7 Zeichen, dass du endlich die „Liebe fürs Leben“ gefunden hast

Wenn wir uns in jemanden verlieben, wollen wir immer, dass es die „Liebe fürs Leben“ ist..

Wir wollen nicht mehr über andere Dates nachdenken oder uns Gedanken darüber machen, was für Möglichkeiten wir mit einer anderen Person haben könnten. Alles was wir wollen, ist, dass diese Liebe, die wir bereits haben, nie verblasst.

Aber wie kannst du wissen, ob du schon die richtige Person an deiner Seite hast? Wie kannst du erkennen, dass die Person, mit der du zusammen bist, die Person ist, mit der du für immer zusammen sein solltest?

Das ist ziemlich schwer zu sagen. Denn jeder Mensch ist anders, aber es gibt einige allgemeine Gefühle, Lektionen und Erkenntnisse, die man haben kann, während man sich verliebt. Diese Gefühle lassen dich erkennen, dass du den Rest deines Lebens mit dieser einen Person verbringen willst.

1. Du vertraust deinem Partner, ohne jegliche Bedingungen.

Wenn du dich in jemanden verliebst, dann erlaubst du es dir, verletzlich zu sein und du gehst vollkommen offen mit dieser Person um. Wir erlauben uns Risiken einzugehen, verletzt zu werden, mit gebrochenem Herzen und am Boden zerstört zurückgelassen zu werden, wenn die Dinge nicht wie geplant laufen.

Wir legen unser emotionales Wohlbefinden und unsere Seele in die Hände eines anderen Menschen. Und das alles ist wahrhaftig eine Geste, die absolutes Vertrauen erfordert. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du deinem Partner vertrauen kannst, gibt es keinen Grund, dir überhaupt eine gemeinsame Zukunft mit ihm vorzustellen.

Du solltest dich bei dem Gedanken an ein gemeinsames Leben mit deinem Partner immer wohlfühlen. Du solltest dich nie fragen müssen, was er tut, wenn er mit seinen Freunden ausgeht oder ob er mit einer anderen Frau Nachrichten austauscht. Wenn du jemals die Neigung verspürst, sein Handy, seine Nachrichten oder E-Mails zu überprüfen, dann bist du nicht mit der Person zusammen, mit der du es verdienst, zusammen zu sein.

Die Person, die für dich bestimmt ist, wird dir nie einen Grund geben, ihr zu misstrauen. Sie wird immer ehrlich und offen zu dir sein und es wird dir leichtfallen ihr dein ganzes Vertrauen zu schenken. Wenn du dich jetzt unwohl in deiner Partnerschaft fühlst, dann denke mal darüber nach, wie du dich später fühlen wirst, wenn ihr Kinder habt. Deswegen solltest du immer 100 % sicher sein, dass du mit dem richtigen Menschen zusammen bist.

2. Dein Partner erlaubt es dir, dich wohl in deiner eigenen Haut zu fühlen.

Du solltest jemanden finden, der dich so liebt, wie du bist und der dich nicht verändern will. Denn viel zu oft verlieben wir uns in Menschen, die uns verändern oder zu jemandem machen wollen, der wir nicht sind. Sie kritisieren zum Beispiel unser Gewicht, unsere Haarfarbe, unsere Eigenschaften, die wir früher an uns selbst bewundert haben, aber die uns jetzt nicht mehr so sehr gefallen, weil uns jemand gesagt hat, dass sie „nicht gut genug“ sind.

Lass dich nicht von einer anderen Person runterziehen und dir das Gefühl geben, dass du dich ändern solltest, nur um der Mensch zu sein, den sie sich in den Kopf gesetzt hat.

Wenn diese Person jemanden will, der alles machen wird, was sie will, dann lass sie einen anderen Partner finden. Denn du wirst eines Tages einen Partner finden, der dich so lieben wird, wie du bist. Diese Person wird dein Gewicht, deine Augenfarbe, deine Haarfarbe, dein Lachen, oder deine kitschigen Witze lieben. Du wirst stolz auf all deine Eigenschaften sein.

Plane niemals eine Zukunft mit jemandem, der dich verändern will, denn früher oder später wirst du erkennen, dass du ein fremdes Leben führst, eines, das dir nie gehört hat.

3. Du und dein Partner habt ähnliche Zukunftspläne.

Wenn du dich entscheidest, mit jemandem eine ernste Beziehung einzugehen, willst du sicherstellen, dass ihr ähnliche Wünsche und Ziele im Leben habt. Zum Beispiel, wenn du jemand bist, der weiß, dass er heiraten und eine Familie gründen will, aber dein Partner sich überhaupt keine Kinder vorstellen kann, dann ist das ein großes Problem.

Egal, wie sehr man jemanden liebt, du solltest nicht deine Bedürfnisse opfern, um die Bedürfnisse deines Partners zu erfüllen. In manchen Fällen sind Kompromisse sehr hilfreich für eine Beziehung. Es ist eine Sache, den Druck, den man auf sich selbst ausübt, aufzugeben, bis dein Partner bereit für eine ernste Beziehung ist, aber etwas aufzugeben, wovon du jahrelang geträumt hast, nur weil jemand nicht das Gleiche will, wie du, ist dumm.

