Der Hauptunterschied zwischen Männern und Frauen im Hinblick auf Beziehungen

Männer und Frauen sind grundsätzlich zwei völlig unterschiedliche Lebewesen…

Ein Mädchen kann sagen, dass sie sich mehr mit den Jungs abgibt als mit ihren Freundinnen oder ein Kerl kann tatsächlich empfindlicher als der Durchschnitt sein, aber sie sind immer noch von völlig verschiedenen und getrennten Planeten. Falls du es nicht gelesen hast, dann hast du vermutlich von John Grays populärem Buch Männer kommen vom Mars, Frauen kommen von der Venus gehört.

Das Buch konzentriert sich auf die Verbesserung der Beziehungen zwischen Männern und Frauen, indem es den Kommunikationsstil und die emotionalen Bedürfnisse jedes Geschlechts verständlich macht, denn ja, sie sind sehr unterschiedlich.

Es gibt viele Unterschiede zwischen Männern und Frauen, sowohl in der Art und Weise, wie wir körperlich gestaltet sind, als auch in der Art und Weise, wie wir Dinge emotional verarbeiten. Und ich bin sicher, du hast bemerkt, dass die Art und Weise, wie wir Beziehungen betrachten, auch sehr unterschiedlich ist. Das Hauptproblem in vielen Beziehungen ist, dass Frauen nicht wissen, was Männer wollen.

Während die Unterschiede enorm erscheinen mögen, sind sie ziemlich einfach, wenn man sie aufschlüsselt. Sobald du sie verstehen kannst, wird es dir viel leichter fallen, deinen Mann zu verstehen und deine Beziehung noch erstaunlicher zu machen.

Ich möchte dies mit dem Hinweis einleiten, dass ich weiß, dass es Ausnahmen gibt, aber zur Klarstellung möchte ich darüber sprechen, wie Männer und Frauen im Allgemeinen sind.

Die ideale Beziehung für eine Frau vs. die ideale Beziehung für einen Mann …

Im Allgemeinen ist der Reiz einer Beziehung für eine Frau vor allem die Beziehung. Frauen fühlen sich natürlich von der Idee der Ehe angezogen und empfinden sie als sehr ansprechend. Eine ideale Beziehung für eine Frau ist eine, in der sie sich verstanden und mit ihrem wichtigen anderen verbunden fühlt. Ein idealer Mann ist einer, der sie wirklich versteht.

Die ideale Beziehung für einen Mann ist eine, in der er sich wie der Mann fühlt. Männer haben nicht das gleiche Bedürfnis nach Verständnis wie Frauen. Vielmehr fühlen sich Männer gerne anerkannt, respektiert und geschätzt. Männer genießen in der Regel die Rolle des Gebers, sodass für einen Mann die ideale Frau eine ist, die glücklich empfangen kann. Es gibt nichts, was ihn sexier oder attraktiver fühlen lässt, als eine glückliche Frau, die alles schätzt, was er zu bieten hat.

Während Männer es lieben zu geben, wissen sie nicht immer, was du brauchst, und die meisten Beziehungsprobleme entstehen durch grundlegende Kommunikationsstörungen, bei denen eine Frau versucht, einem Mann auf die falsche Weise zu sagen, was sie braucht.

Zum Beispiel, wenn dein Freund oder Ehemann kaum zu Hause ist, anstatt zu sagen: „Warum bist du nie zu Hause?“ Sag: „Ich liebe es wirklich, wenn du hier bist.“ Wenn dein Partner deine Bedürfnisse nicht erfüllt, ist es immer eine viel bessere Strategie, ihm zu sagen, was du willst, anstatt ständig das einzuhämmern, was du nicht willst, und aufzuzeigen, wie er deine Bedürfnisse nicht erfüllt.

Denke daran, er will dich glücklich machen, und je mehr er sich geschätzt fühlt, desto mehr wird er sich bemühen, dir zu geben, was du willst.

Es ist auch erwähnenswert, dass Männer auf spezifische Komplimente viel mehr reagieren als auf abstrakte. Zum Beispiel, wenn man so etwas sagt wie: „Danke, dass du das Geschirr gespült hast, das war so aufmerksam von dir“ ist beeindruckender als etwas Allgemeines wie „Du bist so aufmerksam“. Dieses kann ein Bereich der Verwirrung sein, da Frauen mit allgemeinen Komplimenten begeistert sind (du bist so klug/schön/nett/lustig/usw.).

Einfach ausgedrückt, Männer bewerten Gefühle in ihrem Kopf nicht so hoch wie Frauen, während Frauen Fähigkeiten nicht so hoch bewerten wie Männer. Zum Beispiel lieben es Männer, wenn ihre Fähigkeiten anerkannt und geschätzt werden und hassen es, wenn sie verachtet oder ignoriert werden.

Auf der anderen Seite lieben es Frauen, wenn ihre Gefühle anerkannt und geschätzt werden und hassen es, wenn sie ignoriert werden. Männer lösen Probleme gerne alleine, während Frauen Probleme in der Beziehung als Team lösen. Männer können manchmal unaufgeforderte Hilfe als eine Untergrabung ihrer Bemühungen betrachten, Probleme allein zu lösen, während Frauen Hilfe schätzen, und somit unaufgeforderte Lösungen als eine Untergrabung ihrer Bemühungen, interaktiv vorzugehen.

Männer wollen, dass ihre Lösungsansätze gewürdigt werden; Frauen wollen, dass ihre Unterstützung gewürdigt wird und irgendwo auf dem Weg dorthin wird all das missverstanden.

Unterschiede kann man überbrücken

Während die von mir skizzierten Prinzipien ziemlich einfach und allgemein verstanden erscheinen mögen, werden sie oft völlig ignoriert. Der größte Fehler, den die meisten Frauen in Beziehungen machen, ist, dass sie davon ausgehen, dass Männer genauso denken wie sie.

Und der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung ist es, deine Bedürfnisse so zu kommunizieren, dass die andere Person sie hören kann. Wenn du angreifst oder beschuldigst, wird dein Mann komplett abschalten und dich ignorieren. Wenn du von einem Ort des Mitgefühls und der Wertschätzung kommst, wird er sich genau auf das einstellen, was du sagst, und versuchen, alles zu tun, was er kann, um dich glücklich zu machen.

Nur wenn wir unsere Unterschiede annehmen und die andere Seite deutlicher sehen, kann eine gesunde Kommunikation gedeihen. Probiere es selbst aus und du wirst sehen, was ich meine!

Der Hauptunterschied zwischen Männern und Frauen im Hinblick auf Beziehungen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.