Das ist der Grund, warum du mit der Selbstliebe kämpfst (basierend auf deinem Sternzeichen)

Widder: 21. März – 20. April

Du bist zu konkurrenzfähig.

Um ehrlich zu sein, werden die meisten Menschen kaum glauben können, dass du jemals Selbstzweifel hast, denn du hast ein so starkes Selbstbewusstsein. Doch was die Menschen eher übersehen, ist, wie oft du um dich herum schaust und dich somit mit anderen Menschen vergleichst. Wegen deiner konkurrenzfähigen Natur verbringst du mehr Zeit, als du solltest, um darauf hinzuweisen, was du nicht hast, was dir nicht gefällt und was du noch nicht erreicht hast.

Gönne dir auch eine Pause und versuche, dich auf die Dinge zu konzentrieren, die du erreicht hast und auf deine guten Eigenschaften. Du wirst angenehm überrascht sein, wenn du nicht zu sehr damit beschäftigt bist, dich mit allen anderen Menschen zu vergleichen.

Stier: 21. April – 20. Mai

Du bist der Meinung, dass du dich nur dann selbst lieben kannst, wenn alles sicher und stabil ist.

Du magst es, wenn alles in Ordnung ist, alles nach Plan läuft und daran gibt es auch nichts auszusetzen. Doch in dem Moment, in dem die Dinge aus dem Ruder zu laufen scheinen oder Veränderungen in dein Leben eindringen, ist es, als ob dein ganzes Selbstvertrauen zusammenbricht.

Es ist in Ordnung, wenn nicht alles im Leben perfekt ist, auch du selbst. Du bist immer noch ein unglaublicher Mensch, egal ob dein Leben momentan sicher oder total durcheinander ist. Du musst dir nur ein bisschen Zeit nehmen, um das zu erkennen.

Zwillinge: 21. Mai – 21. Juni

Du denkst, dass du alle Antworten wissen musst, bevor du dich selbst lieben kannst.

Du magst es, auf alles eine Antwort zu haben und weil du es so sehr liebst, neue Konzepte zu entdecken und zu erforschen, hast du mehr Antworten als die meisten Menschen um dich herum. Du neigst dazu zu denken, dass du dich selbst endlich ganz lieben wirst, sobald du alle Antworten in deinem Leben gefunden hast.

Doch die demütigende Wahrheit ist, dass niemand alle Antworten hat, selbst du nicht, und das ist mehr als in Ordnung. Du bist ein schlaues Köpfchen und bist immer unglaublich spontan. Deswegen denke daran, auch wenn es keine Antwort zu geben scheint.

Krebs: 22. Juni – 22. Juli

Du liebst nur dann dich selbst, wenn jemand anderes dich auch liebt.

Wir alle haben den Wunsch, von jemandem geliebt zu werden, aber du neigst dazu, bei diesem Wunsch ein wenig zu übertreiben. Wir alle wollen wissen, dass uns jemand anschauen kann, unsere besten und schlechtesten Seiten sieht und trotzdem glaubt, dass wir es wert sind, geliebt zu werden.

Während sich das großartig anfühlen kann, vergisst du, dass du eine Person bist, die in der Lage ist, sich selbst auf genau die gleiche Weise zu lieben und das solltest du tun, denn dein Wert ist nicht von der Liebe einer anderen Person zu dir abhängig. Du bist so eine schöne Seele, die so viel mehr wert ist, als zu glauben, dass du eine andere Person brauchst, um geliebt zu werden.

Löwe: 23. Juli – 23. August

Du liebst dich nur dann, wenn dich alle anderen auch lieben.

Ich weiß, dass wir den ganzen Tag darüber reden könnten, wie sehr du es liebst, im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen. Die Wahrheit ist, dass so viele Menschen es lieben, in deiner Nähe zu sein, denn du strahlst eine gewisse Wärme aus, hast einen Sinn für Humor und besitzt eine furchtlose Natur, die die Menschen gerne so verkörpern würden, wie du es tust. Doch sobald du anfängst, diejenigen zu bemerken, die dich nicht lieben, diejenigen, die dich abweisen und kritisieren, fängst du an, dich zu fragen, ob du wirklich so bist, wie dich die anderen Menschen sehen.

Es wird immer Menschen auf dieser Welt geben, die dich nicht mögen werden und das ist normal. Diese Tatsache ändert nichts an der unglaublichen Person, die der Rest der Welt kennt und deswegen darfst du nicht erlauben, dass dies deine Wahrnehmung von dir verändert.

Jungfrau: 24. August – 23. September

Du zerstörst dich mit deinen eigenen Gedanken.

Wir wissen, dass du immer das Beste aus allem herausholen willst. Wir können dies als hohen Standard oder Perfektionismus bezeichnen, aber du strebst wirklich nur danach, die bestmögliche Version von dir selbst zu sein. Wenn du dies jedoch tust, findest du dich selbst pingelig und denkst darüber nach, wie du dich nicht ausreichend bemühst. Die Gedanken wären nicht so schlimm, wenn du nicht selbst daran glauben würdest.

Letztendlich braucht diese Welt jemanden wie dich, der sie vorantreibt und in Bewegung hält. Erlaube nicht, dass diese Stimme in deinem Kopf die dominante Stimme ist, die die Art und Weise bestimmt, wie du dich selbst siehst, denn vertrau mir, niemand sonst sieht dich so.

Das ist der Grund, warum du mit der Selbstliebe kämpfst (basierend auf deinem Sternzeichen)

Waage: 24. September – 23. Oktober

Du hast zu viel Angst, dich zu verteidigen, wenn dies nötig ist.

