Monatshoroskop: Juli 2019

Widder (21. März – 19. April): Zuhause ist, wo dein Herz ist!

Lass es diesen Monat krachen, lieber Widder! Es ist an der Zeit, das sichere Nest zu verlassen und dem Herzen zu folgen. Die Retrograde findet in deinem fünften Haus der Kreativität und des Selbstausdrucks neben dem Mars statt, um dich zu neuen Handlungen und Erkenntnissen zu inspirieren.

Die Sonne und der Mond stehen in deinem vierten Haus, das persönliche Sicherheit und Familie repräsentiert.

Während die Dinge in deinem Karrierebereich zunehmen, kannst du dich leicht dazu verleiten lassen, wieder einmal etwas Neues in Bezug auf Liebe, lebensfrohe Aktivitäten oder einer anderen Leidenschaft zu beginnen.

Verwechsle deine Impulsivität jedoch nicht mit der Inspiration! Du bist ein wenig ängstlicher geworden, da der letzte Monat wahrscheinlich nicht so viel Klarheit gebracht hat, wie du es dir erhofft hast.

Stell dich auf die Schwingungsenergie deines Herzens ein, um alle Ängste herauszufiltern, die sich besonders auf die Gesundheit, deine Lebenssituation und kreative Aktivitäten auswirken können.

Zeige Dankbarkeit für das, was du hast, indem du Zeit mit jemandem verbringst, den du liebst, sei es ein entfernter Freund oder Liebhaber. Denke daran, dass wir durch Dankbarkeit mehr erhalten.

Du musst zuerst ein dankbares Herz vorweisen, um das zu erhalten, was du verdienst, lieber Widder. Der Verzicht darauf, die Ergebnisse zuerst zu sehen, um sich dankbar zu fühlen, ist das Geheimrezept, um sie in dein Leben zu holen.

Monatshoroskop Juli

Stier (20. April – 20. Mai): Verliere nicht die Spur!

Welche Spur nimmst du diesen Monat, lieber Stier? Sicherlich hast du ein wenig Zeit für dich genossen, sei es durch Reisen oder soziale Zeit in den letzten Monaten.

Da die Retrograde in deinem vierten Haus der persönlichen Sicherheit, des Zuhauses und der Familie neben dem Mars stattfindet, kann es dich dazu verleiten neue Wege zu gehen. Viele von euch sind wahrscheinlich bereit, ein neues Abenteuer zu beginnen.

Andere Leute mögen sich vielleicht darüber aufregen, dass du dein Privatleben – deine Familie, deine Freunde, deine Gesundheit – vernachlässigst.

Wenn die Sonne und der Mond in deinem dritten Haus der Kommunikation und des Lernens zurückbleiben, ist dies eine Anforderung für dich, es ruhig anzugehen und dich tiefer mit den Sachen zu befassen, in die du deine Zeit investiert hast.

Prüfe noch einmal alle Verträge und ähnliches – vielleicht entscheidest du dich dazu andere Wege zu gehen. Sprich über deine Gedankenprozesse und Ideen mit Nahestehenden, da sie dir unerwartete Einblicke liefern könnten. Rege dich nicht zu sehr auf und stresse dich nicht, denn es wird nichts aus dem Ruder laufen.

Was auch immer du tust, spring einfach nicht kopfüber ins Wasser, Stier! Indem du dich nicht verrückt machst, aus einer Sache herauszukommen, wird es dir tatsächlich helfen, früher da herauszukommen.

Zwillinge (21. Mai bis 20. Juni): Zeit, das Geschäft vorne anzustellen und das Feiern nach hinten!

Ich hoffe, du hattest eine unglaubliche Geburtstagsfeier, mein lieber Zwilling! Leider ist deine Saison vorbei. Zeit, in die reale Welt zurückzukehren.

Die Retrograde findet in deinem dritten Haus der Kommunikation und des Lernens neben dem Mars statt. Mit der Sonne und Mond in deinem zweiten Haus der Finanzen und des Materialismus hast du wahrscheinlich deinen Kurs in die Richtung geändert, in der du dir erhoffst, Fuß fassen zu können.

Ob es sich nun um einen Job, eine Ausbildung oder sogar um deine persönliche Präsenz handelt, lass dich nicht verängstigen, da du möglicherweise etwas Unbehagen empfinden wirst, was für dich nicht oft vorkommt. Unbehagen ist jedoch dein Hindernis in dieser Retrograde.

Es ist ratsam, sich nicht zurückzuziehen oder übermäßig zu sozialisieren, sondern eine geeignete Mitte zu finden. Finanzielle Möglichkeiten werden dir bald zur Verfügung stehen, wenn du 1) kein Bedürfnis verspürst, dein Geld für Dinge zu verschwenden, die du nicht brauchst, und 2) offen für neue Leute bist, die dich mit dem verbinden können, wonach du suchst.

