Die zwei Gesichter jedes Sternzeichens

Nichts im Leben kann ohne sowohl Licht und Dunkelheit existieren.

Wir können kein Glück ohne Traurigkeit, Leben ohne Tod, keinen Erfolg ohne Misserfolg, kein Gutes ohne Böses haben… du hast es wahrscheinlich verstanden.

Das Gleiche können wir also auch über dein Sternzeichen sagen.

Wir alle besitzen sowohl positive als auch negative Eigenschaften, aber wir müssen lernen, sowohl unsere Stärken als auch Schwächen zu nutzen, um im Leben zu wachsen und zu gedeihen.

In Verlauf dieses Artikels werden wir die beiden Seiten an jedem Sternzeichen entweder “die zwei Gesichter”  oder die “Licht- und Schatteneigenschaften” jedes Sternzeichens nennen.

Fangen wir also an! Wir hoffen, dass du ein paar wertvolle Informationen über dein Sternzeichen bekommst, damit du mit deinen Stärken etwas dringend notwendiges Licht in die Welt bringen kannst. Und was deine Schwächen betrifft: Wir alle haben welche, aber am Ende kommt es nur darauf an, was wir daran tun.

Die zwei Gesichter eines jeden Sternzeichens:

Widder

Widder haben Energie und Lebensfreude in Hülle und Fülle. Sie sind energisch, leidenschaftlich, motiviert und ehrgeizig. Widder erhellen einfach beim Betreten den Raum.

Sie sind selbstbewusste, mutige und willensstarke Menschen, die sich verteidigen können und vor keiner Herausforderung zurückschrecken. Jedoch kann der Widder auf der anderen Seite auch leicht gereizt, launisch, herrschsüchtig und aggressiv werden.

Sie werden wütend, wenn die Dinge nicht nach ihrer Nase laufen und es fällt ihnen manchmal schwer, anderen zuzuhören, ohne sie zu unterbrechen. Wenn Widder aber lernen können, diesen Aspekt an sich zu kontrollieren, können sie ihr Feuer nutzen, um für andere zu leuchten.

Stier

Der Stier arbeitet sehr hart dafür, die Stabilität in seinem Leben zu erhalten, indem er sich einen gut bezahlten Job sucht und einen Partner wählt, der ihn erdet. Der Stier ist seinem geliebten Menschen treu ergeben und bleibt auch in einer langfristigen Beziehung immer treu. 

Stiere lieben die schöneren Dinge des Lebens und arbeiten extrem hart, damit sie für sich selbst und den Partner sorgen können. Sie sind liebenswert, verlässlich und bodenständig.

Aber genau wie der typische Bulle kann der Stier stur, unflexibel und kompromisslos sein. Sie neigen außerdem dazu, in Beziehungen besitzergreifend zu werden und können sich von Zeit zu Zeit etwas zu viel gönnen.

Zwillinge

Die Zwillinge sind der Inbegriff von zwei Seiten der eigenen Persönlichkeit. Zwillinge scheinen buchstäblich manchmal zwei komplett gegensätzliche Persönlichkeiten zu haben.

Auf der einen Seite sind Zwillinge dafür bekannt, freundlich, aufgeschlossen, kontaktfreudig und Gesellschaftstiere zu sein, die nie ein böses Gesicht zu machen scheinen. Da die Zwillinge ein Luftzeichen sind, lassen sich diese Menschen im Leben niemals herunterziehen.

Sie schweben scheinbar durch das Leben und lassen sich von nichts beschweren. Zwillinge haben massenweise Freunde und sind normalerweise zu jedem Abenteuer bereit. Allerdings wird der andere Zwilling leicht ruhelos, kann teils oberflächlich wirken und trifft impulsive Entscheidungen.

Die dunkle Seite dieses Zeichens kommt hervor, wenn der Zwilling unter Stress steht, depressiv ist oder sich um etwas Sorgen macht. Zwillinge neigen wegen dieser “Spaltung” ihrer Persönlichkeit dazu, sich oft rastlos zu fühlen.

Krebs

Krebse haben viele positive Eigenschaften, auch wenn sie zu einem geringen Selbstwertgefühl neigen und oft vergessen, was sie zu tollen Menschen macht. Sie sind unendlich fürsorgliche, empathische, hingebungsvolle, loyale, tiefe Seelen. Zudem sind sie ausgezeichnete Zuhörer und bieten dir ihre Schulter zum Ausweinen, sogar wenn sie dichkaum kennen.

