An das Mädchen, das versucht, sich in sich selbst zu verlieben

Erst kürzlich dachte ich, dass meine Welt zusammenbrechen würde, als mein erster Freund mir das Herz brach. Ich war so verliebt in ihn, dass ich dachte, er wäre der Mann fürs Leben. Ich dachte, zur Trennung wird es nie im Leben kommen. Niemand hatte das erwartet, aber es kam trotzdem.

Es fiel mir sehr schwer und ja, ich weiß, dass ihr jetzt wahrscheinlich denkt, dass ich im Leben noch so viele Männer kennenlernen und auch den Richtigen finden werde.

Der Grund, warum wir uns getrennt haben, ist, dass es einfach zu schwer wurde. Wir studierten an zwei verschiedenen Orten, die über 300 Kilometer voneinander entfernt sind und obwohl dies der offizielle Grund für die Trennung sein mag, bin ich nach einigen ernsthaften Überlegungen zur Erkenntnis gekommen, dass der eigentliche Grund unserer Trennung war, dass ich aufgehört habe, mich selbst zu lieben.

Obwohl es vielleicht streng klingen mag, weiß ich, dass das wahr ist.

Vor einiger Zeit hörte ich auf, die Person zu lieben, die ich war, aus Gründen, die mir unbekannt waren. Ich hörte auf, mich im Spiegel anzulächeln, ich hörte auf zu denken, dass ich klug bin, ich hörte auf zu versuchen, mich selbst glücklich zu machen, während ich versuchte, andere glücklich zu machen und es wurde mir bald alles zu viel.

Ich ging mit geringem Selbstwertgefühl und wenig Selbstvertrauen in das Uni-Leben über, nicht wegen meines Ex Freundes, sondern weil ich nicht zufrieden mit mir selbst war. Und jetzt, da ich ohne sein glückliches und zufriedenes Gemüt zurückbleibe, bin ich gezwungen, mich selbst glücklich zu machen und mich wieder in mich zu verlieben.

Wenn also jemand dies liest und denkt, dass auch er sich wieder in sich selbst verlieben muss, dann kann er den Rat dieses Mädchens hören, das versucht, sich selbst wieder zu lieben, bevor sie einem anderen Mann erlaubt, ihr die Liebe zu geben, die sie eigentlich verdient.

An das Mädchen, das versucht, sich in sich selbst zu verlieben

Es folgen fünf kurze Offenbarungen, die ich auf meiner Reise der Selbstliebe entdeckt habe:

1. Erlaube dir, Emotionen zu spüren.

Weine, wenn du Lust zum Weinen hast, sei wütend, wenn du Lust hast, wütend zu sein, aber du musst auch wissen, dass es in Ordnung ist, zu lächeln und glücklich zu sein, auch wenn du allein in deinem Zimmer sitzt. Ich habe eingesehen, dass die glücklichen Mädchen um mich herum, nicht perfekt sind und sorgenfrei, sondern sie lassen alles auf sich wirken, sie akzeptieren die schlechten Tage, die Fehler, die sie machen und die Mängel, die sie besitzen.

Wenn du verletzt bist, musst du kein Drama darum machen, aber auf keinen Fall solltest du es auch verdrängen. Sei dir deiner Gefühle bewusst und teile sie mit den Menschen um dich herum. Das ist der einzige Weg, um mit ihnen umzugehen.

2. Sprich mit deiner Familie und deinen Freunden.

Das sind die Menschen, die dich am besten kennen und von ganzem Herzen lieben und wenn sie in dir etwas zum Lieben gefunden haben, dann muss es etwas Gutes an dir geben. Glaub ihnen, wenn sie sagen, dass du ein liebenswerter und wertvoller Mensch in ihrem Leben bist.

3. Fühle dich wohl in deiner eigenen Haut und verbringe ein paar Stunden allein.

Sprich mit dir selbst, wenn es sein muss. Lache laut, wenn du ein lustiges Buch liest. Denke nicht, dass du keinen Spaß haben kannst, nur weil niemand an deiner Seite ist. Auch wenn du nicht viel auf Fashion hältst, lackiere dir trotzdem die Nägel in einer schönen Farbe, höre Musik mit positiven Songtexten und suche nach neuen Style-Möglichkeiten. Dies macht gute Laune und zieht dich von trüben Gedanken weg.

