Wie du die Frau bist, die jeder Mann heiraten will (60 effektive Tipps)

Hast du schon einmal den Begriff “Heiratsmaterial” gehört? Er wirkt ein bisschen respektlos, oder? Aber es stimmt.

Männer sehen manche Frauen als One-Night-Stand, andere als “Übungsehefrauen” und einige wenige als echtes “Heiratsmaterial”.

Was ist der Unterschied?

Ich bin hier, um dir zu sagen, wie du zu der Frau wirst, die jeder Mann heiraten will.

Unten gibt es 60 Tipps, die dir helfen, eine Frau zu werden, der jeder Mann sein Leben und sein Herz für immer widmen möchte.

Und sie funktionieren wirklich. Legen wir ohne Umschweife los.

60 Tipps, um die Frau zu sein, die jeder Mann heiraten will

1) Versuche, Brücken zu bauen

Die Zeiten, in denen Frauen einfach alles taten, was Männer wollten, sind vorbei, und das ist auch gut so. Aber es ist immer noch sehr attraktiv, wenn du versuchst, Brücken zu bauen, anstatt Fehler zu finden.

Männern einen Gefallen zu tun und dein Bestes zu versuchen, um Männern gegenüber umgänglich zu sein, die dich gut behandeln, ist eine wunderbare Eigenschaft, die den Liebesradar eines Mannes auslösen wird.

2) Sieh gut aus

Medienklischees einmal beiseite wollen die meisten Männer, die etwas wert sind, eigentlich kein von ihrem Aussehen besessenes Supermodel.

Aber sie schätzen es absolut, wenn du gut angezogen bist und toll aussiehst.

3) Glaube an ihn

Männer heutzutage sind nicht immer das Beste vom Besten und ich kenne viele Frauen, die den Glauben verloren haben, nachdem auf ihrem Herz herumgetrampelt wurde. Aber tue dein Bestes, um bei einem anständigen Mann im Zweifel für ihn zu sein.

Dein Vertrauen wird ihn inspirieren und könnte sein Herz gewinnen.

4) Klebe nicht wie Frischhaltefolie

Genau wie du brauchen Männer ebenfalls regelmäßig Freiraum.

Wenn du anhänglich bist und ständig textest und anrufst, wird er dich eher als Ärgernis sehen denn als ernsthafte Partnerin.

5) Zeige ihm, dass er dir etwas bedeutet

Viele Männer reden nicht gerne über ihre Probleme.

Und egal, ob das ein wenig daneben ist und sich auf gesellschaftlicher Ebene ändern sollte, kannst du trotzdem etwas tun, indem du ihm zeigst, dass er dir etwas bedeutet. Selbst wenn es nur eine Tasse Tee und eine Umarmung ist.

6) Achte auf dein Geld

Deine Einstellung zum Geld ist sehr wichtig und das gilt auch in Beziehungen.

Geschenke anzunehmen und ihn hin und wieder bezahlen zu lassen ist toll und könnte sogar seinen Heldeninstinkt wecken. Aber insgesamt solltest du finanziell versiert sein und dich nicht auf sein Geld stützen, weil er sich sonst benutzt fühlen könnte.

7) Mache ihm Komplimente

Männer bekommen ein besonderes Funkeln in den Augen, wenn du ihnen auf geschmackvolle und authentische Weise Komplimente machst.

Ob du ihm sagst, dass er heiß aussieht oder dass du toll findest, wie gut er zuhören kann: Er wird es liebend gerne hören.

8) Kenne seinen Zeitplan

Männer wissen gerne, dass sie nicht alleine in einem gleichgültigen Kosmos herumtreiben.

Wenn du dir seinen Zeitplan merkst und an seine Pausen, Arbeitszeiten und verschiedenen Aktivitäten denkst, fühlt er sich gesehen und geschätzt.

9) Unternimm etwas mit ihm

Natürlich mögen Männer ihren Freiraum, aber sie haben auch Freude daran, etwas mit der Frau zu unternehmen, die sie lieben.

Sei es Gitarre spielen oder zusammen Kochen ist, alles ist gut: Mache dein Ding und gewinne sein Herz.

