Über jemanden hinwegkommen: Der ultimative Ratgeber, wie du Bindungen lösen, dich selbst neu erfinden und dein Leben für neue Liebe öffnen kannst

Über jemanden hinwegkommen ist nicht einfach…

Herzschmerz ist hart, dauert aber nicht ewig. Eine überproportionale Menge davon, erleben wir in unseren jungen Jahren, wenn wir noch unreif und unerfahren sind… Während du von Beziehung zu Beziehung wechselst und daran arbeitest, die Person zu finden, bei der du langfristig bleiben wirst, musst du nicht nur mit einem, sondern oft mit einer Reihe von Verlusten und Herzschmerzen zurechtkommen.

Immer wieder die gleichen Schmerzen zu erleben, löst allerdings ein Gefühl der Hilflosigkeit in dir aus. Es scheint so, als wäre dein Herz ständig gebrochen, du nie die richtige Person finden wirst, oder niemand gut genug für dich ist. Doch das ist nur ein vorübergehendes Gefühl..

Die Chancen, dass du den Rest deines Lebens mit jemandem verbringen wirst, mit dem du glücklich sein wirst, stehen gut. Du bist nicht dazu bestimmt, in Ungewissheit zu leben. Du bist nicht dazu bestimmt, eine schöne Verbindung mit jemandem aufzubauen und sie dann zu zerstören.

Du solltest keine Grundsteine legen, um sie dann von jemandem zerstückeln zu lassen. Und deshalb ist das ein Gefühl, der sich falsch, fremd und so schrecklich anfühlt. Du hast das Leben nicht so erleben dürfen und so wirst du den Rest deines Lebens nicht leben…

Der Schmerz gibt dir im Moment das Gefühl, als ob jemand für immer aus deinem Leben verschwunden sei. Du denkst, dass dieser Schmerz nie aufhören wird. Aber alles, was du siehst, ist das, was du verloren hast. Du kannst noch nicht sehen, was die Zukunft für dich bereithält.

Aber für was ist der Herzschmerz gut?

Wie es aussieht, für vieles.

Das Leben gibt dir eine zweite Chance. Es sagt dir, dass die Person, mit der du zusammen warst, nicht die Person ist, mit der du jeden Tag deines Lebens verbringen solltest. Dein Lebenspartner sollte jemand sein, der dich ohne Worte formt. Sein Einfluss in deinem Leben sollte dich zu der Person machen, die du schon immer sein wolltest.

Ist die Person, der du hinterher rennst, die Art von Person, die du sein willst? Würdest du Kinder haben wollen, die so sind wie diese Person? Wenn die Antwort in irgendeiner Weise nein ist, dann willst du auch nicht mit dieser Person zusammen sein. In ein paar Jahren wirst du sie dir ansehen und sowas von dankbar sein, dass du dich gegen sie entschieden hast.

Doch im Moment fühlst du dich nicht so….

Zur Zeit bist du so sehr auf das konzentriert, was du glaubst verloren zu haben, dass du den fruchtbaren Boden, der vor dir liegt, nicht erkennst. Die Welt fängt an sich zu bewegen, wenn unsere Herzen gebrochen werden. Wenn wir dazu gezwungen werden, aus unserer Komfortzone herauszukommen, verändern wir uns.

In diesem Moment kannst du, all deine Energie in deine Wut stecken, weil du nicht das bekommen hast, was du wolltest, oder du kannst die ganze Energie, die du vorher für die Liebe, und Fürsorge verbraucht hast, nehmen, und in dich selbst investieren.

Weißt du eigentlich, was du alles tun kannst, wenn deine Energie nur dir gehört? Alles. Was auch immer dir in den Sinn kommt.

Du kannst einen eigenen Beruf ergreifen und arbeiten, bis dies zu deiner Hauptaufgabe wird und schon im nächsten Jahr könntest du selbständig sein und das tun, was du liebst. Du kannst eine Reise nach St. Tropez machen und alleine am Strand sitzen. Du kannst Nächte damit verbringen, zu lesen und Informationen zu sammeln, die deine gesamte Lebensqualität für die nächsten Jahrzehnte verändern werden. Du kannst das Geld, das du für Getränke und Essen in Restaurants verschwendest, sammeln und deine Schulden abzahlen, damit du weniger Verantwortung und mehr Freiheit hast.

