Wie du ihn dazu bringst, dich unbedingt zu wollen, laut einem Mann

Wenn du einen Mann dazu bewegen willst, dich zu wollen, ist das normalerweise nicht so kompliziert, wie du vielleicht denkst. Als Mann würde ich empfehlen, bei Einfachheit zu bleiben und nicht zu viel nachzudenken.

Schließlich stehen die Chancen gut, dass du in Sachen Beziehungen einiges zu bieten hast und er sich glücklich schätzen könnte, dich zu bekommen. Deshalb musst du es auch mit dem Charme nicht übertreiben.

Lies auch:
5 Flirt-Techniken, die man kennen muss und denen kein Mann widerstehen kann
Wie man mit einem Mann flirtet (ohne ein Wort zu sagen)

Hier sind einige Vorschläge, wie du ihn auf deine Seite bringen kannst.

1. Führe dein eigenes Leben. 

Es klingt verrückt, dass die einfachste Methode, einen Mann für sich zu gewinnen, einfach in einem eigenen Leben besteht, aber es ist wahr. Das erfordert nicht einmal besondere Anstrengungen oder Veränderungen von dir – du machst einfach weiter wie bisher. Mache weiter groß Karriere, triff dich mit Freunden, gehe deinen Hobbys nach, und er wird dir nicht widerstehen können. 

2. Entspanne dich ein wenig. 

Es ist ganz einfach: Wenn du so tust, als ob es dir egal wäre, wollen die Typen dich. Manche Männer mögen es, wenn man ihnen hinterherläuft, weil sie Aufmerksamkeit wollen, aber das heißt nicht, dass sie dich wollen. Wenn du dich sorglos gibst, wirkt es so, als bräuchtest du keinen Mann, um glücklich und zufrieden zu sein (und das sollte auch eigentlich nicht nur vorgespielt sein).

Das wird einen Mann dazu bringen, dir hinterherlaufen zu wollen, weil ihm Herausforderung Spaß machen. Manche Männer werden dich auch um deine entspannte Haltung beneiden, was dich auch zu einem interessanten Menschen macht.

3. Es sollte Spaß machen, mit dir zusammen zu sein. 

Du bist auch nicht gerne mit Leuten zusammen, die immer nur unglücklich sind, warum sollte er es also gerne sein? Wenn er dich mögen soll, musst du dafür sorgen, dass er gerne mit dir zusammen ist. Sei abenteuerlustig und versuche, nicht zu steif zu sein, sondern lasse Spontaneität zu.

Du musst nicht der Mittelpunkt jeder das Party se,in, wenn das nicht deiner Persönlichkeit entspricht, aber einfach für alles offen zu sein und eine positive Einstellung zu bewahren, kann dich schon zu einem absolut guten Fang machen.

4. Flirte und ziehe ihn ein bisschen auf. 

Wer flirtet nicht gerne hin und wieder ein bisschen? Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Typ verrückt nach dir wird, ist viel größer, wenn er weiß, dass du auch auf ihn stehst. Du kannst ihm zeigen, wie sehr er dir gefällt, indem du ihn aufziehst, spielerisch bist und mit ihm flirtest.

Die Dinge leicht und fröhlich anzugehen und hier und da ein paar kleine Anspielungen oder flirtende Kommentare einzustreuen wird die sexuelle Spannung zwischen euch beiden steigern und ihn bewegen, unbedingt mit dir zusammen sein zu wollen.

5. Sei du selbst, ohne dich dafür zu entschuldigen. 

Du solltest nicht nur leben, ohne dich dafür zu entschuldigen, damit ein Typ dich will – du solltest das generell tun. Zieh an, was du willst, mach, was du willst (solange du damit niemanden verletzt), und lebe dein Leben, wie du willst, egal, was andere dazu sagen. Das führt nicht nur dazu, dass du im Leben allgemein glücklicher bist, sondern auch, dass du für andere Menschen unglaublich attraktiv wirst.

6. Lass ihn sehen, wie unabhängig und selbständig du bist. 

Auch hier musst du eigentlich nichts Besonderes dafür tun. Du hast einen Job, du bezahlst deine Rechnungen selbst, du kaufst dir alles, was du willst, und du tust das alles, ohne in einer Beziehung zu sein. Du bist die Definition einer starken, unabhängigen Frau, und er wird nicht anders können, als das zu bemerken.

