Emotionale Manipulation: 14 Arten, auf die Leute dich im Kopf durcheinanderbringen

Emotionale Manipulation ist eine Form der Misshandlung, nach der du dich am Kopf kratzt, dich schuldig und kaputt fühlst und dich fragst: Was ist hier gerade passiert?

Menschen können auf viele verschiedene Arten manipuliert werden. Eine Form der Manipulation, die nicht nur am schwierigsten zu erkennen, sondern auch zu ertragen ist, ist die emotionale Manipulation.

Manche Menschen können besser manipulieren als andere und es ist eine Methode, die Unsicherheiten und Ängste eines anderen zu nutzen, um ihn das tun zu lassen, was du willst.

In einer Beziehung sind die Schlüssel zum Erfolg bedingungslose Liebe, Respekt und Vertrauen. Und emotionale Manipulation ist die Antithese zu alledem.

Hier sind die 14 Anzeichen, dass du emotional manipuliert wirst.

Woran erkennst du also, dass du emotional manipuliert wirst? Es gibt vierzehn verräterische Zeichen, dass jemand dich dazu bringen will, das zu tun, was er will. Du fühlst dich verzweifelt, ängstlich, angstgeschüttelt und, tja, geradezu so, als ob du verrückt wirst.

Bevor du zum Psychiater eilst, um herauszufinden, was dein Problem ist, überlege dir, ob das Problem vielleicht gar nicht bei dir liegt.

#1 Dein Partner verwendet deine größten Ängste gegen dich.

Bei emotionaler Manipulation lässt dein Partner dich oft zuerst reden, damit er alle deine Schwachstellen findet.

Wenn du das Gespräch beginnst, findet er heraus, wo er stehen muss, plant seinen nächsten Zug und überlegt sich, wie er Löcher in all deine Argumente stechen kann, indem er das, wovor du am meisten Angst hast, gegen dich verwendet. 

#2 Du fühlst dich nur geliebt, wenn du tust, was er von dir will.

Emotionale Manipulatoren setzen Dinge wie Schuld und das niedrige Selbstwertgefühl des anderen ein, um ihren Partnern das Gefühl zu geben, nur geliebt zu sein, wenn sie das tun, was sie tun sollen.

Wenn du davon abweichst, was von dir erwartet wird, verweigert er dir Liebe oder macht dir Schuldgefühle, weil du ihn nicht genug liebst, nicht nett genug bist oder nicht das tust, was du seiner Überzeugung nach tun solltest.

#3 Wenn du ihn darauf ansprichst oder in Frage stellst, dreht er die Sache um, sodass du dich schlecht fühlst.

Wenn du auf jemanden zugehst, der dich emotional manipuliert, hat er diese unheimliche Fähigkeit, all deine Worte umzudrehen. Was immer du ihm vorwirfst, prallt an ihm ab und bleibt an dir kleben.

Ähnlich wie bei einem Boxkampf duckt er sich, weicht aus und tut und sagt alles Mögliche, um alles zu verdrehen, sodass du dir den Kopf kratzt, dich entschuldigst und dich fragst, was zur Hölle gerade passiert ist.

#4 Er macht nicht nur deine Gefühle klein, sondern alles an dir.

Emotionale Manipulatoren arbeiten damit, dass sie dir Selbstunsicherheit einreden. Wenn du dich stark und selbstbewusst fühlen würdest, würdest du nicht zulassen, dass er deine Unsicherheiten und Ängste benutzt, um dich in Schach zu halten.

Er ist übermäßig kritisch, setzt dich und deine Leistungen herab und tut so, als ob nichts, was du tust, jemals mit seiner eigenen Bedeutung mithalten könnte.

Er gibt dir das Gefühl, hohl und leer zu sein, und das ist auch seine Absicht. Der einzige Weg, dich wieder zu erfüllen, ist seine Liebe zu gewinnen, indem du tust, was er will. Dann kannst du dich wieder vollständig fühlen. 

#5 Er sagt etwas und wenn es nicht funktioniert, ändert er es mitten in der Diskussion.

Manipulation heißt, dass man alles tut, um jemanden in die Ecke zu drängen. Wenn du in einer emotional manipulativen Beziehung bist, sagt dein Partner etwas und wenn das nicht funktioniert, widerspricht er sich oder macht das rückgängig, was er vor zwei Minuten gesagt hat.

Das Beste an seiner tollen Superkraft ist, dass er dich überzeugt, dass er gerade nicht gesagt hat, was er gesagt hat. Es treibt einen wirklich in den Wahnsinn.

#6 Er macht Dinge seitwärts, sodass du dich auf wackligem Boden fühlst.

Manipulierende Menschen kommen nicht direkt auf dich zu, um dich zu etwas zu bringen. Er kommt durch die Hintertür mit passiv-aggressiven Bemerkungen oder redet sogar mit anderen Menschen, damit du es über drei Ecken erfährst.

Der Schlüssel zu seiner Kontrolle liegt darin, dich immer überlegen zu lassen, was hinter deinem Rücken vor sich geht. Er verstärkt die Geräusche in deinem Kopf, indem er dich unsicher macht. Unsicherheit ist das beste Mittel, dich zu kontrollieren.

