6 Dinge, die du einem Kerl niemals schreiben solltest

Mit dem Partner Nachrichten auszutauschen macht Spaß, nicht wahr? Aber das ist nicht wirklich der Fall, wenn du die Gewohnheit hast, eines dieser Dinge über Textnachricht zu sagen:

1. Es ist vorbei (Das schreckliche Beenden der Beziehung)

Wenn du dich dazu entschieden hast, mit deinem Freund Schluss zu machen, dann sei bitte menschlich genug, um dies persönlich oder sogar über einen Telefonanruf zu tun. Du solltest niemals eine Beziehung mit einer Textnachricht und nur ein paar Worten beenden.

Lies auch:

15 Dinge, die ein wahrer Gentleman anders macht
20 Zeichen, dass Er Angst davor hat, wie sehr Er Dich mag

Denn diese Art von Nachrichten sind heikel und können wirklich jemanden verletzen, deswegen musst du das vorsichtig angehen.

Es kann dich auch so aussehen lassen, als hättest du Angst, dich deinem Partner zu stellen und ihm alles ins Gesicht zu sagen. In einigen Fällen, wenn es wirklich nicht möglich ist, ihn anzurufen oder zu sehen, benutze zumindest nicht die drei Wörter “Es ist vorbei”. Egal was der Grund für die Trennung ist, jeder verdient ein klares Gespräch, um einen Schlussstrich zu ziehen und eine Möglichkeit zu haben, so schnell wie möglich zu heilen.

2. Warum antwortest du nicht?

Du musst die Tatsache verstehen, dass dein Freund manchmal ein wenig zu sehr mit der Arbeit oder dem Studium beschäftigt ist. Deswegen braucht er eine Freundin, die ihn unterstützt und nicht eine, die anhänglich ist.

Eine Nachricht wie “Oh, warum ignorierst du mich jetzt?” wird ihn nur dazu bringen, dir wütend zu antworten, weil er nicht will, dass ihr streitet oder du eine schlechte Meinung von ihm hast. Es kann tatsächlich passieren, dass er im Augenblick wirklich nicht antworten kann. Bitte unterstütze ihn und sei geduldig, denn wir alle brauchen manchmal unseren Freiraum.

Lies auch:
10 Gründe, das Mädchen mit dem großen Herz zu daten
11 Einfache Tipps, mit denen du deinen Seelenverwandten anziehen kannst
10 Gründe, warum die meisten Männer nicht mit einer ehrlichen Frau umgehen können

3. Schreibe ihm nicht wenn du betrunken bist

Wenn du dich dafür entscheidest, deinem Partner eine Nachricht im betrunkenen Zustand zu schreiben, dann würde ich zweimal darüber nachdenken. Das kannst du nur dann machen, wenn du dich wirklich gut kontrollieren kannst, aber die meisten Menschen sind nicht dazu fähig. Die Dinge, die du schreibst, könnten große Probleme in eurer Beziehung auslösen, weil durch dieses Verhalten deine schlechte Seite zum Ausdruck kommt.

In bestimmten Situationen führen solche Nachrichten zu lustigen Gesprächen, aber dies kommt nur selten vor. Doch in den meisten Fällen wirst du aufwachen und darüber nachdenken, warum du Dinge gesagt hast, die nie gesagt werden sollten.

4. Schicke ihm keine Screenshots aus der Vergangenheit

Das Schlimmste was du während eines Streits machen kannst, ist, dass du einen Screenshot von etwas machst, was dein Freund dir vor Monaten gesagt hat und dies als dein Argument ausnutzt.

Lies auch:
Verabrede dich nicht mit mir, es sei denn du bist BEREIT für etwas Echtes
Der Unterschied zwischen „jemanden wollen“ und „jemanden brauchen“
Der Moment in dem Du weißt, dass Du dich verliebst

Während eines Streits benutze nur Argumente aus der Gegenwart und versuche nicht, Dinge aus der Vergangenheit herauszuholen, an die er sich wahrscheinlich nicht mal erinnert. Denn dies könnte zu einem endlosen Streit führen, in dem ihr euch beide bemühen wird, euch gegenseitig so stark wie möglich zu verletzen.

Konzentriere dich darauf, was im hier und jetzt passiert, und lass vergangene Begebenheiten da wo sie hingehören –in der Vergangenheit.

6 Dinge, die du einem Kerl niemals schreiben solltest

5. Gibt es eine andere Frau in deinem Leben?

Es ist natürlich, ein wenig unsicher zu sein, aber sei nicht verunsichert, bis zu dem Punkt, an dem du anfängst, deinem Freund Angst einzujagen. Wenn es vorkommt, dass er ein paar Tage beschäftigt war und nicht die Möglichkeit hatte, so viel wie sonst zu reden, dann zweifle nicht an ihm, sondern frage ihn direkt, ob er sich mit einer anderen Frau trifft.

