10 Möglichkeiten, zurück ins Leben zu finden, nachdem du von einer Trennung erschüttert worden bist

All die süßen Nachrichten, die Blumen, die Abendessen, die langen handgeschriebenen Briefe, die Witze – alles, alles ist verschwunden und du fühlst dich wie ein Hirsch im Scheinwerferlicht und hast keine Ahnung, was du tun sollst. Du denkst, dass es ein schlechter Traum ist und dass morgen alles wieder normal wird. Du betest die ganze Zeit, dass er zurückkommt und dass alles gut wird. Aber in der Realität wird die Situation für eine Weile ziemlich schwierig sein.

Die Person, die zwei Jahre lang der wichtigste und beständigste Teil meines Lebens war, entschied sich dazu, mich vor weniger als zwei Jahren zu verlassen. Ich war so am Boden zerstört, weil ich nicht nur meine Liebe, sondern auch meinen besten Freund, die Person, der ich mehr als jeder anderen auf der ganzen Welt vertraute, verloren habe. Ich wusste, dass ich definitiv den Tiefpunkt erreicht habe, aber wenn einer von euch das Gleiche durchmacht, verspreche ich, dass es nicht der Weltuntergang ist.

Ich bete zu Gott, dass die paar Dinge, die Ich im Umgang mit meinem eigenen Herzschmerz gelernt habe, in der Lage sein werden, Hoffnung zu wecken, dein Herz zu heilen, dein Selbstbewusstsein zu stärken und dir helfen, in kürzester Zeit den Schmerz loszulassen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du dir selbst helfen kannst, damit du dich zurechtfinden und heilen kannst.

1. Gib dir Zeit, um wieder zu trauern.

Ein Freund von mir beschrieb Trennungen als das “Schlimmste, was jemandem passieren kann”. Doch, Ich dachte, dass er zu diesem Zeitpunkt übertrieb, aber wenn du es einmal erlebt hast, wirst du es tatsächlich als richtig empfinden. Es ist wirklich so, als wären alle Schmetterlinge gestorben, und man fühlt sich, als würde man immer und immer wieder erstochen werden und es gibt nichts, was man dagegen tun kann. Ich habe zwei Wochen lang geweint, als mein Freund mit mir Schluss gemacht hat. Ich war verwirrt und verleugnet. Ich fühlte mich, als gäbe es ein Loch in mir, das nie wieder gefüllt werden könnte. Ich konnte nicht glauben, dass die Person, die mir ständig ˝Ich liebe dich am meisten, für immer und ewig. Verlasse mich nicht, lass nicht zu, dass die schlechten Dinge die Guten übertönen!” gesagt hat, jetzt dieselbe Person ist, die mir sagt : “Was, wenn ich dir sage, dass ich dich nicht mehr so sehr liebe, wie ich es früher getan habe?

Keine Worte werden jemals ausreichen, um den Schmerz zu beschreiben, den ich empfand. Ich fühlte mich schwach und gelähmt. Ich konnte nicht richtig essen und musste Schlaftabletten nehmen, um etwas Schlaf zu bekommen. Ich weinte mich in den Schlaf und wachte immer wieder weinend auf. Träume haben mich verfolgt und jede Kleinigkeit schien mich an ihn zu erinnern. Wenn du dich in der gleichen Situation befindest, dann weißt du, dass es in Ordnung ist, zu weinen und den Schmerz zu spüren. Es ist unvermeidlich und notwendig. Niemand hält dich auf, und es ist besser, dies zu tun als zu unterdrücken, denn du könntest eines Tages explodieren und die Folgen werden schlimmer sein. Umgebe dich mit Leuten, die verstehen, was du durchmachst, und schütte dein Herz aus, so viel du willst. Überstürze nichts und lass die Zeit vergehen. Du wirst schließlich erschöpft sein und keine Tränen mehr haben, bevor du es überhaupt merkst.

