Monatshoroskop: Das erwartet Dich im Januar 2022

Vom Anstoßen mit den Sektgläsern um Mitternacht am 1. Januar bis hin zum Aufstellen von kühnen Vorsätzen – der Januar kann nicht anders, als uns mit der perfekten Kombination aus Pragmatismus und Hoffnung zu erfüllen.

Egal wie verrückt die Welt gerade ist, der erste Monat des Jahres fühlt sich an wie ein Neuanfang, eine leere Leinwand, ein Versprechen, dass wir vielleicht irgendwann im Laufe der nächsten 12 Monate die Möglichkeit haben, auch nur einen unserer wildesten Träume zu verwirklichen.

Lies auch:
Monatshoroskop
Monatshoroskop
Monatshoroskop

Dieses Gefühl verdanken wir seinen astrologischen Gastgebern: dem pragmatischen, fleißigen Steinbock und dem schrulligen, vorausschauenden Wassermann.

Monatshoroskop: Das erwartet Dich im Januar 2022

In der ersten Monatshälfte hat das von Saturn beherrschte kardinale Erdzeichen Steinbock die Zügel in der Hand.

Es lenkt deinen Fokus auf altehrwürdige Traditionen und auf die Ziele, die du dir in den kommenden Wochen, Monaten und im kommenden Jahr setzen und verwirklichen willst.

Und in der zweiten Hälfte gibt das von Uranus beherrschte fixe Luftzeichen Wassermann einen humanitären, zukunftsorientierten und unabhängigen – wenn auch manchmal rebellischen – Ton an, der ideal ist, um platonische und kollegiale Bindungen zu pflegen und gemeinsam für eine Sache zu arbeiten, die dir am Herzen liegt.

Die Kombination aus Steinbock-Entschlossenheit und Wassermann-Idealismus eröffnet 2022 mit einer rationalen, verantwortungsbewussten Stimmung, die dich noch produktiver und verbundener machen kann.

Widder

In den letzten Wochen hat sich in deinem Berufsleben viel getan, so dass du zu Beginn des neuen Jahres viel über deinen beruflichen Weg nachdenkst. Um den 2. Januar herum bietet dir der Neumond die jährliche Gelegenheit, dir ein mutiges, optimistisches Ziel zu setzen.

Da es sich um einen Supermond handelt, der in einem Trigon zu Uranus in deiner Geldzone steht, kannst du dich auf spannende Durchbrüche freuen, wenn es darum geht, wie du in den nächsten sechs Monaten den Grundstein für ein erfüllteres Arbeitsleben legen kannst.

Überlege dir, was du bis zum 13. Juli erreicht haben willst, und leite dann Schritte ein, die sicherstellen, dass du die Ziellinie überquerst – oder sogar noch mehr gewinnst.

Gleichzeitig solltest du dich mental auf eine gewisse Verlangsamung bei Gruppenprojekten vorbereiten, denn der Bote Merkur bewegt sich am 2. Januar in deine Netzwerkzone, um dort am 14. Januar rückläufig zu werden.

Bis zu seiner Rückläufigkeit am 3. Februar solltest du dich am besten um bestehende Geschäfte kümmern.

Aber auch andere Planetenbewegungen geben dir einen kleinen Vorgeschmack auf den Erfolg und die Aufregung, die sich in deinem öffentlichen Leben ankündigen.

Vom 24. Januar bis zum 5. März befindet sich der Draufgänger Mars, dein Herrscher, in deiner Karrierezone und ermöglicht es dir, noch durchsetzungsfähiger, aggressiver und mutiger zu sein, während du große Ziele verfolgst.

Und wenn die soziale Venus am 29. Januar ihre Rückläufigkeit beendet, kannst du alles, was du seit dem 19. Dezember gelernt hast, anwenden, um dir mehr wohlverdiente Anerkennung zu verschaffen.

Stier

Die Kap-Saison, die seit dem 21. Dezember in deine Abenteuerzone eindringt, hat deinen Wunsch beflügelt, deine Komfortzone zu verlassen, was sich wahrscheinlich etwas seltsam angefühlt hat, da du immer an dem festhältst, was dir am bequemsten und gemütlichsten erscheint.