7. Halte mit deiner Intelligenz nicht hinter dem Berg. 

Viele von euch Frauen stehen auf intelligente Männer, stimmt‘s? Tja, das gilt auch umgekehrt. Kluge Frauen machen viele Männer neugierig. Das gilt besonders für Männer, die eher ein bisschen dümmer sind. Aus irgendeinem Grund sehnen sie sich danach, mit Frauen zusammen zu sein, die klüger sind als sie.

Wenn du intelligent und belesen wirkst, wollen dich die Typen mit größerer Wahrscheinlichkeit und denken, dass es eine Zukunft mit dir geben könnte.

8. Lache viel. 

Männer lieben es, eine Frau lachen zu hören. Das stimmt besonders dann, wenn wir denken, dass wir der Grund für dein Lachen sind. Zumindest solange du mit uns lachst und nicht über uns. Eine Frau zum Lachen zu bringen, stärkt unser Ego enorm, sodass wir in deiner Nähe sein wollen, damit du unser Ego weiter mit deinem Lachen füttern kannst. Wenn du einen Mann also denken lässt, dass er witzig ist, wird er anfangen, dich zu wollen.

9. Sage seinen Namen.

Wo wir schon beim Ego sind: Ein Mann fühlt sich wie etwas Besonderes, wenn du seinen Namen sagst. Ich glaube, dass dies auch ein Trick ist, den zwielichtige Typen bei Frauen anwenden. Natürlich spricht nichts dagegen, dass du die gleiche Taktik bei einem Mann anwendest, um ihn für dich zu gewinnen.

Klar solltest du den Namen eines Mannes nicht ständig sagen, das wäre schräg. Aber du solltest ihn regelmäßig in das Gespräch einstreuen. Er weiß dadurch, dass du an ihn denkst und ihn für etwas Besonderes hältst. Im Gegenzug wird er anfangen, dich zu wollen, weil er unbewusst denkt, dass du ihn willst.

Mehr Arten, wie du ihn dazu bringst, dich zu wollen:

Überrasche ihn. 

Wenige Dinge lassen einen Mann dich mehr begehren, als die Fähigkeit, ihn auf Trab zu halten. Natürlich sind sexy Überraschungen immer willkommen, aber kleine Geschenke und spontane Pläne können auch funktionieren. Wenn du ein wenig unberechenbar bleiben kannst, wird ein Mann nie das Interesse verlieren und dich weiterhin begehren.

Verändere dein Aussehen. 

Wo wir schon bei Überraschungen sind: Ein Wechsel der Haarfarbe oder des Inhalts deines Kleiderschranks kann eine gute Methode sein, die Aufmerksamkeit eines Mannes zu erregen. Das gilt vor allem für ältere Beziehungen, die vielleicht ein wenig schal geworden sind. Der Trick dabei ist, etwas zu tun, das sofort auffällt, wenn ein Mann dich ansieht. Er bemerkt vielleicht nicht deinen neuen Haarschnitt, aber eine neue Haarfarbe wird nicht unbemerkt bleiben. Das lässt dich spontan erscheinen, was immer wichtig dabei ist, wenn ein Typ dich wollen soll.

Behalte die Details für dich. 

Dies ist ebenfalls eine gute Idee für Paare. Klar, es ist ein bisschen ein Spiel, aber ein cleveres. Wenn du von deinem Tag erzählst, lasse wichtige Details aus, indem du ihm nur das Nötigste erzählst. Erzähle ihm genug, dass seine Aufmerksamkeit geweckt ist, und warte dann ab, bis er weiter nachfragt. Das ist eine nette Art, ihn dazu zu bewegen, sich mit dir zu beschäftigen und für dich zu interessieren.

Erinnere ihn daran, warum du ein guter Fang sind. 

Wenn deine Beziehung vor sich hin trudelt, bewege deinen Freund dazu, dich wieder zu wollen, indem du ihn daran erinnerst, warum er dich ursprünglich wollte. Du weißt doch sicher, warum sich dein Freund am Anfang zu dir hingezogen fühlte, oder? Finde also Wege, ihn daran zu erinnern. Das kann das Outfit sein, das du beim ersten Date anhattest oder sogar eine Nachbildung eures ersten Dates. Manchmal ist das schon alles, was ein Mann braucht, um dich wieder so wie früher zu wollen.