Du versuchst nicht, der Verantwortung aus dem Weg zu gehen, sondern findest eine unbeschwerte Art, durch sie zu fließen. Nicht alles überdenken zu müssen, kann dir große Klarheit bringen.

Krebs (21. Juni bis 22. Juli): Das Universum gibt dir eine Überraschungsparty, Zeit zum Strahlen!

Ich wünsche meinen Juli-Krebsen einen glücklichen Geburtstag! Ich weiß, dass der vergangene Juni wahrscheinlich voller Prüfungen und Schwierigkeiten war. Du brauchst dir jedoch keine Sorgen zu machen, denn solche Phasen gehen meistens vorbei.

Wenn überhaupt, ist das Universum hier, um euch allen eine riesige Geburtstagsparty voller Spaß, Liebe und Überraschungen zu bereiten. Die Retrograde nimmt in deinem zweiten Haus der Finanzen und des Besitzes neben dem Mars ihren Lauf.

Mit der Sonne und dem Mond, die in deinem 1. Haus der Persönlichkeit und des Lebensgefühls zurückbleiben, bringt dir die Sonnenfinsternis in deinem Zeichen Karma – gut oder schlecht.

Diejenigen, die trotz allem über Wasser geblieben sind, hoffnungsvoll und hart gearbeitet haben, erhalten vielleicht (oder haben bereits) eine neue Gelegenheit in Bezug auf Arbeit oder Finanzen.

Andere hingegen müssen möglicherweise nur außerhalb ihrer Komfortzone erscheinen, um die Vorteile zu nutzen. Ebenso müsst ihr alle vorsichtig sein, wenn jemand versucht, euch die Show zu stehlen. Bleibt inspiriert und ermächtigt.

Lasst auch die anderen in ihrem Licht scheinen, aber vernachlässigt euer Licht nicht, lasst es hell scheinen. Es ist völlig in Ordnung, sich mal den eigenen Bedürfnissen zu widmen. Dem Drang zu widerstehen, anderen ständig zu dienen, kann eigentlich mehr Gutes für beide Seiten bewirken.

Löwe (23. Juli – 22. August): Werde zum besten deiner Selbst durch Entspannung!

Kannst du die Vorfreude spüren, lieber Löwe? Ja, große Durchbrüche finden bald ihren Weg zu dir.

Während diese Zeit für dich revitalisierend und stärkend ist, ist deine Saison gleich um die Ecke, und es ist bald Showtime. Aber beachte noch dies … die Retrograde nimmt Kurs in deinem ersten Haus der Persönlichkeit neben dem Mars und übertrifft alle Bemühungen, an denen du beteiligt bist.

Mit der Nachfolge von Sonne und Mond in deinem zwölften Haus der Spiritualität und Transzendenz wirst du endlich Frieden mit einem alten Teil von dir selbst schließen, womit du Schwierigkeiten während dem letzten Finsterniszyklus in deinem Zeichen hattest es loszulassen.

Denke nicht zu sehr nach, denn es könnte deinen Seelenfrieden stören. Verbringe diese Zeit damit, dich selbst zu verwöhnen. Ruh dich aus. Das mag schwer sein, wenn man bedenkt, wie aufgeregt du bist – vielleicht ängstlich über die unbekannten Wege, auf die du dich noch wagen wirst.

Du kannst viel davon profitieren, Zeit mit anderen zu verbringen. Übertreibe es nur nicht, denn du musst deine Energie für die große Show aufsparen. Wenn du dich nicht an einem alten Teil von dir selbst festhältst, kannst du tatsächlich zu dem werden, was du rechtmäßig bist!

Jungfrau (23. August – 22. September): Wende deine Energie in Erregung um!

Warum so ernst, liebe Jungfrau? Im Ernst, dies ist keine Zeit, in der du dich selbst zu ernst nehmen möchtest. Die Retrograde nimmt in deinem zwölften Haus der Spiritualität und Transzendenz neben dem Mars ihren Lauf.

Mit der Sonne und dem Mond in deinem elften Haus der Freundschaft und der Visionen werden sich dir viele neue Möglichkeiten öffnen. Merkur kann dich aus deiner Selbstzufriedenheit und guter Laune mit dem Drang zum Überdenken, getarnt als Verantwortungsgefühl, herausholen, aber lass dich darauf einfach nicht ein.

Du wirst eine dringend benötigte Gelegenheit zur Entspannung und zum Spaß verpassen, die dir vielleicht die Inspiration (oder eine andere „perfekte“ Gelegenheit) gibt, nach der du gesucht hast.