2. Lass die Emotionen frei, aber lass dich nicht von der Trennung unterkriegen.

Einer meiner Fehler, als ich trauerte, war, dass ich sie mich eine Weile mitnehmen ließ, auch wenn ich es nicht hätte tun sollen. Ich machte ein paar Dummheiten, tat Dinge, die nicht gut für meine körperliche Gesundheit waren, und ich hätte etwas viel besseres mit meinem Wissen anstellen können. Ich habe mich wirklich schlecht gefühlt, nachdem ich gesehen habe, was sie mir angetan haben. Es ist in Ordnung, den ganzen Schmerz zu spüren, aber man muss sich daran erinnern, sich jedes Mal wieder aufzurichten. Lass dich nicht unterkriegen. Versuche, dass das Schreiben oder die Musik deine Gefühle führen. Einige sagen auch, dass neue Hobbys und Sport ihnen geholfen haben, ihren Schmerz besser zu bewältigen und schneller darüber hinwegzukommen.

3. Hör auf, dir selbst die Schuld zu geben.

Es ist nicht deine Schuld. Keine Beziehung ist perfekt und es gibt keinen Sinn, den Sachen nachzutrauern, die man haben könnte oder hätte tun sollen, um sie zu retten. Wenn du bis zum Ende gekämpft hast, um es am Leben zu erhalten, dann solltest du stolz auf dich sein. Du hieltst dich an deinen Teil der Abmachung und du hast nicht losgelassen, selbst wenn du das Recht dazu hattest. Denke daran, dass es keinen Sinn macht, zu bleiben, wenn die andere Person nicht bereit ist, einen Kompromiss einzugehen oder ihn auszuarbeiten. Eines der größten Dinge, die ich von einem meiner besten Freunde gelernt habe, ist, dass “Liebe kein Gefühl ist, sondern eine Wahl”.

Der beste Test der Liebe ist, selbst wenn du die Person nicht mehr liebst, möchtest du es nicht zugeben und wählst sie zu lieben, weil du diese Person schätzt und du weisst, wie viel dich diese Person schätzt. Er hätte sich entscheiden können, dich zu lieben, aber offensichtlich war er einfach nicht mehr so interessiert und schätzte dich nicht mehr so sehr, wie du es dir erhofft hast. Ich weiß, dass du vielleicht in Selbstmitleid versinkst, weil du verlassen worden bist, aber eins soll dir bewusst sein, dass du nie mit dem Gefühl der Schuld oder des Bedauerns leben musst, weil du zu leicht aufgegeben hast. Ja, es ist traurig, vor allem, wenn du an all die Versprechungen und Pläne denkst, die ihr zusammen gemacht habt, aber vielleicht wirst du eines Tages erfahren, warum die Beziehung nicht funktioniert hat und herausfinden, dass etwas Besseres auf dich wartet.

4. Distanziere dich von der Quelle der Verletzung.

Am besten ist es nach der Trennung alle Arten von Kontakt mit ihm zu vermeiden. Er ist die Quelle des Schmerzes und du musst so weit wie möglich davon entfernt bleiben. Verzichte darauf, ihm eine Nachricht  zu schreiben, ihn anzurufen oder ihn sogar online zu verfolgen. Es ist besser, nicht zu wissen, was er vorhatte, denn du könntest sehen, wie er sich schneller als du erholt, und es wird nur wehtun, wenn du siehst, wie er sein Leben ohne dich weiterführt. Es hat mir wehgetan, als mein Ex nach der Trennung jeden Kontakt mit mir abbrach, als ob ich ihm überhaupt nichts bedeutete, aber ich habe gemerkt, dass es in Ordnung ist, denn jeder Kontakt mit ihm würde nur die Wunden vertiefen, die ich bereits habe. Er wurde ein Fremder. Wenn du glaubst, dass Kommunikation die Dinge besser macht, dann vertraue mir, das wird sie nicht. Er wird dich weder trösten können, wie er es getan hat, als ihr noch zusammen wart, noch wird er dich mit Antworten auf deine endlosen Fragen zufrieden stellen können.

