10 Zeichen, dass du bereits dein eigener Boyfriend bist

Wenn du schon sehr lange Single bist, hast du gelernt, dich in deinem Alleinsein wohl zu fühlen.

Du musst lernen, in dieser Welt voller Herausforderungen für dich selbst zu sorgen.

Allerdingst musst du aber vielleicht auch lernen, mit einer Art von Abwesenheit in deinem Leben umzugehen; mit einer Art von Unvollständigkeit.

Wenn du in einer Beziehung bist, hast du einen zusätzlichen Satz helfender Hände. Du hast jemanden in deinem Leben, der dir hilft, dorthin zu kommen, wo du sein musst; jemanden, der dich bei all den Dingen unterstützt, die du in diesem Leben tun musst.

Aber wenn du gezwungen bist, es alleine zu bewältigen, hast du diesen Luxus nicht.

Wenn du Single bist, fängst du an, so viele Dinge für dich zu tun – sogar Dinge, für die du dich früher vielleicht auf andere Menschen verlassen hast. Und vielleicht stellst du am Ende irgendwann fest, dass du es gerne magst, für dich selbst zu sorgen.

Du entdeckst vielleicht, dass du es wirklich magst, unabhängig und stark zu sein. Du stehst tatsächlich auf eigenen Füßen. Du bist dabei, zu deinem eigenen Freund zu werden.

1. Wenn du Lust auf etwas hast, kochst du es dir.

Du bist zu einer recht guten Köchin geworden. Oder zumindest bist du sehr gut darin geworden, dir etwas zu bestellen, wenn du Lust auf etwas hast.

2. Du bist zu einer echt guten Handwerkerin geworden.

Wenn etwas im Haus kaputt ist, hast du gelernt, es selbst zu reparieren. Wenn dein Computer plötzlich nicht mehr läuft, behebst du den Fehler selbst.

Wenn das Auto plötzlich den Geist aufgibt, bist du dein eigener Mechaniker. Inzwischen brauchst du keinen Mann, der deine Probleme für dich löst.

3. Du tötest Insekten in deiner Wohnung selbst.

Da ist eine Spinne im Schlafzimmer? Du lernst einfach, sie mit deinen eigenen Flipflops zu erschlagen. Eine Kakerlake in der Küche? Du musst sie selbst mit Insektenspray besprühen.

Du bittest niemand anderen, die Arbeit an dieser Front zu erledigen. Du hast keine andere Wahl, als dich mutig diesen Krabbeltieren zu stellen.

4. Du trägst deine eigenen Einkäufe.

Du verlässt dich nicht wirklich auf deinen Freund, diese schweren Lebensmittel aus dem Laden nach Hause zu tragen. Wenn es um die buchstäblich schweren Aufgaben im Leben geht, hast du gelernt, dich einfach auf dich selbst zu verlassen.

Du brauchst niemanden, der diese schweren Sachen für dich stemmt. Du hast gelernt, Dinge einfach selbst zu tun.

5. Du kaufst Kleidung rein deswegen, weil dir gefällt, wie du darin aussiehst.

Früher hast du vielleicht Kleidung und Make-up für dich gekauft, weil du gedacht hast, dass sie für deinen Freund gut aussehen würden. Aber heutzutage kaufst du einfach, was du willst, nur damit du dich selbst gut fühlst.

Es geht nur darum, wie du dich selbst siehst und wie du dein Selbstbild weiter verbesserst.

6. Menschen beschreiben dich oft als “unabhängig”.

Wann immer du andere Menschen über dich reden hörst, hörst du wahrscheinlich das Wort “unabhängig”, um dich zu beschreiben.

Du bist so daran gewöhnt, dass andere Leute einfach nur von den Socken sind, wie gut du für dich sich selbst sorgen kannst. Du merkst, dass das ein ganz besonderer Anblick ist.

7. Du gehst allein ins Kino, ohne dich darum zu scheren, was andere Leute denken.

Wenn im lokalen Kino ein Film läuft, den du sehen willst, brauchst du dafür nicht mehr unbedingt eine Verabredung.

Du fragst deine Freunde, ob sie mit dir in den Film gehen wollen. Aber wenn sie keine Zeit haben, hält dich das nicht davon ab, den Film zu sehen.

8. Du gönnst dir Geschenke.

Bei Geschenken verlässt du dich inzwischen auf dich selbst. Wenn dein Geburtstag ansteht, erwartest du keine üppigen Geschenke von jemandem anderen mehr.

Du ziehst los und kaufst dir, was immer du willst. Du holst dir deine eigenen Mitbringsel, weil das eine tolle Form der Selbstliebe ist.

9. Du lernst, was es wirklich bedeutet, dich in dich selbst zu verlieben.

Wenn du zu lange Single gewesen bist, lernst du einfach,  was es heißt, Liebe in dir selbst zu finden. Du bist nicht mehr auf die Liebe von anderen angewiesen, weil du weißt, wie du sie dir selbst schenken kannst.

Du bist fähig, dir selbst all die Liebe zu geben, die du jemals brauchen könntest oder nach der du dich sehnst.

10. Du bist dein eigener Herr über dein Leben.

Du übernimmst wirklich die Kontrolle über dein eigenes Leben. Du bist dein eigener Chef. Du hast das Sagen. Du entscheidest, was du tust und wohin du gehst.

Du übernimmst immer die volle Verantwortung für dein Leben, weil du dich vor niemanden rechtfertigen musst und sich auch niemand vor dir rechtfertigen muss.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.