Es war eine Zeit voller Veränderungen. Viele von euch bewegen sich schnell fort auf der Suche nach besseren Karrieremöglichkeiten oder Lebensumgebungen (auch lokal).

Wenn es jedoch für dich alles in eine gute Richtung geht, warum dann mehr Energie als nötig einsetzen? Warum Energie verschwenden, wenn du keine Ahnung hast, was sich in den nächsten Monaten alles entwickeln wird?

Du musst dich nicht durch alle Details kämpfen, liebe Jungfrau, alles entfaltet sich genauso, wie es sollte. Vertraue einfach darauf. Das Universum wählt das Timing, nicht du.

Waage (23. September – 22. Oktober): Sei aktiv, schiebe nichts hinaus!

Hast du etwas, das du mit uns teilen willst, liebe Waage? Das solltest du auf jeden Fall, aber du kannst während dieser Zeit eine große Aufregung spüren, da deine Kreativität auf dem Vormarsch war.

Viele von euch fühlen sich eher befähigt, kreative, künstlerische oder finanzielle Anstrengungen zu unternehmen, besonders mit der Sonne und dem Mond in eurem zehnten Haus der Karriere und des Schicksals. Die Retrograde findet in deinem elften Haus der Freundschaft und der Visionen statt.

Eine Menge dieser Hausenergie deutet sogar darauf hin, dass du sehr zu den sozialen Medien und der Öffentlichkeit geneigt bist; deshalb kann es sein, dass du dich gehetzt fühlst, eine neue Leidenschaft unbedingt zu teilen.

Es ist jedoch sehr ratsam, deine kreativen Projekte zu verfeinern, oder du kannst diese Tendenzen zu deinem Vorteil kanalisieren und einfach proaktiv sein. Da du oft verrückte Talente besitzt, mach weiter und plane voraus, anstatt dich selbst zu beweisen.

Wenn du deinen Wert für uns nicht beweisen musst, enthüllt das alles, was wir über dich und deine Fähigkeiten wissen müssen, liebe Waage.

Skorpion (23. Oktober – 22. November): Mache deine Macht nicht zu einem Paradoxon!

Diese Retrograde wird dich wirklich auf die Probe stellen, lieber Skorpion. Du brauchst keine Angst zu haben, aber genau das ist es … keine Angst. Die Retrograde findet in deinem zehnten Haus der Karriere und des Schicksals neben dem Mars statt.

Wenn die Sonne und der Mond in deinem neunten Haus der spirituellen/physischen Expansion und der Institutionen folgen, kannst du entweder eine neue Karrierechance oder die Möglichkeit, ein vernachlässigtes Vorhaben wieder in Gang zu setzen, erwarten.

Viele von euch mussten sich in den letzten Wochen mit schmerzhaften Wahrheiten über die eigenen Beziehungen oder in finanziellen Angelegenheiten – wenn nicht beides – auseinandersetzen. Denke daran, dass wirkliche Macht aus unserem inneren Wesen kommt.

Du kannst sie dazu nutzen, um zu erschaffen oder zu zerstören. Entscheide dich dafür zu erschaffen. Manchmal hilft es einem, die Macht zurückzugewinnen, indem man wählt, sie nicht einzusetzen, lieber Skorpion.

Schütze (23. November – 21. Dezember): Dein Selbstbewusstsein ist magnetisch!

Hoffentlich war der Juni erfrischend genug, damit du sehen kannst, wie gesegnet du bist, Schütze. Die Retrograde findet in deinem neunten Haus der spirituell/physischen Expansion und Institutionen neben dem Mars statt.

Mit der Sonne und Mond in deinem achten Haus der Wandlung und der Neugeburt hast du vielleicht herausgefiltert, was deinem Wachstum dient oder nicht, bis zu dem Punkt, an dem du einfach wieder „anders leuchtest“ – oder es zumindest versuchst.

Während dieser Zeit fühlst du dich vielleicht empfänglicher für überwältigende Mengen an Informationen, da sich deine Intuition wahrscheinlich schärfer anfühlt. Du bist auch mit deinem Selbst im Einklang, also töte die Glückseligkeit nicht, die Botschaften dieser Retrograde falsch verstehst.

Lasse die Pech-Phase einfach ausklingen, und in naher Zukunft könntest du unerwartete Gewinne und Möglichkeiten erhalten. Setze diese Gedanken jetzt in die Tat um. Gehe auf Reisen oder tu etwas in der Natur, um deine Schwingung zu erhöhen – plane einfach deine Reise-Details entsprechend.

Nicht alles verstehen zu müssen, hilft dir, besser zurechtzukommen, Schütze.

Steinbock (23. Dezember – 19. Januar): Spiel dich selbst nicht aus!

