10 Dinge, die ein guter Kerl niemals einer Frau, die er liebt, antun würde

Alle Menschen machen Fehler und verletzen ihre Liebsten, aber im Großen und Ganzen solltest du dich wertgeschätzt fühlen.

Die Schönheit derjenigen, die in Beziehungen schlecht behandelt werden, ist die Kraft und Selbstachtung, die sie durch ihre harten Schläge bekommen.

Ein häufiger, aber verständlicher Fehler, den entmachtete und unterdrückte Menschen begehen, ist, sich selbst in Frage zu stellen und eine schlechte Behandlung anderer Menschen zu rechtfertigen.

Es ist schön, ein mitfühlendes Herz zu haben, aber wenn es um deine Freunde und vor allem um deinen Partner geht, musst du starke Standards haben und dich nicht von deinem Mitgefühl für andere Menschen überfordern lassen. Mit anderen Worten, unterstütze nicht die Menschen, die dich schlecht behandeln.

Der richtige Partner wird dich mit dem Respekt behandeln, den du verdienst.

Wenn du dir trotz seines verletzenden Verhaltens die Frage stellst, ob er dich liebt, dann hast du deine eigene Frage schon beantwortet: NEIN! Er liebt dich nicht und das nicht, weil du nicht liebenswert bist, sondern weil seine Fähigkeit zu lieben beeinträchtigt ist und du in einer ungesunden Beziehung steckst.

Die meisten Menschen wollen andere nicht verletzen. Viele verursachen jedoch Leid, nicht weil es ihre Absicht ist, sondern weil sie zu sehr in ihrem eigenen Schmerz festsitzen, um die Bedürfnisse anderer berücksichtigen zu können. Sie sind nicht in einem Zustand der Liebe, so dass sie dich unmöglich lieben können.

Wenn jemand, mit dem du in einer romantischen Beziehung bist, dir keine Fürsorge und Empathie zeigt, dann liegt das daran, weil er in einer so engen psychologischen Welt lebt, dass er nur noch gierig sich selbst beschützen kann. Das bedeutet, dass er nur nimmt und nicht teilt, weil er glaubt, dadurch sein Weiterbestehen zu gefährden.

Solche Menschen lieben sich selbst nicht, denn wenn du dich selbst liebst, dann liebst du von Natur aus andere und das Leben selbst. Diejenigen, die sich selbst lieben, wissen, dass die ganze Menschheit miteinander verbunden ist und dass die Unbesorgtheit für andere Menschen nur sie selbst zerstört.

Du wirst wissen, dass du einen guten Mann gefunden hast, der sich selbst liebt und dich deshalb lieben kann, wenn er diese 10 Dinge nie tut.

Es folgen die Zeichen, die zeigen, dass er dich nicht liebt:

1. Seine zerstörerischen Gewohnheiten sind seine Priorität.

Die Sucht blockiert die Fähigkeit einer Person, zu lieben. Ihre Liebe ist unmöglich wenn sie nach bestimmten Substanzen süchtig ist, denn es beeinflusst ihren mentalen und physischen Zustand.

Es sind nur sehr wenige Dinge im Leben garantiert, aber du kannst von einem Mann, der nach bestimmten Dinge süchtig ist, niemals zutiefst geliebt werden, weil er sein Suchtobjekt immer vor dir stellen wird. Die Sucht ist von Natur aus narzisstisch und selbstzerstörerisch.

2. Er droht dir körperlich, seelisch oder verbal.

Diejenigen unter uns, die bedroht und/oder missbraucht wurden, kennen die schleichende Kraft des Missbrauchszyklus. Es senkt nicht nur deinen Selbstwert, sondern auch chemisch sind die Demütigungen, die mit dem Missbrauch einhergehen, so schwerwiegend, dass das Oxytocin, das in den Blutkreislauf freigesetzt wird, wenn der Missbraucher dich wieder „liebt“, süchtig machend auf dich einwirkt.

Aber dieses Verhaltensmuster ist keine Liebe, genauso wenig wie eine Heroinsucht eine Liebe ist. Ebenso solltest du auch keine so dramatischen chemischen und emotionalen Schwankungen durchmachen. Denn wahre Liebe ist geerdet, vertrauenswürdig und stabil.

3. Er drängt dich, Dinge für ihn zu tun, bei denen du dich nicht wohlfühlst.

Das ist ein klassisches Zeichen von einem Egozentrik. Eine Person, die dich dazu drängt, Dinge für ihn zu tun, die du nicht gerne tust, nimmt keine Rücksicht auf dich. Du bist ein Objekt für ihn, das für seine eigene Energiequelle verwendet werden soll.

Wenn du ein Empath und von Natur aus ein Geber bist, musst du besonders auf diese Falle aufpassen. Du fühlst dich gut, wenn du gibst, er fühlt sich gut, wenn er nimmt und das ist die perfekte Kombination, die zur Zerstörung und zu einer klassischen dysfunktionalen Beziehungen führt.

Das hat nichts mit Liebe zu tun, sondern mit niedrigem Selbstwertgefühl und der Suche nach Identität durch eine andere Person.

