„Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – 70+ Wahrheitsfragen und Pflichtaufgaben

„Wahrheit oder Pflicht“-Fragen

„Wahrheit oder Pflicht“ ist das klassische Partyspiel der Verlegenheit. Eine Gruppe von Leuten wechselt sich ab mit der Frage: „Wahrheit oder Pflicht?“ Wählt eine Person die Wahrheit, muss sie die Frage ehrlich beantworten – egal, wie peinlich es ist.

Inhalt

  1. 235+ „Wer würde eher“ und „Würdest Du eher“ Fragen
  2. Ich habe noch nie…-Fragen
  3. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – 70+ Wahrheitsfragen und Pflichtaufgaben

Wenn jemand sich für die Pflicht entscheidet, bekommt er oder sie eine Aufgabe, die erfüllt werden muss. Gefällt die Aufgabe dem Spieler nicht, kann er nach einer zweiten Aufgabe fragen, muss diese dann aber auch erfüllen. Die Aufgabe kann nicht darin bestehen, eine Frage zu beantworten.

Das Spiel ist eine gute Methode, mehr über deine Freunde herauszufinden – vielleicht sogar mehr, als du jemals wissen wolltest. Und wenn sie darauf bestehen, ihre Geheimnisse für sich zu behalten, wirst du zumindest bei der Erfüllung der absurdesten Aufgaben gut von ihnen unterhalten.

Dies ist eine Liste einiger grundlegender Wahrheitsfragen und Pflichtaufgaben, mit denen du das Spiel beginnen kannst.

Du kannst die Fragen abwandeln, so dass sie zur Stimmung der Party bzw. der Gruppe passen. Denke aber daran, nicht zu düstere Fragen zu stellen.

Du willst damit andere in Verlegenheit bringen und für Gelächter sorgen. Wenn du nicht vorsichtig bist, kann es passieren, dass du wirklich dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit deiner Freunde hervorholst.

Achte auch darauf, die Pflichtaufgaben auf einem vernünftigen Level des Wahnsinns zu halten – sollte sich jemand ernsthaft verletzen oder die Polizei gerufen werden, ist die Party ganz schnell vorbei.

Solange du es nicht übertreibst, kann „Wahrheit oder Pflicht“ auf Partys für tolle Stimmung sorgen. Nutze die Fragen und Aufgaben aus den folgenden Listen, passe sie deiner Situation an und deine Spielrunde von „Wahrheit oder Pflicht“ wird richtig schön peinlich!

„Wahrheit oder Pflicht“: Liste von Fragen

1. Wer ist dein Schwarm?

2. Was ist deine tiefste, dunkelste Angst?

3. Erzähle von deinem ersten Kuss.

4. Wer ist die heißeste Person hier?

5. Was ist deine größte Reue?

6. Wer hier hat den schönsten Hintern?

7. Welche drei Dinge machen dich am meisten an?

8. Wer ist die letzte Person, die du abgeleckt hast?

9. Bist du jemals fremdgegangen oder betrogen worden?

10. Erzähle von deinem unangenehmsten oder peinlichsten Date.

11. Hast du jemals mir irgendwem hier rumgemacht?

12. Womit an dir fühlst du dich am meisten unwohl?

13. Wann hast du das letzte Mal ins Bett gemacht?

14. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Was ist die größte Lüge, die du jemals erzählt hast?

