Wahre Liebe bedeutet nicht, jemanden zu finden, der alle Kriterien auf deiner Liste erfüllt

Wir alle träumen von der perfekten Liebe. Die Art von Liebe, die für uns kämpft, die durch Dick und Dünn bei uns ist. Wir malen uns unsere ideale Person aus.

Jemand, der uns an erste Stelle setzt. Jemand, dem wir vertrauen können. Jemand, der auch an den härtesten Tagen an unserer Seite steht. Die Frau, die zuhört. Der Mann, der Türen aufmacht.

Wir stellen uns unsere zukünftige Liebe als all die Dinge vor, die wir uns von klein auf gewünscht haben. Wir schaffen ein Bild in unserem Kopf, wie diese Beziehung aussehen wird, wie sie sich anfühlen wird, wie sie all die kleinen zerbrochenen Teile unseres Herzens glättet und heilt und uns wieder ganz macht.

Wir geben uns selbst Listen, Richtlinien, Erwartungen. Wir sagen uns, auf den ‘Richtigen’ zu warten und uns nicht mit weniger zufriedenzugeben. Uns nicht in jemanden zu verlieben, der irgendetwas anderes ist als das, was wir verdienen.

Das Problem dabei ist nur, dass wir unabsichtlich nach etwas suchen, das nicht existiert.

Sich eine zukünftige Liebe auszumalen ist wundervoll. Sich ihn oder ihr vorzustellen und all die Arten, auf die er oder sie dich erfüllen wird. Die Beziehung zu sehen und wie sie mit jedem Hindernis wächst oder stärker wird.

Es ist wundervoll, aus vergangenem Herzschmerz zu lernen und dir zu sagen, dich nicht in jemanden zu verlieben, dessen Seele nicht vollkommen dabei ist, oder dich nicht zu leicht wegzugeben. Es ist gut, dich selbst daran zu erinnern, dass die richtige Person selbstlos und fürsorglich sein wird, liebevoll und gütig – oder irgendeine der anderen Eigenschaften, die du dir wünschst.

Aber du kannst nicht erwarten, dass deine zukünftige Liebe perfekt ist.

Du kannst dich nicht zwingen zu warten, bis die perfekte Person deines Weges kommt. Du kannst dir nicht selbst sagen, dich mit nichts anderem zufriedenzugeben als dem Mann, der seine Werte zu jeder Zeit aufrecht erhält, oder seine Mutter jeden Tag anruft, oder immer lange mit dir wach bleibt und über Träume redet.

Du kannst dir nicht sagen, Single zu bleiben, bis du die Frau triffst, die immer authentisch und positiv ist, die die beste Ehefrau wäre, die alles für dich tun würde. Denn: Ja, diese Qualitäten sind wundervoll, aber kein Mensch wird sie je zu jeder Zeit erfüllen können.

Kein Mann und keine Frau können dich zu hundert Prozent jederzeit an erste Stelle setzen. Kein Partner wird jede Nacht der Arbeitswoche lange wach bleiben wollen, nur um mir dir über das Leben zu reden. Kein Partner kann immer alles fallenlassen, um für dich da zu sein, wenn du ihn oder sie brauchst.

Das ist einfach nicht realistisch.

Wahre Liebe heißt nicht, auf den perfekten Menschen zu warten oder jemanden zu finden, der alle Kriterien auf deiner Liste erfüllt. Wahre Liebe heißt, eine nicht perfekte Person zu finden und eine chaotische, wunderschöne Liebe aufzubauen.

Wir alle wollen etwas Besseres als die zerbrochenen Beziehungen, die wir vorher hatten. Wir alle wollen mit jemandem zusammen sein, der uns nicht verletzt, der uns unsere Vergangenheit vergessen lässt, der sich uns schenkt und nichts zurückhält.

Wir alle wollen die Art von Liebe, die wir in Filmen sehen – zwei Herzen vereint im Guten wie im Schlechten. Wir wollen glauben, dass das Perfekte existiert und dass wir es finden werden.

Aber in Wahrheit ist wahre Liebe von Chaos erfüllt. Sie ist erfüllt von Frustrationen und Enttäuschungen, Streitereien und Kompromissen, Ärgernissen und Missverständnissen. Keine zwei Menschen werden sich je immer völlig einig sein nach jedem Streit.

Keine zwei Menschen werden immer ihre Unstimmigkeiten beiseiteschieben oder ihre Emotionen loslassen können, um die Dinge wieder besser zu machen. Keine zwei Menschen werden immer das richtige sagen und tun, oder fähig sein, jeden Augenblick der Beziehung selbstlos lieben zu können.

Wahre Liebe ist schwer. Aber das macht sie auch so unglaublich. Es geht nicht darum, die perfekte Person zu finden. Es geht nicht darum, in eine Beziehung ohne Hindernisse zu fallen. Nein, es geht auch nicht darum, sich mit weniger zufriedenzugeben – aber es darf auch nicht fordernd sein.

Wahre Liebe heißt, jemanden zu finden, der einfach passt – und dafür zu kämpfen, dass es passt, selbst wenn die Teile mit der Zeit schartig und abgenutzt werden.

Wahre Liebe heißt, zu wissen, dass du nicht mit der perfekten Person zusammen bist, weil er oder sie nicht existiert – aber sie trotzdem zu lieben.

Und deine Beziehung zu lieben, nicht weil sie alles ist, was du dir je vorgestellt hast, sondern weil sie wild und wundervoll und schwierig und aufregend und noch viel mehr ist.

Höre also mit den Listen auf. Höre mit den Erwartungen auf. Höre auf zu fordern. Höre auf, dir die perfekte Person zu wünschen und zu glauben, dass du Single bleiben musst, bis du über ihn oder sie stolperst.

Es gibt keine perfekte Person. Aber es gibt ein Herz, das im Rhythmus mit deinem schlagen wird. Es gibt jemanden, der deinen vergangenen Schmerz verstehen und sein bestes tun wird, dir nie wieder diesen Schmerz zuzufügen. Es gibt eine Seele, die sich danach sehnt, dich so gut zu lieben, wie sie kann.

Und ich hoffe, dass du auf diese Person warten wirst – die chaotische, widersprüchliche, manchmal unzuverlässige, fehlerhafte Person, die all die Fehler an dir sieht und liebt.