Wie man ihn ignoriert – Umgekehrte Psychologie wird ihn in deine Arme treiben

Man sagt, dass der Weg zum Herzen eines Mannes durch seinen Magen führt.

Es ist zwar schön, etwas für seinen Schwarm oder den Mann, mit dem man in einer Beziehung ist, zu kochen, aber es hilft einem nicht, sein Ego anzuzapfen.

Lies auch:

Wie bekomme ich ihn? 16 Tipps, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen
8 verschiedene Männertypen – und was deine Anziehungskraft zu ihnen über dich aussagt

Was hilft, ist, ihn bis zu einem gewissen Grad zu ignorieren, bis er verrückt nach dir ist.

Die meisten Frauen überreagieren, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre Beziehung in Gefahr ist. Du musst nicht in die gleiche Kategorie fallen.

Es gibt andere Wege, sein Interesse wiederzugewinnen oder ihn für sich zu gewinnen, auch wenn du denkst, es gäbe nichts mehr zu tun.

Erfahre, wie du ihn gerade genug ignorieren kannst, um dein Ziel zu erreichen.

Ignoriere ihn Schritt für Schritt

Seine Bedürfnisse nicht an erste Stelle setzen

Wenn du seine Bedürfnisse nicht über deine stellst, bist du einen Schritt näher daran, die Kunst, ihn zu ignorieren, richtig zu beherrschen.

Wenn der Typ, in den du verliebt bist, sich daran gewöhnt, jederzeit eine Schulter zum Ausweinen oder einen Komplizen zu haben, wird er dich für selbstverständlich halten.

Wenn er dich also das nächste Mal anruft, um dich ohne vorherige Pläne zu treffen, lehne ihn ab. Lass ihn nicht glauben, dass du immer verfügbar bist.

Lies auch:
Wie du einen Mann in 9 einfachen Schritten dazu bringst, sich in dich zu verlieben (Ja, wirklich!)
Männer dekodieren
Mit diesen 10 Tipps wird er dir im Handumdrehen hinterherlaufen

Lass ihn sich fragen, warum du ihn nicht treffen kannst. Oder wenn er das nächste Mal anruft, um Dampf abzulassen, hör nicht auf ihn.

Sag ihm, dass es dir leid tut, was er durchmacht, aber dass du dich um deine eigenen Angelegenheiten kümmern musst.

Konzentriere dich auf dich selbst

Versuche nicht nur, ihm gegenüber beschäftigt auszusehen; vergewissere dich, dass du es auch wirklich bist.

Anstatt am Telefon zu warten und zu hoffen, dass er anruft, mach etwas Produktives oder Entspannendes.

Verbringe Zeit mit deinen Freunden, besuche Kurse, gehe deinen Leidenschaften nach oder erkunde die Natur.

Deine Verfügbarkeit ist wichtig, denn wenn du immer frei bist, mit ihm herumzuhängen, wird er deine Anwesenheit nicht so sehr schätzen.

Der Hauptgedanke dabei ist, dass er weiß, dass du dein eigenes Leben hast und ihm nicht zur Verfügung stehst.

Es hat etwas sehr Attraktives an einer unabhängigen Frau, die ihren Zeitplan nicht ändert, nur um anderen entgegenzukommen.

Du kannst jedoch von Zeit zu Zeit auch Kompromisse eingehen. Nur nicht jedes Mal.

Wecke den Jäger in ihm

Männer lieben immer noch die Jagd. Diese Leidenschaft könnte eine instinktive Erinnerung an sie sein.

Sie lieben nichts mehr, als dem hinterherzulaufen, was sie wollen, vor allem, wenn ihre Beute nicht leicht zu fangen ist.

Wenn du den Kerl, den du magst, ignorierst und ihm das Gefühl gibst, dass er dich nicht haben kann, weckst du seinen Jagdinstinkt, wodurch er dich noch mehr begehrt.

Es mag wie ein Spiel klingen, das Kinder spielen, aber in den Augen eines Mannes ist eine Frau, die ihn nicht herausfordert, nicht sehr attraktiv.

Wenn du diesen Mann zum Beispiel täglich bei der Arbeit oder in der Schule siehst, laufe nicht einfach zu ihm hinüber.

