8 traurige Zeichen, dass er sich von dir entliebt

Und was du daran tun kannst.

Wenn du den Mann ansiehst, den du liebst, hast du früher diese Gefühle deutlich in seinen Augen gespiegelt gesehen. Jetzt siehst du nur noch seine Erschöpfung und Ungeduld.

Er mag dein Langzeitpartner sein oder sogar dein Ehemann, und auch wenn er nicht direkt etwas zu dir gesagt hat, scheint alle Freude aus seinem Leben verschwunden zu sein, und du fängst an, dich weniger wichtig als seine Arbeit, seine Freunde und sogar sein Telefon zu fühlen.

Du kannst ihn kaum dazu bringen, Zeit mit dir zu verbringen, da er immer mit der einen oder anderen Sache beschäftigt scheint, und das alles lässt dich immer öfter denken “Liebt er mich noch?”

Natürlich versuchst du, seine Aufmerksamkeit wiederzugewinnen.

Du gibst dir mehr Mühe, dich für ihn attraktiver zu machen und tust Dinge, die ihn glücklich machen sollen.

Du hoffst, dass ihm zu gefallen die Dinge besser machen wird, nur um festzustellen, dass er dir deine Anstrengungen übelnimmt.

Als Resultat daraus fühlst du dich nicht mehr bestätigt und Zuneigung ist zu einem seltenen Gut geworden.

Dieses nagende Gefühl verfolgt dich nur noch mehr.

Liebt er mich noch?

Glücklicherweise gibt es Zeichen, nach denen du Ausschau halten kannst als Indikation, ob er noch verliebt in dich ist oder nicht.

Sie sind nicht schwer zu sehen, können aber definitiv schmerzhaft zu akzeptieren sein.

Wenn du wissen willst, was wirklich im Herzen deines Freundes oder Ehemannes vorgeht, sei bereit, für einen Moment einen Schritt zurück von deiner Beziehung zu nehmen und sie aus der Perspektive eines Außenstehenden zu betrachten.

Es kann hilfreich sein, dir einen Stift und ein Stück Papier zu nehmen und “ja” oder “nein” aufzuschreiben, während du die folgende Checkliste durchgehst.

Hier ist eine Liste von 8 traurigen Zeichen, dass er sich entliebt, die du zu Rate ziehen kannst, wenn du dich fragst: “Liebt er mich noch?”

1. Er ist öfter abwesend als sonst.

Ein vielsagendes Zeichen, dass dein Ehemann dich nicht mehr liebt, ist seine Abwesenheit. Ganz plötzlich braucht er viel Raum. Du bekommst das deutliche Gefühl, dass er dir aus dem Weg geht.

Experten sagen, dass Männer, die sich von ihren Ehefrauen entlieben, anfangen, später nach Hause zu kommen und mehr Zeit unterwegs zu verbringen.

Er macht Ausreden wie mehr Arbeit im Büro oder plötzlich oft ins Fitnessstudio zu gehen.

Wenn ihr die Wochenenden immer zusammen verbracht habt, fängt er an, andere Pläne zu machen. Am Ende werden seine Ausreden für seine Abwesenheit immer fadenscheiniger.

Wenn es immer schwerer wird, dich mit ihm zu verbinden, ist das ein deutlicher Hinweis, dass etwas nicht stimmt.

2. Er hat das Interesse an deinem Leben verloren.

Ein klares Zeichen, dass dein Freund oder Ehemann dich vielleicht nicht mehr liebt, ist der zunehmende Verlust des Interesses an den alltäglichen Vorkommnissen in deinem Leben.

Er ist nicht mehr daran interessiert, wie dein Tag war. Er fragt nicht nach deinen Hobbys und Interessen.

Er macht Pläne, ohne dich einzubeziehen. Er macht dir keine Komplimente mehr und du fühlst dich nicht mehr geschätzt oder attraktiv in seinen Augen.

Allgemein ist es ein schlechtes Zeichen, wenn dein Ehemann sich nicht mehr mit deinem Leben beschäftigt.

3. Er respektiert dich nicht mehr.

Dein einst liebevoller Ehemann hat angefangen, dich gemein zu behandeln. Er macht negative Kommentare und kritisiert dich ständig.

Er fängt sogar an, dich verbal oder emotional zu misshandeln und sein Verhalten ist passiv-aggressiv geworden. Du gehst außerdem in seiner Gegenwart wie auf rohen Eiern.

Er fängt dann an, dich mit anderen Frauen oder eure Beziehung mit denen anderer Paare auf negative Weise zu vergleichen. Plötzlich irritiert ihn alles, was du machst, selbst die kleinen Eigenheiten, die er früher süß fand.

Wenn dein Ehemann anfängt, dich absichtlich zu verletzen, ist das ein klarer Hinweis, dass er das Interesse verloren hat.