Wenn du Unsicherheiten hast, ist es immer gesund, sie persönlich zu besprechen und die Probleme mit deinem Partner zu lösen, anstatt ihm Nachrichten zu schicken, in denen du ihm Vorwürfe machst, denn dies könnte zu einem Streit führen. Außerdem kann er dich leichter über Textnachricht anlügen, als wenn er dir direkt in die Augen sieht.

Lies auch:
Bleibe nicht Single, in der Hoffnung auf den perfekten Mann – Mache Fehler in der Liebe
10 Gründe, warum es für empfindliche Menschen schwieriger ist, Liebe zu finden
10 Sachen, die passieren, wenn Du einen netten Kerl nach einer toxischen Beziehung triffst

6. Sei nicht zu sarkastisch

Sarkasmus schadet nicht, solange man ihn auf die richtige Art und Weise anwendet. Wenn du am Anfang der Beziehung mit deinem Partner bist, versuche nicht, zu sarkastisch zu sein, denn das könnte nach hinten losgehen und dich als unhöflich erscheinen lassen. Am Besten wäre es, wenn du den Sarkasmus auf einem normalen Niveau halten würdest. Aber wenn du bemerkst, dass deine Nachrichten ein wenig unsicher sind, dann vermeide ihn.

Wenn eure Beziehung noch am Anfang ist, solltest du darauf Acht geben, dass ein Großteil eurer Kommunikation nicht über Textnachricht passiert. Es mag sein, dass ihr noch unsicher seid, aber um euch kennenzulernen, ist es besonders wichtig sich persönlich auszutauschen.

Mimik und Stimme spielen eine wichtige Rolle beim Sprechen. Eine Nachricht kann vollkommen anders interpretiert werden, wenn sie unterschiedlich ausgesprochen wird. So vieles entnehmen wir aus der nonverbalen Kommunikation. Wenn du ihm schreibst“Wo warst du gestern Abend?”  könnte er es als Vorwurf interpretieren, als Wut, weil er vielleicht etwas vergessen hat, wobei du aus deiner Sicht einfach harmloses Interesse daran zeigst, wie sein Abend war.

Lies auch:
Verabrede Dich mit jemandem, den Du nicht unbedingt beeindrucken musst
5 Dinge, die Männer machen, wenn sie wirklich verliebt sind
24 Zeichen, dass du endlich mit einem guten Kerl ausgehst

Wenn er deine Stimme nicht hört, während du es aussprichst, kann er gar nicht wissen, welche Bedeutung eine Aussage für dich hat.

Das Texten ist so ein großer Teil unserer Kultur geworden. Es ist ja auch so viel einfacher eine Nachricht zu verschicken, ohne dem Empfänger dabei in die Augen sehen zu müssen. Das ist verständlich, denn jeder fühlt so. Aber lass dich nicht zu sehr von diesem Komfort und der Sicherheit leiten, denn oft wirst du dadurch die falsche Reaktion auslösen.

Eine Beziehung wird belebt durch direkte Gespräche miteinander, also versuche die wichtigen Gesprächsthemen für euer nächstes Treffen aufzuheben.

Außerdem lässt es dich schlecht aussehen, wenn du den Ruf gewinnst, Bomben-Nachrichten via Text mitzuteilen. Du kannst bei anderen Menschen als unhöflich, gemein und gefühllos herüberkommen. Und das möchtest du sicherlich nicht.

Lies auch:
Wir verabschieden uns nicht mehr, wir verschwinden einfach
Warte auf den Mann, der Dich nicht warten lässt
14 Hinweise, dass er eigentlich ein Stück Scheiße ist

6 Dinge, die du einem Kerl niemals schreiben solltest

Ähnliche Beiträge

11 Sachen, die Du nie tun solltest, um die Aufmerksamkeit eines Kerls zu erhalten
Der wahre Grund, warum Sie das Interesse verloren hat (und es ist nicht, weil Sie aufgehört hat, Dich zu mögen)
Liebe, wenn Du bereit bist, nicht, wenn Du einsam bist
Ich bin nicht gut im Dating, aber Ich weiß, wie man liebt
Ich möchte eine echte Beziehung und keine Fast-Beziehung
Texten bedeutet nicht, dass Er mit Dir ausgehen will
8 Gründe, warum Du Dich nicht verlieben solltest (und 1 Grund, warum Du es tun solltest)
Ich bin immer noch Single, weil ich zu ängstlich bin, Risiken einzugehen
21 Anzeichen, dass du mit einem emotional unerreichbaren Mann ausgehst
Geh weg von der Person, die Dich verwirrt
10 Anzeichen dafür, dass Er ​eigentlich bereit ist für eine Beziehung – aber nicht mir Dir​!
7 Dinge, die Du wissen solltest, bevor Du Dich mit der Frau verabredest, die sich Sorgen macht
Wie man einen emotional unreifen Mann erkennt