Du kannst genau die Person werden, die du schon immer sein wolltest. Du hast dein ganzes Leben vor dir, um dich wieder zu verlieben. Du musst dich jetzt ändern.

Du trauerst wegen des Verlustes einer Idee.

Es ist völlig normal und auch gesund, den Verlust von jemandem zu betrauern, mit dem man früher eine tiefe oder intime Beziehung hatte.

Aber wenn dies so intensiv wird, dass du am Boden zerstört und völlig unfähig bist, mit deinem Leben weiterzumachen, dann ist es nicht mehr die Person, nach der du dich sehnst, sondern die Idee, die du über dein zukünftiges Leben hattest.

Wenn du dich von jemandem trennst und um den Verlust seiner Anwesenheit in deinem Leben trauerst, ist es völlig normal, wenn du dich einsam fühlst, verschiedene Emotionen verspürst, weinst, oder ihn vermeiden möchtest. Aber wenn du dich von jemandem trennst, auf den du dich in irgendeiner Weise verlassen konntest, um dir ein Gefühl von Sicherheit zu geben, dann könnte die Reaktion viel schlimmer sein. Du könntest besessen und davon überzeugt sein, dass dies nicht das Ende sein kann. Du könntest verzweifelt nach „Zeichen“ suchen und alles tun, um ihn davon zu überzeugen, dass ihr zusammen gehört.

Solch eine Art von Reaktion ist nicht die Reaktion von jemandem, der eine Person geliebt und verloren hat. Das ist die Art von Reaktion von jemandem, der ein Gefühl der Sicherheit für die Zukunft verloren hat und alles tun wird, um sie zurückzubekommen, selbst wenn er auch glaubt, dass die Beziehung nicht vorbei ist. In so einer Situation, gibt man sich selbst nur das Gefühl, dass es noch nicht vorbei ist.

Was war in deinem Leben los, als du noch am Anfang der Beziehung mit deinem Partner warst? Bevor du diese Beziehung eingegangen bist, wusstest du, wohin dein Leben führt? Warst du selbstbewusst, wusstest du, was du willst und wie du die nächsten Jahre deines Lebens verbringen möchtest? Warst du überhaupt besorgt, gestresst oder hattest du Angst, weil du bis dahin noch keinen Partner an deiner Seite hattest oder du schon über 30 warst und immer noch Single warst? Fühltest du dich verloren auf der Arbeit, warst du unter Stress oder wegen deiner Familie angespannt?

Unter welchen Umständen ist die Beziehung überhaupt entstanden? Die Antwort auf diese Frage wird dir so viel über die Beziehung selbst sagen.

Von verschiedenen Menschen hören wir ja, dass wir erst uns selbst lieben müssen, denn wenn zwei Menschen glücklich sind und gemeinsam nach ihren individuellen Zielen streben, hält die Beziehung lange an. Aber wenn zwei Menschen in einer Beziehung Selbsthilfe brauchen, dann nutzen sie sich gegenseitig als Pflaster und ihre Beziehung fällt auseinander, weil sie mit der Zeit erkennen, dass eine andere Person keine Lösung für ihr Problem ist.

Wenn du dir Sorgen um deine Zukunft machst, dann musst du diejenige sein, die ihr Leben plant. Wenn du dir nicht sicher bist, was du willst, dann musst du dir Zeit zum Nachdenken nehmen und dir ein paar Ideen ausdenken. Wenn du nicht weißt, wer du bist, musst du deine Seele durchsuchen. Wenn du dich unerfüllt fühlst, musst du einen neuen Job finden. Wenn du dich gestresst fühlst, musst du deine Zeit, dein Geld oder deine Beziehungen besser organisieren.

Das ist das, was du hättest früher tun müssen und jetzt hast du die Chance dazu.

Du wirst diese Person nicht vergessen, aber du musst Ablenkung finden.

