Welchen Text dir dein Partner schickt, wenn er dich vermisst, hängt von seinem Sternzeichen ab

Jeder hat seine eigene Art, „Ich vermisse dich“ zu einem Partner zu sagen.

Manche sprechen es einfach so aus. Andere schicken stattdessen ein Meme oder einen interessanten Nachrichtenbeitrag. Wenn ich meinen Partner vermisse, während er auf der Arbeit ist, schicke ich ihm normalerweise ein Clown-Emoticon oder ein GIF aus der Serie „Das Büro“ als meine Art zu sagen „Ich denke an dich, Schnuffi“.

Je nach Sternzeichen deines Partners kann sein Ich-denk-an-dich-Text albern oder romantisch sein oder klar auf den Punkt gebracht. Aber ob du und dein Schatz in einer Fernbeziehung oder einfach nur beide bei der Arbeit oder in der Schule seid: Es ist immer schön zu hören, dass jemand dich vermisst.

Es ist in Ordnung, wenn dein Partner kein wirklicher Romantiker ist – das heißt nicht, dass du ihm weniger bedeutest. Jedes Paar ist einzigartig und hat eine andere Art der Kommunikation. Wenn ihr schon eine Weile zusammen seid, weißt du wahrscheinlich schon, dass dein Partner mit einem Text wie „Ich habe mir Thai zum Abendessen bestellt. Was hast du gegessen?“ in Wirklichkeit meint: „Ich wünschte, wir wären jetzt zusammen.“

Vom einzelnen Emoticon bis zum kompletten Absatz: Die folgenden Texte kannst du wahrscheinlich von deinem Partner seinem Sternzeichen nach erwarten, wenn er dich vermisst.

Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

„Wusstest du, dass ein Blitz genug Energie hat, um 100.000 Scheiben Brot zu toasten?“

Wassermänner sind schräge Typen und stolz darauf. Statt einfach zuzugeben, dass sie dich vermissen, schicken sie lieber aus dem Blauen heraus irgendwelche Fakten – und reagieren dann vielleicht ein paar Tage lang nicht auf deine Antwort.

Fische (19. Februar – 20. März)

„‚Wegen dir, in Gärten voll blühender / Blumen, schmerze ich vom Duft des Frühlings. / Ich habe dein Gesicht vergessen, nicht länger / erinnere ich deine Hände; wie haben deine Lippen / sich auf meinen angefühlt?‘ — ‚Liebe‘ von Pablo Neruda“

Fische sind totale Gefühlsdusel und halten sich nicht zurück, wenn es um das Ausdrücken ihrer Emotionen geht. Wenn dein Fischchen dich vermisst, kannst du damit rechnen, einen von Herzen kommenden Monolog oder ein romantisches Gedicht geschickt zu bekommen – und sei um seines zarten Herzens willen so gut und antworte sofort auf seinen Text.

Widder (21. März – 19. April)

„Ich vermisse dich, aber wahrscheinlich nicht so sehr, wie du mich vermisst.“

Widder sind enorm selbstbewusst und nicht besonders gefühlsbetont, und wenn du einen Text von einem Widder bekommst, ist dieser wahrscheinlich eher keck als berührend. Die unter diesem Sternzeichen Geborenen mögen es nicht, besiegt zu werden, weshalb sie sich ja kaum so verwundbar machen können, etwas so Prosaisches wie Gefühle zu zeigen.

Stier (20. April – 20. Mai)

„Freu mich schon auf Netflix und Abhängen wenn du zurück bist.“

Stiere sind… etwas faul, also würde ich nicht erwarten, dass sie sich mit ihrem „Vermisse dich“-Text großartig Mühe geben. Versteht mich nicht falsch – Stiere lieben tief und mit ganzem Herzen. Aber sie lieben auch ihre Couch und ihren Fernseher und vermissen wahrscheinlich das Rumhängen mit dir mehr als alles andere.

Zwillinge (21. Mai – 20. Juni)

„Hi ich vermiss dich 😿.“

[45 Sekunden später] „Übrigens hast du nicht das Geschirr gespült wie ich dich gebeten hatte, bevor du letztes Mal gegangen bist.“

Zwillinge sind völlig querbeet. Sie sind in einem Augenblick super liebevoll und reißen dir im nächsten den Kopf ab. Da du nie sagen kannst, in welcher Stimmung der Zwilling sein wird, weißt du auch nie, welche Art von Text du erwarten kannst.