10) Finde das Gleichgewicht zwischen Druck und Freiheit

Männer genießen ihre Freiheit – bis zu einem gewissen Ausmaß, aber sie mögen auch ein bisschen Druck vom richtigen Menschen.

Wenn du ihm zeigst, dass du jemand bist, den er ernstnehmen muss, wird er das respektieren und deine Zeit nicht verschwenden.

Lasse ihn wissen, dass du eine einfache Antwort brauchst: dabei oder nicht dabei. Das wird er respektieren.

11) Finde heraus, was ihn antreibt

Entgegen der landläufigen Weisheit ist nicht jeder Mann gleich.

Manche Männer werden eher durch die Arbeit motiviert, andere durch die Familie. Manche sind kreativer, andere logischer. Finde heraus, wie er tickt und gehe dann über diesen Weg an ihn heran.

12) Nimm es nicht persönlich

Wenn ein Mann dich irgendwie kritisiert, kann es leicht sein, harsch zu reagieren und ihm zu sagen, dass er sich zurückhalten soll.

Besser ist es, ihm respektvoll zu sagen, dass seine Kritik ein bestimmtes Gefühl in dir auslöst, aber auch Situationen in Betracht zu ziehen, in denen er vielleicht nur versucht zu helfen.

13) Plane voraus – aber nicht zu weit voraus

Männer mögen Struktur. Wenn du aber zu weit vorausplanst, fühlt er sich möglicherweise zu sehr unter Druck gesetzt und eingeengt, besonders dann, wenn du zu früh anfängst, von der Ehe zu sprechen oder Bedingungen an eure Beziehung knüpfst.

Plane voraus und habe keine Angst, die Zukunft anzusprechen, aber lasse Raum für Spontaneität.

14) Sei zuverlässig

Frauen, die Männer oft im Stich lassen und ihre Versprechen nicht einhalten, sind Frauen, die irgendwann von Männern verlassen werden.

Wenn du beschäftigt bist und es nicht zu ein paar Verabredungen schaffst, versteht er das –versuche aber dein Bestes, zuverlässig zu sein.

15) Lege die Opfermentalität ab

Das Leben kann echt hart sein und manchmal werden viele von uns wirklich zu Opfern. Aber die Opfermentalität ist wie eine Sucht, die außerdem wie ein Fluch auch potenzielle Partner vertreibt.

Versuche, inneren Frieden zu finden und die Opfermentalität so weit wie möglich abzulegen.

16) Stehe zu deiner Geschichte

Wenn du unsicher bist oder Bestätigung suchst, spürt ein Mann das und es tötet sein Hingezogensein zu dir langsam ab.

Stehe zu deiner Geschichte und zu allem an dir, einschließlich deines Körpers, Geistes und deiner Wünsche.

Du bist gut genug.

17) Taten sagen mehr als Worte

Ihm zu sagen, dass du ihn liebst oder ihm nette Texte zu schicken ist toll, aber ein Mann verliebt sich in das, was eine Frau tut.

Mache ihm klar, dass du ernst meinst, indem du dich wirklich für ihn einsetzt.

Bringe ihm einmal ein Mittagessen oder gehe mit ihm zu einem Arzttermin, der ihn nervös macht.

18) Bitte ihn um Hilfe

Männer um Hilfe zu bitten löst in ihnen den Heldeninstinkt aus, wenn du es auf die richtige Weise machst.

Hilflos oder verzweifelt zu wirken törnt ihn ab, aber ihn auf eine süße und nicht verpflichtende Art fragst, kann er seine Männlichkeit auf eine Weise beweisen, nach der sich Männer immer noch zutiefst sehnen.

19) Lerne seine Familie kennen

Die Familie eines Mannes kennenzulernen zeigt, dass du mehr als nur eine Affäre bist.

Diejenigen, die ihm am wichtigsten sind, bedeuten dir etwas und du bist auch offen dafür, sie ebenfalls zu einem Teil deines Lebens zu machen.

20) Unterstütze seine Suche nach der Wahrheit

Wir sind alle auf der Suche nach etwas, selbst wenn es unterbewusst ist, und der Mann, an dem du Interesse hast, ist auf seiner eigenen Suche irgendeiner Art.