Es gibt ein Zitat über die alte stoische Weisheit, das so etwas wie das hier beschreibt: „Du stehst in den Ruinen, anstatt eine neue Stadt zu bauen.“

Das bedeutet, je mehr Zeit du damit verbringst, dich auf das zu konzentrieren, was verschwunden, verloren und gescheitert ist, desto mehr deiner Energie bietest du an, um die Ruinen auseinander zu reißen. Doch die Stadt ist bereits zerstört. Du stehst in unzähligen Trümmern und wunderst dich, warum sich diese Stadt nicht auf magische Weise wieder in die verwandelt, die es einmal war.

Wenn du dein Leben ändern und über diese Person wirklich hinwegkommen willst, musst du anfangen eine neue Stadt zu bauen. Du musst anfangen deine Energie in das zu investieren, was kommt und nicht in das, was passiert ist.

Jemanden einfach so zu vergessen ist unmöglich. Je mehr du versuchst, nicht an deinen Ex zu denken, desto mehr wirst du es tun. Wenn du mit deinem Leben weitermachst, als ob sich nichts geändert hätte, wirst du es nicht schaffen, einen neuen Schritt in deinem Leben zu machen. Das, was du früher als selbstverständlich empfunden hast, ist verschwunden.

Wenn du weiterhin versuchst so zu leben, als ob diese Person immer noch bei dir ist, wirst du dich im leeren Raum befinden. Es wird unmöglich sein, nicht immer an sie zu denken und um sie zu trauern. Du wirst in deinem Zimmer sitzen, in dem ihr früher zusammen gesessen habt, und weinen. Du wirst in den Laden gehen, in dem ihr früher zusammen eingekauft habt und wirst dich verloren fühlen. Du wirst die Freunde sehen, mit denen ihr zusammen gefeiert habt und wirst dich schämen, weil du auf eine Art und Weise versagt hast.

Du musst aufstehen und von vorne anfangen. Du brauchst neue Orte, Menschen, Routinen Abenteuer, Ziele und Pläne.

Du wirst nur über jemanden hinwegkommen, wenn du dein Leben mit vielen starken und interessanten Dingen füllst. Somit wirst du nämlich immer weniger an diese Person denken. Aber nicht, weil du dich bemühst, sie aus deinem Kopf zu bekommen, sondern weil du jetzt an so viele andere Dinge zu denken hast.

Du hast so viele Orte zu besuchen, Dinge, auf die du hoffen kannst und Leidenschaften, die deinen Verstand verzehren werden.

Mit der Zeit wirst du immer weniger an diese Person denken. Nicht, weil du eines Tages magischerweise aufgehört hast, an sie zu denken, sondern weil du angefangen hast, dein Leben mit Dingen zu füllen, die dir wichtig sind.

Die Magie des Herzschmerzes liegt darin, dass sie einen dazu zwingt, ein anderer Mensch zu werden.

Wenn du nicht für immer trauern willst, musst du dich ändern. Und wenn du es richtig machst, wirst du daran arbeiten, die Person zu werden, die du schon immer sein wolltest. Du wirst auf diesen Moment wie auf einen Höhepunkt, einen Wendepunkt und das unbeantwortete Gebet zurückblicken, das die Antwort selbst war. Das wird die beste Sache sein, die dir je passiert ist, denn du wirst anstatt einer langweiligen Beziehung, die sowieso nicht funktioniert hat, das Leben deiner Träume bekommen und du wirst diejenige sein, die sich dies geschenkt hat.

Wie kannst du wissen, wann jemand der Richtige für dich ist?

Die knifflige Sache an Beziehungen ist, dass sie fast nie ehrlich enden. Es ist nicht offensichtlich, ob du mit dieser Person zusammen sein solltest oder nicht. Jedes Problem, das ihr hattet, kannst du mit seinen guten Eigenschaften vergleichen. Jede Streitigkeit, die ihr hattet, kannst du mit den schönen Zeiten vergleichen, die ihr zusammen hattet.

Das Gegenteil davon, zu wissen, dass jemand richtig für dich ist, ist sich nicht sicher zu sein, dass jemand falsch für dich ist. 

Wenn jemand eindeutig „falsch“ für dich ist, wird eure Beziehung nicht sehr weit kommen. Du wirst nicht in der Lage sein, irgendeine Art von bedeutender Verbindung mit dieser Person aufzubauen und zu pflegen. Du wirst erkennen, dass ihr nicht zusammen passt, bevor ihr irgendeine Art von Verbindung aufbaut. Und so wirst du mit Sicherheit kein Liebeskummer erleben. Du wirst keinen Herzschmerz erleben, wenn du mit jemandem zusammen bist, der grundsätzlich „falsch“ für dich ist.