Sieh ihn an, lächle, winke und mach weiter. Oder wenn er dir eine SMS schickt, in der er dich um ein Date bittet, gib ihm keine direkte Antwort. Sei geheimnisvoll und sag „vielleicht“ oder „wir werden sehen“.

Widerstehe dem Drang, sofort zu antworten.

Wenn er dich anruft oder dir eine SMS schickt, zaubert er dir wahrscheinlich sofort ein Lächeln ins Gesicht.

Die Freude, die du empfindest, drängt dich, sofort zu antworten. Du solltest jedoch das Gegenteil tun. Lass ihn eine Weile warten.

Für wie lange? fragst du vielleicht. Das Warten kann zwischen einer Stunde und einem Tag dauern. Das hängt wirklich von der Situation ab. Sicher ist, dass er sich nicht wohlfühlen wird.

So funktioniert es, wenn man ihn ignoriert, um ihn zu bekommen.

Wenn du dir die Zeit nimmst, ihm mehrmals zu antworten, wird er sich fragen, was sich geändert hat und warum er weniger Aufmerksamkeit erhält. Seine Gedanken werden ihn dir näher bringen.

Ihn am Haken halten

Da du die Rolle der Eiskönigin nicht die ganze Zeit spielen kannst, weil du völlig uninteressiert wirken würdest, ist es ratsam, ihm von Zeit zu Zeit ein paar Hinweise zur Aufmerksamkeit zu geben.

Entscheide dich zum Beispiel dafür, seine Texte einen Tag lang sofort zu beantworten und dann wieder kalt zu werden. Oder verhalte dich, wenn du ihn kurz siehst, einmal flirtend, interessiert und warmherzig.

Acht jedoch darauf, dass dein Verhalten nicht konstant ist. Gib ihm etwas, woran er sich festhalten kann, und zerschlage dann wieder seine Hoffnungen.

Mache ihn eifersüchtig.

Eine andere wirksame Methode, so zu tun, als sei der Kerl, an dem du tatsächlich interessiert bist, dir egal, besteht darin, ihn eifersüchtig zu machen. Lass ihn glauben, dass du jemand anderen magst.

Wenn ihr zusammen auf eine Party geht, zögere nicht, mit anderen Jungs zu flirten, zu lachen, zu scherzen und zu tanzen.

Mache ihm klar, dass andere dich auch mögen und dass du auch ohne ihn eine tolle Zeit haben kannst.

Das wird ihn beunruhigen und dafür sorgen, dass er dein Interesse zurückgewinnen will.

Wenn du diesen Mann eifersüchtig machst, wird er dir mehr Aufmerksamkeit schenken als je zuvor.

Er wird die Gefahr sehen, dass jemand dich ihm wegnehmen könnte. Deshalb wird er versuchen, dich zu überraschen und zärtlicher und aufmerksamer zu werden.

Achte jedoch darauf, nicht zu weit zu gehen. Dein Ziel ist es, ihn eifersüchtig zu machen, nicht, ihn aus deinem Leben zu verdrängen.

Versuche, in seiner Nähe nicht emotional zu sein.

Vielen Frauen gelingt es nicht, die Aufmerksamkeit eines Mannes zu erregen, weil sie ihre Gefühle zu früh gestehen. Sie werden zu emotional in der Nähe des Mannes, den sie mögen oder in den sie verknallt sind.

Solche Gesten schrecken Männer in der Regel ab. Der Grund, warum sie Angst bekommen, ist, dass Männer viel länger brauchen, um ihre eigenen Gefühle zu verstehen und vor allem, um ihre Gefühle auszudrücken.

Selbst wenn deine Gefühle schwer zu kontrollieren sind, musst du dich vorerst zurückhalten, sie nicht zu offenbaren. Nimm dir eine Minute Zeit, um dich zu beruhigen, bevor du reagierst.

Zusammenfassung

Sobald du anfängst, die obigen Tipps anzuwenden, wirst du sehen, was passiert, wenn du ihn ignorierst.

Du wirst ihn zu dir ziehen und ihn an der Angel halten. Bedenke jedoch, dass es notwendig ist, ein Gleichgewicht zwischen heiß und kalt zu halten.