Dinge, die du diesen Dezember loslassen musst (basierend auf deinem Sternzeichen)

Klar braucht man nicht das neue Jahr, um schlechte Gewohnheiten loszuwerden und sich gute anzueignen. Aber wir als Menschen brauchen etwas Symbolik im Leben und das neue Jahr ist ein perfekter Auslöser, um über uns und unser Leben nachzudenken und es als Anlass zu benutzen, ein paar Veränderungen durchzuführen.

Jedes Sternzeichen hat einige Schwachstellen, an denen es arbeiten sollte, damit es in ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr einsteigen kann. 

Widder (21. März – 20. April)

Konkurrenzfähigkeit

Obwohl es immer gesund ist, nach dem Besten zu streben, sollte man sich in der Weihnachtszeit mehr auf das Zusammensein und Teilen konzentrieren. Zu versuchen, deine Familienmitglieder in den Schatten zu stellen und mit deiner langen Liste von Leistungen zu prahlen, ist überhaupt nicht der Sinn von Weihnachten.

Deswegen solltest du ein solches Verhalten bei Seite legen und versuchen, die beste Version von dir selbst zu sein.

Stier (21. April – 20. Mai)

Eitelkeit

Jeder Stier liebt es, so gut wie möglich auszusehen, aber manchmal hat dieser Wunsch einen hohen Preis. Anstatt dich auf dein Aussehen und die Geschenke, die du diesen Monat bekommen wirst, zu konzentrieren, solltest du vielleicht mehr Bescheidenheit üben und zeigen. Du hast noch die Möglichkeit, diesen Winter zu glänzen, aber nur auf eine geerdete Art und Weise.

Zwillinge (21. Mai – 21. Juni)

Urteilsvermögen

Egal, ob sich ein Fremder in einem Geschäft über einen Sonderverkauf lächerlich macht oder ob dir deine Oma absurde Fragen stellt, du neigst immer dazu, die Menschen zu verurteilen. Aber es muss dir bewusst werden, dass es zu dieser Jahreszeit ums Geben und die Liebe geht.

Sollten wir nicht alle während der Weihnachtszeit die schönsten Wünsche haben? Sei nachsichtiger mit den anderen, es wird deiner Seele wesentlich mehr guttun. Dies ist zwar keine leichte Aufgabe, aber eine sehr wichtige.

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Empfindlichkeit

Obwohl die meisten Menschen glauben, dass Krebse eine harte Schale haben, die sie schützt, ist die Wahrheit, dass die meisten von ihnen eine sehr verletzliche Seite haben, genau wie alle anderen auch.

Du neigst dazu, dir Dinge zu Herzen zu nehmen, bist überempfindlich gegenüber Kritik und wir alle wissen, dass die Zeit mit der Familie während der Ferien die Tür zur Kritik öffnet. Doch trotzdem musst du versuchen, diese Kritik zu ignorieren und nicht allzu empfindlich zu dieser Jahreszeit zu sein.

Dinge, die du diesen Dezember loslassen musst (basierend auf deinem Sternzeichen)

Löwe (23. Juli – 23. August)

Arroganz

Lieber Löwe, du neigst immer dazu, die beste Version von dir selbst zu sein und dies gelingt dir oft. Trotzdem mag es niemand während der Weihnachtszeit in der Gesellschaft eines Besserwissers zu sein.

Deswegen versuche dich zu dieser besinnlichen Zeit ein wenig zu kontrollieren und zu sehen, wie sich dein Verhalten auf die Menschen um dich herum auswirkt. Du wirst vielleicht überrascht sein wie positiv die Menschen auf dein Benehmen reagieren werden.

Jungfrau (24. August – 23. September)

Selbstmitleid

Es ist unglaublich einfach, schlecht gelaunt zu sein, vor allem dann, wenn die Feiertage unangenehme Erinnerungen an deine Vergangenheit wecken. Es ist jedoch sehr wichtig, daran zu denken, dass keiner es mag, wenn sich ein Mensch selbst bemitleidet.

