Wenn der Kerl, der keine Beziehung will, anfängt, sich mit jemand anderem zu verabreden

Diesem Mann zu begegnen, war, als  hätte mich ein Zug überrollt. Ich sah es nicht kommen und es schlug mir den Wind aus dem Leib…

Ich war immer der Typ Mensch, der dich entweder anbetet … oder für den du einfach nicht existierst. Es gab selten ein Zwischenspiel und die Suche nach einem Kerl, der meine Aufmerksamkeit so sehr auf sich zog, war ein seltenes, fast einmaliges Ereignis.

Wir trafen uns in einer Bar und die Chemie zwischen und war elektrisch. Ich war fasziniert wie nie zuvor. Ich wollte seine ganze Geschichte wissen, ich wollte in diese Geschichte eintauchen, ich brauchte ihn in meinem Leben und ich konnte nicht ergründen, wie ich jemals ohne ihn existieren konnte.

Wir waren etwa zwei Wochen lang in dieser glücklichen, liebevollen Phase, als es zur Wendung kam.

Er bekam eines Nachts einen beunruhigenden Anruf und verbrachte eine Stunde außerhalb der Wohnung, um sich damit zu beschäftigen, während ich versuchte, meine Ruhe zu bewahren und nicht das Schlimmste zu befürchten, wie ich es gerne tue.

Aber es war schlimm. Es war seine Ex-Freundin. Und dann der Schock – er und sie hatten sich tatsächlich nur eine Woche vor unserem Treffen getrennt! Als wir uns in der Bar trafen, war dies sein erster Abend als Single nach fast zwei Jahren gewesen.

So fingen wir an, uns zu verabreden. Sie fand es irgendwie heraus und nun war sie sauer und wollte ihn zurück. Und er wollte sie zurück. Und warum, oh warum, will bei mir nie etwas klappen?

Er brauchte eine Woche, um herauszufinden, wo er mit ihr stand. Es war eine Woche, in der ich kaum in der Lage war, Luft zu holen.

Und dann bekam ich eines Tages den ersehnten Anruf von ihm, wobei er mir sagte, dass es mit ihr völlig vorbei war, und ob ich in dieser Nacht etwas unternehmen wollte? Ja, ja, ja, eine Million Mal ja!

Und so begann eine schöne Liebesgeschichte.

War nur ein Scherz. Es war ein Chaos. Ein schreckliches, toxisches, abhängiges Chaos. Aber ich brauchte ihn. Und er brauchte mich. Und das war genug. Außer, dass es eine Sache gab, die er nicht für mich tun wollte …

Also, mein „Freund“, der Typ, mit dem ich jede Nacht verbracht habe, der Kerl, mit dem ich im Grunde genommen alles gemacht, und für den ich alles getan habe, wollte mich nicht seine Freundin nennen.

Er wollte es einfach nicht tun. Er sagte, wir wären zusammen. Wir haben uns nicht mit anderen Leuten getroffen. Das war nett und alles, aber er war, technisch gesehen, immer noch „Single“ und ich war nicht seine Freundin.

Wenn der Kerl, der keine Beziehung will, anfängt, sich mit jemand anderem zu verabreden

Er sagte, dass er von seiner früheren Beziehung einfach zu sehr vernarbt war, dass der Titel für ihn mehr eine psychologische Sache ist, dass er nie wieder eine Beziehung auf Facebook offiziell machen wird (erinnere dich an diesen Teil!), dass er nie so schnell eine Frau seine Freundin nennen wird (erinnere dich auch an diesen Teil!).

Natürlich mochte er mich, natürlich war ich etwas Besonderes, aber er stand einfach nicht auf Labels und ich sollte es einfach sein lassen.

Also ließ ich es sein. Und ich versuchte, ihm zu zeigen, dass ich die beste „Freundin“ aller Zeiten bin. Ich habe alles für ihn getan. Ich habe gekocht, geputzt, ich habe ihn unterstützt, ich war da, wann immer er mich brauchte. Ich habe mich und mein Leben im Grunde genommen aufgegeben, um für ihn da zu sein.

Es war in vielerlei Hinsicht sehr schlimm, aber das ist kein Artikel über die Gefahren, die eine toxische Beziehung mit sich bringt. Das ist etwas anderes.

Es geht darum, bei einem Kerl zu bleiben, der sich nicht festlegen will, und sich selbst davon zu überzeugen, dass man irgendwie noch diese tiefe, magische Beziehung hat.

OK, lange Rede kurzer Sinn – unsere Beziehung war schlecht. Dann hat er mit mir Schluss gemacht und es war schrecklich und traurig.

Und tatsächlich sagte er mir zum ersten Mal, dass er mich liebt, während wir uns trennten. Das hatte noch nie ein Mann zu mir gesagt, aber das machte den Schmerz eigentlich nur noch schlimmer.

Ich dachte nicht, dass ich ohne ihn leben könnte. Ich wusste nicht, wie ich ohne ihn weitermachen kann. Aber irgendwie habe ich das getan. Irgendwie habe ich die Kraft gefunden, und irgendwie habe ich jemanden neuen gefunden. Und er war großartig!

Wir haben angefangen, uns zu verabreden, und ich war einfach nur in Ehrfurcht vor der Leichtigkeit, mit der das alles möglich war.

Aber dann kam mein Ex wieder zurück. Eines Nachts rief er an und flehte mich an, dass wir uns sehen. Ich widersetzte mich, aber seien wir ehrlich, ich hatte nicht die Kraft oder Überzeugung, meinen Willen durchzusetzen, wenn es um ihn ging.