Dennoch kann diese Energie sehr hilfreich für dein persönliches Wachstum sein, und du hast um den 2. Januar herum eine besondere Gelegenheit, sie zu nutzen, wenn der Neumond in dieser Region steht.

Er bildet ein harmonisierendes Trigon zum rebellischen Uranus in deinem Zeichen, was dich dazu motivieren könnte, alle Vorsicht in den Wind zu schlagen und deinem Bauchgefühl zu folgen, um einen Neuanfang zu wagen – vor allem, wenn es darum geht, sich weiterzubilden oder eine andere Erfahrung zu machen, die deinen Horizont erweitert.

Am selben Tag rückt der Bote Merkur in deine Karrierezone, was dir die Möglichkeit gibt, deinen inneren Rebellen zu zeigen und beruflich etwas zu wagen.

Wenn du schon lange ein Treffen mit einem Vorgesetzten einberufen wolltest, um über deine Ziele für das neue Jahr zu sprechen oder eine Präsentation zu halten, von der du überzeugt bist, dass sie deine Kollegen umhauen wird, dann nutze den Planeten der Kommunikation, der sich bis zum 14. Januar in diesem Sektor bewegt, um dein öffentliches Image zu verbessern.

Wenn Merkur am 14. Januar rückläufig wird, könnten berufliche Erfolge ins Stocken geraten, verlangsamt werden oder verwirrend sein.

Am besten gehst du damit um, indem du sicherstellst, dass du alle Kreuze und Punkte gemacht hast und viel Zeit damit verbringst, an deinen Fähigkeiten zu feilen, damit du bestens vorbereitet bist, wenn du im nächsten Monat aus dem Gröbsten raus bist.

Am 28. Januar trifft deine Herrscherin, die romantische Venus, zum dritten Mal in letzter Zeit auf den transformativen Pluto in deiner Abenteuerzone und verstärkt damit deinen Wunsch, einen Vertrauensvorschuss zu bekommen.

Und am nächsten Tag wird die süße Venus dort direktläufig und macht es dir leichter, mit Menschen in Kontakt zu treten, die dich bei deinen nächsten großen, kühnen Schritten unterstützen können.

Zwillinge

Bis zum 19. Januar wandert die Sonne weiter durch deinen Intimbereich und hält deine Toleranz für Oberflächlichkeit sehr niedrig.

Bei so viel Trubel in diesem Bereich willst du in deinen Beziehungen in die Tiefe gehen, verletzlicher sein, schwieriges emotionales Terrain angehen und in deinen Gesprächen mehr tun, als nur an der Oberfläche zu bleiben.

Alles, was darunter liegt, fühlt sich für dich zu kurz an. Und um den 2. Januar herum unterstreicht der Super-Neumond dieses Gefühl nur noch.

Da er ein harmonisierendes Trigon zu Uranus in deiner spirituellen Zone bildet, wird deine Intuition gestärkt und du hast den Finger am Puls dessen, was du in deinen engsten Beziehungen brauchst.

Da Merkur, dein Herrscher, im Moment mit dem mächtigen Pluto zusammen ist, wirst du gezwungen sein, einschneidende Gespräche zu führen, um deine Wünsche mitzuteilen.

Apropos Merkur: Er wird am 14. Januar in deiner Lernzone rückläufig und verlangt von dir, dass du dich in die Bücher vertiefst – im wörtlichen oder übertragenen Sinne – um deine Fähigkeiten aufzufrischen, die du später für deine großen beruflichen Ziele nutzen kannst.

Aber anstatt dir so viele Gedanken darüber zu machen, wie sie im Lebenslauf aussehen werden, ist dies eine wunderbare Zeit, um zu entschleunigen und auf dein Bauchgefühl zu hören, um herauszufinden, worauf du dich am besten konzentrieren solltest.

Da dein regierender Planet beeinträchtigt ist, kann es sein, dass deine Intuition jetzt schärfer ist als dein rationales Denken. Und du wirst am 23. Januar viel Vertrauen in sie haben, wenn sich die vitalitätsbringende Sonne mit Merkur paart.

Außerdem kannst du dich darauf freuen, dass die romantische Venus am 29. Januar ihre Rückläufigkeit in deinem Intimbereich beendet, was es dir noch leichter machen wird, nicht nur herauszufinden, was du dir in deinem Herzen wünschst, sondern auch, was du tun kannst, um diese Wünsche zu erfüllen.