4. Er kümmert sich nicht mehr um deine emotionalen und körperlichen Bedürfnisse.

Es gibt viele mögliche Gründe, warum dein Sexleben durchhängt.

Wenn es jedoch eine definitive Änderung in der Art gibt, wie er physisch mit dir interagiert, könnte das heißen, dass er sich nicht mehr zu dir hingezogen fühlt.

Wenn es sich anfühlt, als ob die Leidenschaft ganz gestorben ist und er kein Interesse daran zeigt, sie wiederzubeleben, entliebt er sich wahrscheinlich von dir.

Du wirst feststellen, dass er nichts tut, um deine Bemühungen um Intimität zurückzugeben.

Wenn du feststellst, dass dein Ehemann nicht mehr auf deine Bedürfnisse konzentriert ist oder sich keine Mühe mehr gibt, sie zu befriedigen, dann stimmt etwas in eurer Beziehung nicht.

5. Seine Art, mit Konflikt umzugehen, hat sich geändert.

Wenn ein Partner sich entliebt, handhabt er Meinungsverschiedenheiten anders als früher.

Alle Paare haben ihre eigene Art der Konfliktlösung; wenn jedoch die Beziehung eines Paares stabil ist, verwenden die Partner eine relativ beständige Methode, um ihre Konflikte zu lösen.

Wenn die Liebe nachlässt, lässt auch die Bemühung um friedliche Konfliktlösung nach.

Frage dich, ob dein Ehemann sich auf eine dieser Arten verhält oder nicht:

Er ist gleichgültig geworden und hat Auseinandersetzungen ganz aufgegeben; er wiegelt stattdessen ab und macht dann trotzdem, was er will.

Er bricht abrupte und verwirrende Streits vom Zaun und nutzt sie dann als Ausrede, um zu verschwinden.

Er bleibt noch lange wütend, nachdem ein Streit vorbei ist.

Wenn dein Ehemann eure Konflikte nicht mehr wirklich lösen und eure Beziehung in Ordnung bringen will, geht etwas anderes mit ihm vor.

6. Er bespricht eure Beziehung auf eine negative, hoffnungslose Weise.

Männer sind normalerweise Problemlöser. Wenn es ein Problem gibt, besonders mit der Frau, die sie lieben, tun sie alles, was ihnen einfällt, um es zu lösen.

Wenn er sich entliebt, wird er nicht mehr bereit sein, irgendeine Verantwortung für die Situation zu übernehmen.

Er wird dir für alles die Schuld geben, was in eurer Ehe falsch läuft. Auch sein Ton wird sich von echter Neugier in Resignation verwandeln.

Du hörst Dinge wie “Ich bin einfach nicht mehr glücklich. Ist es das alles wert?”

Wenn er beschlossen hat, dass die Beziehung nicht repariert werden kann, sucht er nach einem Ausweg aus der Ehe.

7. Er ist nach seinem Telefon oder anderem Gerät süchtig geworden.

Während er nicht mehr mit dir kommuniziert, wenn ihr nicht zusammen seid, klebt er an seinem Handy, wenn ihr zusammen seid.

Dies ist ein Weg, sich davon abzulenken, wirklich Zeit mit dir zu verbringen. Und wenn er mit jemandem anderen flirtet, wird er sein Handy nie ablegen aus Angst, dass du seine Untreue entdeckst.

Wenn er deine Gesellschaft nicht mehr anregend findet, hat er wahrscheinlich jegliches Interesse an dir verloren.

8. Er sagt dir nicht mehr, dass er dich liebt.

Wenn dein Ehemann von “ich liebe dich” zu nur “ich dich auch” übergegangen ist, verliert er wahrscheinlich das Interesse an dir.

Wenn du dies beobachtest, höre für ein paar Tage auf, “ich liebe dich” zu sagen und schau, was passiert. Wenn er ebenfalls aufhört, seine Liebe auszudrücken, gibt es ganz klar ein Problem.

Wir hoffen, dass du nun ein viel besseres Bild davon hast, ob er dich liebt oder nicht.

Dies ist ein kritischer Moment in eurer Beziehung, der entscheidet, ob ihr glücklich bis ans Ende eurer Tage lebt oder ob er dich verlässt.

Wenn du mitgeschrieben und entdeckt hast, dass er das Interesse an dir verliert, brich nicht in Panik aus.

Sich zu fragen, ob der Langzeitpartner oder Ehemann dich liebt, ist eine der häufigsten Fragen, die viele Ehefrauen während einer schwierigen Phase in ihrer Ehe stellen. Du bist nicht allein.

Und weißt du was? Deine Beziehung oder Ehe kann aus der Asche auferstehen und wieder erblühen.

Oft muss ein Paar ganz am Boden sein, bevor es den Wiederaufbau beginnen kann.

Es ist Zeit für ein ernsthaftes Gespräch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.