Diese wichtige Lektion wirst du deinem Sternzeichen nach im Jahr 2020 lernen

Lernen und Wachstum sind wesentliche Aspekte des Lebens. Wahrscheinlich hast du von Darwins Gesetz vom „survival of the fittest“ gehört. Dieses Prinzip gilt auch heute noch. Ohne das Lernen kommst du im Leben selbstverständlich nicht weit.

Teil des Menschseins ist es, hier und da Fehler zu machen. Schließlich bist du nicht perfekt. Allerdings werden die besten und verlässlichsten unter uns sich immer bewusst bemühen, aus unseren Fehlern zu lernen.

Im kommenden Jahr ist es auch wahrscheinlich, dass du einige Rückschläge hinnehmen und Herausforderungen annehmen musst. Du solltest dich auf kommende Widrigkeiten einstellen. Das ist nur eine natürliche Facette des Lebens. Jedoch sollte das kein Problem sein, solange du aus den Prüfungen lernst, die dir gestellt werden.

Das Leben ist eine Reise des stetigen Lernens – und im Jahr 2020 wirst du die folgenden Dinge aus den Erfahrungen lernen, die du entsprechend deinem Sternzeichen machen wirst.

1. Widder (21. März – 19. April)

Im nächsten Jahr wirst du lernen müssen, den Augenblick zu genießen. Mit deinem üblichen Tempo kann sich das natürlich schwierig gestalten. Allerdings riskierst du, nicht alle Momente schätzen zu können, die dir gegeben sind, wenn du immer mit 120 Sachen unterwegs bist.

2. Stier (20. April – 21. Mai)

Im Jahr 2020 wirst du lernen, dass du deine Gefühle nicht immer verstecken musst. Als Stier geht das eigentlich auch gegen deine Natur. Du bist zu sehr von deinen Meinungen überzeugt, als dass du dich im Bezug auf wesentliche Probleme und Angelegenheiten still verhalten könntest.

3. Zwillinge (22. Mai – 21.Juni)

Im nächsten Jahr dreht sich alles um die Selbstliebe, lieber Zwilling. Du musst lernen, dich selbst viel mehr zu lieben und zu schätzen. Du bist wirklich gut darin, an deinen Beziehungen mit anderen zu feilen. Versuche stattdessen, dich 2020 auf die Verbindung zu dir selbst zu konzentrieren.

4. Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Du musst den Wert des Fokussierens schätzen lernen, lieber Krebs. Es ist kein Geheimnis, dass du ein empfindsames und einfühlsames Wesen bist. Das heißt aber auch, dass du dazu neigst, übermäßig emotional zu sein. Natürlich ist das nicht gut, da deine Gefühle oft deinen Fokus beeinträchtigen können.

5. Löwe (23. Juli – 22. August)

Lieber Löwe, du musst dich von dem Gefühl befreien, in der Liebe Forderungen stellen zu dürfen. Natürlich ist es in Ordnung, bestimmte Erwartungen an eine Beziehung zu haben. Das heißt jedoch nicht, dass du von deinem Partner alles einfordern kannst, was du willst.

6. Jungfrau (23. August – 22. September)

Im Jahr 2020 wirst du lernen müssen, dass manche Dinge manchmal einfach nicht sein sollen. Und wenn das der Fall ist, kannst du die Sache nicht immer einfach erzwingen. Du würdest dir selbst damit nur einen schlechten Dienst erweisen, liebe Jungfrau.

7. Waage (23. September – 22. Oktober)

Natürlich kannst du dich darauf einstellen, dass es ein wunderbares Jahr wird, liebe Waage. Es gibt ganz viele schöne Dinge, die dich 2020 erwarten. Die wichtigste Lektion, die du inmitten all dieser Großartigkeit jedoch lernen musst, ist bescheiden zu bleiben. Versuche immer alles wertzuschätzen, was du hast – und auch alle, die dir geholfen haben dahin zu kommen, wo du bist.

8. Skorpion (23. Oktober– 22. November)

Ganz ehrlich musst du lernen, anderen Menschen mehr zu vertrauen. Du musst anerkennen, dass du es nicht allein durch das Leben schaffen kannst. Du brauchst die Hilfe und den Ratschlag der Menschen um dich herum.

9. Schütze (23. November – 21. Dezember)

Im nächsten Jahr musst du lernen, mit dir selbst ehrlicher zu sein, lieber Schütze. Du magst es nicht, dich mit unangenehmen Gedanken zu beschäftigen; so bist du einfach gestrickt. Allerdings wird dir dieses Verhalten auf Dauer nichts Gutes bringen. Manchmal musst du dich der Wahrheit stellen.

10. Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Im nächsten Jahr musst du lernen, Veränderungen von ganzem Herzen zu akzeptieren. Klar, du hast mit deinem methodischen und strukturierten Lebensstil Erfolge erzielt. Jedoch kann deine Art zu leben auch ein wenig monoton werden. Du musst lernen, die Dinge von Zeit zu Zeit ein bisschen aufzumischen.

11. Wassermann (21. Januar – 18. Februar)

Ganz ehrlich musst du ein wenig anpassungsfähiger werden, lieber Wassermann. Niemand wird in Frage stellen, wie schlau und listig du bist. Allerdings neigst du dazu, einfach abzuschalten, wenn du mit einer ungewohnten Situation konfrontiert wirst. Du musst lernen, anpassungsfähiger zu sein, um dein Potenzial zu maximieren.

12. Fische (19. Februar – 20. März)

Im kommenden Jahr musst du lernen, mehr auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Als Fisch neigst du dazu, mit dem Kopf hoch in den Wolken hängenzubleiben. Das ist für dich nicht gut, da du dadurch den Kontakt zur Realität verlieren kannst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.