Krebs

Seit dem 21. Dezember konzentrierst du dich auf deine engsten persönlichen Beziehungen, denn in deiner Partnerschaftszone stehen mehrere Planeten.

Um den 2. Januar herum, wenn der Neumond in diese Zone fällt, hast du eine gute Gelegenheit, dir ein großes, kühnes und aufregendes Ziel zu setzen, das mit deinen Beziehungen zu tun hat.

Wenn du Single bist, könnte dies ein wunderbarer Moment sein, um dir deine ideale Partnerin oder deinen idealen Partner vorzustellen, und wenn du in einer Beziehung bist, kannst du dir darüber klar werden, wie du mit deinem Partner auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten oder euer Engagement auf die nächste Stufe heben willst.

Da der Mond in deiner Netzwerkzone ein Trigon zu Uranus bildet, kann es sein, dass du aufregende Erkenntnisse über Gruppenunternehmungen und platonische Beziehungen hast.

Am selben Tag bewegt sich der Kommunikator Merkur in deine Intimzone und verstärkt dein Verlangen, tief verwurzelte emotionale Themen durch transformatives Denken und Diskutieren anzugehen.

Wenn er dort vom 14. Januar bis zum 3. Februar rückläufig wird, hast du die einmalige Gelegenheit, alte Wunden produktiv zu bearbeiten.

Um den 17. Januar herum, wenn der Vollmond in deinem Zeichen steht, könntest du dich besonders sensibel fühlen und eine Auszeit vom Alltag brauchen, um dich um dein allgemeines Wohlbefinden zu kümmern.

Da du oft nicht anders kannst, als dich mehr um die Gefühle anderer zu kümmern als um deine eigenen, könnte dieser Moment ein Weckruf sein, deine Bedürfnisse zu priorisieren.

Wenn der Draufgänger Mars am 24. Januar in deine Partnerschaftszone einzieht und dort bis zum 5. März bleibt, bekommst du einen Energieschub, um gemeinsame Projekte mit deiner Partnerin, deinem besten Freund oder deinem Geschäftspartner anzugehen.

Diese kooperative Stimmung wird gegen Ende des Monats noch einmal unterstrichen, da die Venus ihre Rückläufigkeit in der gleichen Zone beendet und alle Verwirrungen oder Spannungen mit einem geliebten Menschen, einem Freund oder einer engen Kollegin ausräumt, die seit dem 19. Dezember aufgetreten sind.

Löwe

Du befindest dich bereits seit zwei Wochen in der Steinbock-Saison, in der sich die vitalitätsbringende Sonne, dein Herrscher, durch deinen Wellness- und Alltagsbereich bewegt.

Deshalb hast du wahrscheinlich mehr als die meisten Menschen über Neujahrsvorsätze nachgedacht und gehst davon aus, dass du deinen Alltag besser organisieren, ausgeglichener und effizienter gestalten kannst.

Um den 2. Januar herum, wenn dort der Neumond einfällt, solltest du dir deine Vision für die nächsten sechs Monate vor Augen halten und dich verpflichten, pragmatische Schritte nach vorne zu machen.

Wenn du ein wenig Motivation brauchst, überlege dir, wie du dich am 13. Juli fühlen möchtest, wenn der Vollmond in diese Zeit fällt und du zurückblicken kannst, wie viel du erreicht hast.

An diesem Tag wird sich die Energie verlagern und du wirst dich darauf konzentrieren, deine Beziehungen auszubauen und mit anderen unter vier Augen zusammenzuarbeiten, denn der Kommunikationsplanet Merkur zieht in deinen Partnerschaftssektor ein.

Wenn du dich darauf vorbereitest, dich mit einem Kollegen, deinem Partner oder einem guten Freund zusammenzutun, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen, kann dieser Transit besonders förderlich sein.

Beachte, dass Merkur am 14. Januar rückläufig wird und sich durch deinen Partnerschaftssektor (bis zum 25. Januar) und dann in deinen Routinesektor (bis zum 3. Februar) bewegt, so dass du aufgefordert wirst, deine letzten Schritte zurückzuverfolgen.

Auch wenn du anfangs durch Verzögerungen frustriert sein könntest, könntest du die Gelegenheit nutzen, um nachzudenken, deinen Plan zu überarbeiten und zu perfektionieren.

