19 beste Wege, um über Herzschmerz hinwegzukommen (und schließlich mit dem Leben weiterzumachen)

Welche sind die besten Tipps, die dir helfen werden, dein gebrochenes Herz wieder zu heilen?

Größere Trennungen, wie Scheidung oder das Ende einer Verlobung, machen dich auf fast jede erdenkliche Weise fertig.

Zusammen mit dem Verlust deiner Beziehung, verlierst du deinen Lebensstil, das Ziel, deine Kinder in einer unbeschwerten Familie großzuziehen und all die anderen Träume, die du für die Zukunft hattest. Jeder Verlust fühlt sich wie ein weiterer Schlag an, der dich immer tiefer in die Tiefen der Verzweiflung führt.

Obwohl du weißt, dass es viele Menschen gibt, die eine Scheidung überlebt haben, fragst du dich, was sie mehr als du wissen, wie man sich von einem Herzschmerz erholen kann. Tja, aber dann denkst du, dass deine Trennung vielleicht viel schrecklicher ist, als bei den anderen Menschen und dass das der Grund dafür ist, warum du nicht so leicht darüber hinwegkommen kannst.

Und deswegen denkst du ständig darüber nach, wie du deine Scheidung überwinden kannst.

Das Problem ist, dass, je mehr du dir Sorgen um sie machst, desto schwieriger ist es für dich, dich zu erholen. Das ist ein Teufelskreis, der dich ständig gefangen hält.

Aber du kannst dich davon befreien. Du kannst die selbstzerstörerischen Gedanken stoppen und mit deinem Leben weitermachen. Alles, was du brauchst, ist ein Wille, mental, emotional und körperlich zu arbeiten, um dein Ziel zu erreichen.

Es folgen 19 Schritte, die dir helfen werden, mit deinem Leben weiterzumachen und wieder glücklich zu sein, auch nach einer schweren Trennung:

1. Du solltest wissen, dass es schwer ist, das Ende einer Beziehung zu überwinden.

Eine Scheidung schadet allen Beteiligten, nur auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zeiten. Dies bestätigt dir die Menge an Scheidungsinformationen, die du im Internet finden kannst, die Anzahl der Songs, die über das Ende von Beziehungen geschrieben wurden und die Anzahl der Fernsehsendungen und Bücher über alle Arten von Trennung.

Weil dies eine so schwierige Phase ist, musst du behutsam mit dir selbst umgehen. Sich selbst Mitgefühl zu zeigen, während du durch den Schmerz deines gebrochenen Herzens gehst, wird dir helfen, es viel schneller zu überstehen, als wenn du ungeduldig mit dir selbst bist.

2. Erlaube dir zu trauern, aber mache dies nicht so oft.

Mitgefühl mit sich selbst zu haben bedeutet auch, sich selbst zu erlauben, traurig über all deine Verluste zu sein, aber es bedeutet nicht, dass du dich auf das konzentrieren solltest, was es nicht mehr gibt.

Eine übermäßige Aufmerksamkeit auf das, was du verloren hast, dient nur dazu, dich in deinem Herzschmerz gefangen zu halten.

3. Bitte um Hilfe.

Eine Scheidung zu überwinden, ist eines der schwierigsten Sachen, die du durchmachen musst. Doch es gibt keinen Grund, warum du das alleine durchgehen solltest.

Bitte um Hilfe. Schau nach Informationen im Internet. Frag deine Freunde. Suche Hilfe bei einem Therapeuten. Baue eine Unterstützungsstruktur für dich selbst auf mit dem Ziel, dir zu helfen, die Scheidung möglichst schnell zu überwinden.

4. Verweile nicht in der Vergangenheit.

Es gibt drei Denkweisen über die Vergangenheit, die die Menschen daran hindern, von einer ernsthaften Trennung zu heilen:

– Sie wollen genau verstehen, warum ihre Beziehung gescheitert ist.
– Sie bestrafen sich selbst für das, was sie hätten haben oder tun können.
– Sie beschuldigen den Ex für alles, was passiert ist.

Das Verweilen in der Vergangenheit, wird dich nur dazu bringen in ihr zu bleiben. Genau wie man ein Auto nicht vorwärts fahren kann, wenn man in den Rückspiegel starrt, kann man sein Leben nicht vorwärts bewegen, wenn man sich auf die Vergangenheit konzentriert.

