Alles was du über jede der 12 Sternzeichen-Persönlichkeiten wissen musst

1. Widder

21. März – 19. April

Element: Feuer
Planet: Mars
Höchste Kompatibilität: Schütze, Löwe, Waage

Die Stärken des Widders sind Mut und Leidenschaft. Doch seine Schwächen sind Ungeduld und Aggressivität.

Widder ist das erste Zeichen des Sternzeichens und somit meist der erste, der in einer bestimmten Situation handeln wird. Wegen des herrschenden Planeten Mars und seinem Element Feuer gelten sie als eines der aktivsten Sternzeichen. Sie besitzen eine jugendliche Energie, egal wie alt sie sind. Sie zeigen eine Leidenschaft für das Leben, die man mit anderen Zeichen nicht vergleichen kann.

Da der Widder ein Feuerzeichen ist, ist er dementsprechend auch sehr leidenschaftlich. Er überschüttet seinen Partner mit Zuneigung, manchmal sogar auch ein bisschen zu sehr. Der Widder sehnt sich in Beziehungen nach Abenteuer und Aufregung. Deswegen braucht er einen Partner, der mit seiner starken Energie mithalten kann.

2. Löwe

23. Juli – 22. August

Element: Feuer
Planet: Sonne
Höchste Kompatibilität: Widder, Schütze, Wassermann

Die Stärken des Löwen sind Kreativität und Herzlichkeit. Und zu seinen Schwächen gehören Arroganz und Egozentrik.

Die Löwen sind geborene Führer. Sie sind selbstbewusst und kreativ. Deswegen werden sie in der Lage sein, in jedem Bereich ihres Lebens erfolgreich zu sein. Auf der einen Seite haben sie oft viele Freunde, weil sie großzügig, loyal und warmherzig sind. Doch auf der anderen Seite sind sie auf der Suche nach Selbsterkenntnis und Wachstum und das kann für andere Menschen etwas egoistisch wirken.

Wenn sich der Löwe verliebt, verhält er sich großzügig und leidenschaftlich seinem Partner gegenüber. Er braucht einen Partner der Selbstbewusst und auf der gleichen intellektuellen Ebene wie er ist. Der Löwe wird in jeder Beziehung eine Führungsrolle übernehmen.

3. Schütze

21. November – 22. Dezember

Element: Feuer
Planet: Jupiter
Höchste Kompatibilität: Widder, Löwe, Zwilling

Zu den Stärken eines Schützen gehören Idealismus und ein ausgeprägter Sinn für Humor. Und seine Schwächen sind, dass er respektlos und sehr ungeduldig ist.

Menschen, die unter diesem Sternzeichen geboren wurden, sind extrovertiert, enthusiastisch und dynamisch. Sie wissen die Freiheit sehr zu schätzen, weil sie es lieben, die Welt und andere Kulturen zu erkunden. Schützen können oft sehr ungeduldig sein, wenn sie mit Dingen konfrontiert werden, die sie wollen, und müssen lernen, sich in einer Weise auszudrücken, die auch andere respektiert.

In Beziehungen wollen sie einen Partner, mit dem sie aufgrund ihrer spielerischen Natur Spaß haben können. Wegen ihrer Liebe zur Vielfalt können sich viele Schützen mit vielen verschiedenen Menschen verbinden. Aber wenn sie verliebt sind, werden sie ihrem Partner gegenüber sehr treu sein.

4. Stier

20. April – 20. Mai

Element: Erde
Planet: Venus
Höchste Kompatibilität: Steinbock, Jungfrau, Krebs

Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft gehören zu den Stärken des Stiers. Doch seine Schwächen bestehen darin, stur und habgierig zu sein.

Weil Stier ein Erdzeichen ist, kann er das Leben aus einer realistischen und geerdeten Perspektive betrachten.

Obwohl Hartnäckigkeit eine seiner Schwächen sein kann, kann es auch als ein positives Attribut angesehen werden, da er sich jahrelang mit etwas beschäftigen kann, bis er sein Ziel erreicht hat. Das macht ihn zu einem hervorragenden Arbeitgeber, langjährigen Freund oder Partner.

Von der Venus (dem Planeten der Liebe) regiert, hat Stier eine Liebe für Schönheit, Anziehungskraft, Zufriedenheit und Dankbarkeit.

In der Liebe muss der Partner des Stiers geduldig sein, denn er wünscht sich eine sichere Umgebung, bevor er mit jemandem intim wird. Ist dies erreicht, kann der Stier spielerisch und manchmal sogar bedürftig werden. Stiere sind extrem sinnlich und blühen bei Berührungen auf. Für langfristige Beziehungen suchen sie nach Partnern, die das gleiche soziale Umfeld wie sie haben.

