Wenn dein Seelenverwandter kein Single ist, könnte das sogar eine gute Sache sein

Warum ist es gut, wenn dein Seelenverwandter kein Single ist? Lies weiter, um es herauszufinden.

Menschen verbringen viele Jahre mit dem Warten auf ihren Seelenverwandten, in der Hoffnung, die perfekte Beziehung zu finden und am Ende mit “dem Richtigen” zusammen zu sein.

Trotzdem entwickeln sich die Dinge nicht für jeden so, wie sie sollen. Es passiert einfach manchmal, dass er, selbst wenn man ihn findet, leider kein Single mehr ist.

Wen sieht man denn heutzutage noch als Single? Aber ist die Vorstellung nicht absurd, endlich den Seelenverwandten zu treffen und dann nichts tun zu können? Gibt es wirklich einen Plan, den das Schicksal für uns bereithält?

Manchmal finden Menschen ihren Seelenverwandten bereits in einer Beziehung oder verheiratet vor. Das ruft berechtigte Zweifel in ihnen hervor, ob es so etwas wie einen Seelenverwandten im Leben überhaupt gibt.

Es macht kaum Sinn, dass das Schicksal jemanden für dich schafft, mit dem du dann aber nicht zusammen sein kannst. Das Lächerliche an dieser Situation scheint den Zweck eines Seelenverwandten null und nichtig zu machen.

Gibt es also einen Grund, warum sie existieren? Hat jeder Mensch zwangsläufig einen?

Wenn dein Seelenverwandter kein Single ist

Hier ist die Antwort auf eine Sammlung von Fragen und Zweifeln, die jemanden überkommen, wenn so eine Situation im Leben auftritt. Alles steht im Schicksal eines jeden geschrieben.

Es ist allein das Schicksal, das entscheidet, wenn zwei Seelenverwandte dazu bestimmt sind, einander zu begegnen.

Es besteht die Möglichkeit, dass sie sich bereits in einer Beziehung mit jemand anderem befinden, wenn du sie triffst – aber das kann einfach nur dazu gedacht sein, dass sie Einblick darin erhalten, was sie für sich selbst wollen und was sie in einer Person suchen, mit der sie in einer Beziehung sein wollen.

Was dann passiert, ist nicht so einfach. Die Dinge nehmen ihren regulären Lauf und passieren, wenn sie passieren sollen.

Die Komplexität dieser Umstände liegt in der Wahrscheinlichkeit, dass sie viele Lehren und Erfahrungen aus ihrer bestehenden Beziehung ziehen, die grundlegend hilfreich darin sein können, der zukünftigen Beziehung förderlich zu sein, die du mit deinem Seelenverwandten haben könntest.

Dass du sie zu einem Zeitpunkt triffst, an dem sie mit jemandem anderen verbunden sind, kann ihnen dabei helfen, dich mit anderen Augen zu sehen und deutlich machen, wie genau die Dinge zu etwas Besonderem werden könnten, wenn sie mit dir zusammen sind. Zunächst mag es zu schön um wahr zu sein scheinen, aber später realisierst du die Bedeutung solcher Vorfälle.

Nicht jeder fühlt sich mit dem Konzept des Seelenverwandten wohl oder glaubt daran, weshalb Menschen selten bereit sind, sich mit der Vorstellung von jemandem anzufreunden, der für sie bestimmt ist.

Es könnte dazu führen, dass sie die Nerven verlieren und schlussendlich darin versagen, mit dem Geschenk umzugehen, mit dem sie gesegnet wurden. Es ist besser, die Herausforderungen einer Beziehung im Vorhinein durchzuarbeiten.

Auf der anderen Seite wühlt es Menschen furchtbar auf, ihren Seelenverwandten in einer Beziehung mit jemand anderem zu sehen. Sie neigen dazu, sich manchmal selbst die Schuld für diesen Umstand zu geben, über den sie in Wirklichkeit keine Kontrolle haben. Sie fangen sogar an, ihr eigenes Leben zu verfluchen.

Sie ahnen ja nichts von den Plänen, die Gott für sie hat. Es gibt einen großen Grund hinter allem, was geschieht. Alles, was du tun musst, ist an dich selbst zu glauben und Vertrauen in dein Schicksal zu haben im Bezug auf die Dinge, die du nicht kontrollieren kannst.

Deine Gegenwart dient als ständige Erinnerung daran, was sie in ihrem Leben haben können. Deine Gegenwart ist vielleicht die Art, auf die das Universum deinem Seelenverwandten den richtigen Weg zeigt.

Wenn Menschen in Beziehungen feststecken, in die sie nicht gehören, brauchen sie externe Hilfe und Unterstützung, um daraus herauszukommen und zu realisieren, dass sich mit weniger zufrieden zu geben für dich und auch die andere Person schädlich sein kann.

Wie schwer es also auch zu sein scheint, deinen Seelenverwandten in einer Beziehung mit jemand anderem zu sehen, wurdest du in Wahrheit gesandt, um ihr Leitstern und ihre Kraft zu sein, die sie vielleicht brauchen, um frei zu sein.

Es ist offensichtlich, dass es ein wenig dauern kann, aus einer Beziehung herauszukommen, besonders für Leute, die mit dem Konzept der Seelenverwandtschaft nicht vertraut sind. Sie verfangen sich so schrecklich in einer untragbaren Verbindung aufgrund der Zeit und Emotionen, die sie bereits in die andere Person investiert haben.

Sie schenken ihrem Privatleben vielleicht sogar nicht genug Beachtung oder Wichtigkeit und lösen sich innerlich davon. Die Tatsache, dass sie in dich verliebt sind ist nicht das einzige, das ihnen helfen würde, sie zum Loslassen zu bewegen.

Aber wie besprochen kann das ein Teil der großen Vorbereitung sein, die zu passieren bestimmt ist, bevor die wahre Sache beginnt. Es braucht viel Geduld und Beharrlichkeit, um diesen Stand der Dinge umzukehren.

Manchmal musst du mit der Tatsache Frieden schließen, dass es nicht jedermanns Art ist, eine Beziehung zu verlassen, nur weil es für sie nicht einfach ist.

Vielleicht sind sie nicht gut darin, die richtige Entscheidung für sich zu treffen und sie sind nicht mutig genug, den Schritt zu machen. Empathie und Mitgefühl stehen im Weg, deine eigenen Interessen über die der anderen Person zu stellen.

Was ist also das Richtige, wenn die Dinge nicht so laufen wie du willst und es dir unmöglich erscheint, die Dinge umzukehren?

Ist es die richtige Wahl, dem Weg zu folgen und ihnen weiter nachzulaufen? Oder ist Freundschaft alles, womit du dich zufriedengeben musst? Um die Wahrheit zu sagen, gibt es darauf keine eine richtige Antwort, da alles von den bestimmten Umständen abhängt. Jedes Paar Seelenverwandter unterscheidet sich von allen anderen. Was für manche funktioniert, passt vielleicht nicht für andere!

Wir können aber schließen, dass es nicht immer etwas Schlechtes bedeutet, wenn dein Seelenverwandter kein Single ist. Was passiert, ist in Wirklichkeit immer für das große Gute.

Du darfst nicht zulassen, dass es der Grund dafür wird, dass du unglücklich bist, und es ist immer wichtig, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn es um deinen Seelenverwandten geht.

Eine Liebe ohne Risiko gibt es in dieser Welt nicht. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Und auch wenn diese Beziehung mit unserem „vermuteten“ Seelenverwandten nicht von Dauer sein soll, bleibt sie dennoch ein Leben lang in unserer Erinnerung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.