Die 12 Sternzeichen-Paare mit den kompliziertesten Beziehungen

Du möchtest wissen, ob eure Sternzeichen zueinander passen? Hier sind die Tierkreis-Paare, die mit den kompliziertesten Beziehungen zu kämpfen haben.

Für euch beide ist nichts jemals einfach.

Wenn du schon einmal in einer Fernbeziehung warst oder in einer Beziehung mit mehrfachen Trennungen und Wiedervereinigungen, kennst du die Komplexität von Beziehungen. Wenn du jemals eine Beziehung gehabt, einen Film gesehen oder ein Buch gelesen hast, weißt du, wie kompliziert Beziehungen mit einem anderen Menschen sind.

Beziehungen sind kompliziert – warum also versuchen, eine besonders problematische aufrechtzuerhalten?

Manchmal bleibt nichts anderes, als einen Schlussstrich zu ziehen und die Sache hinter sich zu lassen. Manchmal aber halten wir aus irgendeinem Grund (vielleicht aus reiner Sturheit) an einer Beziehung fest und wollen daran arbeiten, selbst wenn sie uns Frust, Ärger und Tränen beschert.

Ist es eine Frage des Stolzes? Vielleicht, weil wir das Gefühl haben, dass die meisten Menschen eine derart komplizierte Beziehung wie die unsere aufgeben würden, wir selbst sie aber retten werden, auch wenn es das Letzte ist, was wir tun?

Egal, wie sehr du dir wünschst, dass aus der Beziehung eine gesunde und erfolgreiche wird – manchmal ist das einfach nicht möglich und all deine ständigen Reparaturarbeiten machen es nur noch schlimmer.

Eine Beziehung aufzugeben heißt nicht, dass du faul oder schwach bist – du handelst vielmehr klug und praktisch. Manchmal will das Herz nicht hören, was der Verstand zu sagen hat, selbst wenn allen klar ist, dass diese Beziehung auf keinen Fall von Dauer sein kann.

Manche Beziehungen sind einfach zum Scheitern verurteilt, bevor sie überhaupt angefangen haben, andere stellen sich als mehr als herausfordernd heraus.

Wenn äußere Faktoren wie Kinder oder ein gemeinsames Geschäft eine Rolle spielen und die Beendigung der Beziehung mehr Menschen als nur die beiden Beteiligten betrifft, dann lohnt sich der Versuch, an den Problemen zu arbeiten und sie zu bewältigen.

Ist es aber klug, eine Beziehung einzugehen, wenn absehbar ist, dass es kompliziert und im Laufe der Zeit nur immer schwieriger werden wird? Wenn wir eine Beziehung mit endlosen, unlösbaren Problemen vermeiden können, ist es vielleicht am besten, sich gar nicht erst darauf einzulassen.

Die Astrologie kann uns alles über die Sternzeichenkompatibilität sagen und darüber, welche Sternzeichen die kompliziertesten Beziehungen führen.

12 Tierkreis-Paare, die die kompliziertesten Beziehungen haben:

1. Widder & Jungfrau

Sprechen wir zunächst darüber, was diese beiden zueinander hinziehen würde. Diese beiden Zeichen sind komplett gegensätzlich und Gegensätze ziehen sich an.

Die Jungfrau würde das Selbstbewusstsein des Widders bewundern und seine kompromisslose Durchsetzungskraft. Der Widder würde den brillanten Geist der Jungfrau sehr ansprechend finden und ihre Fähigkeit, jedes Problem lösen zu können.

Allerdings würde die Tendenz des Widders, Risiken einzugehen und vor dem Handeln nicht alle Aspekte zu berücksichtigen die sich ständig Sorgen machende Jungfrau-in den Wahnsinn treiben.

Sollte der Widder in eine schroffe Stimmung geraten und barsch mit der Jungfrau sein, könnte das schon alles zwischen den beiden beenden.

Wenn ein Feuerzeichen (Widder) und ein Erdzeichen (Jungfrau) sich zusammentun, ist es für beide schwierig, das Verhalten und die Einstellung des anderen nachvollziehen zu können.

2. Stier & Skorpion

Die Sinnlichkeit des Stiers und die Sexualität des Skorpions würden gut zusammenpassen.

Beide sind leidenschaftlich, mit ihrem Vertrauen zurückhaltend und können extrem eifersüchtig sein – was den Kern ihrer Probleme bilden würde. Der Stier wird das eifersüchtige Verhalten des Skorpions und sein Bedürfnis nach Rache nicht verstehen.

Diese beiden Zeichen würden sich definitiv gegenseitig in eine Art Sackgasse treiben, da keiner von ihnen nachgibt. Eine Beziehung könnte funktionieren, wenn sie sich nur auf das Schlafzimmer beschränkt; außerhalb davon besteht aber zu viel Gefahr, dass einer von beiden den anderen verletzt.