Manche Leute denken auch, dass man nach der Trennung Freunde bleiben kann – nein, das kann man nicht, zumindest nicht jetzt. Es ist nicht unmöglich, aber wahrscheinlich auch nicht in naher Zukunft. Eure Beziehung wurde beschädigt und das Vertrauen wurde in dem Moment gebrochen, in dem er sich entschied, dich zu verlassen, und beide von euch müssen heilen, bevor ihr eine Chance habt Freundschaft zu schliessen.

5. Solange es dich nicht zerstört, ist es ok wütend zu sein.

Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem Wut und Hass das ersetzen werden, was früher Schmerz und Trauer war. Es ist einfacher, mit Wut als mit Schmerz umzugehen, aber genauso anstrengend. Du hast das Monster in ihm gesehen und denkst wahrscheinlich ununterbrochen darüber nach, wie egoistisch und hinterlistig er ist, wie sehr er ein Feigling ist und wie gemein und unmenschlich er geworden ist. Du wirst ihn mit Bösewichten, Monstern oder vielleicht sogar mit dem Teufel selbst in Verbindung bringen und denken:

“Wie konnte er das nur tun? Ich mache dir keinen Vorwurf, dass du wütend bist; du hast gerade das verloren, von dem du glaubtest, dass es die Liebe deines Lebens war. Aber genauso wie von Traurigkeit, lass dich auch nicht von Wut besiegen. Schreie, werfe ein Kissen oder höre ermächtigende Lieder wie Katy Perry’s “Part of Me”. Viele Leute, die Trennungen durchgemacht haben, sagen, dass du eines Tages aufwachen wirst und dir darüber keine Gedanken mehr machen wirst. Wäre es nicht schön, einfach nichts für die Person zu empfinden, anstatt sie lange Zeit zu hassen? Denke immer daran: Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit.

6. Sei der bessere Mensch

Mit dem Zorn kommt der Wunsch nach Rache und Gerechtigkeit. Du wirst ihm wehtun wollen und ihm nichts als schlechte Dinge wünschen, und wenn du diese Phase durchmachst, hoffe ich, dass du letztendlich erkennst, dass es eine Verschwendung deiner Zeit und Energie ist. Das ist es einfach nicht wert. Verfolge ihn nicht auf sozialen Netzwerken, rufe ihn nicht an und schicke ihm keine Nachrichten, mit dem Hinweis darauf, wie dumm er war, dass er dich verlassen hat oder dass du ihm sogar Rachepläne schmiedest. Sei einfach der größere und bessere Mensch.

Bleibe ruhig, gesammelt und stilvoll. Ein paar Monate oder sogar Wochen nach der Trennung, könnten Geheimnisse endlich enthüllt werden, Fragen endlich beantwortet werden – Du könntest ihn schnell mit einem anderen Mädchen sehen oder erfahren, dass er dich tatsächlich betrogen hat, und du wirst sehen, wie er das Mädchen herumführt, ohne ein Gramm Respekt für dich übrig zu haben, aber denke immer daran, die Ruhe zu bewahren. Wenn er dich sofort nach der Trennung ersetzen kann, dann sagt das nur so viel über ihn aus. Es bedeutet, dass er nicht weiß, wie man Menschen schätzt, und du solltest nicht mit jemandem wie ihm zusammen sein wollen. Es wird wehtun, und du wirst noch wütender werden, aber mache niemals eine Szene oder zeige nie wie schlecht es dir geht, weil er diese Befriedigung nicht verdient und du weißt, dass du viel besser bist.