15. Was ist das peinlichste Foto von dir?

16. Welche Person bereust du am meisten, geküsst zu haben?

17. Erzähle uns deine peinlichste Kotzgeschichte.

18. Was ist die unartigste Sache, die du je in der Öffentlichkeit gemacht hast?

19. Was glauben die meisten Leute von dir, was eigentlich gar nicht wahr ist?

20. Was ist die größte Sache, mit der du durchgekommen bist?

21. Was würdest du tun, wenn du einen Monat lang dem anderen Geschlecht angehören würdest?

22. Was ist der teuerste Gegenstand, den du je gestohlen hast?

23. Was ist die kindischste Sache, die du immer noch tust?

24. Hast du jemals jemand anderem die Schuld für etwas überlassen, das eigentlich du getan hast?

25. Was ist etwas, das die meisten deiner Freunde über dich denken, was aber absolut unwahr ist?

26. Mit wem hier würdest du am liebsten mal herummachen?

27. Welche Lüge hast du mal erzählt, die jemanden verletzt hat?

28. Was ist das Gemeinste, was du mal jemandem gesagt oder angetan hast, der es nicht verdient hat?

29. Was ist etwas, von dem die Leute denken, dass du es niemals tun würdest, was du aber schon getan hast?

30. Was war die schlimmste Begegnung, die du jemals mit einem Polizeibeamten hattest?

31. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Was ist die albernste Sache, zu der du eine emotionale Bindung hast?

32. Was war der seltsamste Ort, an dem du je gepinkelt hast?

33. Hast du dir seit Kindertagen jemals in die Hosen geschissen?

34. Was ist das Peinlichste, bei dem deine Eltern dich jemals erwischt haben?

35. Welches Geheimnis über dich hast du mal jemandem anvertraut, der es dann ganz vielen Leuten weitererzählt hat?

36. Was war der ungünstigste Moment, in dem du je gepupst hast?

37. Was war der angsteinflößendste Traum, den du je gehabt hast?

38. Was ist die peinlichste Sache in deinem Zimmer?

39. Warum hast du dich von deinem letzten Freund oder deiner letzten Freundin getrennt?

40. Was war das Dümmste, was du je getan hast?

41. Was ist die ekligste Sache, die dein Körper je produziert hat?

42. Was ist deine Lieblingssache, die dein Freund oder deine Freundin tut?

43. Was hast du Schreckliches getan, das du mit Lügen zu vertuschen versucht hast?

44. Wen hast du geliebt, der oder die dich nicht zurückgeliebt hat?

45. Was ist etwas, das du noch nie jemandem erzählt hast?

46. Was ist deine abstoßendste Angewohnheit?

47. Von welchen Bildern oder Videos von dir wünschst du dir, dass sie nicht existierten?

48. Was war der grausamste Streich, den du jemandem je gespielt hast?

49. Was ist das Peinlichste, dass du je auf Social Media veröffentlicht hast?

50. Welche schlimme Sache hast du gemacht, die nie jemand herausgefunden hat?

Wahrheit oder Pflicht Fragen (1)

51. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Was war die peinlichste romantische Begegnung, die du jemals hattest?

52. Was ist das Ekligste, das du jemals im Mund gehabt hast?

53. Erzähle vom letzten Mal, bei dem jemand unerwartet hereinkam, während du nackt warst.

54. Was ist der peinlichste Spitzname, den du je hattest?

55. Was ist das peinlichste Foto, das du auf deinem Handy hast?

56. Beschreibe deine letzte romantische Begegnung im Detail.

57. Was ist das Schrägste, was du je für deinen Freund oder deine Freundin getan hast?

58. Stimmt es, dass du … (was immer von dir oder der Gruppe über den Gefragten vermutet wird)?

59. Wann hast du das letzte Mal ohne Taschentuch in der Nase gebohrt?

60. Wovon hoffst du wirklich sehr, dass es deine Eltern niemals herausfinden?

61. Erzähle mir etwas, von dem du nicht willst, dass ich es weiß.

62. Was hast du getan, wofür die Leute hier dich am meisten verurteilen würden?

63. Was würdest du tun, wenn du einen Tag lang zum anderen Geschlecht gehören würdest?

„Wahrheit oder Pflicht“: Liste von Pflichtaufgaben

1. Sing der Person rechts neben dir ein Ständchen.

2. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Sprich die nächsten 3 Runden mit Akzent.

