Monatshoroskop: Das erwartet Dich im Januar 2020

So viele von uns freuen sich im Januar auf den Neuanfang.

Und dieses Jahr hat das neue Jahr dank einiger aufregender astrologischer Ereignisse Anfang 2020 eine zusätzliche Kraft, die dir hilft, aus deiner Routine auszubrechen oder neue Höhen in einem Bereich deines Lebens zu erreichen, dem du gerne mehr Aufmerksamkeit schenken würdest.

Am 10. Januar ist Vollmond und es findet gleichzeitig eine Halbschatten-Mondfinsternis statt. Das wird dich dazu zwingen, einige Veränderungen in Hinblick auf deine Selbstfürsorge vorzunehmen – besonders wenn du dazu neigst, dir zu viel zuzumuten.

Die Mondfinsternis lehrt uns alle, dass Karriereziele nicht das A und O sind: Die Beziehung, die du zu dir selbst hast, verdient genauso viel Aufmerksamkeit wie das, was auf deinem Lebenslauf steht.

Wenn du die Absicht hast, mehr Zeit für dich selbst zu haben oder Freundschaften und Familie in den Vordergrund zu stellen, kannst du einen guten Start ins Jahr 2020 haben.

Nur zwei Tage nach dieser Mondfinsternis bilden Saturn und Pluto am 12. Januar eine Konjunktion im Steinbock. Diese beiden Planeten treffen sich nur alle paar Jahrzehnte auf diese Weise, also ist es etwas, worauf du achten solltest.

Das letzte Mal, dass Saturn und Pluto in Konjunktion waren, war 1982 im Zeichen der Waage. Damit beginnt für uns kollektiv und individuell ein neuer Zyklus.

Die Saturn-Pluto-Konjunktion im Januar markiert einen wichtigen Wendepunkt in der Generation – eine Wachablösung, wenn man so will, zwischen der Generation X und den Millennials.

Diese Saturn-Pluto Konjunktion wird auch einen starken Fokus auf Industrie und Wirtschaft bringen, dank des Einflusses von Steinbock. Unternehmen können für ihre Handlungen und Auswirkungen auf Arbeiter, Umwelt und Wirtschaft stärker zur Verantwortung gezogen werden.

Es ist eine Zeit, in der wir bessere Standards und eine stärkere Integrität erwarten können – aber es könnte einige wachsende Schmerzen auf dem Weg dorthin geben, wie z. B. eine wirtschaftliche Korrektur oder langwierige politische Veränderungen.

Wenn wir über Veränderungen in der Astrologie sprechen, ist es leicht, sich Sorgen zu machen, ob die Veränderung gut oder schlecht oder irgendwo dazwischen sein wird. Denke daran, dass die Astrologie nicht so schwarz-weiß ist.

Eine notwendige Änderung ist nicht immer einfach; eine schwierige Veränderung kann mit einem positiven Ergebnis enden. Denke auch daran, dass die Veränderungen, die Saturn und Pluto hervorrufen können, Teil eines längeren Zyklus sind, und daher ist es vielleicht nicht sofort klar, wie sich diese Geschichte abspielt.

Und schließlich hängt viel davon ab, was du erreichen willst. Deine Anwesenheit, deine Energie und deine Absichten können einen Unterschied machen.

Hier ist, was auf dein Zeichen im Januar 2020 zukommt – und was du tun kannst, um das Beste aus deinem Monat zu machen.

Wassermann

Schließ deine Augen. Denk an einen deiner größten, wildesten Träume.

Vielleicht wolltest du schon immer einen Roman schreiben. Oder einen Dokumentarfilm machen. Oder einen Hund adoptieren. Oder im Ausland arbeiten.

Was auch immer dein liebster Traum in diesem Moment ist, stell dir vor, dass du ihm einen Schritt näher kommst. Vielleicht hast du viele Hoffnungen auf deiner Wunschliste, oder vielleicht nur ein oder zwei.

Aber worauf auch immer du dich in diesem Jahr konzentrieren möchtest, der Himmel ermutigt dich, etwas aufzugreifen, was du dir schon lange gewünscht hast.

Ein spezieller Traum kann näher an die Realität heranreichen, als du vielleicht denkst. Was möchtest du im neuen Jahr verwirklichen?

