Wenn die Menschen, die dich lieben, die Quelle deines Schmerzes sind

Wenn die Menschen, die dich lieben, die Quelle deines Schmerzes sind, bist du immer dazwischen hin- und hergerissen, für sie da zu sein und ihnen fern bleiben zu wollen.

Du willst ihre Liebe erwidern, dich aber auch für deinen Seelenfrieden entscheiden. Du versuchst, für sie da zu sein, aber auch, dich vor der Welle an Emotionen zu schützen, in der sie dich ertränken: die Erinnerungen, die Traurigkeit, der Herzschmerz und der Schmerz, den sie dir verursacht haben.

Wenn die Menschen, die dich lieben, die Quelle deines Schmerzes sind, lernst du, ihnen zu verzeihen, aber ein Teil von dir ist willens, ohne sie weiterzuziehen. Ein Teil von dir ist willens, ein neues Kapitel anzufangen, eines ohne jegliche Erinnerungen an eine schmerzhafte Vergangenheit.

Du bist bereit, neue Menschen und neue Energien anzunehmen, die dir eine neue Seite von dir selbst zeigen. Eine neue Seite des Lebens. Eine neue Seite einer Welt, in der die Leute in deinem Leben dich nicht an die Tränen erinnern, die du vergossen hast, oder an die Opfer, die du bringen musstest, oder an all die Male, bei denen du den Preis für ihre Fehler zahlen musstest.

Wenn die Menschen, die dich lieben, die Quelle deines Schmerzes sind, fühlst du dich immer schuldig, weil du sie nicht auf die Weise lieben kannst, auf die sie dich lieben.

Du kannst sie nicht ansehen und dich nicht daran erinnern, was du wegen ihnen durchgemacht hast. Du kannst nicht im selben Zimmer mit ihnen sein, ohne die Last der Welt auf deinen Schultern zu spüren.

Manchmal fühlt es sich an wie ein Gefängnis, aus dem du nicht entkommen kannst, obwohl du den Schlüssel dazu hast. Manchmal bist du nur eine Entscheidung davon entfernt, zu verschwinden und ohne sie ein neues Leben zu beginnen. Manchmal ist dir bewusst, dass ohne sie dein Leben besser wäre, aber du kannst sie nicht loslassen.

Wenn die Menschen, die dich lieben, die Quelle deines Schmerzes sind, ist dein Leben anstrengend, weil du immer ein Gleichgewicht dabei zu finden versuchst, dir selbst Priorität zu geben, aber sie nicht zu vernachlässigen. Du versuchst, dein eigenes Glück zu finden, aber du willst ihnen ihre Freude nicht wegnehmen. Du folgst deinem Herzen, willst aber ihres nicht brechen.

Das Problem ist, dass ein Teil von dir die Menschen immer noch liebt, die dir Schmerz zugefügt haben; es könnten deine Eltern, deine alten Freunde, deine Verwandten, deine Geschwister oder frühere Partner sein, die dir so viel bedeutet haben.

Du weißt, dass sie dich lieben und alles für dich tun würden, aber du weißt auch, dass sie ein großer Teil deiner Trauer und deines Herzschmerzes sind.

Sie sind der Grund, der hinter vielen Jahren der Einsamkeit, des Leids und des Kummers steht. Sie haben dir das Leben schwerer gemacht. Sie haben dich mehr heruntergezogen als aufgerichtet. Sie stellen eine Zeit in deinem Leben dar, in der alles wegen ihrer Entscheidungen kaputtging.

Wenn die Menschen, die dich lieben, die Quelle deines Schmerzes sind, musst du auf Distanz gehen, bis du verheilt bist, bevor du sie wieder in dein Leben lassen kannst, bevor du bei ihnen sein kannst, ohne das Gefühl zu haben, dass du weglaufen musst, bevor du sagen kannst, dass du sie liebst, ohne dass es sich wie eine Lüge anfühlst.

Du musst weit weg von dem Umfeld heilen, das dich gebrochen hat, du musst dein gebrochenes Herz flicken, bevor du ihnen wieder ein Stück davon geben kannst. Bevor du sie ansehen kannst und Hoffnung und Vergebung statt Schmerz und Verärgerung siehst…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.