Mache hin und wieder eine Pause. 

Die Sache ist ganz einfach: Ein Mann kann dich nicht wollen, wenn du ständig bei ihm bist. Das heißt nicht, dass du komplett verschwinden solltest. Das würde ihn verwirren. Es bedeutet nur, dass nicht zu anhänglich oder bedürftig werden solltest. Sorge dafür, dass du Pause vom Kontakt zu ihm machst und manchmal für ihn nicht erreichbar bist. Abwesenheit wird sein Herz ein wachsen lassen. Wenn du es einen Mann dazu bewegen kannst, dich zu vermissen, kannst du ihn dazu bewegen, dich zu wollen.

Sei selbstbewusst. 

Ich kann gar nicht genug betonen, wie wichtig Selbstbewusstsein ist. Ein Mann wird dich verzweifelt wollen, wenn du glaubst, dass er dich wollen sollte. Zeig ihm, dass du dich in deiner Haut wohlfühlst und dass du überzeugt bist, dass jeder Mann sich glücklich schätzen könnte, dich zu haben. Wenn du glaubst, dass du etwas Besonderes bist, denken die Männer das auch und wollen dich.

Rieche gut. 

Okay, das sage nicht nur ich, sondern auch die Wissenschaft. Pheromone sind real und können eine Rolle dabei spielen, dass jemand dich will. Wenn ein Mann sagt, dass er eine bestimmte Seife oder ein bestimmtes Parfüm mag, bleibe dabei. Er fühlt sich vielleicht auf unerklärliche Weise zu diesem Duft hingezogen, und solange du danach riechst, wird er dich wollen.

Sei proaktiv im Bett. 

Das funktioniert also auf zwei Arten. Scheue dich erstens nicht, manchmal Sex zu initiieren. Es muss nicht ständig sein, aber zumindest manchmal. Das zeigt dem Mann, dass du ihn willst, und er wird dich im Gegenzug mehr wollen. Habe zweitens keine Angst, im Bett die Kontrolle zu übernehmen. Das kann beinhalten, dass du mit neuen Dingen experimentierst. Wenn du nie zulässt, dass ein Mann es sich in einer sexuellen Routine bequem macht, wird er nie wissen, was er als Nächstes erwarten kann und nie aufhören, dich zu wollen.

Zeige ihm, dass du ihn willst, aber nicht brauchst. 

Du kannst und solltest offen mit der Tatsache umgehen, dass du diesen Mann wirklich gut findest. Sich zieren und einen auf cool machen ist etwas für Teenager, und du bist eine erwachsene Frau. Allerdings solltest du auch deutlich machen, dass du ihn einfach nur willst, aber nicht brauchst. Dein Leben ist ohne ihn nicht unvollständig und du wirst schon klarkommen, wenn er nichts für dich empfindet. Seltsamerweise kann ihn das sogar dazu bringen, dich noch mehr zu wollen.

Wenn er dich nach alldem immer noch nicht will…

Es muss nicht gesagt werden, dass er ernsthaft etwas verpasst, wenn du all die oben genannten Dinge tust und dieser Typ dir immer noch nicht die Aufmerksamkeit und das Interesse schenkt, die du offensichtlich verdienst. Das heißt jedoch nicht, dass du dich noch mehr anstrengen und versuchen solltest, ihn umzustimmen.

Erkenne stattdessen an, dass er eindeutig nicht auf deinem Niveau und nicht der Richtige für dich ist.

Die Arbeit in Beziehungen sollte 50/50 verteilt sein, und du solltest dich absolut hinauswagen, anstatt immer zu erwarten, dass er zu dir kommt. Allerdings solltest du nicht die Einzige sein, die versucht, zu beeindrucken. Selbst wenn es klappen würde und ihr schließlich zusammenkommt, würdest du eine schreckliche Vorlage schaffen und die folgende Beziehung wäre unausgeglichen und letztendlich recht toxisch.

Hoffentlich gerätst du aber nicht in diese Lage. Du bist so ein guter Fang, wie könnte er dich nicht wollen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.