#7 Er hat eine Vorgeschichte von Beziehungen mit “kaputten” Menschen.

Oft hat jemand Manipulatives eine lange Vorgeschichte mit Menschen, von denen er behauptet, dass sie ihn “misshandelt” oder schlecht behandelt haben. Er sieht sich selbst als Menschen, der sich zu verletzten Vögeln hingezogen fühlt, weil er ein altruistisches Individuum ist.

In Wahrheit sucht sich ein emotional manipulativer Mensch unsichere Menschen, um mit ihnen eine Beziehung einzugehen. Er findet entweder absichtlich oder unabsichtlich Menschen, die leicht zu manipulieren sind.

Das heißt normalerweise, dass er Menschen findet, die Dinge in ihrer Vergangenheit haben, die sie ängstlich oder besorgt machen oder ihnen einfach nur ein geringes Selbstwertgefühl geben. 

#8 Er kann missbräuchlich oder sehr aggressiv sein.

Emotional manipulative Menschen fallen auf Wut und Aggression zurück, wenn sie denken, dass ihre subtilen oder leisen Methoden der Manipulation nicht funktionieren. Einschüchterung ist die nächstbeste Möglichkeit. Wenn sie dir emotional keine Angst machen können, sind sie sich nicht zu gut, dich körperlich zu verängstigen. 

#10 Er läuft weg und lässt dich ihm hinterherlaufen oder antwortet dir einfach nicht.

Hat dir jemand schon einmal einfach nicht geantwortet? Das ist wohl das Aufreibendste, was man jemandem antun kann. Wenn du verärgert bist und willst, dass jemand dich hört, ist zu schweigen, nicht zu antworten oder sogar vor jemandem wegzulaufen die beste Art, ihn zu manipulieren.

Es sagt dir, dass du es nicht wert bist, dass man dir zuhört oder dass deine Gefühle nicht gültig sind. Bevor du dich versiehst, läufst du ihm durch das Haus hinterher, schreist aus voller Brust oder sagst immer wieder das Gleiche wie eine kaputte Schallplatte.

Du verschwendest deine Zeit, weil es seine Taktik ist, dir nicht zu antworten und es ermöglicht ihm, die Kontrolle zu behalten.

#11 Er will JETZT eine Antwort!

Wenn jemand dich manipulieren will, will er nicht, dass du genug Zeit hast, um zu überlegen. Oft besteht ein emotional manipulativer Mensch darauf, dass du ihm JETZT eine Antwort gibst, ob du bereit bist oder nicht.

Um genau zu sein, verlässt er sich darauf, dass du noch nicht bereit bist und deswegen spontan antwortest, was normalerweise bedeutet, dass du unter Druck nachgibst. 

#12 Er sagt dir, was du fühlst.

Wenn jemand dich zu manipulieren versucht, sagt er dir, was du fühlst.

Bei einem Streit sagt er dir, was du fühlst, was du über ihn denkst, und beeinflusst deine Gedankengänge, sodass du dich fragst: “Wann soll ich das gesagt haben?” Es ist ein Mittel, um dich zu kontrollieren: Wenn man etwas oft genug sagt, muss es wahr sein, oder?

#13 Er tut so, als hätte er keine Ahnung, woher irgendwelche deiner Gefühle kommen.

Egal, wie oft du dein Argument *normalerweise immer das gleiche* vorbringst, sieht er dich an, als wäre dir ein dritter Kopf gewachsen oder fragt, woher das alles kommt. Als ob ihr nicht schon hundertmal den gleichen Streit gehabt hättet.

Wenn er zugibt, dass ein Problem besteht, und zwar ein beständiges, muss er die Verantwortung übernehmen, und das hält dich nicht in Schach. Wenn du nicht schuld bist, wie soll er dich dann dazu bringen, zu tun, was er will?  

#14 Er spielt die “Ich armes Hascherl”-Karte aus.

Im Wissen, dass du einer guten Sache nicht widerstehen kannst, geben Manipulatoren sich immer sehr Mühe, dir zu erzählen, wie schwer sie es haben.

Sie präsentieren ihre Welt als schlimmsten möglichen Fall – wenn sie zugeben würden, dass es ihnen nicht so schlecht geht, könnten sie nicht den Überfluss an Liebe und Unterstützung bekommen, den sie gegen dich verwenden.

Emotionale Manipulatoren sind eine andere Art von Misshandlern. Manchmal bewusst, manchmal sich ihres Handelns komplett unbewusst, rauben sie dir den Verstand, wenn du mit einem zusammen bist und es zulässt.

Wenn du die Zeichen siehst und dir sagst “ja, das macht er auch”, während du die Liste durchliest: Nein, du bist nicht verrückt. Ja, du wirst kontrolliert und manipuliert, und ja, es ist vielleicht Zeit, zu gehen und weiterzuziehen.

Emotionale Manipulation ist eine der schlimmsten Arten der Misshandlung, die du durchmachen kannst. Dein Partner, der deine Güte, deine Ängste und Schwächen gegen dich verwendet, um zu bekommen, was er will, wird sich wahrscheinlich niemals ändern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.