5. Jungfrau

22. August – 22. September

Element: Erde
Planet: Merkur
Höchste Kompatibilität: Stier, Steinbock, Fische

Zu den Stärken der Jungfrau gehören Loyalität und Fleiß. Doch deren Schwächen sind die Besorgnis und Kritik an sich selbst und anderen.

Jungfrauen gehören zu den vorsichtigsten Sternzeichen. Sie werden keine wichtige Lebensentscheidung treffen, ohne vorher alles geplant zu haben. Dieses Sternzeichen wird oft missverstanden, weil sie nicht in der Lage sind, ihre Gefühle als gültig zu akzeptieren. Da die Jungfrau unter dem Planeten Merkur steht, kann sie einen gut entwickelten Sinn für Sprache und Schrift haben.

In einer Beziehung wird die Jungfrau selten eine Liebeserklärung aussprechen, aber sie wird ihre Liebe durch Intimität zeigen. Jungfrauen neigen zu stabilen Beziehungen, anstatt sich mit einer Affäre zufrieden zu geben.

6. Steinbock

21. Dezember – 19. Januar

Element: Erde
Planet: Saturn
Höchste Kompatibilität: Stier, Jungfrau, Skorpion

Zu den Stärken des Steinbocks gehören Verantwortung, Disziplin und Selbstbeherrschung. Doch seine Schwächen sind Besserwisserei und Gnadenlosigkeit.
Menschen, die unter diesem Sternzeichen geboren wurden, haben ein Gefühl der inneren Unabhängigkeit, das ihnen hilft, ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen. Sie sind Experten darin, Pläne zu machen und diese auch umzusetzen. Steinböcke sind die Meister der Selbstkontrolle.

Es ist nicht leicht für jemanden, die Mauern eines Steinbocks zu durchbrechen, aber wenn er es einmal geschafft hat, wird er eine lebenslange Bindung zu seinem Partner haben. Über Emotionen zu sprechen wird mit diesem Sternzeichen nicht einfach sein, aber sobald sie sich öffnen, können Steinböcke und ihre Partner eine Beziehung des ewigen Wachstums haben.

7. Zwillinge

21. Mai – 20. Juni

Element: Luft
Planet: Merkur
Höchste Kompatibilität: Wassermann, Waage, Schütze

Zu den Stärken der Zwillinge gehören die Zuneigung und Neugierde. Doch ihre Schwächen sind Nervosität, Widersprüchlichkeit und Unentschlossenheit.

Zwillinge sind sozial, kommunikativ und immer bereit zum Spaß. Wegen ihrer doppelten Persönlichkeit können sie manchmal ernsthaft und sehr neugierig sein, denn sie wollen alles über die Welt lernen, was sie können. Menschen, die unter diesem Sternzeichen geboren wurden, haben das Gefühl, dass ihnen etwas fehlt, also suchen sie ständig nach neuen Gesprächspartnern.

Wenn es um die Liebe geht, glauben Zwillinge, dass in einer Beziehung Kommunikation genauso wichtig ist wie körperliche Berührung. Sie sind immer bereit zum flirten und neigen dazu viele Partner zu wechseln, bis sie den gefunden haben, der zu ihnen passt. Ihre größte Herausforderung in einer Beziehung ist es, eine starke emotionale Verbindung zu einer anderen Person zu finden.

8. Waage

23. September – 22. Oktober

Element: Luft
Planet: Venus
Höchste Kompatibilität: Wassermann, Zwilling, Schütze,

Zu den Stärken der Waage zählen Kooperativität und Fairness. Ihre Schwächen sind Unentschlossenheit und die Vermeidung von Konfrontation.

Die Waage ist fasziniert von der Balance. Um Frieden zu schaffen, vermeidet sie Konflikte, wenn immer es möglich ist. Doch sie muss daran denken, dass sie Selbstsicher sein muss und ihre eigene Meinung besitzen sollte. Da Waage ein Luftzeichen ist, ist sie extrem wissenshungrig und ihr Leben muss mit Musik und Kunst bereichert werden.

In Beziehungen will die Waage Gleichgewicht und Harmonie finden. Denn sie sucht tiefe, emotionale Verbindungen zu ihren Partnern. Sie befürwortet auch traditionelle Beziehungswege, die zur Ehe führen. Also wünschen sie sich einen Partner fürs Leben.

9. Wassermann

20. Januar – 18. Februar

Element: Luft
Planet: Uran
Höchste Kompatibilität: Waage, Zwilling, Schütze

Zu den Stärken des Wassermanns gehören die Progressivität, Originalität und Unabhängigkeit. Doch seine Schwäche ist es, dass er von dem emotionalen Druck davonläuft.