Dein Herz wird gebrochen, wenn du mit jemandem eine Beziehung eingehst, der in vielerlei Hinsicht „richtig“ für dich sein könnte, aber genauso viele Zweifel aufwirft. Aufgrund kleiner Gesten wirst du erkennen, dass jemand falsch für dich ist. Das ist nicht das Posten der Bilder auf den sozialen Netzwerken, denn irgendwo tief in deinem Inneren weißt du, dass die Beziehung nicht von Dauer sein wird.

Es ist das Vermeiden, diese Person deinen Eltern vorzustellen, weil du weißt, dass sie sich nicht so benehmen wird, wie du dir es erhofft hast. Es ist das Nachdenken darüber, ob es da draußen jemanden besseren für dich gibt. Es ist das Träumen über die Möglichkeiten, die dir das Leben geben könnte, wenn du nicht mit dieser Person zusammen wärst.

Es ist das Nachdenken, ob das die Person ist, mit der du dir dein Leben vorstellen kannst.

Über jemanden hinwegkommen_ Der ultimative Ratgeber, wie du Bindungen lösen, dich selbst neu erfinden und dein Leben für neue Liebe öffnen kannst

Dein Herz wird nicht gebrochen, wenn du eine Beziehung führst, die komplett falsch für dich ist. Weil du überhaupt nicht in die Lage kommst, dich ihr so zu nähern, damit es wehtut. Dies passiert mit Menschen, die gut genug sind, um dir Hoffnung zu machen, aber auch falsch genug sind, um zu verhindern, dass du ihnen näher kommst.

Deshalb musst du dich nicht vor Menschen hüten, die dich abweisen, sondern vor Menschen, die dich im Ungewissen lassen und vor Menschen, die dich immer wieder sehen wollen, aber keine ernste Beziehung führen wollen. Du musst dich vor Menschen hüten, die sagen, dass „jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist“ oder sie momentan „nichts Ernstes suchen“.

Die Wahrheit ist, dass niemand etwas Ernstes sucht, bis jemand kommt, in den er sich ernsthaft verliebt. Es ist nie der richtige Zeitpunkt für Liebe, bis man die richtige Person kennenlernt.

Das Gegenteil von „nur wissen„, dass jemand richtig für dich ist, ist nicht „nur wissen„, dass er falsch für dich ist. Sondern das Gegenteil ist der Zweifel. Sehr unsicher zu sein bedeutet, dass man die Antwort kennt, man ist einfach nur zu sehr verbunden, um sie zuzugeben.

Wie kann man „loslassen“, wenn man nicht aufhören kann, an jemanden zu denken?

Nach einer Trennung wird dir jeder um dich herum raten, die Vergangenheit einfach „loszulassen“, weiterzumachen und neu anzufangen. Sie werden dir sagen, dass du ausgehen und trinken sollst, neue Männer kennenlernen und deine neu gewonnene Freiheit genießen sollst. Das wird bestenfalls ärgerlich und schlimmstenfalls absolut unerträglich sein.

Es gibt nichts Frustrierenderes als jemanden, der zu glauben scheint, dass Tequila und ein One Night Stand die Heilsalbe für den lebensbedrohlichen Herzschmerz sein werden, den du gerade erlebst. Die Zukunft, wie du sie dir vorgestellt hast, hat sich jetzt verändert. Die Gegenwart, wie du sie gewohnt bist, ist auch nicht mehr die gleiche. Im Moment brauchst du keine weiteren Unsicherheiten. Du brauchst nicht versuchen, dich in ein neues Leben zu zwingen, wenn du bereits in Panik gerätst, was als nächstes passieren wird.

Je mehr du versuchst, „loszulassen“ und „weiterzumachen“, desto mehr wird dein Gehirn sich an Gründe klammern, warum du mehr darüber nachdenken, es erneut versuchen oder weiter hoffen solltest.

