6 Dinge, die du bedenken musst, bevor du deinem Ex textest

Mit einem Ex Kontakt aufzunehmen wird immer gefährlich und kompliziert sein.

Es sind trügerische Gewässer, während du versuchst, deine Gefühle und Absichten zu navigieren.

Aber die Sache an der Kontaktaufnahme mit einem Ex ist, dass es so einfach ist. Heutzutage kannst du jemanden einfach kontaktieren, indem du ein paar Knöpfe drückst.

Jedoch solltest du immer vorsichtig sein, bevor du mit einem Ex wieder etwas anfängst. Du solltest sichergehen, dass du nicht einfach leichtsinnig und impulsiv handelst.

Ein Mensch kann aus so vielen verschiedenen Gründen dazu angeregt werden, mit einem Ex in Kontakt zu treten.

Und wenn du denkst, dass du hehre Gründe hast, um mit einem Ex in Kontakt zu treten, dann lass dich nicht aufhalten. Aber wenn du es nur aus einem Impuls heraus tust und einfach darauf reagierst, was deine Gefühle so veranstalten, dann könnte das gefährlich sein.

Du solltest die Dinge immer vorher überdenken. Aus einem Impuls heraus zu handeln könnte dir Ärger bringen.

Darum solltest du dir wirklich die Zeit nehmen, vorher einfach darüber nachzudenken.

Du willst sicherstellen, dass du keine dummen Fehler machst oder voreilige Entscheidungen triffst. Du willst sichergehen, dass du nicht dein eigenes Leben verkorkst, während du auch gleichzeitig das Leben deines Partners in Aufruhr bringst.

Um sicherzugehen, dass du nichts Dummes damit tust, deinem Ex zu texten, sind hier einige Dinge, die du dir vorher überlegen solltest.

1. Textest du deinem Ex nur, weil du von jemandem neuen verletzt worden bist?

Schmerz kann eine kraftvolle Motivation sein. Und oft kann die Art, auf die jemand auf Schmerz reagiert, sehr zerstörerisch sein.

Darum solltest du immer sichergehen, dass du dabei vorsichtig und methodisch bist. Vielleicht bist du versucht, deinem Ex zu texten, weil jemand neues in deinem Leben dich verletzt hat.

Du solltest dein bestes geben, diesem Drang zu widerstehen. Versuche einfach, alleine mit deinem derzeitigen Schmerz umzugehen. Es gibt wirklich keinen Grund, deinen Ex wieder in die Gleichung zu holen.

2. Textest du deinem Ex nur, um ein paar Antworten zu bekommen?

Es ist ganz normal, nach einer Trennung Fragen zu haben. Jede Trennung kann eine emotional sehr überwältigende Erfahrung sein.

Es kann sehr schwierig sein, alles verstehen zu müssen, was passiert, zusammen mit all den Gefühlen, die du zu der Zeit empfinden magst.

Es gibt immer den Drang, nach einer Trennung einen Abschluss zu finden. Allerdings musst du dich dafür nicht immer an einen Ex wenden. Nicht viele Menschen erkennen, dass ein Abschluss etwas ist, was du in dir selbst finden kannst.

3. Textest du deinem Ex aus Nostalgie?

Nostalgie ist ein sehr kraftvolles Gefühl. Viele Menschen werden immer an die guten alten Tage denken wollen. Das gilt besonders, wenn jemand das Gefühl hat, dass das Leben im Moment nicht besonders gut läuft. 

Wenn du aber auf die all die guten Zeiten in deiner Beziehung zurückblicken willst, musst du sicherstellen, dass du dir auch die weniger perfekten Aspekte in Erinnerung rufst. Du solltest die Beziehung nicht übermäßig verherrlichen.

4. Textest du deinem Ex nur, weil du dich einsam fühlst?

Einsamkeit kann sehr beängstigend sein. Sie kann einen Menschen an den Rand der Verzweiflung bringen. Und du willst nie zu diesem Punkt getrieben werden.

Ja, es ist doof, allein zu sein – jedoch heißt allein zu sein nicht unbedingt, dass du dich einsam fühlen solltest.

Es gibt genug Dinge, die du mit deiner Zeit und Energie anfangen kannst.

Du solltest deinem Ex nicht texten, nur weil du dich ein wenig einsam fühlst, Du würdest nur riskieren, dich zum Narren zu machen. Versuche stattdessen, deine Zeit anderen Dingen zu widmen, die Erfüllung und Bedeutung in dein Leben bringen.

5. Textest du deinem Ex nur, weil du betrunken bist und dich waghalsig fühlst?

Dies sollte inzwischen wirklich selbsterklärend sein. Wenn du betrunken bist, ist das in Ordnung. Du darfst dich ab und zu locker machen und entspannen.

Aber wenn du betrunken und waghalsig bist, musst du dich unter Kontrolle halten. Das führt nur zur Katastrophe und zu ungewolltem Drama, das du überhaupt nicht haben willst.

6. Textest du deinem Ex nur, weil du dich ein bisschen sinnlich fühlst?

Und natürlich kannst du möglicherweise in Stimmung kommen, wenn du dich schon von deinem Ex getrennt hast. Du hast Bedürfnisse, weil du nur menschlich bist.

Allerdings solltest du nichts mit deinem Ex anfangen, nur weil du spitz bist. Es gibt andere Wege, mit deinen sexuellen Impulsen umzugehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.