Meine Damen, ihr seid nicht egoistisch, wenn ihr diese 50 Dinge tut

Ich muss dich daran erinnern, dass du nicht egoistisch bist, wenn du dich um dich selbst kümmerst. Im folgenden Text kannst du nachlesen, welche Dinge du als Frau machen kannst, ohne dich gleich egoistisch zu fühlen.

1. Wenn du „Nein“ sagst.

Ich habe immer „ja“ gesagt, wenn jemand mich brauchte oder etwas von mir verlangte. Nachdem ich mich in ein paar Situationen befunden hatte, in denen ich dringend Unterstützung brauchte, aber sie nie bekam, wurde mir klar, dass es sich nicht lohnt, sich zu überfordern, um anderen zu helfen.

Ich muss nicht mit den Menschen zusammen sein, mit denen ich nicht zusammen sein will. Oder meinen Zeitplan ändern, um eine Schicht mit meinem Kollegen zu tauschen, der schlecht im Bereich Planung ist. Ich muss mich nicht mit dir treffen, auch wenn du weißt, dass ich an diesem Wochenende nichts anderes vorhabe. Und letztendlich werde ich nicht mit dir Urlaub machen, wenn du mich in letzter Minute einlädst, weil dein anderer Freund abgesagt hat und du niemanden finden kannst, der mit dir abreist.

Du brauchst keine Ausreden zu finden, denn das Wort „nein“ genügt. Doch wenn sich die Menschen auf diese Art und Weise benehmen, dann scheint das ein wenig unhöflich zu sein.

2. Wenn du zuerst an dich selbst denkst. Denn du bist nicht gut genug für andere, wenn du nicht gut genug zu dir selbst bist.

3. Wenn du dich von toxischen Familienmitgliedern und Schwiegereltern trennst. Ich habe meine narzisstisch missbrauchende Schwester aus meinem Leben gestrichen und bin gerade dabei, das gleiche mit meiner Schwiegermutter zu machen. Das Leben ist zu kurz, um den Missbrauch in deinem Leben zu erlauben, nur weil der Missbraucher ein Familienmitglied ist.

4. Wenn du dich um dich selbst sorgst. Ich versuche, mich einmal im Monat mit etwas zu beschäftigen, sei es, meine Nägel machen zu lassen, die Haare zu schneiden oder mir eine gute Massage zu gönnen. Jedes Mal, wenn ich das tue, sagt mir meine Freundin: „Wow, du Glückliche, das ist sicherlich sehr entspannend. Ich wünschte, ich könnte das auch ab und zu machen.“

Natürlich kannst du das, Eva. Kaufe nicht jeden Tag dein Mittagessen auf der Arbeit und so kannst du Geld einsparen und dir ein mal im Monat etwas Schönes gönnen.

5. Wenn du nicht zur Arbeit gehst, weil du wirklich krank bist.

Viele Menschen nutzen die Abwesenheit von der Arbeit aus, aber ich persönlich würde es vorziehen, dass jemand zu Hause bleibt, anstatt die ganze Firma zu infizieren.

6. Wenn du die Einsamkeit genießt.

Manchmal ist es wahnsinnig erholend, keinen um sich herum zu haben. Manchmal braucht man einfach eine kleine Auszeit.

7. Wenn du keinen Sex mit deinem Partner haben will, weil du nicht in der Stimmung bist. Ich muss zugeben, dass ich ziemlich lange brauchte, um das zu erkennen.

8. Wenn du den Kontakt zu den Freunden einschränkst, deren Probleme sich auf dein eigenes Glück auswirken. Du musst auch auf dich selbst aufpassen.

9. Wenn du stolz auf deine Arbeit bist. Ich habe einen Freund, der ein großartiger Künstler ist, aber immer sagt: „Ich will nicht hochnäsig wirken“ oder „Ich will nicht egoistisch klingen, aber ich bin sehr stolz auf meine Arbeit.“ Das ist eine verdammt gute Kunst, deswegen zeig, was du drauf hast.

10. Wenn du die Beziehung verlässt, obwohl dein Partner droht, sich umzubringen. Ich habe das in meiner ersten Beziehung durchgemacht und es war die Hölle. Doch er ist immer noch am Leben, also weiß ich, dass er nur versucht hat, mich zu manipulieren.