Vom 24. Januar bis zum 5. März wird Mars in deinen Alltag einziehen und dich mit mehr Energie versorgen, die du für dein Gleichgewicht und die Bewältigung deines Arbeitspensums brauchst.

Und du wirst aufatmen, wenn die soziale Venus, die seit dem 19. Dezember in dieser Zone rückläufig ist, am 29. Januar direktläufig wird und dir noch mehr Klarheit darüber verschafft, wie du dich anstrengen willst, um deine täglichen Ziele zu erreichen – und mit wem genau du dabei zusammenarbeiten willst.

Jungfrau

In den letzten zwei Wochen hat die Steinbock-Saison deinen Wunsch beleuchtet, mehr Spaß in dein Leben zu bringen, und um den 2. Januar herum, wenn der Neumond in deinen Bereich für Selbstausdruck und Romantik fällt, wirst du intuitiv die Botschaft erhalten, dass es absolut möglich ist, genau das zu tun, indem du einen pragmatischen Blick auf deine Prioritäten wirfst.

Wenn du diesen Moment nutzt, um dir nicht nur ein entsprechendes Ziel zu setzen, sondern auch deine Verantwortlichkeiten zu straffen, “Nein” als ganzen Satz zu verwenden und die Tatsache zu akzeptieren, dass du dir gelegentliche – oder vielleicht sogar häufigere – Pausen verdient hast, kannst du dich auf ein noch erfüllenderes und angenehmeres nächstes halbes Jahr einstellen.

Am 13. Juli, wenn der Vollmond in dieselbe Zone fällt, könntest du auf all deine Fortschritte zurückblicken und erleichtert sein, dass du deinem Herzen gefolgt bist.

Und am selben Tag rückt der Kommunikator Merkur, dein Herrscher, in deinen Alltags- und Wellnessbereich ein und ermöglicht es dir, noch effizienter Informationen zu sammeln und Gespräche darüber zu führen, was du brauchst, um deine Produktivität zu steigern und ein Gefühl der inneren Ausgeglichenheit und des Friedens zu bekommen.

Vom 14. Januar bis zum 3. Februar wird Merkur rückläufig sein und dich dazu zwingen, über bereits begonnene Geschäfte nachzudenken, die mit deinem Wohlbefinden, deiner Selbstfürsorge, deinem Alltagstrott und – sobald er am 25. Januar wieder in deine Romantikzone wechselt – mit dem gleichen Thema zu tun haben, nämlich Freude und Kreativität mit deiner Verantwortung in Einklang zu bringen.

Wenn der sexy Mars am 24. Januar in deiner Romantikzone landet und dort bis zum 5. März verweilt, wirst du einen Schub an flirtender, lebenslustiger Energie erleben, der es dir leichter machen wird, deinem Glück und deiner Zeit zwischen den Laken den Vorrang zu geben – ob mit einem besonderen Menschen oder allein.

Und wenn die romantische Venus am 29. Januar ihre Rückläufigkeit beendet, werden sich all die Lektionen, die du seit dem 19. Dezember darüber gelernt hast, was du brauchst, um dich kreativ und romantisch erfüllt zu fühlen, auszahlen.

Waage

In der Weihnachtszeit dreht sich vielleicht alles um die Familie, aber für dich, Waage, ist das besonders wichtig, weil die Sonne und andere Planeten in deinem Wohnbereich diesen Bereich deines Lebens beleuchten.

In den letzten Wochen hast du dich gefragt, wie du die Beziehungen zu deinen Lieben am besten pflegen und dein Fundament und dein Sicherheitsgefühl stärken kannst.

Jetzt, um den 2. Januar herum, hast du eine besondere Gelegenheit, dich auf ein bestimmtes Vorhaben zu konzentrieren, das du verwirklichen möchtest.

Ganz gleich, ob du eine Anzahlung für den Kauf einer eigenen Wohnung ansparen, an der Heilung einer bestimmten Beziehung arbeiten oder alte Wunden aufarbeiten willst, du wirst spüren, dass es jetzt besonders wichtig ist, dich um dein Innenleben zu kümmern.