3. Zwilling & Wassermann

In mancher Hinsicht passen diese beiden perfekt zueinander – sie sind beide Freigeister, die Gespräche lieben und sehr intellektuell veranlagt sind.

Beide lieben Menschen, Zwillinge sind aber besser darin, um der Geselligkeit willen gesellig zu sein; sie brauchen keinen Grund oder eine Agenda, während der Wassermann es vorziehen würde, wenn das gesellschaftliche Ereignis mit einer Spendensammlung für eine gute Sache einhergeht.

Zwillinge sind anpassungsfähiger als der Wassermann und können ihre Gefühle besser ausdrücken. Der Wassermann würde es bevorzugen, dass überhaupt niemand seine Gefühle ausdrückt, was den Zwillingen nicht passen wird.

Wie viel Spaß machen Liebe oder Glücklichsein denn, wenn man nicht darüber reden kann?

Zwillinge sind bekannt für ihre Unbeständigkeit, der Wassermann für seine Unberechenbarkeit, und manchmal vertragen sich diese beiden Qualitäten nicht – andererseits aber auch manchmal schon.

4. Krebs & Fische

Sowohl Krebse als auch Fische sind kreative, fürsorgliche und sensible Menschen, der Krebs kann aber dazu tendieren, sich emotional viel zu sehr einzubringen, was Fische nicht ganz nachvollziehen können.

Auch ist sich der Krebs voll bewusst, wie jede seiner Beziehungen ihn beeinflusst und zu der Person gemacht hat, die er heute ist; er hat jedoch den Eindruck, dass Fische sich nicht nur nicht an die Vergangenheit erinnern, sondern auch nie aus ihren Fehlern zu lernen scheinen.

Diese beiden sind großartige Partner im kreativen Sinne und arbeiten gut in künstlerischen Projekten wie Kunstinstallationen, Theaterproduktionen und Lesungen zusammen, die alltägliche Beziehungsarbeit kann für sie aber eine Herausforderung sein.

5. Löwe & Schütze

Diese beiden Zeichen wissen, wie man Spaß hat und wie man einen tollen ersten Eindruck macht. Schützen gelingt das normalerweise mit ihrem fantastischen Sinn für Humor und Löwen mit ihrem Star-Appeal.

Das Problem ist, dass der Löwe dringend jemanden braucht, der ihm das Rampenlicht überlässt und der Schütze nicht gut darin ist, nur ein hübsches Anhängsel zu sein.

Wenn der Löwe die Beherrschung verliert, herablassend wird oder versucht zu bevormunden, wird der Schütze nicht bleiben oder all seine Energie und Talente darauf verwenden wollen, dem Löwen dabei zu helfen, sich besser zu fühlen.

Jedoch sind diese beiden furchtlos und amüsieren sich liebend gerne, sodass sie gut als Freunde (oder auch gut als Freunde mit gewissen Vorzügen) zusammenpassen, eine langfristige romantische Beziehung wäre allerdings kompliziert.

6. Jungfrau & Wassermann

Jungfrauen ist es wichtig, was andere Leute über sie denken, dem Wassermann dagegen nicht. Jungfrauen sind dafür bekannt, ausgeglichen und verlässlich zu sein und dazu zu neigen, sich auf von ihnen bereits probierte, bewährte Methoden zu verlassen.

Der Wassermann bevorzugt es, erfinderisch zu sein und ist überaus neugierig auf Neues und Unversuchtes.

Jungfrauen finden den Wassermann oft frustrierend, weil er zu flatterhaft und waghalsig ist. Sie wünschen sich allerdings auch ein wenig, selbst so frei wie der Wassermann zu sein und bewundern ihn dafür.

Jungfrauen sind gerne in der Nähe des Wassermanns, weil sie wissen, dass sie oft an die Möglichkeiten erinnert werden müssen, die das zu Leben bieten hat.

7. Waage & Fische

Waagen und Fische sind wahrhaft liebenswürdige, fürsorgliche und manchmal auch sanfte Menschen. Waagen bewundern Fische sehr und verbringen liebend gerne Zeit mit ihnen.

Beide Zeichen können sehr romantisch sein und neigen dazu, die Liebe zu idealisieren – wenn beide Partner mit dem Kopf in den Wolken leben, wird es für sie schwierig, realistische Erwartungen und Ziele zu haben.

Zeigt der eine oder andere, wie real er ist, kann es passieren, dass er in den Augen des anderen von seinem Sockel stürzt.