Unterstütze ihn bei seiner Suche nach Wahrheit und Bedeutung. Er wird dazu übergehen, dich als seinen Leuchtturm im Sturm zu sehen.

21) Stehe ihm bei

Wenn dein Mann ein Problem hat – auf der Arbeit oder im Privatleben – stehe ihm bei.

Es ist vielleicht offensichtlich, aber es macht einen großen Unterschied. Männer wollen eine Frau, die ihre engste Verbündete sein kann.

22) Sei der Ruhepol im Sturm

Wenn du lernen willst, wie du zu der Frau wirst, die jeder Mann heiraten will, ist eines der wichtigsten Dinge, die du tun kannst, ruhig zu sein, wenn er in Panik gerät.

Das moderne Leben beinhaltet viel Stress und wenn dein Mann in die Knie geht, kannst du ein sicherer Hafen im Sturm sein, während er sich in deine Küsse und deinen Trost schmiegt.

23) Sei dankbar

Ein Mann mag kaum etwas mehr als eine Frau, die dankbar ist für seine Hilfe, seine Freundlichkeit, seine Geschenke und seine Zeit.

Sei für diesen Mann dankbar und zeige es auf subtile, aber echte Arten, einschließlich dessen, dass du ihm direkt Danke sagst und ihn wissen lässt, dass du viel von ihm hältst.

24) Nimm ernste Dinge ernst

Unreife Männer sind ein großes Problem und unreife Frauen sind es auch.

Wenn ein Mann sieht, dass du mit den wichtigen Dingen des Lebens immer noch recht verantwortungslos oder nachlässig umgehst, kann er dich als potenzielle Ehefrau einfach nicht ernstnehmen.

25) Nimm Meinungsverschiedenheiten nicht persönlich

Wir alle sind uns manchmal uneins.

Wenn du es persönlich nimmst, wenn er dich nicht zustimmt oder einen anderen Standpunkt vertritt, fühlt er sich zurückgewiesen und wütend. Er wird auch aufhören, sich dir gegenüber zu öffnen.

26) Nutze sein Wissen

Männer lieben es, um ihre fachliche Hilfe gebeten zu werden.

Sei es Beratung dazu, welches Auto du kaufen sollst oder sein großes Geschäftswissen, wenn du darüber nachdenkst, ein neues Unternehmen zu gründen – er wird es lieben, dass du ihn um Rat gefragt hast.

27) Entspanne dich

Auch wenn es wichtig ist, ernste Dinge ernst zu nehmen, wie ich oben geschrieben habe, ist es auch wichtig, ein wenig entspannt zu sein, fast bis du distanziert wirkst.

Männer verlieben sich in eine Frau, die ihren Wert kennt und keine äußere Anerkennung braucht. Sie lieben eine Frau, die entspannt ist und keine Aufmerksamkeit sucht.

28) Respektiere seine Grenzen

Jeder Mensch hat Grenzen, und das ist auch gut so. Ohne Grenzen wären wir alle in einem Zustand des ständigen Chaos.

Respektiere seine Grenzen soweit es geht, egal, ob es sich um seine Privatsphäre handelt oder seine Abneigung dagegen, morgens zu reden.

Wenn dich an seinem Verhalten wirklich etwas stört, rede nicht hinter seinem Rücken, sondern sprich ihn direkt darauf an.

29) Sei kein offenes Buch

Ich will damit nicht sagen, dass du ein geschlossenes Buch sein sollst, aber lass ihn nicht schon nach einem Monat alles über dich herausfinden.

Wenn dein Ziel die Ehe ist, solltet du ein wenig ein flüchtiges Juwel bleiben, bei dem er nie das Gefühl haben kann, dass er es ganz “verstanden” hat.

30) Unterstütze seine Stärken

Eine der größten Stolperfallen besteht darin, dass eine Frau unabsichtlich an den Unsicherheiten eines Mannes herumstochert.

Wenn du weißt, dass er ein wenig sensibel ist, weil er ohne Vater aufgewachsen ist oder wegen seiner geringen Körpergröße, gibt es eine ganz einfache Lösung: Sprich es einfach nicht an.

31) Beherrsche dich 

Das gilt genauso für Männer: Wenn du die Beherrschung verlierst, zeigst du eine sehr unattraktive Eigenschaft, die potenzielle Partner abschreckt.