7. Versuche, die positive Seite der Dinge zu betrachten.

Ich weiß, es ist immer leichter gesagt als getan, aber für jedes schlechte Ereignis gibt es immer eine gute Seite. Die Trennung könnte ein Segen in Verkleidung sein. “Gott zerstört unsere Pläne, wenn er sieht, dass sie uns zerstören könnten.” Du bist jung, schön und frei, lass dich nicht von den Stolpersteinen, die dir auf den Weg gelegt worden sind, davon abhalten, dein Leben in vollen Zügen zu leben. Schätze die Leute um dich herum, die dir nicht tausend Versprechungen machen, sondern dich genug schätzen, um für immer zu bleiben. Nimm dir Zeit für deine Familie und Freunde, die dich bedingungslos lieben. Schließe dich mehr Organisationen an, konzentriere dich auf deine Ziele und mache neue Pläne für die Zukunft. Reisen sind oft eine gute Lösung! Betrachte es als eine Lernerfahrung und werde ein besserer Mensch. Wenn du drei Jahre mit deinem Freund zusammen warst, was sind dann drei Jahre im Gegensatz zu dem Rest deines Lebens?

8. Konzentriere dich auf dich selbst

Wahrscheinlich warst du in der Beziehung immer selbstlos und ihr habt das Leben als Team erobert, aber jetzt ist es Zeit, ein wenig egoistisch und unabhängig zu sein. Alles, was jetzt zählt, bist du und was du verdienst. Vor ein paar Monaten verabscheute ich meinen damaligen Freund so sehr, dass ich immer wieder an all das Karma dachte, das er verdiente, aber ich merke jetzt, dass ich einfach aufhören sollte, darüber nachzudenken, was er verdient, und mich mehr auf das konzentrieren sollte, was für mich wichtig ist. Hör auf, darüber nachzudenken, dich an ihm zu rächen, und fang an, daran zu arbeiten, dich selbst zu verbessern. Entscheide dich dafür, mehr Leistung zu bringen, Sport zu treiben oder deine Haarfarbe zu ändern – alles, solange es nur für dein eigenes Glück und Wohlbefinden ist.

9. Gib die Liebe nicht auf, nur weil ein Mann dich verraten hat.

Manche Menschen, denen das Herz gebrochen wurde, werden oft zynisch und bauen Mauern auf, die verhindern, dass sie sich jemals wieder verlieben. Um ehrlich zu sein, ich hätte es beinahe getan. Ich erzählte meinen Freunden , dass ich als eine Hexe mit 60 Katzen alt werde. Aber weißt du was, warum sollte eine gescheiterte Beziehung dich definieren? Nichts, was wert ist, ist einfach. Ich bereue meine frühere Beziehung nicht, denn irgendwann in meinem Leben machte sie mich zum glücklichsten Mädchen auf der Welt und diese Zeit wird für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Jedes Mal, wenn man sich verliebt, geht man ein Risiko ein. Nun, ich ging ein Risiko ein und stand am Ende mit einem gebrochenen Herzen da. Wer weiß, vielleicht kommt es in der Zukunft einige Mal vor. Es ist eine echte Herausforderung, aber ich würde gerne glauben, dass sich all diese Risiken lohnen werden, wenn ich endlich den richtigen Mann finde. Ich hoffe, du glaubst so viel wie ich und verliebst dich, wann immer du die Möglichkeit dazu hast. Es ist immer besser zu lieben, als nie geliebt zu haben.

10. Liebe dich selbst genug, um zu wissen, dass du das Allerbeste verdienst.

Gebe dich nicht mit irgendjemandem mittelmäßig zufrieden, nur weil du nicht geduldig genug warst, um auf das Allerbeste zu warten. Keine Sorge, der Kerl, der dir gerade dein Herz gebrochen hat, ist nicht der Beste, denn der Richtige hätte nicht den Mut, dich zu verlassen. Wenn du den gleichen Schmerz durchmachst, den ich durchgemacht habe, musst du dir dessen bewusst sein, dass du viel mehr Liebe verdienst, als die Liebe, die du geben kannst. Du verdienst Stabilität; jemand, der dich nie verlassen wird, wenn es zu stürmischen Zeiten kommt. Du verdienst Ehrlichkeit zu jeder Zeit. Du verdienst es, richtig behandelt zu werden. Du verdienst Treue, Respekt und Mitgefühl, sonst ist es gar keine Liebe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.