Am selben Tag betritt der Bote Merkur deine Liebeszone und steigert deinen Wunsch und deine Fähigkeit, dich künstlerisch auszudrücken – und in manchen Fällen auch zu flirten.

Und wenn er vom 14. bis zum 25. Januar rückläufig wird, könntest du von alten Flammen Nachrichten erhalten und aufgeschobene kreative Projekte wieder aufgreifen.

Um den 17. Januar herum landet der Vollmond in deinem Karrierebereich und markiert den Höhepunkt eines beruflichen Vorhabens, das du vor etwa sechs Monaten begonnen hast.

Du könntest dich darüber freuen, wie weit du gekommen bist – oder zumindest, dass du es verdient hast.

Und wenn du noch nicht ganz da bist, wo du gehofft hast, hast du die Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie du deinen Weg neu gestalten kannst, damit er noch erfüllender wird.

Unterstützung bekommst du von deiner Herrscherin, der Venus, die am 29. Januar ihre Rückläufigkeit beendet und sich endlich in deiner Heimatzone bewegt.

Das kann die Räder in Beziehungen und sicherheitsrelevanten Angelegenheiten in Bewegung setzen, die seit dem 19. Dezember ins Stocken geraten sind.

Skorpion

In der ersten Hälfte des Monats bist du wahrscheinlich besonders neugierig und gesellig, denn die Steinbock-Saison beleuchtet immer deine Kommunikationszone, Skorpion.

Du willst neue Kontakte knüpfen, Brainstorming betreiben, lernen und neue Informationen aufsaugen – wahrscheinlich, um dich für kreativ befriedigende Möglichkeiten zu positionieren.

Unabhängig davon, welche Vision du hast, könnte es für dich von Vorteil sein, um den 2. Januar herum, wenn der Neumond in diese Zone fällt, ein Neumondritual durchzuführen oder zumindest mit einem vertrauten Freund zu besprechen, was du erreichen willst.

Wenn du darüber sprichst, schreibst oder gründlicher darüber nachdenkst, was du erreichen willst, kannst du die Ergebnisse erzielen, von denen du geträumt hast.

Am selben Tag wechselt der Bote Merkur in dein Wohngebiet, wo er dich dazu inspirieren kann, mehr Zeit mit deinen Lieben zu verbringen.

Wenn er dort vom 14. bis 25. Januar rückläufig ist, wirst du deine Vergangenheit genauer unter die Lupe nehmen, um herauszufinden, wie du den Grundstein für deine Zukunft legen kannst.

Und während du an deiner Orientierung arbeitest, erhellt der Vollmond um den 18. Januar deine Abenteuerzone und inspiriert dich dazu, deine gewohnte Umgebung zu verlassen, um zu erkunden, was dein Herz höher schlagen lässt.

Wenn du dich auf deine Intuition und dein Verlangen nach augenöffnenden Erfahrungen einstellst und dann auf der Welle des Adrenalins reitest, bist du bereit, einen emotional befriedigenden Schritt zu tun.

Der Draufgänger Mars, der am 24. Januar in deine Kommunikationszone wechselt und dort bis zum 5. März verweilt, und die gesellige Venus, die am 29. Januar ihre Rückläufigkeit beendet, werden dich noch einmal anspornen – beides sollte dein Sozialleben und deine kreativen Ideen beflügeln.

Schütze

Die Saturnschwingungen der Steinbock-Saison haben deinen Fokus in den letzten Wochen direkt auf dein Bankkonto gelenkt, was nicht gerade die festlichste oder lustigste Stimmung ist.

Aber hey, du lernst gerade, wie du deine Grenzen besser ziehen kannst, was dazu führen kann, dass du im Job effizienter bist, mehr Wertschätzung erfährst und willkommene Ergebnisse lieferst.

Und um den 2. Januar, wenn der Neumond deine Geldzone erhellt, hast du Rückenwind, wenn es darum geht, pragmatische finanzielle Ziele zu setzen.

Da der Mond ein harmonisches Trigon zu Uranus, dem Spielveränderer, in deiner Zone der täglichen Routine bildet, könntest du auch eine Art Erleuchtung haben, wenn es darum geht, wie du deine täglichen Aufgaben erledigst.

Das kann so einfach sein wie das Streichen von Projekten, die dir nicht mehr nützlich sind, oder eine kreative Strategie, die sich geradezu revolutionär anfühlt.