Du bist jemand, der nichts mehr lieben würde, als den Frieden zu bewahren. Du würdest lieber beiseite treten oder nichts sagen, anstatt der Grund dafür zu sein, dass ein Konflikt ausbricht. Obwohl das verständlich ist, gibt es Zeiten, in denen es notwendig ist, sich zu äußern.

Nachdem du so oft den Menschen erlaubt hast, dich auszunutzen, fängst du an zu glauben, dass dies etwas ist, das du verdienst. Du beginnst, dich selbst als eine Sache zu betrachten, auf die man treten kann, doch das ist einfach nicht wahr. Scheu dich nicht, dich zu verteidigen, wenn das notwendig ist. Hab keine Angst, dem Rest der Welt zu zeigen, wie großartig du bist.

Skorpion: 24. Oktober – 22. November

Du bist eine Person, die nach giftigen und unverwundbaren Dingen sucht.

Alle fühlen sich zu dir hingezogen. Sie finden dich unwiderstehlich und faszinierend und das sollten sie auch, weil du es bist. Doch du verfolgst nur die Menschen und Dinge, die dich nach unten ziehen und es dir ermöglichen, wachsam zu bleiben. Du weißt, dass Verletzlichkeit mit einigen Risiken verbunden ist und sich auf diese Weise zu öffnen, kann beängstigend sein. Aber da du dich mit solchen Menschen umgibst, zerstörst du dich selbst, indem du zulässt, dass du immer wieder misshandelt und gedemütigt wirst.

Du verdienst mehr, als zu glauben, dass du nur die Menschen wert bist, die dich nie ganz lieben oder schätzen werden. Versuche dich den richtigen Menschen zu öffnen und ich wette, du wirst erstaunt sein, was passieren könnte.

Schütze: 23. November – 21. Dezember

Du bist eine Person, die versucht alles zu erreichen und nie ganz zufrieden ist.

Du liebst es, die Welt um dich herum zu erforschen und suchst immer nach einem neuen Abenteuer, egal was das sein könnte. Doch mit der Zeit merkst du, dass du selten stehen bleibst und dich umsiehst, um die Dinge zu sehen, die du hast, weil du zu sehr damit beschäftigt bist, das nächste neue Ding zu verfolgen und das lässt dich unzufrieden fühlen.

Du bist so optimistisch und abenteuerlustig, dass es nicht schadet, darauf zu blicken, was du bisher erreicht hast. Du musst einen Blick auf den Spiegel werfen und dich daran erinnern, dass das, was du bist, nicht darauf beruht, wie viel du am Ende auf dieser Welt erlebt hast. Denke daran, dass du es wert bist, geliebt zu werden, auch wenn du das Gefühl hast, dass du nicht immer alles bekommst, was du versuchst zu bekommen.

Steinbock: 22. Dezember – 20. Januar

Deine Erwartungen an dich selbst sind viel zu hoch.

Du verbringst viel Zeit damit, um deine Erwartungen zu erfüllen und drängst dich selbst immer wieder, den nächsten Schritt zu erreichen. Du arbeitest wahnsinnig viel und das ist bewundernswert, aber was die meisten vielleicht nicht erkennen, ist, wie oft du dich selbst drängst, die Erwartungen zu erfüllen, die du dir in deinem Kopf gesetzt hast.

Du warst schon immer zielorientiert, aber selbst wenn es vorkommt, dass du nicht die nächste Stufe erreichst, nach der du so verzweifelt strebst, bedeutet das nicht, dass du wertlos bist. Du hast dieser Welt so viel zu geben und es geht nicht immer nur darum, erfolgreich zu sein. Du bist es immer noch wert, geliebt zu werden, auch wenn du nicht immer erfolgreich bist.

Wassermann: 21. Januar – 19. Februar

Du hast Angst, dass du nicht wie alle anderen Menschen bist.

In den meisten Fällen ist die Tatsache, dass du so einzigartig und völlig anders bist als jeder andere, der Grund, warum du so selbstbewusst bist. Doch wir wissen, dass dies ein empfindliches Thema sein kann, weil es auch der Grund ist, warum du damit kämpfst, dich selbst zu lieben. Du siehst, denkst oder tust die Dinge nicht immer so, wie es die Menschen um dich herum tun und deswegen kann man schnell denken, dass mit dir etwas nicht stimmt oder du zu schwer zu lieben und zu akzeptieren bist.

Doch du darfst nicht vergessen, dass das nicht stimmt. Du tust die Dinge vielleicht nicht so, wie alle anderen, aber es ist einer der vielen Gründe, warum der Rest der Welt dich liebt und schätzt. Deswegen solltest du lernen, dasselbe zu tun.

Fische: 20. Februar – 20. März

Du versuchst, dich mit den Problemen anderer Menschen zu befassen und deinen Wert darauf zu gründen, wie viel du ihnen helfen kannst.

Deine Empathie scheint keine Grenzen zu kennen. Du hast eine so schöne Fähigkeit, die Probleme anderer Menschen zu verstehen und während dies etwas Bewundernswertes sein kann, kann es dich auch sehr belasten. Du neigst dazu, die Probleme aller anderen zu spüren und sie als deine eigenen zu betrachten, während du es dir auch zum ständigen Ziel machen kannst, sie zu lösen.

Du kannst zwar einigen Menschen helfen, aber nicht allen, und das ist in Ordnung. Das bedeutet nicht, dass du keine Liebe verdienst. Das bedeutet nicht, dass du dich selbst als Versager betrachten solltest, nur weil du nicht in der Lage bist, die Probleme aller anderen zu lösen. Denk daran, dass du so viele unglaubliche Fähigkeiten hast, die die Menschen um dich herum schätzen, also nimm dir etwas Zeit, um für dich selbst zu sorgen.

Das ist der Grund, warum du mit der Selbstliebe kämpfst (basierend auf deinem Sternzeichen)