Diese Sternzeichen sind perfekt für einen romantischen Film oder Roman, haben aber mit dem Glück bis ans Ende ihrer Tage so ihre Schwierigkeiten. Was die Romantik betrifft, sind sie perfekt für einen Sommerflirt, alles Langfristige wird aber Arbeit erfordern.

8. Skorpion & Löwe

Hier haben wir ein Power-Paar, das für die Ewigkeit gemacht wurde. Beide Zeichen sind dynamisch, leidenschaftlich und stolz. Sie werden von anderen Menschen als Anführer und Vorbilder angesehen.

Der Skorpion schätzt Ehrlichkeit und Leidenschaft über alles, Löwen haben keine solche enge Beziehung zur Wahrheit. Wenn sie ein wenig flunkern müssen, um nicht die Gefühle eines anderen zu verletzen oder um selbst besser auszusehen, dann ist das eben so.

Der Skorpion kann eifersüchtig werden und versteht vielleicht nicht, dass die Absicht des Löwen beim Flirten nicht darin besteht, den anderen zu verführen, sondern ihn in seine Umlaufbahn zu ziehen.

Diese beiden Zeichen neigen zur Dominanz in ihren Beziehungen, was zu Komplikationen führen kann, wenn beide in einen Dominanz-Wettbewerb treten.

9. Schütze & Waage

Der Schütze ist ein wunderbarer Partygast, weil er so aufgeschlossen und freundlich ist; Waagen fühlen sich davon angezogen.

Schützen neigen genau wie Waagen dazu, Konflikte zu vermeiden, ihre Lösung für den Umgang mit einer unangenehmen Situation ist aber oft, einfach etwas Abstand zwischen sich und das Problem zu bringen.

Der Schütze ist extrem unabhängig, was möglicherweise die Waage stört, die das Alleinsein hasst. Schützen können recht direkt sein und haben nicht die diplomatischen Fähigkeiten der Waage.

Waagen sind zu unentschlossen und Schützen zu unzuverlässig, als dass eine Beziehung zwischen den beiden von Dauer sein kann.

10. Steinbock & Krebs

Steinbock und Krebs haben vieles gemeinsam – beide schätzen ihre Freunde und Familie hoch, beide brauchen einen gemütlichen Ort, den sie als Zuhause betrachten können und beide sind sehr zuverlässig.

Der Steinbock ist weniger emotional als der Krebs, ist aber immer bereit, den Krebs mit einer starken Schulter durch jeglichen emotionalen Aufruhr zu stützen, den dieser durchmacht.

Der Krebs kann emotional bedürftig sein, was dem Steinbock nichts ausmacht, solange nicht von ihm verlangt wird, mit seinen Emotionen ebenso offen zu sein wie der Krebs.

Steinböcke sind in der Regel zurückhaltender als Krebse, die dazu neigen, ihr Herz auf der Zunge zu tragen. Solange die beiden ein ausgeglichenes Geben und Nehmen in der Partnerschaft schaffen, ist eine Beziehung machbar (wenn auch nicht ohne Herausforderungen).

11. Wassermann & Schütze

Hier treffen sich zwei Sternzeichen, die liebend gerne reisen, neue Leute kennenlernen und keinen Reisebegleiter brauchen, um Spaß zu haben. Beide schätzen sowohl ihre eigene unabhängige Natur als auch die ihres Partners.

Schwierigkeiten könnten jedoch daraus entstehen, dass Schützen letztendlich extrem egozentrisch sein können – besonders wenn dies auf das selbstlose Bedürfnis des Wassermanns trifft, anderen Menschen zu helfen.

Diese beiden scheinen gemeinsam loszuziehen, driften dann aber irgendwann in ganz andere Richtungen ab und landen schließlich an zwei ganz verschiedenen Orten.

12. Fische & Steinbock

Fische verbringen gerne Zeit mit Träumen und Nachdenken, während Steinböcke dazu viel zu pragmatisch sind. Fische neigen dazu, verschlossen, geheimnisvoll und manchmal sogar etwas verstohlen zu sein, was beim Steinbock möglicherweise nicht so gut ankommt.

Fische sind leichter beeinflussbar als Steinböcke; damit die Beziehung funktioniert, darf der Steinbock dies nicht gegen die Fische verwenden.

Fische werden im Zweifelsfall immer zu jemandes Gunsten entscheiden, während der Steinbock Beweise braucht, dass eine Veränderung stattgefunden hat.

Fische sind viel vertrauensvoller als der Steinbock und haben eine ganz andere Sicht auf das Leben und die Welt, was generell zu Komplikationen in Beziehungen führen kann, ganz besonders aber in der zwischen Fischen und Steinbock.

Die 12 Sternzeichen-Paare mit den kompliziertesten Beziehungen