Diese Sache solltest du im Januar machen: Notiere die Schritte, die du unternehmen müsstest, um einen Traum zu verwirklichen. Gibt es etwas, was du diesen Monat tun kannst, um deinem Ziel näherzukommen?

Fische

Bist du müde? Der Himmel schlägt vor, dass du eine Auszeit nimmst, um dich auszuruhen, zu reflektieren und deinen Geist, Körper und Seele zu beleben.

Während alle anderen mit Neujahrsvorsätzen und Nach-Feiertags-Stress herumhetzen, ist es Zeit für dich, dir eine Minute für dich selbst zu nehmen.

Fühle dich nicht schuldig, wenn du Einladungen ablehnst oder dein Telefon ganz ausschaltest, um für eine Weile Ruhe zu haben.

Deine Vorsätze für das neue Jahr sollten mehr Zeit beinhalten, um zu kreieren, deine Spiritualität zu erforschen und dich mit deinen wahren Wünschen zu verbinden.

Das bedeutet, dass du herausfinden musst, wie du dich fühlen möchtest, anstatt, was du erreichen möchtest.

Nimm dir Zeit, um ins Jahr 2020 zu kommen. Halte dir deine Optionen offen, deinen Zeitplan leicht und den Druck weg.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Werde dir bewusst, wie du dich fühlen willst. Lege fest, welche Emotionen du in diesem Jahr am liebsten fühlen möchtest, z. B. mehr Glück oder Aufregung.

Widder

Der Januar gibt dir die Möglichkeit, tief in deine Psyche einzutauchen und einige deiner tiefsten, ältesten Unsicherheiten zu heilen.

Normalerweise wirst du nicht als das sensible Sternzeichen wahrgenommen, aber die Wahrheit ist, dass du dein Herz auf der Zunge trägst und das bedeutet, dass du ab und zu verletzt werden musst. Aber es ist Zeit, sich nicht mehr von vergangenen Erfahrungen zurückhalten zu lassen.

Frage dich selbst: Welche Überzeugungen dienen dir nicht mehr? Wo hältst du dich aus Angst, gesehen zu werden, zurück?

Der Januar ermutigt dich, darüber nachzudenken, wo du mehr Raum einnehmen und deine Grenzen überwinden willst.

Nimm dir zu Beginn des Jahres Zeit für dein seelisches Wohl, ob das nun Tagebuch schreiben, Meditation oder nachdenkliche Spaziergänge sind, und du wirst für die Anstrengung im Jahr 2020 gut belohnt werden.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Finde eine Eigenschaft, die du in diesem Jahr in dir selbst entwickeln möchtest.

Stier

Es ist an der Zeit, die Prioritäten für ein wohlhabenderes 2020 neu zu setzen. Das neue Jahr bringt einige große Realitätschecks, besonders in Geldangelegenheiten.

Die Sterne geben dir jetzt die Möglichkeit, deine Finanzen zu bereinigen wie nie zuvor.

Du musst dich allerdings hinsetzen und überlegen, was du wirklich in deinem Leben haben willst – nicht nur materiell, sondern auch emotional und spirituell.

Entspricht deine Beziehung zum Geld deinen Prioritäten? Nähert dich dein Konsumverhalten einem großen finanziellen Ziel oder entfernt es dich weiter davon?

Diese Sache solltest du im Januar machen: Mach dir klar, ob dein soziales Leben dein Bankkonto unterstützt oder behindert. Schlage einige neue Wege der sozialen Kontakte vor, die dein Budget nicht belasten.

Zum Beispiel: Anstatt in dem neuen Restaurant die Straße runter zu essen und zu trinken, warum planst du nicht, an einem ruhigen Sonntagnachmittag einen Tee trinken zu gehen?

Zwilling

Lass dich nicht durch Unentschlossenheit, Zweifel oder Ablenkung dazu bringen, einen wichtigen Karriereschritt in diesem Jahr aufzuschieben.

Die Arbeit steht für dich im Mittelpunkt, wenn das neue Jahr anbricht. Du hast ein gutes Gefühl für das Jahr 2020 und möchtest das Beste daraus machen, indem du deine Arbeit auf eine neue Ebene bringst.