In jedem Fall kannst du auf deine Intuition vertrauen, die dich zu produktiven Vorhaben inspiriert.

Am selben Tag bewegt sich der Bote Merkur in deine Kommunikationszone, wo er bis zum 14. Januar vorstößt und dich zu Recherchen und lebhaften Gesprächen mit deinen liebsten Freunden und Kollegen anregt.

Um den 18. Januar, wenn der Vollmond in deine Intimzone fällt, kannst du dich darauf einstellen, dich vielleicht etwas zurückhaltender zu fühlen. Du wirst darüber nachdenken, was dir in deinen engsten Beziehungen das größte Wohlgefühl gibt.

Vielleicht ist es an der Zeit, mit deinem Partner oder einem lieben Freund ein ernstes Gespräch zu führen.

Der Ton wird sich jedoch bald ändern, wenn der Draufgänger Mars am 24. Januar in deine Geldzone kommt und dort bis zum 5. März bleibt, um deine Aufmerksamkeit wieder auf den Geldfluss zu lenken.

Und am 29. Januar, wenn die soziale Venus ihre Rückläufigkeit im gleichen Sektor beendet, wird es dir leichter fallen, deine Freunde um Unterstützung zu bitten, egal ob du eine Empfehlung für eine neue Gelegenheit oder einen Brainstorming-Partner brauchst.

Steinbock

Deine Saison kann sich wie ein heikler Balanceakt anfühlen, bei dem du dein Bestes gibst, um im Moment zu sein, und gleichzeitig die kalkulierten, brillanten Schritte, die du im neuen Jahr machen willst, weit vorausplanst.

Aber jetzt, wo das Jahr 2022 angebrochen ist, wirst du das Gefühl haben, dass es an der Zeit ist und du alles in die Wege leiten kannst, um dein leidenschaftliches Projekt in Angriff zu nehmen, mit dem du dich in letzter Zeit herumgeschlagen hast.

Um den 2. Januar herum, wenn der Neumond in dein Zeichen fällt, hast du zum ersten Mal die Gelegenheit, etwas Großes zu unternehmen, indem du Samen pflanzt und deine ersten großen Schritte machst.

Da der Neumond im Trigon zu dem revolutionären Uranus in deiner Ausdruckszone steht, wirst du Lust haben, deine Ideen mit deinen Freunden und Lieben zu teilen – und das wahrscheinlich auf besonders kreative Weise.

Dieser soziale und künstlerische Trend wird sich fortsetzen, wenn Venus in deinem Zeichen am 5. Januar ein freundliches Sextil zu dem verträumten Neptun in deiner Kommunikationszone bildet und sich dann am 8. Januar mit der selbstbewussten Sonne in deinem Zeichen paart.

Da der Bote Merkur am 14. Januar seine Rückläufigkeit in deiner Geldzone einleitet und bis zum 25. Januar dort verweilt, wirst du darüber nachdenken, wie du Erfüllung und Wertschätzung im Job finden kannst.

Wenn der Mond vom 25. Januar bis zum 3. Februar wieder in dein Zeichen zurückkehrt, wird es deine Aufgabe sein, deine persönliche Marke aufzupolieren und zu zeigen, wie du sie der Welt präsentierst.

Um den 18. Januar erhellt der Vollmond deine Partnerschaftszone und markiert einen Moment, in dem du dich bemühen wirst, eine gemeinsame Basis mit deiner Partnerin, deinem besten Freund oder einem Kollegen zu finden, mit dem du eng zusammenarbeitest.

Aber nicht einmal das wird sich wie viel Arbeit anfühlen, denn der durchsetzungsstarke Mars bewegt sich vom 24. Januar bis zum 5. März durch dein Sternzeichen und bietet dir eine willkommene Dosis überschwänglicher Energie, die du nutzen kannst, um jede Herausforderung proaktiv anzugehen, mit der du jetzt konfrontiert bist.

Wassermann

In den letzten Wochen hast du dich mehr als sonst nach innen gewandt, denn in der Steinbock-Saison dreht sich bei dir alles um innere Arbeit.

Während die zuversichtliche Sonne bis zum 19. Januar durch deine spirituelle Zone wandert, kannst du nicht anders, als in der hektischen Betriebsamkeit des Alltags eine Pause einzulegen, um dich auszuruhen, aufzutanken, zu träumen, zu meditieren und dich verstärkt der Selbstarbeit wie einer Therapie zu widmen.