Meine Damen, ihr seid nicht egoistisch, wenn ihr diese 50 Dinge tut

11. Wenn du dein Geld nicht an irgendwelche Organisationen spendest. Die meisten dieser Organisationen sind Betrüger und nur ein kleiner Teil des gespendeten Beitrags geht tatsächlich in das, wofür du spendest. Informiere dich gut wohin das Geld geht, wenn du schon spendest.

12. Wenn du die Schokolade, die du gekauft hast, für dich selbst behältst, weil du dein eigenes Geld dafür ausgegeben hast.

13. Wenn du nicht auf eine Reise wegen einer Hochzeit gehen willst. Versteht mich nicht falsch, ich liebe euch beide und würde gerne eure Hochzeit feiern, aber ich nehme mir keinen Urlaub oder gebe Geld für Flugtickets, Hotels, Aktivitäten und Geschenke aus, weil ihr dachtet, dass es cool wäre, im März auf Jamaika zu heiraten. Sorry, aber eure Hochzeit auf der anderen Seite der Welt, war nicht in mein Budget eingeplant.

14. Wenn du potenziellen Partnern keine Chance gibst, nur weil du einige ihrer Eigenschaften nicht magst.

15. Wenn du nicht auf die Nachricht von jemandem antworten willst, weil du keine Zeit und keine Lust hast. Es kann sein, dass du Wichtigeres zu tun hast.

16. Wenn du keine Kinder haben möchtest. Ich werde es nie verstehen, warum jemand denkt, dass es egoistisch ist, keine Kinder haben zu wollen.

17. Wenn du keine Weihnachtsgeschenke für andere Menschen kaufst, weil du kein Geld hast.
Wenn du mit Geld zu kämpfen hast, dann sollte man nicht erwarten, dass du dich belasten musst, nur weil die Feiertage vor der Tür stehen.

Als ich 20 Jahre alt und Vollzeitstudentin war, habe ich meiner Familie und Freunden ziemlich klar gesagt, dass ich knapp bei Kasse bin. Ich aß kaum, nur um die Miete zahlen zu können; ich versuchte zu sparen, um mir ein Auto zu kaufen, mit dem ich zur Uni fahren konnte. Das ist die Realität und manchen Menschen geht es noch schlechter als mir.

18. Wenn du dich von einem Mann trennst, für den du dich nicht mehr interessierst.

19. Wenn du einen Ehevertrag abschließen willst, bevor du heiratest. Diese Entscheidung schützt beide Partner und definiert das, was im Falle einer Scheidung passieren wird.

20. Wenn du kein Geld ausleihen möchtest, weil es dich möglicherweise in eine schlechte Position bringen könnte.

21. Wenn du dich selbst ermutigst. Die meisten Menschen betrachten das als Arroganz, aber in Wirklichkeit weißt du, dass wenn du etwas gut machen möchtest, du nur positive Gedanken haben musst und der einzige Weg, das zu tun, ist, sich selbst zu ermutigen. Die Menschen müssen lernen, Selbstvertrauen von Arroganz zu unterscheiden.

22. Wenn du gesunde und feste Grenzen in einer Beziehung willst.

23. Wenn du jemanden korrigierst, der deinen Namen falsch ausspricht. Wenn es jemand ist, den du öfters sehen wirst, dann wird er sich auf Anhieb viel weniger schämen, als wenn du sechs Monate wartest, um ihm zu sagen, dass er dich die ganze Zeit mit falschem Namen angesprochen hat.

Doch wenn es jemand ist, den du nicht mehr sehen wirst, dann musst du dich nicht bemühen, ihm zu erklären, wie man deinen Namen richtig ausspricht.

24. Wenn du Menschen ablehnst, wenn sie dir helfen wollen, weil du sie nicht um Hilfe gebeten hast. 

25. Wenn du pünktlich ins Bett gehst. Du musst dich nicht schuldig fühlen, wenn du eine Feier früher verlassen musst, aber es gibt nichts Wichtigeres als deine Gesundheit.

26. Wenn du eine Einladung ablehnst, weil du manchmal einfach nicht die Energie hast, mit Menschen zu kommunizieren. An manchen Tagen geht es dir einfach nicht gut und du willst alleine sein. Das ist völlig normal – bleib in diesem Fall in deinem Bett.