Du kannst die Vergangenheit nicht ändern, doch das Beste, was du tun kannst, ist, aus ihr zu lernen.

19 beste Wege, um über Herzschmerz hinwegzukommen (und schließlich mit dem Leben weiterzumachen)

5. Betrachte das Scheitern deiner Beziehung einfach als eine wichtige Lektion, die du lernen musst.

Du und dein Ex wart in einer Beziehung, die nicht funktioniert hat. Sie ist gescheitert und du kannst daraus lernen, wenn du das willst.

Sobald du dich entscheidest, aus deiner gescheiterten Ehe zu lernen, anstatt dich selbst als einen Versager zu bezeichnen, wirst du das Selbstvertrauen und deine Fähigkeit, in der Zukunft eine erfolgreiche Beziehung zu haben, zurückgewinnen.

6. Hör auf, dich selbst als ein Opfer zu betrachten.

Es ist so leicht, sich wie ein Opfer zu fühlen, wenn jemand mit dir Schluss macht. Aber das ist das Schlimmste, was du tun kannst.

Wenn du dich selbst als Opfer betrachtest, verweigerst du dir die Stärke und Kraft, die du hast und die du brauchst, um über deinen Herzschmerz hinwegzukommen. Deswegen ändere deine Geschichte und übernimm die Verantwortung für das, was du getan hast, das zum Ende deiner Beziehung beigetragen hat.

7. Verzichte auf toxische Menschen.

Es ist oft dein Ex, der toxisch ist, aber es gibt viele andere Menschen in deiner Umgebung, die dir auch nicht gut tun.

Zu lernen, wie man sich von ihrem Drama (und Hass) entfernt, ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie man über seine Scheidung hinwegkommen oder von einer Trennung heilen kann.

8. Akzeptiere Veränderungen.

Es gibt keine zwei Möglichkeiten, um eine Scheidung zu überwinden, denn sie muss Veränderungen mit sich bringen. Je länger du gegen die notwendigen Änderungen ankämpfst, desto länger wirst du gefangen bleiben.

Das bedeutet nicht, dass du deine Scheidungsverhandlungen einfach aufgeben solltest. Denn du solltest für das Wichtigste kämpfen, aber wer den gemeinsamen Facebook Account bekommt, ist wirklich von keiner Bedeutung.

Wenn du die notwendigen Änderungen als notwendig betrachtest und du von dem Moment an, dein neues Leben beginnst, wird es für dich viel einfacher sein.

9. Akzeptiere das emotionale Chaos der Scheidung als normal.

Niemand liebt es, keine Kontrolle über seine Emotionen zu haben und nicht in der Lage zu sein, vorherzusagen, wie er sich in einem bestimmten Moment fühlen wird. Aber so ist es, wenn das Herz gebrochen wird.

Egal wie es sich anfühlt, du wirst deinen Verstand nicht verlieren. Sondern du kämpfst nur mit einer enormen Menge an Stress. Und Stress tut den Menschen seltsame Dinge an.

10. Nimm dir Zeit zum Entspannen.

Da Scheidungen und Trennungen so schwierig sind, musst du dir eine Auszeit nehmen und entspannen.

Entspannung ist nicht dasselbe wie das Gefühl, sich zu deprimiert zu fühlen, um sich zu bewegen. Denn bei der Entspannung geht es darum, sich absichtlich Zeit für die Erholung zu nehmen und von allem anderen den Kopf zu befreien.

11. Nimm dir Zeit für ein Training.

Eine der besten Möglichkeiten, mit Stress umzugehen, ist zu trainieren. Dein Training kann ein einfacher Spaziergang oder so extrem wie ein Training für einen Triathlon sein.

12. Hol dir genug Schlaf.

Ja ich weiß, dass es nicht leicht ist, genügend Schlaf zu bekommen, wenn dein Herz gebrochen ist.

Aber je mehr du deine Schlafroutine wieder in Ordnung bringen kannst, desto besser wirst du mit dem Stress umgehen können.

13. Reduziere das Koffein.

Dies kann wirklich schwierig sein, wenn du nicht genug Schlaf bekommst, aber zu viel Koffein kann dich überfordern.