Selbst jemand mit starker Chemie will nicht mit einer Frau zusammen sein, die nörgelt oder ihn anschnauzt.

32) Entschuldige dich, wenn es nötig ist

Manchmal wird die Schuld bei ihm liegen, aber wenn es deine Schuld ist, musst du unbedingt einen Weg finden, deinen Stolz herunterzuschlucken und dich zu entschuldigen.

Warte nicht, bis es für eine Entschuldigung zu spät ist.

33) Mache deine Grundwerte klar

Früher habe ich immer versucht, meine Worte danach anzupassen, mit welchem Typen ich aus war.

Was wird er von mir hören wollen, fragte ich mich? Nicht gut.

Mache deine Grundwerte klar, einschließlich deiner religiösen und spirituellen Überzeugungen und deiner Meinungen zu Schlüsselthemen wie Familie, Karriere und Kultur.

34) Mach dich nicht aus dem Staub

Männer wollen eine Frau, die sich nicht scheut, um Hilfe zu bitten, aber sie wollen auch eine Frau, die wirklich an ihrer Seite steht.

Wenn sie das Gefühl haben, dass du dich aus dem Staub machst, wenn sie krank werden oder ein Problem haben, werden sie dich einfach nicht für die Ehe in Betracht ziehen.

35) Öffne dein Herz

Es gibt heutzutage eine Menge Misstrauen in der Welt und ganz ehrlich kann ich es niemandem verdenken. Wenn du aber willst, dass er sich in dich verliebt, musst du dein Herz öffnen und ihn hereinlassen.

36) Öffne deine Ohren

Es frustriert Männer, wenn sie mit einer Frau zusammen sind, die selbstbezogen ist.

Auch er sollte die seine Aufmerksamkeit schenken, aber achte darauf, dass du zuhörst, was er sagt und dass dir seine Anliegen wirklich wichtig sind.

37) Stelle ihn manchmal über dich selbst

So unpopulär es in diesen feministischen Tagen auch sein mag, das zu sagen, ist deinen Mann über dich selbst zu stellen manchmal der letzte Tropfen, der ihn dazu bringt, sich zu verlieben.

Wenn er diese von dir gezeigte selbstlose Liebe sieht, kann er nicht anders und wird dein.

39) Stelle dich ihm manchmal entgegen

Männer wollen niemanden, der immer nachgibt.

Stelle dich ihm entgegen, wenn er Unrecht hat – tue es nur auf eine nette Weise.

Setze ab und zu Humor ein und lasse ihn wissen, dass du ein wenig forsch bist. Wenn er der Richtige für dich ist, wird er es lieben.

39) Vermeide unnötiges Drama

Drama-Queens enden als Frau mit 18 Katzen. Sorry, tut mir nicht leid.

Wenn du regelmäßig komplette Dramen auslebst, wird kein gesunder Mann dein Ehemann sein wollen.

Hart, aber wahr.

40) Übe Vergebung

Wenn dein Mann dich schlecht behandelt oder etwas Abgedrehtes tut, solltest du ihn auf jeden Fall zur Verantwortung ziehen.

Tue aber generell dein Bestes, um Vergebung zu üben. Es ist eine sehr attraktive Eigenschaft.

41) Du verstehst den Unterschied zwischen Psychospielchen und dem Mysteriösen

Psychospielchen wie ihn tagelang zu ignorieren oder zu versuchen, ihn darauf eifersüchtig zu machen, dass du mit anderen Männern redest, sind super Toxisch und törnen ihn schlussendlich ab.

Aber das Mysteriöse ist sexy.

Versuche, einen Teil von dir ein wenig unbekannt zu halten. Er wird dich aufsuchen und sich in diesem Glanz sonnen wollen.

42) Lade ihn in deine innere Welt ein

Während du immer ein gewisses Maß des Mysteriösen bewahren solltest, musst du ihn auch ein wenig in deine innere Welt einladen, wenn du willst, dass er dich zu seiner Frau macht.

Ein Mann will keine Frau heiraten, die er auf einer tieferen Ebene kaum kennt.

