Ein offener Brief an alle Mädchen, die nicht loslassen können

In letzter Zeit scheint es so, als ob viele meiner Freundinnen sich am Ende ihrer Beziehung befinden, aber das Seltsame daran ist, dass ihre Beziehungen schon seit Monaten beendet sind, sie aber immer noch nicht diese Tatsache akzeptiert haben.

Es scheint immer einen neuen Grund zu geben, warum sie immer noch mit dem Ex reden, was dazu führt, dass sie versuchen, das Problem zu lösen oder sie einfach in der Schwebe bleiben.

Es folgt ein Beitrag, den ich an all meine Freundinnen, die sich in so einer Situation befinden, geschrieben habe:

Meine liebe, hoffnungsvolle und hartnäckige Freundin…

Ich schreibe dir diesen Brief ziemlich vorsichtig, denn die Grenze zwischen Ehrlichkeit und Unhöflichkeit ist sehr schmal. Meine Absicht ist es nicht als Besserwisserin dazustehen, und ich bin mir auch bewusst, dass ich nicht alles über eure Beziehung weiß, weil ich ja letztendlich nicht Du bin. Doch trotzdem werde auf einige Sachen eingehen, die für dich vielleicht nicht offensichtlich sind.

Ich weiß, du liebst ihn, und ihr teilt viele schöne Erinnerungen. Doch meistens ist es so, dass wir uns in einer Beziehung so sehr verlieren, dass wir es nicht einsehen wollen, wenn sie in Bruchstücke zerfällt.

Liebe vs. Bequemlichkeit

Ich verstehe, dass du deinen Partner liebst, aber bist du immer noch in ihn verknallt? Ich denke, dass du dich nur wohlfühlst und das Schlimmste daran ist, dass du das auch weißt. Du bist dir bewusst, dass es keine Leidenschaft zwischen euch gibt und egal wie sehr ihr versucht habt, sie wiederzubeleben, es hat nicht funktioniert.

Ihr wart monatelang, jahrelang oder sogar ein Jahrzehnt zusammen, aber manchmal enden Beziehungen und der reife Weg, damit umzugehen, ist, wegzugehen und zu wissen, dass ihr beide alles getan habt, was ihr konntet.

Ihr beide behauptet, etwas ändern zu müssen, und ihr versucht es, aber ihr schafft es nicht. Du kannst deine Gewohnheiten für einen kurzen Zeitraum ändern, aber du kehrst immer wieder zu dem zurück, was du warst. Du versuchst, dich für jemand anderen anstelle für dich selbst zu ändern und das funktioniert selten über einen längeren Zeitraum hinaus. Letztendlich kehrst du immer wieder zu der gleichen Person zurück und hast neue Erwartungen.

Ändere dich nicht für jemanden, außer für dich selbst und sei mit jemandem zusammen, der dich nicht ändern will. Akzeptiere, dass das Schicksal andere Wege für euch bestimmt hat.

Ein offener Brief an alle Mädchen, die nicht loslassen können

Liebe vs. Selbstachtung

Er hat dich betrogen, er lügt dich an und er manipuliert dich. Du hörst nur die Worte „Ich liebe dich“, die von seinen Lippen kommen, aber wenn er dich wirklich lieben würde, hätte er dich dann wirklich betrogen, angelogen und manipuliert?

Du hast ihm gesagt, dass du ihn liebst und dass du ihm diese Dinge nie antun würdest. Entweder, man verletzt die Menschen, die man liebt, oder man respektiert sie genug, um ehrlich zu ihnen zu sein?

Vielleicht liebt er dich, aber ich möchte nicht so geliebt werden, und ich weiß, dass du genauso empfindest, denn wenn du es nicht tun würdest, würdest du nicht jede Nacht weinen. Ich weiß, dass dies den Umständen entsprechend geschieht, aber manchmal muss man die Situation so akzeptieren, wie sie ist, denn es sagt viel über dich aus, wie du anderen Menschen zulässt, dich zu behandeln.

Dein Partner hat mit der Zeit gelernt, leere Drohungen von dir zu erwarten, indem er die Grenzen dessen, womit er davonkommen konnte, überschritten hat.

Liebe vs. Ausreden

Dein Partner macht eine schwere Zeit durch, er hat familiäre Probleme, Geldprobleme und emotionale Probleme. Er meint nicht alles so, wie er es sagt, oder vielleicht doch?

„Er liebt mich, ist einfach nur noch nicht bereit.“

Ich habe schon jede Ausrede gehört, die es gibt und habe schon selbst so viele ausgedacht. Ich sage nicht, dass du und dein Partner euch nur wegen eines kleinen Streites trennen solltet. Andererseits wenn er schon eine längere Zeit seine Probleme als eine Ausrede dafür benutzt, warum er dich immer wieder enttäuscht und du die gleichen Ausreden benutzt, wenn du das Problem mir oder deiner Familie erklärst, dann solltest du die Situation neu bewerten. Du solltest keine Ausreden für ihn finden müssen und er sollte dir nicht das Gefühl geben, dass du das tun solltest.

Liebe vs. Angst

Du magst es nicht, allein zu sein. Du bist es gewohnt, immer einen Partner an deiner Seite zu haben, dass alleine der Gedanke, niemanden zu haben, dir Angst macht, aber ich werde dir etwas sagen, was du schon früher gehört, aber nicht akzeptiert hast: Wir werden immer für dich da sein.

Mit „Wir“ meine ich deine Freundinnen. Wir werden hier mit Schokolade, Filmen, einer Schulter zum Ausweinen, oder was immer du brauchst, sein. Du wirst diese Veränderung nicht allein durchmachen müssen und du solltest nicht mit jemandem zusammen sein, weil du dich vor der Einsamkeit fürchtest. Wir können zwar nicht dein Partner sein, aber wir können dir helfen, damit umzugehen, dass du momentan keinen hast. Du brauchst das vielleicht mehr, als du denkst, um die Art von Person zu entdecken, die du ohne ihn bist.

Du hältst mich vielleicht nicht für sehr glaubwürdig, weil ich nicht du bin und nicht alles über deine Beziehung weiß. Ich weiß, dass es dir schwerfällt, dies zu hören, denn es ist nicht das, was du siehst, sondern das, was wir sehen. Eure Liebe ist vielleicht echt, aber warum funktioniert sie dann nicht?

Wenn eine Beziehung nur Liebe brauchen würde, wette ich, dass viele Menschen noch zusammen sein würden, aber das ist nicht alles, was sie braucht. Beziehungen brauchen Ehrlichkeit, Loyalität und Respekt.

Ich glaube fest daran, dass die Menschen, die füreinander bestimmt sind, den Weg zurück zueinander finden werden. Also fordere ich dich auf, ihn gehen zu lassen, und ich fordere ihn auf, dich gehen zu lassen. Lasst euch gegenseitig wachsen und zu den Menschen werden, die ihr beide wirklich sein wollt.

Wenn ihr am Ende zusammenkommt, dann seid ihr vielleicht wirklich dazu bestimmt, für immer zusammenzubleiben, aber ihr funktioniert im Moment nicht und je mehr ihr mit eurer Beziehung spielt, desto mehr werdet ihr euch am Ende gegenseitig verärgern. Also mach das für dich selbst, denn wir werden hier sein, egal was passiert, aber du musst dich jetzt an die erste Stelle setzen.

In Liebe,

deine beste Freundin