All das dient dazu, dich auf deine eigene Saison vorzubereiten und deine großen persönlichen Ziele in Angriff zu nehmen.

Und du wirst den Drang verspüren, genau das zu tun, sobald am 2. Januar der Bote Merkur in dein Zeichen tritt und dich zu mehr Nachforschungen und Diskussionen über deine leidenschaftlichen Projekte und die Art und Weise, wie du sie anderen vorstellst, anregt.

Allerdings könnte die Entwicklung ins Stocken geraten, wenn Merkur am 14. Januar rückläufig wird, so dass du noch mehr Informationen sammeln musst, bevor du deine Ideen umsetzen kannst.

Dein Wohlbefinden – geistig, spirituell, emotional und körperlich – wird in diesem Monat weiterhin im Mittelpunkt stehen.

Um den 18. Januar erhellt der Vollmond deine Routinezone, was dich dazu inspirieren könnte, die Art und Weise, wie du dich Tag für Tag um dein Wohlbefinden kümmerst, zu verändern.

Allein die Erkenntnis, wie stark sich Stress auf dich auswirkt, kann schon ein wunderbarer Schritt sein, denn dann bist du motiviert, anders damit umzugehen.

Apropos Motivation: Da sich der Draufgänger Mars vom 24. Januar bis zum 5. März in deiner spirituellen Zone aufhält, wirst du entschlossen sein, darüber nachzudenken, wie du in letzter Zeit deine Energie eingesetzt hast, und einen pragmatischen Ansatz zu finden, um alle Verpflichtungen zu streichen, die nicht mit deinen großen Zielen übereinstimmen.

Und wenn die romantische Venus am 29. Januar ihre Rückläufigkeit beendet, wirst du das Gefühl haben, dass du auf noch mehr tiefgreifende Einsichten stößt, die dein nächstes Kapitel bestimmen werden – wann immer du bereit bist, es zu beginnen.

Fische

Seit dem 21. Dezember haben die Sonne und einige andere Planeten auf ihrer Reise durch deine Netzwerkzone deine Aufmerksamkeit auf deine Freundschaften und kollegialen Beziehungen gelenkt, und dieser Trend setzt sich auch in den ersten Wochen des Jahres 2022 fort.

Um den 2. Januar herum, wenn dort der Neumond steht, könntest du dir ein aufregendes Ziel für deine Teamarbeit setzen.

Da der Mond ein positives Trigon zum elektrisierenden Uranus bildet, könntest du bei einem spontanen Brainstorming mit Freunden oder Arbeitskollegen einen erfinderischen Durchbruch erzielen.

Am selben Tag bewegt sich der Bote Merkur in deine spirituelle Zone, was eine schläfrige, aber friedliche Stimmung in dein soziales Leben bringen könnte. Du gehst jetzt ein bisschen in dich und überlegst, was du in den nächsten Wochen und Monaten erreichen willst.

Und während Merkur vom 14. bis 25. Januar rückläufig ist, könntest du Ideen auffrischen, die du bisher auf Eis gelegt hast, oder dich mit tief verwurzelten emotionalen Wunden auseinandersetzen, die dich davon abgehalten haben, deine Vision zu verwirklichen.

Um den 18. Januar erhellt der Vollmond deine Romantikzone und fordert dich auf, Spaß, Vergnügen und alles, was deine kreative Seele anregt, in den Vordergrund zu stellen.

Das Mond-Ereignis ist eine wichtige Erinnerung daran, dass du deine Arbeit – auch deine emotionale Arbeit – auf Eis legen solltest, um dich um dich selbst zu kümmern und zu genießen, vor allem an der Seite deiner Lieben.

Der Draufgänger Mars kommt am 24. Januar in deine Netzwerkzone, wo er bis zum 5. März verweilt und die Teamarbeit wieder ankurbelt. Nicht lange danach, am 29. Januar, beendet auch die soziale Venus ihre Rückläufigkeit.

Du kannst dir also sicher sein, dass deine VIPs dir den Rücken freihalten, wenn wir den ersten Monat des Jahres abschließen und uns auf deine Saison zubewegen.