Öffne dich ihm und zeige ihm, was in deinem Herzen ist, und ein wenig deiner Vergangenheit.

43) Du bist entweder ganz dabei oder gar nicht.

Männer respektieren Entschiedenheit und werden auch sehr davon angezogen. Wenn er denkt, dass er mit dir machen kann, was er will, bindet er sich wahrscheinlich nicht.

Wenn du in einer Beziehung bist, die über die Anfangsphase des Datings hinaus ist, mache ihm klar, dass du eine Frau bist, die entweder ganz dabei ist oder gar nicht.

Lasse ihm dann die Freiheit, so zu reagieren, wie er möchte.

44) Sei voller Überraschungen

Männer wollen von einer Ehefrau Verlässlichkeit und Vertrauenswürdigkeit, aber sie wollen auch ein zauberhaftes Geschöpf, das sie überrascht, wenn sie es am wenigsten erwarten.

Lass ihn ins Auto springen und fahrt für ein Wochenende nach Palm Springs. Er wird von den Socken sein.

45) Sei spontan – aber nicht leichtsinnig

Zwischen Spontaneität und Leichtsinn besteht ein schmaler Grat.

Ein Mann möchte eine Ehefrau, die lustig, spontan und mysteriös ist, aber auch weiß, was sie ernst nehmen muss und wo die Grenzen sind.

Eine allgemeine Faustregel lautet, nie etwas zu tun, was deine verantwortungsbewusste und glücklich verheiratete Schwester nicht tun würde.

46) Du bist verletzlich, aber nicht abhängig

Zwischen Verletzlichkeit und Abhängigkeit gibt es einen großen Unterschied.

Männer wollen eine Frau, die sich öffnet und sie hereinlässt, aber keine Frau, die an ihnen klebt und nichts selbst tun kann.

47) Stille ist Gold wert

Wenn du Stille und Ruhe mit deinem Mann genießen kannst, habt ihr eine echte Verbindung, die nicht nur oberflächlich ist.

Männer sehnen sich nach dieser Art stiller Verbindung und wenn sie sie finden, folgen sie ihr den ganzen Weg bis vor den Altar.

48) Vertusche nicht deine Ziele

Vertusche deine Ziele in keiner Weise.

Wenn du heiraten willst, dann gib es zu. Wenn du dich in den nächsten fünf Jahren auf deine Karriere konzentrieren willst, sprich es offen aus.

Eine Ehe mit Fehlkommunikation einzugehen ist ein Alptraum.

49) Arbeitet im Leben zusammen

Selbst wenn du und dein Mann sehr unterschiedliche Berufe und Terminpläne habt, versuche dein Bestes, um zusammenzuarbeiten.

Er will ein Zuhause und eine Familie mit einer Frau aufbauen, die seine vertraute Partnerin ist, also hilf ihm, dich in diesem Licht zu sehen.

50) Nutze Fehler, um dich stärker zu machen

Wenn du einen Fehler machst, kann es verlockend sein, dich Selbstmitleid und Frustration hinzugeben.

Wenn du aber deine früheren Fehler ausnutzt, um dich stärker und sicherer darüber zu machen, was du willst, macht dich das zu einer noch attraktiveren Partnerin.

Der richtige Mann wird bemerken und sehr beeindruckt davon sein, was du überwunden hast.

51) Lasse einen Teil von dir nur ihm vorbehalten sein

Männer sehnen sich nach einer besonderen Bindung, die anders ist als das Alltägliche.

Lasse einen Teil von dir nur ihm vorbehalten sein. Es geht dabei nicht nur um körperliche Intimität. Ich rede auch von einem gewissen Maß an Vertrauen und Intimität, die nur für deinen Kerl reserviert ist.

52) Verbessern, verbessern

Männer lieben es, für ihre Mädchen zu sorgen, aber sie lieben es auch zu sehen, dass du auch für dich selbst sorgst.

Von Yoga-Kursen bis zum Erreichen neuer Levels, in den Flow zu kommen, sehen sie dich in einem ehefraulichen Licht, wenn sie sehen, wie du an dir arbeitest.

53) Lerne, ein paar schlechte Witze wegzustecken

Selbst der coolste Mann der Welt liegt ab und zu mit einem schlechten Witz daneben, der dir einfach gegen den Strich geht.