4. Er hält nicht immer sein Versprechen oder lügt dich an.

Man sagt, es sei besser in einem Zelt zu leben, als in einer Villa mit einem Mann, dem man nicht vertrauen kann.

Deine romantische Beziehung ist eine der intimsten Beziehungen in deinem Leben und das, was ihr erlaubt, intim zu sein, ist das Vertrauen. Denn ohne Vertrauen gibt es keine Beziehung. Vertrauen ist die Grundlage deiner Verbindung mit anderen Menschen. Und wenn er sein Versprechen nicht einhält, bist du in seiner Nähe nicht sicher.

5. Er ignoriert oder vernachlässigt dich.

Jemand, der dich wirklich liebt, weiß, was für ein besonderer Mensch du bist. Er zeigt dir Fürsorge und Aufmerksamkeit, weil er dich wahrhaftig schätzt. Menschen, die jemanden vernachlässigen, lieben weder sich selbst noch eine andere Person.

Sie haben einen sehr niedrigen emotionalen Entwicklungsstand und egal, wie fantastisch du bist oder was du tust, dein Partner ist einfach nicht in der Lage, dir die Fürsorge zu geben, die du verdienst, und er wird es auch nie sein.

6. Er spricht auf eine unhöfliche, grobe oder respektlose Art und Weise.

Um eine gesunde Beziehung führen zu können, musst du einen richtigen Mann an deiner Seite haben. Jemand, der im Allgemeinen und besonders in deiner Gesellschaft unhöflich redet, ehrt weder dich, noch sich selbst oder irgendjemanden anderen.

Wir bringen den Menschen bei, wie sie mit uns umgehen sollen. Sich mit respektlosen Worten abzufinden, sagt ihnen, dass ihre Worte akzeptabel sind. Sogar etwas, das so üblich ist wie ein Mann, der das Wort „Mädchen “ verwendet, um eine erwachsene Frau zu beschreiben, ist bevormundend, erniedrigend und sexuell verdreht. Wir nennen ja auch keine erwachsenen Männer „kleine Jungs“, weil es ihre Reife und Männlichkeit beleidigen würde.

Wenn du eine unangenehme körperliche Reaktion auf die von jemandem verwendeten Wörter hast, gibt es dafür in der Regel einen sehr guten Grund. Das liegt daran, dass sie nicht liebenswert sind.

7. Er flirtet mit anderen Frauen.

Es ist gesund, normal und natürlich, sich von anderen Menschen angezogen zu fühlen, egal ob man in einer Beziehung ist oder nicht. Doch auf diese Anziehungskraft einzugehen, ist etwas ganz anderes. Bindung ist ein Zeichen von Liebe und Hingabe. Und wenn sich jemand nicht dir gegenüber verpflichtet, dann liebt er dich nicht wirklich.

Zum Beispiel wenn du ein krankes Kind hast, musst du dir frei nehmen, um dich um dieses Kind kümmern zu können. Wenn du deine elterlichen Pflichten vernachlässigst, weil andere Dinge für dich wichtiger oder interessanter sind, würde das bedeuten, dass du dein Kind nicht wirklich liebst. Das Gleiche gilt für die Liebe.

8. Er benimmt sich so, als ob deine Bedürfnisse eine Last in seinem Leben darstellen würden.

Eines der selbstunterdrückenssten Dinge, die du in einer Beziehung tun kannst, ist, so zu tun, als ob du keine Bedürfnisse hättest. Denn wir alle haben ein Bedürfnis, geliebt, geschätzt und umsorgt zu werden, sowohl auf emotionaler als auch auf körperlicher Ebene.

Wenn du als Kind Vernachlässigung oder Missbrauch erlitten hast, dann glaubst du wahrscheinlich unterbewusst, dass du eine Last bist, aber das stimmt natürlich nicht. Du verdienst einen Partner, der dich wie einen kostbaren Diamant behandeln wird.

9. Er kritisiert oder erniedrigt dich.

Im Großen und Ganzen zerstört die Kritik den Geist eines Menschen. Die meisten Menschen kritisieren sich selbst oft genug. Deshalb ist die letzte Person, von der wir kritisiert werden sollten, unser Partner. Und es gibt einen Unterschied zwischen einer Person, die hilfreiche Vorschläge macht, und einer, die Kritik ausübt.

Kritik verursacht, dass du dich schlecht fühlst, deswegen sollst du das keine Sekunde dulden.

10. Er stellt den Fokus auf sich selbst und fordert ständig deine Zeit, Energie und Aufmerksamkeit.

Ein gesunder, liebevoller Partner schätzt deine Liebe, verlangt sie aber nicht, um sein eigenes Ego zu befriedigen. Alles, was im Ungleichgewicht ist, einschließlich der Beziehungen, unterliegt einer Erkrankung. Denn in Beziehungen ist es sehr wichtig, dass beide Partner zusammenarbeiten.

Du wirst ein intuitives Gespür dafür haben, wenn jemand deine Energie aufsaugt. Deswegen achte auf dein Bauchgefühl, ansonsten wird sich die Situation nur noch verschlimmern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.