27. Wenn du deinen Nachbarn sagen musst, dass sie den Lärm in Grenzen halten sollen. Ehrlich gesagt, das hat nur etwas mit Anstand zu tun.

Meine Damen, ihr seid nicht egoistisch, wenn ihr diese 50 Dinge tut

28. Wenn du dich von jemandem trennen musst, auch wenn er nichts falsch gemacht hat.

Es ist verlockend zu denken, dass eine Beziehung perfekt funktionieren kann, bis ein Partner den anderen betrügt, aber manchmal müssen wir einfach akzeptieren, dass unsere Zeit mit einem Menschen vorbei ist und es grausam ist, ihn anzulügen.

29. Wenn du den Menschen auf der Arbeit nicht helfen willst.
Weil du es einfach nicht willst.

30. Wenn du abnimmst, um dein Aussehen zu verbessern oder irgendetwas machst, was dein Aussehen verändert, wie z. B. eine Schönheitsoperation.

Die Gesellschaft hält das für narzisstisch, aber manchmal wollen sich die Menschen einfach nur gut fühlen und das ist in Ordnung. Wenn du eine Schönheitsoperation schon seit Jahren machen möchtest, dann mach den ersten Schritt und erkundige dich gut darüber.

31. Wenn du den Mut hast eine Feier mit deinen Freunden abzusagen, weil du dich um persönliche Dinge kümmern musst.

Gute Freunde werden verstehen, dass Dinge erledigt werden müssen und dass das manchmal bedeutet, weniger Zeit mit ihnen verbringen zu können.

32. Wenn du dir einen Tag frei nimmst, auch wenn du nicht krank bist. Es gibt so viel mehr im Leben als nur deine Arbeit. Aber die meisten Unternehmen sind sehr streng, wenn es um dieses Thema geht. Wir haben diese seltsame Arbeitskultur von unserer protestantischen Vergangenheit geerbt, die erwartet, dass Menschen ihr Leben für die Arbeit opfern.

Doch wir müssen verstehen, dass die Menschen besser arbeiten, wenn sie glücklicher sind. Manchmal muss man einfach nur von der Arbeit weg, um das ganze Potenzial zu erwecken.

33. Wenn du ein Tattoo machst. Du möchtest doch dieses Nacken-Tattoo schon seit Jahren. Jetzt ist die Zeit dafür gekommen. Es geht doch keinen etwas an, dass du schon eine erwachsene Frau bist.

34. Wenn du auf dich selbst aufpasst. Ich bin es leid, Dinge für Menschen zu tun und nie etwas im Gegenzug zu bekommen. Ich bin es leid, als selbstverständlich angesehen zu werden und ausgenutzt zu werden. Ich könnte genauso gut unsichtbar sein, weil ich mich so fühle.

35. Wenn du keine große Hochzeit haben möchtest. Lasse nicht zu, dass deine Hochzeitsfeier so verläuft, wie es sich deine Familie wünscht. Mein Mann und ich sind sehr viel Zuhause. Wir trinken oder feiern nicht und haben es nie wirklich getan. Vor 10 Jahren planten wir eine Hochzeit, doch wir sagten sie sehr schnell ab.

Meine Familie wollte, dass es eine riesige Party mit viel Alkohol wird. Doch stattdessen haben wir eine Wohnung gekauft und haben es nie bereut. Wir haben an einem Strand geheiratet und sehr viel Geld gespart. Dieser Moment war sehr intim und schön, aber meine Familie ist bis heute sauer und meint, wir wären egoistisch.

36. Wenn du dich weigerst, bis spät in die Nacht zu arbeiten, ohne dafür bezahlt zu werden.

37. Wenn du nicht den Wunsch hast auf eine Beerdigung zu gehen, wenn es sich um keinen Familienangehörigen oder einen wirklich engen Freund handelt. Belaste dich nicht mit etwas, das nicht so wichtig für dein Leben ist. Das heißt, dass du nicht auf eine Beerdigung von jemandem gehen musst, den du kaum gekannt hast.