Der Wassermann ist ein tiefsinniger Denker, der es liebt, Menschen zu helfen. Sie fühlen sich wohl in der Gesellschaft, so dass sie ständig versuchen, von anderen Menschen umgeben zu sein. Sie können sich aber auch distanzieren, weil sie erstmal Vertrauen aufbauen wollen, damit sie ihre Gefühle gesund ausdrücken können.

Wenn jemand eine dauerhafte Beziehung zu einem Wassermann wünscht, dann muss sein Partner seine Integrität und Ehrlichkeit schätzen. Der Wassermann betrachtet seinen Partner als gleichwertig und gibt ihm die Unabhängigkeit, die er braucht.

10. Skorpion

23. Oktober – 21. November

Element: Wasser
Planet: Pluto
Höchste Kompatibilität: Fische, Krebs, Steinbock

Zu Skorpions Stärken zählen Mut und Einfallsreichtum. Seine Schwächen dagegen sind seine Eifersucht und Heimlichtuerei.

Skorpione sind leidenschaftliche, mutige und zuverlässige Menschen. Aus diesem Grund gehen sie das Leben mit großer Hartnäckigkeit an. Sie schätzen Ehrlichkeit und sind sehr gut darin, die Geheimnisse anderer Menschen zu bewahren. Sie sind bekannt für ihr ruhiges Verhalten und ihre geheimnisvolle Ausstrahlung. Und was sie gar nicht leiden können, ist Unehrlichkeit.

Skorpione sind das sinnlichste Sternzeichen. Aufgrund ihrer leidenschaftlichen Natur ist ihnen Intimität sehr wichtig. Sie gehen Beziehungen langsam ein, damit tiefes Vertrauen zum Partner aufgebaut werden kann.

11. Krebs

21. Juni – 22. Juli

Element: Wasser
Planet: Mond
Höchste Kompatibilität: Steinbock, Stier

Zu den Stärken des Krebses zählen Phantasie, Loyalität und Sympathie. Doch zu seinen Schwächen zählen Stimmungsschwankungen und Manipulationen.

Die Menschen, die unter diesem Sternzeichen geboren wurden, sind sehr emotional und sensibel und genießen es, mit ihrem Heim verbunden zu sein. Sie sorgen sich um ihre Familie und pflegen eine enge Beziehung zu ihren Freunden. Wegen des herrschenden Planeten Mond sind sie ziemlich mitfühlend gegenüber den Menschen und ihren Schmerzen. Krebs ist ein Wasserzeichen, so dass es ihnen aufgrund ihrer Emotionen schwer fällt, sich in die Welt um sie herum zu integrieren.

Der Krebs schätzt in einer Beziehung die Gefühle, mehr als alles andere. Er bevorzugt die Partner, mit denen er angenehme Gespräche führen kann. Ihm ist es auch wichtig viel Zeit mit seinem Partner zu verbringen, weil dadurch die Beziehung wachsen kann.

12. Fische

19. Februar – 20. März

Element: Wasser
Planet: Neptun
Höchste Kompatibilität: Skorpion, Krebs, Jungfrau,

Zu den Stärken der Fische zählen Mitgefühl und Intuition. Doch zu ihren Schwächen gehören der Selbstmitleid und der Wunsch, der Realität zu entfliehen.

Fische sind sehr freundlich und befinden sich in der Regel in der Gesellschaft von verschiedenen Arten von Menschen. Fische sind hilfsbereit und geben gerne etwas zurück. Sie sind intuitiv, fürsorglich und treu. Sie sind sehr stark mit der Musik und den verschiedenen Arten von Kunst verbunden. Und somit sind sie wahre Romantiker.

Fische sind leidenschaftliche Liebhaber, die sich nach der tiefsten Verbundenheit mit ihren Partnern sehnen. Ihrem Partner gegenüber sind sie sehr treu und fürsorglich.

Laut Astrologie ist das Sternzeichen nur ein Teil der Persönlichkeit eines Menschen. Ich denke, es ist wichtig, sich auf die eigentlichen Aspekte der Sternzeichen und ihre unterschiedlichen Eigenschaften zu konzentrieren, anstatt nur auf das Horoskop. Du kannst das Wesentliche jedes Zeichens entdecken, wenn du die Eigenschaften dieser studierst. Alle Planeten und Kometen stehen im Einklang, damit sie die Menschen beeinflussen können. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Universum unsere Persönlichkeiten und Stimmungen beeinflusst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.