Leider denke ich, dass es wohl eine der Bürden einer Ehefrau ist, gelegentlich eine dumme Bemerkung ihres Mannes mit einem Lachen abtun zu müssen.

Tue dein Bestes, es mit Anmut zu ertragen…

54) Du postest nichts Aufreizendes in den sozialen Medien

Egal, wie fantastisch du aussiehst: Kein Mann von Qualität will dich zur Frau nehmen, wenn du aufreizende Bilder auf Social Media postest.

Klar, du solltest dich nicht schämen, dein heißes Selbst online dabei zu zeigen, wie du deinem Leben nachgehst, aber wenn du absichtlich aufreizende Bilder von deinen Möpsen oder von dir halbnackt unter Wasserfällen auf Instagram postest, dann wird dieser Mann dich höchstwahrscheinlich als sexuelle Eroberung sehen, nicht als Ehefrau.

55) Mach den Sex richtig heiß

Ob du schon Sex gehabt hast oder nicht: er ist ein wichtiger Teil der Ehe.

Persönlich glaube ich, dass Zurückhaltung und mit dem Sex zu warten oft die bessere Wahl ist, wenn du etwas Ernstes willst.

Aber vom Händchenhalten bis zu ein paar heißen Massagen solltest du ihm zeigen, dass schon die Flitterwochen ihn umhauen werden.

56) Finde ein Gleichgewicht für deine Verantwortungen

Männer lieben deine Zeit und Zuneigung, aber er wird dir umso mehr als potenzielle Ehefrau hinterher sein, wenn du deine Zeit aufteilst.

Schenke ihm nicht all deine Zeit. Lass ihn sie sich verdienen und behalte immer auch dein eigenes Leben.

57) Ehrlichkeit ist von (großer) Bedeutung

Meine Freunde, die Beziehungen am besten können und glücklich verheiratet sind, haben alle eines gemeinsam: Sie sagen die Wahrheit.

Wenn du ein Netz aus Lügen spinnst, verfängst du dich am Ende nur selbst darin: allein und elend.

58) Sei verbindlich – aber stecke nicht fest

Ein Mann will eine Frau, die voll dabei ist, aber von der er weiß, dass sie viel von ihm erwartet.

Stelle deinem Mann niemals einen Blankoscheck dafür aus, dass er dich behandeln kann, wie er will. Habe einen hohen Standard für ihn und mache klar, dass du weg bist, wenn er eine bestimmte Grenze überschreitet.

59) Bringe ihn zum Lachen

Es gibt nichts Attraktiveres als eine Frau mit einem Sinn für Humor. Bringe deinen Kerl zum Lachen und du bist schon auf halbem Weg zu seinem Herzen.

60) Du hast emotionale Kontrolle

Starke Gefühle zu haben ist eine tolle Sache, aber du brauchst emotionale Kontrolle.

Wenn du ständig vor ihm unter Tränen zusammenbrichst oder dich über jede Kleinigkeit ärgerst, wird er schnell erschöpft sein und sich eine Frau suchen, die bessere emotionale Kontrolle hat.

Wenn du willst, dass er dir einen Ring an den Finger steckt…

Die ehrliche Wahrheit ist, dass du, wenn du willst, dass er dir einen Ring an den Finger steckt, lernen musst, die Frau zu sein, die jeder Mann heiraten will.

Du bist zu Kompromissen bereit, wenn es in Ordnung ist, aber du lässt dich niemals von deinen Werten abbringen.

Du öffnest dich, aber du legst deinen Selbstwert oder dein Leben nie in die Hände eines anderen.

Du bist in der richtigen Situation weich und verletzlich, aber hart wie Stein, wenn es darauf ankommt.

Wahre Liebe und Intimität zu finden hängt aber vor allem davon ab, deinen eigenen Wert wirklich auf einer tiefen und instinktiven Ebene zu kennen.

“Alles wird sich wandeln, wenn du dich nach innen wendest, wenn du aufhörst, nach jemandem zu suchen, der dich in Ordnung bringt, dich rettet, dein Fels ist und in dir sieht, was du in dir selbst nicht sehen kannst.”

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.