Ich werde dich lieben, wenn…

Ich werde dich lieben, wenn du schön genug bist für das Bild, das ich in meinem Kopf habe, wie du aussehen sollst.

Ich werde dich lieben, wenn du dein Übergewicht verloren hast und wenn du aussiehst wie jemand, der auf einem Zeitschriftencover sein könnte.

Bis dahin werde ich dich bestrafen und hassen, und ich werde abscheuliche Dinge über dich sagen, von dem Moment an, in dem du aufwachst, bis zu dem Moment, in dem du einschläfst.

Ich werde dich nachts wach halten – nicht aus Vergnügen, sondern weil ich ein paranoides Bedürfnis verspüren werde, dir alle deine Fehler in der Wiederholung, im Zoom, durch den Kopf gehen zu lassen.

Du wirfst deinen Körper um die Bettdecke, und dein Herz schlägt, schlägt, schlägt aus deiner Brust und du machst Listen mit dem, was du am nächsten Tag tun solltest, um in meinen Augen akzeptabel zu sein, und ich werde sagen: Ja, tu diese Dinge, mach weiter.

Wenn du schon dabei bist, tu mehr und treib dich mehr an. Strenge dich an. Streng dich weiter an. Ich werde dich erst lieben, wenn du perfekt bist.

Ich werde dich lieben, wenn – und nur wenn – du dünn bist.

Ich werde dich lieben, wenn du wohlhabend und von Opulenz umgeben bist. Ich werde dich gnadenlos mit anderen Menschen vergleichen, von denen ich annehme, dass sie mehr haben als du.

Ich werde ständig und endlos Gründe finden, warum du in meinen Augen unzulänglich bist, und ich werde diese Unzulänglichkeiten als Motivation für dich nutzen, dein Leben ständig zu verändern.

Ich werde dir eine Liste dessen geben, was du brauchst, um von mir akzeptiert und geliebt zu werden, und ich werde dich hassen und verabscheuen, bis du diese Liste vollendest.

Dann werde ich dich hassen und verabscheuen, wenn du die Liste vervollständigt hast. Ich werde der Liste noch mehr hinzufügen, denn du wirst nie gut genug für mich sein. Du wirst nie glücklich sein.

Ich werde dich lieben, wenn ein anderer dich liebt. Ich werde sehen, wie er dich anschaut und dich auf die Wange küssen, und ich werde dich so anschauen, als ob du jetzt vielleicht liebenswert wärst.

Es braucht die Liebe eines anderen, um die Liebe zu ersetzen, die dir fehlt, damit ich sehe, dass du vielleicht gut genug bist.

Doch wenn die Liebe dieser Person verblasst und nachlässt und aus deinem Leben verschwindet, werde ich aufhören, dich zu lieben. Es wird deine Schuld sein. Du hast sie vertrieben.

Du bist nicht gut genug, so wie du bist. Ich werde dich nur in dem Maße lieben, in dem dich ein anderer geliebt hat. Sobald die Liebe dieser Person verschwunden ist, wird auch meine Liebe verschwinden.

Ich werde deine Güte, deine Schönheit und dein Licht erst dann sehen, wenn ein anderer es sieht. Wenn das Licht seiner Liebe erlischt, wird auch dein eigenes Licht erlöschen.

Ich werde dich lieben, wenn sein Licht wieder flackert. Oder ich werde dich nur lieben, wenn ein anderer Mensch dich wieder bemerkt.

Ich werde dich lieben, wenn du alles an dir änderst und dich makellos und fehlerlos machst. Ich werde dich lieben, wenn du intelligenter bist, wenn jede Antwort richtig ist.

Ich werde dich lieben, wenn du die zehn Bücher gelesen hast, die du auf deinem Nachttisch aufgestapelt hast.

Ich werde dich lieben, wenn du das, was du bist, so weit einschließt, dass das, was du bist, für die Welt akzeptabel genug ist.

Ich werde dich lieben, wenn du nicht zu viel von allem bist, wenn du normal bist, wenn du nicht emotional bist, wenn du aufhörst, dich so sehr zu kümmern, wenn du mehr Gefallen an deinem Instagram findest, wenn du mehr Follower auf Twitter hast, wenn du mehr Reblogs auf Tumblr hast, wenn du viral auf YouTube bist.

Ich werde dich lieben, wenn andere Menschen dich lieben und bewundern. Ich werde dich lieben, wenn du berühmt bist.

Ich werde dich lieben, wenn genug Menschen dich lieben, damit sich dein Leben wertvoll und bedeutsam anfühlt.

Ich werde dich lieben, wenn du aufhörst, das Staunen und die Einzigartigkeit dessen zu sein, wer du bist, und stattdessen in das eintrittst, was die Welt denkt, was du sein solltest.

Ich werde dich lieben, abhängig von einer Liste von Eigenschaften, die du immer aufweisen musst.

Ich werde dich lieben, wenn du in Ordnung bist und klein und akzeptabel und genau wie die Menschen, die andere Menschen lieben.

Ich werde dich lieben, wenn du nicht auffällst oder etwas Seltsames tust oder jemand bist, der andere Menschen nicht sind.

Ich werde dich lieben, wenn du nicht mehr du selbst bist. Ich werde dich lieben, wenn du dich änderst. Ich werde dich eines Tages lieben, aber nicht heute. Heute musst du unglücklich sein.

Heute musst du leiden. Heute werde ich schlimme Dinge zu dir sagen, bis du endlich motiviert bist, motiviert, dich in jemand anderen zu verwandeln, der es wert ist, geliebt zu werden.

Ich werde dich lieben, wenn du jemand anderes bist, wenn du perfekt und mager und wohlhabend und vollkommen und beherrscht bist.

So sehen wir uns jetzt. So sehen wir uns selbst. So bedingt ist die Liebe, die wir uns selbst schenken. Wir würden dies anderen nicht erlauben, aber warum erlauben wir es uns selbst?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.