Der einzige Machtkampf, der stattfindet, ist mit dir selbst, lieber Steinbock. Ich möchte nichts beschönigen, da die Aktivität des Südknotens dein Zeichen ein wenig hart trifft. Die Retrograde nimmt in deinem achten Haus der Wandlung und der Neugeburt neben dem Mars ihren Lauf.

Mit der Sonne und dem Mond, die in deinem siebten Haus der Beziehungen und Partnerschaften, klammern sich viele von euch an etwas Emotionales oder etwas, das mit einem lang gehegten Glauben oder einer Tradition zu tun hat.

Diejenigen, die das Richtige getan haben und darauf bedacht waren, sich von ihrem einschränkenden Verhalten zu befreien, werden sicherlich etwas Großzügigkeit aus dem Universum ernten, mit kleinen Möglichkeiten oder dringend benötigten Verbindungen. Dies wiederum sollte deinen Glauben stärken und mehr Geduld ermöglichen.

Bei denjenigen unter euch, die im Streben nach Perfektion ausbeuterisch sein können, kann vieles tatsächlich nach hinten losgehen – ob es nun Skandale, juristische Probleme, das Ende von Partnerschaften oder Beziehungen sind.

Beide Manifestationen beruhen darauf, ob du deine Erfahrungen entweder auf gesunde oder toxische Weise verinnerlichst. Die Mondfinsternis und die Retrograde bitten dich nicht darum … sie verlangen es! Es wird schonend für dich ausfallen, wenn du dich selbst und andere schonend behandelst.

Denke daran, wenn der Nodalzyklus dein Zeichen Verlässt, dann erntest du deine Früchte zehnfach. Du hast ein außergewöhnliches Bewusstsein, wenn du es durch die harten Gewässer schaffst und deinem Ego nicht nachgibst.

Wassermann (20. Januar – 18. Februar): Optimismus ernährt deine Sternsamen!

Wage es nicht, diesen Stern in dir zu unterdrücken, Wassermann. Die Retrograde findet in deinem siebten Haus der Partnerschaften und Beziehungen neben dem Mars statt.

Mit der Sonne und Mond in deinem sechsten Haus der Selbstverwirklichung und Gesundheit, kannst du mit Unsicherheiten in der Gesundheit, Beruf oder deiner Beziehung kämpfen.

Deine Bemühungen, dich durch kreativen Selbstausdruck zu entwickeln oder aus deiner Komfortzone auszusteigen, wurden vielleicht von jemandem übersehen, der dir wichtig ist. Oder du hast nicht die richtigen Ergebnisse erziehlt, was sich stagnierend anfühlen kann.

Da diese Energie für uns alle so hektisch ist, ist es ratsam, keines dieser Dinge persönlich zu nehmen. Viele von uns machen die Bewegungen selbst durch. Dies ist eine Zeit, in der du vielleicht mit jemandem darüber reden möchtest, wie du dich fühlst … aber übertreib es nicht.

Gehe sanft auf sie zu, und wenn sie dir entgegenkommen, kann es dir sehr hilfreich sein. Wenn sie es nicht sind, dann nimm es dir nicht zu Herzen, sondern nimm dir Zeit für dich und die Dinge, die dir Freude bereiten.

Fische (19. Februar – 20. März): Bring deine Kreativität in Schwung!

Bist du Hermit der Frosch? Nein, also sei diesen Monat kein Einsiedler. Die Retrograde findet in deinem sechsten Haus der Gesundheit und der Selbstverwirklichung neben dem Mars statt.

Wenn Sonne und Mond in deinem fünften Haus der Kreativität und des Selbstausdrucks zurückbleiben, wirst du dich vielleicht eingeschüchtert fühlen, was die Ergebnisse betrifft, die du in den letzten Wochen mit deinem persönlichen Wachstum und in deiner Karriere erzielt hast.

Trotz der negativen oder positiven Manifestationen, die möglich sind, ist es für dich entscheidend, dass du nicht in deinen Gedanken und gesundheitlichen Problemen steckenbleibst.

Eine besondere selbstkritische Haltung kann während dieser Retrograde entstehen; deshalb musst du darauf achten, wie du deine ängstlichen Gedanken unter den Hut bekommst. Der Schlüssel ist, die negativen Manifestationen zu vertreiben, meine Lieben.

Ermächtige die positiven in die Existenz. Du bist das kreative Kraftpaket – spiele mit deinen kreativen Talenten oder finde ein Ventil, das dich daran erinnert, wie mächtig und fantastisch du wirklich bist.

Tue etwas, das dir ein gutes Gefühl gibt oder dir reine Freude bereitet. Wenn man sich nicht ständig um die Probleme im Leben sorgen muss, zieht man tatsächlich das an, was man braucht, liebe Fische.

Monatshoroskop: Juli 2019

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.