4. Entdecke deine Leidenschaften neu.

Für mich ist das Gitarre spielen, ein gutes Buch lesen und Gedichte schreiben. Ich liebe es auch, eine Million Solitär Spiele zu spielen, während ich mir meine Lieblingsserie ansehe. Tue genau das, was dich glücklich macht.

5. Schau dich selbst im Spiegel an und sei stolz auf das, was du siehst.

Du solltest stolz auf jede Sommersprosse oder Narbe an deinem Körper sein, denn sie macht dich einzigartig. Liebe das Lächeln, das du von Tag zu Tag trägst. Jeder erlebt harte Zeiten, also sei nett zu dir selbst, denn auch du verdienst Glück.

Vermeide ab diesem Tag alle retuschierten Fotos von Models, die dich unzufrieden mit deinem eigenen Körper lassen. Sie dich um, und du wirst die vielen natürlichen Frauen bemerken, dessen Selbstliebe und Selbstbewusstsein sie strahlen lässt.

Es ist wirklich nichts Schönes daran, wenn alle wie Barbie-Puppen herumlaufen. Es stimmt, dass wahre Schönheit nur von Innen kommt!

6. Schreibe alles Positive auf, was dir über dich einfällt.

Wir machen immer diese mentalen Listen in unserem Kopf von dem, was wir nicht erreicht haben, oder auch nie erreichen können; von all den Sachen, die wir gerne haben, tun oder erleben wollen, sie uns aber aus irgendeinem Grund unmöglich erscheinen.

Unsere Welt besteht aber aus unseren Illusionen; die Liebe, die wir gegenüber uns selbst und dem Leben empfinden, entspringt aus unseren Gedanken, führe deshalb ein Tagebuch, in dem du nur das Positive aufschreibst, ob es nun ein Erfolg in der Grundschule war, du gelernt hast, wie man Pfannkuchen macht, oder deine gepflegten Fingernägel. 

Vielleicht wird es dir am Anfang schwerfallen, positive Dinge zu finden, die du aufzählen kannst, das ist eben das Problem eines geringen Selbstbewusstseins. Erinnere dich daran, dass niemand besser ist als du – sie entscheiden sich einfach nur dazu positiver über sich selbst zu denken. Es ist und bleibt eine Entscheidung, die ganz allein in deinen Händen liegt.

7. Sprich zu dir, wie du mit deiner besten Freundin sprechen würdest.

Würdest du deiner besten Freundin sagen, dass sie hässlich, feige, dämlich ist und zu nichts taugt? Es sei denn du bist eine waschechte Narzisstin, denke ich, deine Antwort lautet „Nein“. Wir versuchen unsere Freunde und Familienmitglieder immer aufzubauen, warum solltest du dich selbst dann permanent herunterziehen? 

Ich habe angefangen, mir bewusst die Zeit zu nehmen, um liebevoll mit mir selbst in meinen Gedanken zu sprechen. Ich sage mir Dinge, wie: Kati du bist so ein wundervoller Mensch, du machst das großartig, lass dich nicht herunterziehen, jeder hat mal schlechte Tage, doch du gibst immer dein Bestes… Es ist unglaublich, wie viel besser ich mich danach fühle. 

Dieser Schritt hat mir mehr als alles andere geholfen, mich wieder in mich selbst zu verlieben und ich finde, jeder sollte mit sich selbst, wie mit seinem besten Freund reden. Probiere es sofort aus!

8. Wenn dir etwas nicht an dir gefällt, dann tu was dagegen.

Ich war ständig nervös und gestresst. Ich neige dazu, Sachen zu vergessen und hatte immer das Gefühl in einem selbst-erschaffenen Chaos zu leben. Dann begann ich eine Stunde früher aufzustehen. Ich trank in Ruhe einen Tee und schrieb in mein Notizheft, was ich für diesen Tag zu tun habe und wo ich ein wenig Zeit für mich einbaue. Seitdem fühle ich mich um Vieles leichter.

Sich selbst zu lieben, ist nicht schwer, du musst dir nur die richtigen Gewohnheiten aneignen. Wenn du dich in dich selbst verliebst, liegt dir die ganze Welt zu Füßen. Wenn du dich selbst liebst, hast du eine lebenslange Romanze.

An das Mädchen, das versucht, sich in sich selbst zu verlieben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.