3. Küsse die Person zu deiner Linken.

4. Versuche einen Zaubertrick.

5. Mach vier Radschläge hintereinander.

6. Lass jemanden einen Teil deines Körpers rasieren.

7. Iss fünf Löffel eines Würzmittels (bspw. Ketchup, Mayo, Senf, Grillsauce).

8. Spiele 5 Minuten lang für jemanden in der Gruppe das Haustier.

9. Versuche einen 30 Sekunden langen Breakdance.

10. Lass dir von der Gruppe eine neue Frisur verpassen.

11. Tanz den Wurm.

12. Fluche wie ein Seemann 20 Sekunden am Stück.

13. Schnüffel die Achselhöhlen jeder Person im Raum.

14. Tanze zu einem Lied, das die Gruppe auswählt.

Wahrheit oder Pflicht Fragen

15. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Nimm in deinen Klamotten eine Dusche.

16. Schlage auf deinem Kopf zwei Eier auf.

17. Spiele uns deine beste Interpretation eines Babys vor, das gerade geboren wird.

18. Bauchtanze, als ob dein Leben davon abhängt.

19. Stecke dir vier Eiswürfel in die Hose.

20. Lecke den Boden ab.

21. Für einen Jungen: Trage Makeup auf. Für ein Mädchen: Entferne dein Makeup.

22. Tanze eine Minute lang ohne Musik.

23. Versuche, ein Glas Wasser zu trinken, während du auf den Händen stehst.

24. Lass dich von der Gruppe in eine peinliche Pose setzen und sie ein Foto davon machen.

25. Spiele ein Lied vor, indem du dir auf die Hinterbacken klatschst, bis jemand den Song errät.

26. Gib einer Person hier dein Handy und lass ihn oder sie irgendeinem deiner Kontakte einen Text schicken.

27. Stelle ausdruckstänzerisch ein menschliches Leben dar.

28. Trinke einen kleinen Becher eines Mischgetränks, das die Gruppe kreiert. (Bitte nichts zusammenmischen, das körperlichen Schaden verursachen könnte. Keine Besuche in der Notaufnahme.)

29. Schreibe mit Edding etwas Peinliches irgendwo auf deinen Körper (das durch Kleidung versteckt werden kann).

30. Bring jeden in der Gruppe zum Lächeln; mach so lange weiter, bis jeder einmal gelächelt hat.

31. Lass die Person zu deiner Linken mit einem Stift etwas auf dein Gesicht malen.

32. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Denke dir eine 30-sekündige Oper über eine oder mehrere Personen in der Gruppe aus und führe sie auf.

33. Bitte und bettele die Person zu deiner Rechten an, dich nicht für den anderen oder die andere zu verlassen. Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen sind ausdrücklich erlaubt.

34. Mach Liegestütze, bis du nicht mehr kannst, warte 5 Sekunden und mach dann noch eine.

35. Verkaufe jemandem in der Gruppe ein Stück Müll. Setze deine besten Verkaufstaktiken ein.

36. Lass die Gruppe 2 Minuten lang in deinem Handy herumschnüffeln.

37. Tausche für 3 Runden die Kleidung mit einer Person des anderen Geschlechts.

38. Imitiere für drei Minuten jedes Mal, wenn du etwas sagst, eine Berühmtheit.

39. Versuche, mit 2 oder 3 Gegenständen zu jonglieren, die die Gruppe auswählt.

40. Stecke deinen Arm bis über den Ellenbogen in den Mülleimer.

41. Laufe auf deinen Händen von einem Ende des Raums bis zum anderen. Wenn nötig, kann jemand deine Beine festhalten.

42. Gurgele mit etwas, das nicht zum Gurgeln gedacht ist, dir aber nicht schaden wird.

43. Lass dir von einer Person deiner Wahl ins Gesicht klatschen.

44. Nimm einen Mülleimer und forme mit den Händen einen Ring darüber. Die anderen der Gruppe müssen jetzt Müll durch deinen improvisierten Basketabfall-Ring werfen. (Keine Flaschen oder anderen Gegenstände, die Verletzungen verursachen können. Nochmals: Bitte keine Besuche in der Notaufnahme.)

45. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Lass einen imaginären Hula Hoop 3 Minuten lang auf deinen Hüften kreisen, während das Spiel weitergeht.

46. Ahme bekannte YouTube-Videos nach, bis jemand das Video errät, das du nachmachst.

47. Verführe jemanden des gleichen Geschlechts aus der Gruppe.

48. Verfasse aus dem Stegreif ein Gedicht über etwas, das die Gruppe auswählt.

49. Tanze 1 Minute lang an einer imaginären Stange.

50. Versuche, so weit wie du kannst auf den Händen zu gehen (mach dabei nichts mit deinen Füßen kaputt).

51. Wähle jemanden aus der Gruppe, der dir den Hintern versohlt.

52. Poste ein extrem unvorteilhaftes Foto von dir auf dem sozialen Medium deiner Wahl.

53. Zieh ein lustiges Gesicht und mache es 2 Minuten lang, während das Spiel weitergeht.

54. Denke an etwas in deinem Zimmer. Buchstabiere es nun mit der Nase und mach so lange weiter, bis jemand aus der Gruppe errät, was du zu buchstabieren versuchst.

55. Nachdem die Gruppe ein Schimpfwort oder schmutziges Wort ausgesucht hat, singe ein Lied und füge das Wort einmal in jede Zeile des Liedes ein.

56. Rutsche wie ein Hund mit dem Hintern auf dem Teppich von einem Ende des Zimmers zum anderen. Hierfür musst du kurze oder lange Hosen anhaben.

57. „Wahrheit oder Pflicht“-Fragen – Öffne eine Packung Knabberzeug oder Süßigkeiten nur mit dem Mund, ohne Einsatz von Händen oder Füßen.

58. Beuge dich vornüber, so dass du zwischen deinen Beinen hindurch nach hinten guckst. Renne jetzt rückwärts, bis du jemanden mit dem Hintern anstupsen kannst.

59. Bereite einen Tee aus etwas zu, das kein Tee ist (aber nicht gefährlich / giftig) und trinke ihn.

60. Geh ins Bad, zieh deine Unterwäsche aus und setze sie auf deinen Kopf. Behalte sie für den Rest des Spiels auf dem Kopf.

61. Verhalte dich die nächste Minute lang wie ein Tier, das dir jemand zuruft.

62. Iss einen Teelöffel der schärfsten Sache, die du in der Küche hast.

63. Lass einen Eiswürfel von deinem Mund zum Mund der Person rechts neben dir wandern.

64. Ruf den 7. Kontakt in deinem Handy an und singe diesem 30 Sekunden lang ein Lied, das die Gruppe aussucht.

65. Ohne Worte. Tu so, als ob du ein Lebensmittel / Essen wärst. Tu nicht so, als ob du es isst, du bist das Essen. Mach so weiter, bis jemand in der Gruppe errät, welches Essen du bist.

66. Lass etwas in die Toilette fallen und greife dann hinein, um es wieder herauszuholen.

67. Finde die Person, deren Name mit dem gleichen Buchstaben wie deiner beginnt oder deren Anfangsbuchstabe dem deinen am nächsten ist. Leck dieser Person jetzt über das Gesicht.

68. Setze dich auf einen Drehstuhl und lass die Gruppe dich 30 Sekunden lang drehen. Möglicherweise ist es gut, dabei einen Eimer festzuhalten.

69. Springe 1 volle Minute lang so hoch wie möglich auf und ab.

70. Lass zwei Leute gleichzeitig einen angeleckten Finger in deine Ohren stecken.

71. Singe einen Lobgesang auf eine Person, die die Gruppe auswählt.

Wahrheit oder Pflicht Fragen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.