38. Wenn du ihn nicht dein Essen in einem Restaurant probieren lassen willst.

39. Wenn du eine Beziehung oder Freundschaft beendest. Die Menschen werden dabei immer unsicher, als ob man egoistisch und herzlos sein müsste, um eine Beziehung zu beenden. Wenn du zu lange wartest, könnten sich seine Gefühle so stark entwickeln, dass er wirklich verletzt sein wird, wenn du länger als nötig wartest.

Außerdem, was hättest du sonst tun sollen? Einfach in deinem Elend schmoren und mit der Person Monate lang zusammen sein, nur um sie nicht zu verletzen? Glaub mir, es ist für beide Partner besser, die Beziehung zu beenden, bevor sich die Situation noch mehr verschlechtert.

40. Wenn du dich weigesrt, mit deinen Freunden viel zu trinken, ansonsten wirst du dich schlecht fühlen. Glücklicherweise habe ich inzwischen bessere Freunde gefunden.

41. Wenn du dem Kellner kein Trinkgeld gibst. Der Kaffee ist schon teuer genug, also hat es keinen Sinn noch Trinkgeld zu geben.

42. Wenn du kein zu teures Popcorn oder Limonade von den Pfadfindern kaufen willst.

Ich respektiere immer noch das Kind, das zu meiner Tür kommt, aber es sollte nicht erlaubt sein, Kinder in einer Situation zu benutzen, in der Unternehmen Geld verdienen.

43. Wenn deine psychische Gesundheit an der ersten Stelle steht.

44. Wenn du tust, was auch immer du tun musst, um deine Seele zu heilen, zu bewahren oder zu stärken.

45. Wenn du in der Gesellschaft deiner Familie schweigst. Anscheinend bin ich unhöflich, weil ich nicht an ihren sinnlosen Gesprächen teilnehmen will.

46. Kennst du die Situation, in der du mit vielen Menschen zum Abendessen ausgehst und jeder teures Essen, Wein und Dessert bestellt, aber du einfach einen günstigen Salat nimmst? Dann kommt die Rechnung und sie beschließen, die Rechnung zu teilen und sagen, dass du 32 Euro für einen günstigen Salat schuldest?

Schließlich sagst du, dass du einen Salat für 10 Euro bestellt hast und nicht Lust hast so viel Geld auszugeben. Ich bin der Meinung, dass das nicht wirklich egoistisch ist, sondern du verteidigst dich nur. Wer wäre sauer, wenn du das sagen würdest? Sicherlich niemand. Also, was ich sagen will, ist, wenn dir das jemals passiert, sag was du zu sagen hast und lass nicht zu, dass dich jemand ausnutzt.

Also, das heißt, dass du aus den Fehlern anderer Menschen lernen musst.

Das nächste Mal, wenn du mit deinen Freunden zum Essen gehst, sag ihnen im Voraus, dass du nur dein Essen bezahlen wirst. Auf diese Weise kannst du eine unangenehme Situation vermeiden.

47. Wenn du dich nicht gezwungen fühlst, ein Geschenk für einen Mitarbeiter zu hinterlassen, den du kaum kennst.

48. Wenn du dich von toxischen Menschen entfernst. Einige Menschen haben es nicht verdient in deinem Leben zu bleiben und du schuldest ihnen keine Erklärung.

49. Wenn du die Tatsache akzeptierst, dass du keine Macht hast, dich um deine Liebsten zu kümmern und deswegen nach Unterstützung von einem Therapeuten suchst.

Demenz ist kein Witz und kann langsam die Seelen der Familie sowie die an der Krankheit leidende Person zerstören. Diese Krankheit kann zu Psychosen, Herzinfarkten, Schlaganfällen und Selbstmord führen. Sie kann sogar dazu führen, dass die Betroffenen missbräuchlich und gewalttätig werden.

Es ist traurig und verursacht so viel Schuld und Schmerz, aber das ist die Realität, mit der wir leben müssen.

50. Wenn du es dir erlaubst, deiner Familie „Nein“ zu sagen, wenn du das Gefühl hast, dass sie sich zu sehr in deine privaten Angelegenheiten mischt. Vor allem dann, wenn du glaubst, dass du alles Richtig machst.

Meine Damen, ihr seid nicht egoistisch, wenn ihr diese 50 Dinge tut