Obwohl sie Schwierigkeiten haben, sich anderen Menschen zu öffnen, setzen sie sich hin und lassen alles stehen und liegen, um dir den ganzen Nachmittag zuhören und dir zu helfen. Krebse sind sehr kreative, ehrlich freundliche, empfindsame, schöne Menschen, die wegen ihrer Reinheit und freigiebigen Natur oft missverstanden und wie Fußabtreter behandelt werden.

Jedoch kämpft dieses Zeichen mit einer Menge Dämonen, von denen die meisten Leute nichts wissen. Weil sie so übermäßig empfindsam der Welt gegenüber sind, neigen sie stark zu Ängsten, Depressionen und anderen psychische Störungen. Sie haben einfach das Gefühl, dass sie niemand versteht, was zu Isolation und Selbstmitleid führt.

Viele Menschen sehen dieses Sternzeichen als selbstsüchtig und das kann auf eine Weise auch stimmen. Allerdings sind aus einer Art Stolz heraus selbstbezogen, sondern eher auf eine zutiefst nachdenkliche und sogar übermäßig kritische Weise.

Krebse haben sehr turbulente Gefühle,die sie oft belasten, so dass sie recht viele Verschnaufpausen einlegen müssen, einfach um im Leben klarzukommen. Es kann sehr anstrengend sein, ein Krebs zu sein.

Löwe

Löwen sind geborene Anführer und übertreffen sich selbst in allem, bei dem sie im Rampenlicht stehen können. Zudem sind Löwen ehrgeizige, aufgeschlossene, lustige, charmante und selbstbewusste Menschen, ähnlich wie ihr Mit-Feuerzeichen, der Widder.

Allerdings können Löwen recht selbstverliebt, angeberisch, übermäßig dramatisch und prätentiös erscheinen, wenn sie nicht die Zusammenarbeit mit anderen lernen und sich hin du wieder auch mal an andere zu wenden. Löwen sind sehr freundliche Menschen, können aber manchmal oberflächlich wirken.

Jungfrau

Jungfrauen haben ein Auge für das Detail und analysieren Sachen zu Tode, wenn das eine Lösung verspricht. Sie sind methodisch, genau, analytisch und logisch. Jungfrauen sind wunderbare Problemlöser und Zuhörer. Zudem haben sie eine unglaubliche Geduld.

Allerdings haben Jungfrauen die Tendenz, alles ein wenig zu sehr zu analysieren und das Leben zu ernst zu nehmen. Jungfrauen haben Schwierigkeiten, “sich locker zu machen” und sich einfach treiben zu lassen. Sie brauchen immer einen Plan oder irgendeine Form der Routine, um sich ausgeglichen und geerdet zu fühlen.

Das lässt sie außerdem steif und unflexibel wirken, ganz zu schweigen davon, dass sie ein wenig kalt und gefühllos wirken, weil sie immer in ihrem Kopf leben. Sie gehen oft übermäßig kritisch mit sich selbst und anderen um.

Waage

Waagen, das nächste Luftzeichen auf unserer Liste, haben ein Händchen dafür, den Frieden im Leben zu wahren und jeden respektvoll und freundlich zu behandeln, dem sie begegnen. Sie helfen anderen liebend gerne und sind große Menschenfreunde.

Genau wie das Symbol ihres Sternzeichens (die Waage) tun sie ihr Bestes, um im Leben ausgeglichen zu bleiben und lassen sich von ihrer sanften Natur den Weg leiten.

Allerdings ist es einfach nicht machbar, die Waage jederzeit im Gleichgewicht zu halten. Waagen neigen aufgrund ihrer friedlichen Natur dazu, Konflikten unter allen Umständen aus dem Weg zu gehen.

In manchen Situationen könnte das eine tolle Eigenschaft sein, aber im Leben ist manchmal Konfrontation erforderlich und Waagen müssen lernen, wie sie sich anderen gegenüber behaupten können. Waagen können auch unentschlossen und reserviert wirken, was es erschwert, ihnen nahe zu kommen.