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

„Ich weiß, dass es erst drei Tage her ist, aber ich habe mir jeden Tag alte Bilder von uns zusammen angeguckt und jede Nacht von dir geträumt. Vermisst du mich auch? Können wir bald videochatten?“

Manche würden Krebse als bedürftig bezeichnen, aber ich bevorzuge, sie eher als sentimental zu sehen. Sie gedeihen, wenn sie konstant Bestätigung bekommen und gekuschelt werden; wenn du also nicht bei deinem Krebspartner sein kannst, braucht er wahrscheinlich ein bisschen mehr Aufmerksamkeit als üblich.

Löwe (23. Juli – 22. August)

„Ich hab heut so einen tollen Tag gehabt und wünschte du wärst hier, dann könnte ich dir davon erzählen.“

Wie der Krebs braucht auch der Löwe Bestätigung – aber auf andere Weise. Sie lieben es, die Aufmerksamkeit auf sich und ein Publikum zu haben, dem sie etwas darbieten können. Wenn du nicht da bist, um ihnen beim Meckern oder Schwärmen über ihren Tag zuzuhören, wer denn dann?

Jungfrau (23. August – 22. September)

„Nur zwei Tage, 11 Stunden und 39 Minuten, bis ich dich wiedersehe!“

Jungfrauen sind von hoher Intensität und du kannst dich immer darauf verlassen, dass ein Jungfrau-Partner immer praktisch, präzise und pünktlich ist. Ist es schräg, dass er die Minuten herunter zählt, bis ihr wieder zusammen seid? Vielleicht. Aber Jungfrauen vergessen nie etwas – und sie vergessen ganz bestimmt nicht, vorauszuplanen.

Waage (23. September – 22. Oktober)

„Wie war denn dein Tag heute? Erzähl mir alles und lass keine Details aus.“

Waagen sind exzellente Zuhörer. Sie sind kommunikativ und gelassen und eine Waage wird dir geduldig zugestehen, stundenlang zu reden, ohne dass sie das Bedürfnis hat, selbst etwas beizusteuern – sie lieben es, deine Bedürfnisse (und eigentlich auch die Bedürfnisse aller anderen) über die ihren zu stellen.

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

„👋 😫 😚“

Skorpione sind absolute Rätsel und das wollen sie auch so. Warum sollten sie damit herausrücken und dir genau sagen, was sie fühlen, wenn sie dich raten und im Unklaren lassen können? Ihre Art, dir „Ich vermisse dich“ zu sagen besteht darin, eine Reihe von Emoticons zu schicken und dir zu erlauben, die Bedeutung selbst herauszuknobeln.

Schütze (22. November – 21. Dezember)

[Nach 5 Tagen Funkstille] „Hey vermiss dich“

Schützen mögen beständig optimistisch sein, sind aber im Allgemeinen nicht die beständigsten Menschen. Sie hassen es einfach, sich angebunden zu fühlen. Statt sich das Telefon an die Hand zu kleben, wenn ihr nicht zusammen seid, neigen sie eher dazu, es zu Hause zu vergessen. Und vergessen dann noch, dir zu texten, wenn sie nach Hause kommen.

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

„Also dein Flug kommt um 16.15 am Samstag an, richtig? Gibst du Gepäck auf oder hast du nur Handgepäck? Ich überlege gerade, wann ich losfahren muss, um dich abzuholen. Glaubst du, es gibt Stau? Kannst du mir deine Flugnummer geben, damit ich gucken kann, ob du Verspätung hast?“

Steinböcke sind wahrscheinlich das am wenigsten entspannte Sternzeichen des Tierkreises, aber sie können nicht anders –sie lieben die Organisation. Sie sind außerdem so weit davon entfernt, Romantiker zu sein, wie man es nur sein kann. Ihre Art, dir „Ich vermisse dich“ zu sagen besteht darin, dir mitzuteilen, dass Regen vorhergesagt ist und du besser einen Schirm mitnimmst.

Dein Partner muss dir kein Sonett schreiben, damit du weißt, dass du ihm etwas bedeutest. Egal, welche Art von Text dein Schatz schickt: Es zeigt, dass er an dich denkt – und das sollte schon ausreichen, um dir ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.