Mach das. Der Himmel ist bereit, dir zu helfen, einen transformierenden Schritt auf deinem Weg zu machen. Aber welche Richtung solltest du einschlagen?

Hier ein Tipp: Nimm eine Herausforderung an. Es ist Zeit, dass du dir deiner verborgenen Talente bewusst wirst und zeigst, was in dir steckt. Bleibe konzentriert und setze dich für den Weg ein, auf dem du wirklich sein willst.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Verschlinge Podcasts, Blogs und Ted Talks von Leuten, die eine Arbeit machen, die du bewunderst. Mach dir Notizen.

Krebs

Freude ist das Thema für dich im Januar, lieber Krebs. Der Himmel will nur, dass du glücklich bist, und es gibt einen großen Anstoß für dich, wirklich zu definieren, was Erfüllung für dich bedeutet.

Der Vollmond und die Mondfinsternis am 10. Januar wird ein weiteres wichtiges Kapitel in deiner Geschichte enthüllen. Dieses kann dir helfen, einem besonderen Traum näher zu kommen, der dir sehr wichtig ist.

Diese Tage sind geprägt von persönlichen Offenbarungen, privaten Durchbrüchen und mutigen Schritten.

Ein neues Selbstvertrauen erwacht in dir und du kannst endlich sehen, dass du zu etwas fähig bist, von dem du nie gedacht hättest, dass du es schaffen würdest.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Nimm dir am 10. Januar Zeit für dich selbst. Das wird ein kraftvoller Tag, an dem du Tagebuch führen, meditieren und auf dein Herz hören kannst.

Löwe

Die kreative Inspiration ist für dich im Januar hoch im Kurs. Das bedeutet: Nebenjobs, Projekte, für die du große Leidenschaft empfindest, neue künstlerische Ziele oder Brainstorming-Marathon.

Was auch immer dich erhellt, eines ist klar, Löwe: Es ist wichtiger als je zuvor, deine eigenen Ideen zu validieren, in deine Visionen zu investieren und zu zeigen, dass du in der Lage bist, deine Pläne durchzusetzen.

Eine brillante Idee wartet darauf, dass du sie im Jahr 2020 zum Leben erweckst. Sei organisierter und finde heraus, was nötig ist, um deine Konzepte vor die richtigen Leute zu bringen.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Widme dich, ohne Ablenkung, einen ganzen Abend oder Nachmittag dem Entwurf deines leidenschaftlichen Projektes für das Jahr.

Du fühlst dich noch nicht inspiriert? Dann melde dich für einen Kurs im kreativen Schreiben, einen Workshop oder ein Motivationsseminar an, um anzufangen.

Jungfrau

Es mag klischeehaft klingen, sich im neuen Jahr auf die eigene Gesundheit zu konzentrieren, aber es ist genau das, was die Sterne von dir verlangen.

Der Januar beginnt als ein massiver Reset-Knopf für deine geistige und körperliche Gesundheit, der dir die Möglichkeit gibt, neue Routinen zu schaffen und dich von allen Gewohnheiten zu befreien, die dich davon abhalten, dich auf deinem Höhepunkt zu fühlen.

Wo ertappst du dich dabei, deine besten Absichten zu sabotieren?

Sieh dir an, ob dein Schlafplan, deine Essenszeiten oder deine Fitnesspläne dir helfen, dich besser zu fühlen – oder ob es Zeit ist, daran zu feilen.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Gib deiner Gesundheit die gleiche Priorität wie deiner Arbeit, deinen Freunden oder deiner Familie.

Nimm dir Zeit, um ein paar Mahlzeiten für die kommende Woche zu planen. Leg eine Schlafenszeit für dich selbst fest und halte dich daran.

Erstelle einen Fitness-Plan und trage ihn in deinen Kalender ein und schütze diese Zeit so, wie du es bei einer Verabredung mit deiner besten Freundin tun würdest.

Waage

Eindrücke sind ein wichtiges Thema für dich im Jahr 2020. Es steht dir eine Transformation bevor, die dir hilft, einen größeren Einfluss zu nehmen.

Du bist bereit, in diesem Jahr mehr Verantwortung zu übernehmen. Du bekommst mehr Klarheit darüber, wer du in dieser Welt sein willst, welchen Unterschied du machen willst und welche Arbeit du verrichten willst.

