6 Dinge, die alle klugen Mädchen tun, bevor sie eine neue Beziehung eingehen

Du hattest ein paar Dates mit einem Kerl und ihr beide habt eine tolle Verbindung. Du denkst immer wieder nach, die Beziehung als „offiziell“ zu erklären, zögerst aber, dich auf etwas Ernstes einzulassen.

Es kann daran liegen, dass du in früheren Beziehungen verletzt wurdest oder seit einiger Zeit nicht mal mit einem Mann ausgegangen bist. Doch es besteht auch die Möglichkeit, dass alle deine Ex-Freunde wirklich langweilig waren oder du nicht viel Glück mit deinem Online-Dating-Profil hattest.

Jede negative Erfahrung hindert dich daran, deine neue Beziehung zum Blühen zu bringen, nur weil du nicht weißt, wie du dich dem Problem nähern sollst. Ständig kreisen dir die gleichen Gedanken durch den Kopf: Was passiert, wenn wir nicht wirklich zusammenpassen? Was wenn er mich von dem Bett schubst, während wir schlafen? Was, wenn mich seine Eltern nicht mögen?

Du denkst über so viele Sachen nach und machst mit einem Mann Schluss, mit dem du nicht mal eine Beziehung begonnen hast.

Atme, meine Liebe. Wenn du einen großartigen Kerl an deiner Seite hast und wirklich denkst, dass eure Beziehung funktionieren könnte, musst du einige Dinge wissen, bevor du eure Romanze zerstörst. Für den Anfang ist es wichtig, dass du dir treu bleibst. Denn kluge Mädchen sollten sich nie für einen Mann ändern, auch wenn es ihr perfekter Partner sein könnte.

Es folgen 6 Dinge, die alle klugen Mädchen tun, bevor sie eine neue Beziehung eingehen:

1. Du musst verstehen, dass deine früheren Beziehungen nicht deine zukünftigen definieren

Was auch immer in deiner letzten Beziehung schief gelaufen ist, es bestimmt nicht, was in deiner nächsten passieren wird. Dein letzter Freund war ein Betrüger und hat hinter deinen Rücken mit anderen Frauen geflirtet, aber das bedeutet nicht, dass dein potentieller Freund das Gleiche tun wird.

Du musst erkennen, dass dies zwei verschiedene Männer sind und sie werden nicht die gleichen Gewohnheiten oder schlechtes Verhalten haben. Außerdem lernen wir aus jeder Beziehung, die wir beenden, etwas Neues dazu.

Wenn du also vermutest, dass dich dein neuer Partner betrügt, dann weißt du was du unternehmen musst, damit du nicht wieder verletzt wirst. Stelle dir deine zukünftige Beziehung wie ein Neuanfang vor.

2. Bewahre immer deine Unabhängigkeit

Wenn du in einer Beziehung bist, dann sollte das nicht deine einzige Quelle des Glücks sein. Denn du musst erst Zeit für dich selbst nehmen und danach kannst du über Dates nachdenken. Finde heraus, was du gerne tust, z.B. schreiben, lesen, mit Freunden ausgehen, vielleicht auch allein in einem Café sitzen.

Ja ich weiß, in einer Beziehung zu sein bedeutet, die Interessen eines anderen manchmal über die eigenen zu stellen, aber du darfst egoistisch sein. Verliere niemals deine Unabhängigkeit und verzichte nicht auf das, was dich glücklich macht, nur um jemand anderen glücklich zu machen. Kümmere dich erst um dich selbst und dann um deinen Partner.

Verliere niemals deine Unabhängigkeit und verzichte nicht auf das, was dich glücklich macht, nur um jemand anderen glücklich zu machen.

3. Denke daran, dass Single zu sein kein Fluch ist

Wenn du Single bist und darüber nachdenkst, eine Beziehung einzugehen, was passiert dann, wenn sie nicht funktioniert? Du wirst wieder Single sein! Aber nur weil du keinen Partner hast, bedeutet das nicht, dass mit dir etwas nicht stimmt. Und ehrlich gesagt, Single zu sein ist viel besser, als ständig in einer Beziehung zu sein, in der man nicht wirklich glücklich ist.