Das „Loslassen“ von jemandem ist weniger eine aktive Wahl, sondern vielmehr eine Art Akzeptanz, dass jemand bereits weg ist. Es ist nicht so, dass man jemanden tatsächlich aus seinem Leben wirft, sondern es ist das Einverständnis mit der Tatsache, dass er bereits weg ist. Du denkst nicht mehr darüber nach, ob du deine Hände einfach nur öffnen und etwas loslassen solltest, sondern du erkennst, dass du schon bereits ein Leben ohne diese Person führst.

Erst dann wirst du Frieden finden, denn dieser Mensch ist schon weg und du musst ihn loslassen…

Viele Menschen fühlen sich unsicher vor dem Unbekannten. Aber Unsicherheit ist auch ein unglaublicher Segen, denn sie bedeutet, dass man zum ersten Mal das losgelassen hat, was in der Vergangenheit passiert ist und man anfängt darüber nachzudenken, was in der Zukunft geschehen könnte. Wenn du unsicher bist, öffnest du dich den Entscheidungen, die sonst nicht möglich gewesen wären, weil du dich wohl mit dem gefühlt hast, woran du gewohnt warst. Die Unsicherheit ist ein Nährboden für die größten Momente des Lebens und die vielfältigsten Möglichkeiten.

Die meisten Menschen halten an dem fest, was ihnen bekannt ist und an dem, was sie denken, das sie wollen, weil sie zu viel Angst haben, das Unwohlsein zu spüren, das das Nichtwissen mit sich bringt. Menschen, die bereit sind, gegen diesen Druck anzukämpfen, sind diejenigen, die sich wirklich befreien.

Was sind die Grundregeln, um über eine Beziehung hinwegzukommen?

Wenn du verletzt bist und verzweifelt versuchst dein Leben zu verbessern, denke über die Dinge nach, die schief gelaufen sind, denn du befindest dich in einer Situation, in der du nicht klar denken kannst. Nenne dies ein Verbrechen aus Leidenschaft, aber die Menschen sind am ehesten dazu geneigt, sich selbst in Verlegenheit zu bringen und nachteilige Entscheidungen für ihr langfristiges Wohlbefinden zu treffen, wenn sie am meisten unter emotionalen Schmerzen leiden. Deshalb wenn du solche Probleme hast, solltest du die folgenden Schritte befolgen:

1. Kommuniziere überhaupt nicht mit deinem Ex, es sei denn, die Beziehung war nicht so ernst und du fühlst dich wohl, wieder mit ihm befreundet zu sein. Ex-Freunde gehen nicht miteinander aus, oder reden regelmäßig miteinander und vor allem haben sie keinen One Night Stand wenn ihnen danach ist.

2. Finde einen Freund, dem du dich anvertrauen kannst und ihm deine ganze Geschichte erzählen kannst. Wenn du all deine Probleme auf den sozialen Medien veröffentlichst, lässt das deinen Ex nicht schlecht aussehen, sondern sorgt dafür, deine Verzweiflung zu vergrößern.

3. Wenn du der Versuchung nicht widerstehen kannst zu überprüfen, was er macht oder seine Fotos auf den sozialen Medien zu sehen, dann blockiere ihn. Wenn du dich dabei schlecht fühlst, dann erkläre ihm auf eine freundliche Weise, dass dies ein Schritt für dich ist, um mit der Beziehung abzuschließen.

4. Ändere deine Routine. Du kannst nicht mit den gleichen Leuten abhängen, die gleichen Orte besuchen oder in der Nähe deines Partners sein und dann erwarten, dass du ihn nicht vermisst. Wenn du eine Trennung durchmachst, verändert sich dein ganzes Leben und darin liegt die Magie.

5. Tue nichts Dauerhaftes. Tue auf keinen Fall etwas, was du innerhalb weniger Tage nicht rückgängig machen kannst.

6. Je früher du anfängst mit anderen Männern auszugehen, desto besser. Nein, es ist nicht fair, eine neue Beziehung einzugehen, wenn du noch in einen anderen Mann verliebt bist. Aber du wirst nie deine alte Beziehung vergessen, wenn du nicht etwas Neues probierst. Erinnere dich immer daran, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert.