Also kam er rüber, ich sagte ihm, dass ich mich mit jemand anderem treffe, und er drehte durch. Nach ein paar Wochen des Nachdenkens traf ich meine schicksalhafte Entscheidung. Ich habe ihn gewählt. Und er gab mir schließlich die Liebe und Hingabe, nach der ich verzweifelt gesucht hatte!

Nein, nur ein Scherz. Das ist nicht passiert. Er nannte mich immer noch nicht seine Freundin, unsere Beziehung war immer noch schrecklich toxisch und abhängig, und ich klammerte mich immer noch gerne an ihn, obwohl ich wusste, dass ich ohne ihn viel besser dran war.

Ich hatte bereits etwas viel Besseres gefunden und ich ließ es gehen!

Die Art und Weise, wie er dafür kämpfte, mich zurückzuholen, bedeutete mir etwas. Ich dachte, es bedeutete, dass er mich brauchte, dass er ohne mich nicht leben konnte, dass wir es irgendwie schaffen würden.

Dann kam der Sommer und ich ging nach Hause für ein Sommerpraktikum, bevor ich mein letztes Studienjahr begann. Und dann hat er mich betrogen. Nun, ich schätze, ich wusste nie wirklich, ob es technisch gesehen Betrug war, da wir – technisch gesehen – keine offizielle Beziehung hatten.

Aber es fühlte sich wirklich so an. Und das war noch nicht einmal das Schlimmste … Zwei Wochen später war sie seine offizielle Freundin! Nicht nur offiziell, auch Facebook offiziell. Wie? Was? Warum? WIE???

Ich fühlte mich, als hätte man mir einen Tritt in den Bauch verpasst. Das kann nicht wahr sein. Das ergibt keinen Sinn. Ich rief ihn sofort an, um etwas begreifen zu können, und es war, als würde ich mit einem kalten Fremden sprechen. Er bot mir nicht viele Einblicke darüber hinaus: „Nun, es ist so, wie es ist. Was soll ich sagen?“

Für mich bedeutete das eine Sache: Ich war einfach nicht gut genug. Sie hat etwas, was ich nicht habe. Sie ist etwas, was ich nicht bin. Aber was?

Und so irrte ich jahrelang umher, um herauszufinden, warum ich nicht gut genug war und wie ich mich verhalten sollte.

Ich konnte es einfach nicht verstehen. Er sagte mir, dass er im Moment keine Beziehung haben kann. War es nur eine Lüge?

Ich weiß, dass ich nicht die Erste bin, die diese Frage stellt. Ich höre es von meinen Lesern die ganze Zeit! Und hier ist die harte Wahrheit …

Er wollte nur nicht in einer Beziehung mit dir sein.

Ich weiß, dass es schwer ist, ich weiß, dass es schmerzhaft ist. Aber das ist einfach die Wahrheit. Vielleicht liegt es daran, dass ihr einfach nicht zueinander passt, vielleicht habt ihr euch einfach zu einem falschen Zeitpunkt kennengelernt. Wie auch immer, er wollte einfach nicht mit dir zusammen sein.

Jahre nach unserer turbulenten Beziehung wurden er und ich Geschäftspartner. Nach der langen Zeit, wurde mir klar, was für ein schreckliches Paar wir wirklich waren. Wir sind großartige Freunde und Geschäftspartner, aber wir ergeben kein großartiges Paar.

Und vielleicht lag es an dem, was er innerlich fühlte, vielleicht ist es das, was ihn zurückgehalten hat. Aber es spielte keine Rolle. Unsere Beziehung war nie gut. Selbst in den guten Momenten, war sie nicht gut.

Wir waren zwei gebrochene Menschen, die versuchten, sich vor ihrer gebrochenen Natur zu verstecken, indem sie jede wache Sekunde zusammen verbrachten. Das macht keine gesunde Beziehung aus.

Das Mädchen, das nach mir kam, war anders. Sie wusste nicht, dass er gebrochen war. Mit ihr hatte er die Möglichkeit, aufzustehen und sich als neuer Mensch zu zeigen. Und das hat er auch. Er war ein ganz anderer Mensch mit ihr, als er es je mit mir war.

Mit ihr war er der Mann, den ich mir immer gewünscht habe, und das machte alles nur noch schlimmer. Aber ihre Beziehung dauerte auch nicht lange und war in weniger als zwei Jahren vorbei. So geht es im Spiel der Liebe.

Wenn der Kerl, der keine Beziehung will, anfängt, sich mit jemand anderem zu verabreden

Der Punkt ist, dass man seine Worte für bare Münze nehmen muss. Wenn er sagt, dass er nicht in einer Beziehung sein will, meint er das auch so.

Die Gründe sind egal, die Fakten schon. Ich hätte mir so viele Jahre der Folter und des Aufruhrs erspart, wenn ich es nur eingesehen hätte. Und ich sehe Frauen, die immer wieder meinen Fehler machen.

Ja, es ist, als ob dir jemand ein Messer ins Herz sticht, wenn du zusiehst, wie der Kerl, der sich nicht auf dich festlegen konnte, einer anderen seine ganze Liebe gibt.

Aber die Wahrheit ist, dass er nicht der Richtige für dich ist und nie der Richtige war. Der richtige Typ für dich will bei dir sein. Und es ist wirklich nicht persönlich.

Du hast keine Kontrolle darüber, wie sich jemand anderes fühlt. Alles, was du kontrollieren kannst, ist, dein bestes Selbst zu sein und dich selbst zu einem Gefäß für die Liebe zu machen. Das war’s dann auch schon.

Wenn du das tust und es nicht funktioniert, dann hätte es nie funktionieren können. Das ist wirklich alles, was du wissen musst.