Und obwohl du vielleicht kein neues, teures Auto hast oder dein neues Instagram-Bild nicht so viele Likes hat, macht dich das nicht weniger wertvoll. Denn die Menschen lieben dich so wie du bist, selbst dann, wenn du nicht ständig jammerst, dass dich niemand mag.

Waage (24. September – 23. Oktober)

Manipulative Tendenzen

Es ist keine Überraschung zu wissen, dass du es magst, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Manchmal kannst du jedoch dein Charisma und deine tiefen Verbindungen zu Menschen auf eine Weise nutzen, auf die du nicht ganz stolz bist.

Obwohl es für dich unglaublich verlockend ist, Menschen wie Marionetten zu behandeln, versuche, diese kontrollierenden Wünsche für nur ein paar Wochen loszulassen. Dies bedeutet auch, dass du deine perfekten Vorstellungen während der Weihnachtszeit loslässt und versuchst, dich den anderen Menschen anzupassen. Du wirst sicherlich glücklicher sein, wenn du das schaffst.

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Grausamkeit

Manchmal kannst du ziemlich grausam sein. Du neigst zwar nicht immer dazu, anderen Menschen wehzutun, aber du bist auch keine sensible Person. Das heißt, dass obwohl du manchmal grausam aussiehst, diese Grausamkeit nicht immer beabsichtigt ist.

In der Weihnachtszeit musst du dich bemühen, freundlicher zu den Menschen zu sein. Und um dies zu erreichen, musst du vielleicht erst gut nachdenken, bevor du etwas sagst, aber vertrau mir, es wird sich lohnen.

Schütze (23. November – 21. Dezember)

Argumentative Natur

Es ist ja bekannt, dass du der Typ Mensch bist, der es liebt oft zu streiten. Doch manchmal ist es besser, einen Schritt zurückzugehen, auch wenn die andere Person nicht recht hat. Deswegen solltest du dich bemühen, Streitigkeiten zu vermeiden und stattdessen ein wenig Höflichkeit zu zeigen. Nicht alles braucht eine Reaktion.

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Pessimismus

Obwohl du vielleicht ständig behauptest, realistisch zu sein, ist deine Lebenseinstellung für die meisten Menschen oft etwas zu düster. Du neigst dazu, in jeder Situation das Schlimmste zu finden, sogar auch zur Weihnachtszeit.

Versuche in diesem Jahr jedoch, den Menschen, die du liebst, deine positive Seite zu zeigen. Du musst keine absolute Freude vortäuschen, sondern versuche einfach, diese typisch pessimistische Einstellung loszulassen. Du wirst feststellen, dass die Welt mehr leuchtet, als du gedacht hast.

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Der Verstand, der überanalysiert

Diese Jahreszeit kann für die Menschen, die viel Zeit mit Nachdenken verbringen, ziemlich lästig sein. Trotzdem gibt es die Möglichkeit, nicht die richtige Sache in einer Situation zu tun, wenn man zu viel nachdenkt.

Das Überanalysieren führt zu falschen Gedanken, die weder richtig noch gut für die psychische Gesundheit sind. Diesen Monat wäre es wirklich gut für dich, nicht mehr zu versuchen, versteckte Bedeutungen für alles um dich herumzusuchen. Lasse einfach los und genieße den Augenblick.

Fische (20. Februar – 20. März)

Der Tendenz zu klammern

Fische sind dafür bekannt, dass sie hochemotionale Menschen sind und deshalb neigen sie manchmal, zu fest an etwas festzuhalten. Dies kann das Festhalten an andere Menschen, an Erinnerungen oder an Routinen sein.

Das Problem entsteht jedoch dann, wenn du wegen all dieser Wünsche, die Realität verpasst. Es ist in Ordnung, zu dieser Jahreszeit emotional zu sein, aber versuche, dich nicht zu sehr zu binden, damit du die Magie der Feiertage wirklich genießen kannst.

Dinge, die du diesen Dezember loslassen musst (basierend auf deinem Sternzeichen)