7. Schreibe alles auf, was du dir von einem neuen Partner wünschst. Höchstwahrscheinlich hast du Angst, dass deine Zukunft ohne deinen Ex einsam sein wird oder du dich wie ein Versager fühlen wirst. Das sind alles Probleme, die du alleine lösen musst. Eine Beziehung ist kein Pflaster. Das ist auch der Grund warum du in der Vergangenheit mit der falschen Person zusammen warst.

8. Hör auf, deinem Ex die Schuld zu geben. Vielleicht endete eure Beziehung nicht gut. Vielleicht bist du tatsächlich das Opfer. Vielleicht hat er dich betrogen. Vielleicht war er nicht fair. Vielleicht hat er dir die Sterne vom Himmel versprochen und dich dann enttäuscht. Vielleicht war er nicht die Person, für die du ihn gehalten hast. Ich weiß, das ist scheiße, aber es passiert jedem. Je mehr du wütend auf ihn bist, desto mehr gibst du ihm die Macht über dich.

9. Das Einzige, was du verlierst, ist die Idee darüber, wie deine Zukunft hätte aussehen können.

10. Die andere Sache, die du verlierst, ist das Leben, in dem du dich jetzt wohl fühlst, aber wenn deine Beziehung beendet ist, stehen die Chancen gut, dass dieses Leben überhaupt nicht so toll war. Zumindest war es nicht so gut, wie es hätte sein können und ihr seid euch dessen bewusst.

Wie können dir die Vergangenheit und Zukunft dabei helfen zu heilen?

Um die Wunden heilen zu können, muss man eine Technik verwenden, die sich „Arbeit mit dem inneren Kind“ nennt. Im Grunde genommen geht es darum, die Probleme zu ihrem Ursprung zu bringen und dein inneres Kind wiederzuerwecken, entweder indem du ihm beibringst, dass es nichts zu fürchten gibt, oder indem du ihm beweist, dass er geliebt und gerettet wird.

Die Arbeit an deinem „inneren Kind“ kann Wunder bewirken und dir helfen die Vergangenheit loszulassen. Außerdem kann sie dir helfen, über die schmerzhaften Beziehungen aus deiner Kindheit hinwegzukommen, die dadurch entstanden sind, weil du „Liebe“ mit „Komfort“ verwechselt hast. Aber was noch wichtiger ist, um dir durch diese Zeit des Übergangs zu helfen, ist die zukünftige Arbeit an dir selbst.

Zukünftige Arbeit an dir Selbst ist ein Prozess, bei dem du dich in den nächsten Jahren visualisierst. Wenn du dich hinsetzt, um dies zu tun, stelle sicher, dass du dich an einem ruhigen Ort befindest und Stift und Papier zur Hand hast. Schließe deine Augen und stelle dir die beste Version von deinem zukünftigen Selbst vor.

Es spielt überhaupt keine Rolle, wie alt du jetzt bist. Du musst wissen, dass du am Anfang beängstigende Dinge sehen wirst, wie z.B. dass du tot oder verletzt bist, aber das ist nur deine Angst davor, was in Zukunft passieren könnte.

Sobald das nachlässt und du endlich sehen kannst, wie du in Zukunft sein wirst, fange an, dieser Person Fragen zu stellen, und sehe, was sie in deinem Kopf antworten wird. Dir muss bewusst sein, dass dies alles nur eine Projektion dessen ist, wer du bereits bist und  in welcher Richtung dein Leben gehen soll. Es ist nur ein Prozess, der dich auf diese Tatsache aufmerksam macht.

Oftmals ist die Visualisierung von sich selbst in der Zukunft genau das was man braucht, um jemanden loszulassen. Die Person, die du in Zukunft sein wirst, könnte dir auch helfen. Sie könnte dich beraten, was du im Moment tun sollst, oder ob du eine Beziehung wirklich loslassen musst oder nicht. Im Grunde genommen suchst du somit einen Rat vom weisesten Teil deiner Person und solange dir diese Ratschläge real und hilfreich erscheinen, solltest du ihnen vertrauen.

Die Realität ist, dass du bereits die beste Version von dir selbst bist. Alles, was im Moment um dich herum passiert, hilft dir, das ein für alle Mal zu erkennen…

Über jemanden hinwegkommen: Der ultimative Ratgeber, wie du Bindungen lösen, dich selbst neu erfinden und dein Leben für neue Liebe öffnen kannst

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.