Es besteht immer die Möglichkeit, dass der Mann, mit dem du ausgehst, dich eines Tages verlässt. Deswegen, lass dich niemals in eine Beziehung ein, nur um in einer zu sein. Es ist keinem von euch gegenüber fair und wenn es keine Verbindung zwischen euch gibt, dann solltest du lieber Single bleiben.

4. Nimm keine Rücksicht auf die kleinen Dinge

Wenn du dich auf die kleinen Gewohnheiten eines potenziellen Freundes fokusierst, dann wirst du eure Beziehung schon ganz am Anfang zerstören. Du hast ihn noch nicht einmal um ein Date gebeten und bist schon sauer, wie er isst. Denke darüber nach, was dich nervös macht, sonst wirst du nie aufhören um deinen Partner zu kämpfen und dich zu fühlen, als würdest du auf Eierschalen laufen.

Jeder Mensch findet etwas, was er an seinem Partner nicht mag, aber wenn dich die Art und Weise, wie er seine Zähne putzt, wütend macht, dann liegt das Problem in dir. Lerne, ihn so zu akzeptieren, wie er ist, denn nur so kann eine gesunde Beziehung funktionieren. Anstatt die Kleinigkeiten in Vordergrund zu stellen, konzentriere dich auf wichtigere Dinge, wie z.B. was du für ihn empfindest.

5. Akzeptiere niemals weniger als du verdienst

Wenn du dich nicht mit jemandem verstehst, dann ist das keine große Sache. Denn du wirst nicht bei jedem Mann, den du kennenlernst, Schmetterlinge im Bauch spüren. Um eine wertvolle Beziehung zu finden, musst du viele Männer daten. Also, wenn du keine Verbindung zu einem Kerl hast, ist es absolut in Ordnung. Deswegen versuche nicht, etwas zu erzwingen, das nicht da ist.

In dem Moment, in dem du dich niederlässt, verlierst du die Chance, die wahre Romanze und Liebe, zu erleben. Wenn dein neuer Partner verärgert ist, weil die Dinge nicht so laufen, wie er es sich vorstellt, darauf besteht, dein Essen für dich zu bestellen, oder sich berechtigt fühlt, all deine Mängel hervorzuheben, dann könnte deine neue Beziehung sehr schnell zugrunde gehen.

Du kannst niemanden ändern, der sich nicht ändern will oder nicht weiß, wie seine negativen Handlungen andere beeinflussen. Deswegen musst du die volle Kontrolle über dein romantisches Leben haben.

6. Du musst lernen, dich selbst zu lieben

Diese Tatsache ist sehr klischeehaft, aber trotzdem wahr! Denn wenn du dich selbst nicht liebst, wie zum Teufel willst du dann jemand anderen lieben?

Wir sind alle unsicher in Bezug auf etwas, werden aber verletzlich, wenn wir schlecht über uns selbst denken. Aber negatives Denken und Selbstzweifel erlauben einer anderen Person, uns schlecht zu behandeln.

Du solltest damit zufrieden sein, wer du im Inneren bist, bevor du jemand anderem erlaubst, dich zu lieben. Wenn du das nicht bist, spiegeln sich deine Unsicherheiten direkt auf deine Beziehung wider. Deswegen, nimm dir etwas Zeit, um dich auf dich zu konzentrieren, bevor du dich auf eine neue Romanze einlässt. Lerne, wie du dich in deiner eigenen Haut wohl fühlen kannst.

Frauen sind anders als Männer, wenn es um die Art der Beziehung geht, die sie wollen, also musst du darauf achten, dass du weise deinen neuen Partner wählst. Denn am Ende wollen wir alle die große Liebe finden und das wir geliebt werden.

6 Dinge, die alle klugen Mädchen tun, bevor sie eine neue Beziehung eingehen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.