Du bist bereits genug gestresst, weil du dich mit der Trennung auseinandersetzt und das Hinzufügen des Koffeins zu dem bereits bestehenden Stress ist nicht in deinem besten Interesse.

19 beste Wege, um über Herzschmerz hinwegzukommen (und schließlich mit dem Leben weiterzumachen)

14. Entwickle eine starke, positive und flexible Denkweise.

Dies ist das Hauptziel von jedem, der wirklich lernen will, wie man sich von einer Trennung erholt.

Sie wissen, dass sie die schlechten Gedanken und die Unflexibilität gefangen halten werden.

15. Entscheide dich dafür, täglich an der Heilung von deiner Scheidung zu arbeiten, egal welche Rückschläge passieren.

Wenn du wirklich etwas erreichen willst, dann solltest du dir die Zeit nehmen, täglich daran zu arbeiten.

Deswegen ist es wichtig, dass du das Gleiche mit deiner Scheidung oder Trennung machst.

Je mehr Zeit du damit verbringst, Dinge zu tun, die dir helfen, dich wieder normal zu fühlen, desto schneller wirst du dich so fühlen.

16. Werde emotional intelligent über dich selbst und andere.

Je besser du erkennst, was mit deinen Emotionen vor sich geht und warum du dich so fühlst, desto schneller kannst du die emotionale Achterbahnfahrt, auf der du bist, beruhigen.

Und je besser du die Emotionen anderer verstehst, desto einfacher wird es für dich, deren schlechtes Verhalten zu vermeiden.

17. Entwickle dein Selbstbewusstsein.

Eine Scheidung kann auf eine Art und Weise dein Selbstvertrauen zerstören.

Unabhängig davon musst du wissen, dass du immer noch enorme Eigenschaften hast, über die du dich wirklich gut fühlen kannst und solltest.

Finde heraus, was du wirklich an dir selbst magst, erinnere dich täglich an diese Dinge und du wirst auf dem besten Weg sein, dein Selbstvertrauen aufzubauen.

18. Warte nicht auf eine Entschuldigung, um zu vergeben.

Einer der härtesten Teile der Erholung von einer Scheidung ist es, sowohl deinem Ex als auch dir selbst für alles zu vergeben, was zum Ende eurer Ehe beigetragen hat. Das Hindernis, auf das die meisten Menschen stoßen, ist die Gleichsetzung von Vergebung mit dem Vergessen oder der Zustimmung zu dem, was passiert ist.

Doch das ist nicht das, was wahre Vergebung ist. Denn wahre Vergebung bedeutet, dass du die Vergangenheit loslässt, damit sie dich nicht mehr kontrollieren kann.

Du musst immer im Hinterkopf behalten, was passiert ist, damit du daraus lernen und in Zukunft bessere Entscheidungen treffen kannst.

19. Denke daran, warum du dich so sehr darum bemühst, zu lernen, wie du dich nach der Scheidung erholen kannst.

Du wirst einige Tage haben, an denen du nur im Bett bleiben willst, die Decke über den Kopf ziehen und den Rest der Welt ohne dich weitermachen lassen willst. In diesen Momenten, wenn du dich daran erinnern kannst, warum du über deine Scheidung hinwegkommen willst, wirst du anfangen, die Motivation zu finden, die du brauchst, um noch einen Tag zu überstehen, egal mit was du zu kämpfen hast.

Diese 19 Schritte sind die Grundlage dessen, was es braucht, um mit dem Ende deiner Ehe umzugehen.

Du wirst feststellen, dass es an manchen Tagen einfacher ist, die Aufgaben zu bewältigen als an anderen. Doch das ist völlig normal, denn die Heilung von einer Scheidung ist ein Prozess.

Während du diese Schritte weiterführst, wirst du feststellen, dass sie schrittweise einfacher werden und du nicht mehr mit so vielen Sorgen zu kämpfen hast.

Sobald du aufhörst, dir Sorgen darüber zu machen, wie schrecklich deine Scheidung war, wirst du umso schneller die Probleme überwinden und das neue Leben, das vor dir liegt, annehmen, weil du entdeckt hast, wie du dich nach der Scheidung erholen kannst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.