Einige der Richtungen, die du im Jahr 2020 einschlagen wirst, erfordern vielleicht, dass du zugibst, dass du aus einer bestimmten Phase heraus gewachsen bist.

Du kannst nicht wachsen, wenn du an alten Träumen und Ideen festhältst, die nicht mehr zu der Person passen, die du heute bist.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Deine Online-Präsenz durchkämmen. Lösche alle alten Beiträge, die nicht mehr die Art und Weise widerspiegeln, wie du wahrgenommen werden möchtest.

Skorpion

Verbinde dich wieder mit dir selbst. Der Januar ruft nach radikaler Eigenliebe, Nachsicht und leidenschaftlichen Solo-Dates.

Sei vorsichtig, wen du gerade in deinen inneren Kreis einlässt. Einige Leute um dich herum mögen anfangs lustig erscheinen, aber am Ende werden sie mehr Drama verursachen, als sie wert sind, und du wirst von der Erfahrung ausgelaugt sein.

Im Jahr 2020 bist du nicht darauf aus, Zeit zu verschwenden. Tatsächlich ist dieses Jahr für dich voller Ereignisse, mit vielen Möglichkeiten, persönlich und beruflich voranzukommen.

Starte das Jahr, indem du dich mit deinen tiefsten Sehnsüchten vertraut machst, sodass du dich ausgeruht und aufgeladen fühlst, um die Welt im Laufe des Jahres in Angriff zu nehmen.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Nimm dir jede Woche Zeit für dich selbst. Zum Beispiel: lange heiße Bäder, ruhige Nachmittage in einem Café oder das Lesen deiner Lieblings-Belletristik-Serie.

Schütze

Mach eine Pause, Schütze: 2019 war ein großes Jahr der Möglichkeiten, der Aktivität und des persönlichen Wachstums.

Jetzt ist es Zeit für dich, dich hinzusetzen und über all das nachzudenken, was in den letzten zwölf Monaten geschehen ist. Wo warst du zu Beginn des Jahres 2019? Was hat sich seitdem verändert?

Du hast die Lektionen, Werkzeuge und das Wissen erhalten, das du brauchst, um einen wichtigen Plan in die Tat umzusetzen – obwohl es eine Lernkurve geben wird, um den vor dir liegenden Weg zu gehen.

Verantwortung, Disziplin und Stabilität sind für dich wichtige Themen im Jahr 2020. Konzentriere dich, sei organisiert und produktiv. Es ist jetzt an der Zeit, eine Idee in die Realität umzusetzen und deine Weisheit zu nutzen.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Mache die Meditation zu einem Teil deiner alltäglichen Routine, um deinen Geist klar und konzentriert zu halten.

Steinbock

Bist du bereit dich neu zu erfinden?

Die letzten paar Jahre haben dich für eine große Veränderung vorbereitet. Du hast persönlich und professionell an dir gearbeitet und ein Fundament geschaffen, auf dem du für die kommenden Jahre stehen kannst.

Du bist nicht der Typ, der über Nacht nach Erfolg sucht oder dem nächsten Trend hinterherläuft; nein, du bist hier, um etwas Langfristiges zu kultivieren.

Wenn der Januar beginnt, wirst du einen Blick darauf werfen, wohin dich all deine harte Arbeit bisher geführt hat.

Aber mit Engagement kommen Kompromisse. Pass auf, dass du dich nicht zu sehr an deine Vergangenheit klammerst. Jetzt ist es an der Zeit, das nächste Kapitel aufzuschlagen.

Der einzige Weg zu wachsen ist, etwas Neues auszuprobieren. Arbeite an deiner Flexibilität und bleibe offen für Veränderungen.

Beachte, wo du dazu neigst, dich neuen Arbeitsweisen zu widersetzen, oder die Vorschläge anderer Leute abzulehnen, bevor du sie ausprobierst.

Diese Sache solltest du im Januar machen: Lass in diesem Monat jemand anderen die Führung übernehmen.

Oder sage Ja zu einer Gelegenheit, die dich aus deiner Komfortzone herausführt. Akzeptiere, dass es noch mehr für dich zu lernen gibt.

Monatshoroskop Januar 2020

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.