Du kannst jemanden von ganzem Herzen lieben, aber du solltest niemals deine Träume opfern, nur um die Bedürfnisse deines Partners zu erfüllen. Das mag vielleicht weh tun, aber du wirst eine Person finden, in die du dich wahnsinnig verlieben wirst und die die gleichen Dinge wie du wollen wird.

7 Zeichen, dass du endlich die „Liebe fürs Leben“ gefunden hast

4. Du fühlst dich in jedem einzelnen Aspekt deiner Beziehung erfüllt.

Manchmal verlieben wir uns in eine Person, die auf dem Papier ideal aussieht. Sie ist bodenständig, hat einen tollen Job, hat ähnliche Lebensziele wie wir und wir denken, dass sie die Person fürs Leben ist. Aber trotzdem kann man das Gefühl haben, dass etwas fehlt. Du kannst das Bauchgefühl haben, das dir sagt, dass es da draußen jemanden gibt, der dir all das und noch viel mehr geben könnte.

Meine Mutter hat mir immer gesagt, dass dich jemand mit seinem ganzen Herzen lieben kann, aber dir das vielleicht nicht ausreichen wird. Du brauchst vielleicht etwas mehr, und zwar eine tiefere emotionale Verbindung. Mache dir Gedanken darüber, was du dir von einer Beziehung erhoffst.

Versteck dich nicht davor. Wenn du dich entscheidest, dein Leben mit jemandem zu verbringen, mit dem du unzufrieden bist, dann wird dieses Gefühl vorhanden sein, bis du anfängst, diese Person zu hassen oder du in einer anderen Person nach dem suchst, was dir in deiner Beziehung fehlt. Es ist falsch eine andere Person ins Unglück zu stürzen, nur weil du glaubst, niemand besseren finden zu können.

5. Du bist ein besserer Mensch geworden, seitdem dein Partner in dein Leben gekommen ist.

Es gibt Beziehungen, die in unser Leben toxische Faktoren mit einbringen und uns zu einem schlechteren Menschen machen, als wir es vorher waren. Wenn du eine Person bist, die offen und kontaktfreudig ist, aber du in eine kontrollierende Beziehung geraten bist, in der dein Partner will, dass du immer bei ihm bist, dann verlierst du deine Persönlichkeit und veränderst dich im negativen Sinne.

Du hast kein eigenes Leben mehr und siehst nur selten deine Freunde und Familie, außer natürlich, dein Partner ist dabei. Dies macht dich zu jemandem, der nicht mehr alleine funktionieren kann. Und so ein Leben zu führen ist ziemlich ungesund.

Vielleicht mag es dein Partner auszugehen und bringt ungesunde Gewohnheiten in dein Leben, die du nie wirklich alleine ausprobiert hättest. Es gibt viele Möglichkeiten, wie jemand dein Wachstum behindern und dir das Gefühl geben kann, „eingeklemmt“ zu sein.

Du solltest nicht langfristig mit jemandem zusammen sein wollen, es sei denn, er macht dich zu einer besseren Person, als du es schon bist. Dieser Mensch wird deine Stärken betonen, wird deine Schwächen akzeptieren und wird die beste Version von dir zum Vorschein bringen.

6. Du fühlst dich wohl, wenn du außerhalb der Beziehung unabhängig bist.

Wenn es um deine Zukunft geht, musst du glücklich sein. Niemand außer dir wird dafür sorgen, dass du dich glücklich fühlst. Selbst die Person, mit der du zusammen bist, ist nicht zu 100 Prozent für dein Glück verantwortlich. Du musst dich in deinem Leben wohlfühlen und du solltest dich nicht nur in deiner Beziehung, sondern auch außerhalb ihr glücklich fühlen.

Suchst du immer noch nach Wegen, um eine bessere Person ohne deinen Partner zu sein? Hast du deinen eigenen Freundeskreis, in den er nicht miteinbezogen ist? Hast du Hobbys, die du alleine machst? Wenn wir mit jemandem eine Beziehung eingehen, überfordern wir uns mit so vielen Sachen, dass wir oft vergessen, dass wir auch Zeit ohne unseren Partner verbringen sollten.

7. Du fühlst dich bedingungslos geliebt und geschätzt.

Mit wem auch immer du dich entscheidest, dein Leben zu verbringen, er sollte dich bedingungslos und mit ganzem Herzen lieben. Du solltest dir immer sicher in seiner Liebe zu dir sein können und sie niemals infrage stellen müssen. Wenn du dich unsicher fühlst und dich ständig fragst, ob er ehrlich zu dir ist und wahre Gefühle dir gegenüber hat, dann wird dich diese Ungewissheit mit der Zeit zerstören.

In jedem Moment deiner Beziehung solltest du dich sicher fühlen und du musst definitiv wissen, dass dies die Beziehung ist, auf der du dein Leben aufbauen willst. Wenn du dich ständig fragst, ob dich dein Partner schätzt und liebt, dann wirst du nie ein glückliches Leben führen können. Ebenso sollte sich auch dein Partner fühlen und die Gewissheit haben, dass du ihn und nur ihn haben möchtest.

Da du ein Haus nie mit schlechtem Werkzeug bauen würdest, dann baue auch kein Leben mit Unsicherheiten auf…

7 Zeichen, dass du endlich die „Liebe fürs Leben“ gefunden hast

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.