Skorpion

Skorpione, das nächste Wasserzeichen auf der Liste, haben einen geistreichen Witz und einen sarkastischen Humor, der sie für die unwiderstehlich macht, die verstehen, wie ihr Verstand arbeitet. Sie sind auch ein tief emotionales Zeichen und verbergen oft ihre Gefühle, um nicht ausgenutzt zu werden.

Skorpione sind leidenschaftlich, gut organisiert, einfallsreich und unabhängig. Sie sind loyale und zuverlässige Menschen, wenn sie dir positiv gegenüberstehen.

Wenn du dich jedoch bei einem Skorpion unbeliebt machst, wirst du sehen, wie manipulativ, rachsüchtig und nachtragend sie sein können. Skorpione mögen es nicht, sich verraten oder herausgefordert zu fühlen und statt die Beherrschung zu verlieren und zu schreien, gehen sie einfach weg und fangen an, ihre Rachepläne zu schmieden.

Sei vorsichtig, wenn du einen Skorpion kennst, weil es sehr schnell sehr hässlich werden kann, wenn du ihn verärgerst.

Schütze

Wie alle Feuerzeichen besitzen auch die Schützen eine Intensität, zu der die Menschen hingezogen werden wie Motten zum Licht. Sie sind optimistisch, abenteuerlustig, unterhaltsam, aufgeschlossen und inspirierend.

Allerdings haben Schützen Probleme, sich auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren und springen ohne klare Richtung von einer Sache zur anderen. Sie haben auch ein aufbrausendes Temperament und sind schnell genervt. Ohne klares Ziel neigen sie dazu, sich rastlos und gelangweilt zu fühlen.

Sie haben außerdem keinen Filter, besonders wenn sie aufgeregt sind, so dass du nie weißt, womit du bei ihnen rechnen musst.

Steinbock

Steinböcke sind fraglos die härtesten Arbeiter im Tierkreis. Sie werden von Reichtum und Erfolg angetrieben und spüren den starken Drang, im Leben ihr Bestes zu geben. Sie sind hochintelligent, motiviert, philosophisch, logisch, praktisch und gut organisiert.

Sie machen sich toll als Führungspersönlichkeit, weil sie die Fähigkeit besitzen, das Gesamtbild zu sehen und ihre Versprechen zu halten. Für sie ist ihre Arbeit eines der wichtigsten Dinge im Leben.

Jedoch neigen Steinböcke dazu, manchmal stur, angeberisch, kompromisslos und herrisch zu sein. Durch die Problematik mit ihrem Stolz haben sie oft Schwierigkeiten, die Ideen anderer anzunehmen und sie können leicht zu Workaholics werden, wenn sie nicht lernen, im Leben ein Gleichgewicht zu halten.

Sie haben auch ein reizbares Temperament und können dazu neigen, sich zu schnell zu ärgern.

Wassermann

Wassermänner sind mit die interessantesten Menschen im Tierkreis. Sie lieben es zu reisen, neue Kulturen und neue Menschen kennenzulernen, und alles, was ihren Intellekt herausfordert. Sie können Gespräche stundenlang weiterführen, weil ihre Interessen so vielfältig sind und sie gerne viele verschiedene Aktivitäten ausprobieren.

Sie sind außerdem Menschenfreunde und haben etwas Geistreiches an sich. Zudem sind sie auch große Visionäre und Führungspersönlichkeiten. Allerdings können Wassermänner reserviert, flatterhaft und emotional nicht verfügbar wirken.

Sie betrachten die Dinge oft praktisch, was zwar nichts Schlechtes ist, aber Beziehungen schwierig machen kann, wenn sie nicht lernen, mit ihrer emotionalen Seite in Verbindung zu treten.

Fische

Fische sind, wie der Krebs, ein zutiefst emotionales, sensibles und fürsorgliches Zeichen mit einem Händchen für Kreativität. Fische sind sehr empathisch und machen sich deshalb wunderbar als Freunde und Partner. Sie sind ihren Liebsten gegenüber loyal und würden alles für sie tun.

Allerdings haben Fische Probleme, mit der Realität umzugehen und suchen oft nach einem Fluchtweg, um ihr zu entkommen. Sie neigen auch dazu, Einzelgänger zu sein, da sie das Bedürfnis nach viel Zeit für sich haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.