Wenn ein Kerl folgende 11 Dinge sagt, ist er deine Zeit nicht wert

Während Taten wichtig sind, ist es auch wichtig, den Menschen zuzuhören, was sie über sich sagen…

Wenn ein Mann, mit dem du auf einem Date bist, irgendwelche von diesen 11 Sachen sagt, sind sie ein Warnsignal. Es ist wahrscheinlich das Beste, ihn nicht wiederzusehen, weil er nur deine Zeit verschwendet.

1. „Ich bin ein schlimmer Freund.“

Das ist eine Aussage, die du nicht wirklich umgehen kannst. Du könntest ihn fragen warum, damit er dir sagt, dass er nicht immer ein guter Zuhörer oder nicht unterstützend ist, aber um ehrlich zu sein, ist die Aussage allein genug.

Wenn er sagt, dass er schlecht ist, will er nicht, dass du ihm sagst, er wäre hart zu sich selbst. Er sagt dir die Wahrheit. Vielleicht sagt er das, nach drei Tequila-Schüssen, aber es ist immer noch die Wahrheit – und am besten ist es, du passt gut auf!

2. „Ich bin eine Art Idiot.“

Genau wie bei der Aussage oben – wenn er sagt, er wäre ein Idiot, dann glaub ihm! Er würde es nicht sagen, es sei denn, da steckt ein wenig Wahrheit dahinter.

Die Menschen wollen sich in einem guten Licht zeigen, wenn sie jemanden neu kennenlernen, besonders zu denen, mit denen sie nähren Kontakt schaffen möchten . Niemand würde am Anfang einer Beziehung sagen, er wäre ein Idiot – es sei denn, er ist es wirklich.

3. „Ich bin sehr nett, aber Frauen mögen keine netten Männer.“

Problematisch ist dies auf zwei Ebenen. Zum einen ist jeder Kerl, der die Idee, dass er nett ist, in den Vordergrund stellen muss, wahrscheinlich nicht wirklich ein netter Kerl.

Wenn er immer sagt, dass viele Frauen keine netten Männer mögen, versucht er wirklich, die Karte „ich bin so arm“ an dir auszuspielen. Er hofft, dass du mitfühlst, wie er so ein toller Kerl ist, aber niemand es geschätzt hat.

Ugh, was auch immer. Er strengt sich zu sehr an, um dich zu beeindrucken und es ist ein absoluter Fehlschlag.

4. „Ich habe jede Menge Freunde.“

Muss er dir das wirklich sagen? Wen interessiert es, dass er einen guten Freund aus der Oberschule oder viele Freunde hat? Als ob dich das interessierter macht.

Es kann dich nur von ihm wegtreiben. Er hofft, dass du denkst, er wäre beliebt und das ist sicher etwas Wichtiges für ihn. Aber das muss nicht sein – er muss erwachsen werden.

5. „Normalerweise bist du nicht der Typ Frau, den ich mag.“

Wow, meint er das ernst? Denkt er, wenn er das sagt, dass es irgendwie schmeichelhaft ist?

Es lässt dich nicht nur fragen, was dir fehlt, sondern es könnte dir auch das Gefühl geben, dass du eine Art Experiments für ihn bist. Selbst wenn er es erklärt und sagt, dass er noch nie jemanden gedatet hat, der so intelligent und ehrgeizig ist, ist es immer noch kein Kompliment.

Im Prinzip disst er alle Frauen, die er in der Vergangenheit gedatet hat. Ein ähnlicher Diss ist, wenn er sagen würde, „Du bist nicht wie die anderen Frauen“ – als ob es eine gute Sache wäre. In Wirklichkeit ist es sehr sexistisch.

6. „Ich bin ein Typ, der seine Frau beschützen will.“

Er könnte das sagen und wirklich glauben, er wäre ein Gentleman. Um ehrlich zu sein, ist es sexistisch und kann einen alles andere als geschmeichelt fühlen lassen. Du bist eine starke Frau, die keinen Schutz braucht.

Er muss aus den 50er herauskommen und auf dem Laufenden bleiben. Du bist nicht jemand, der ihm die Führung der Beziehung überlässt, damit er „der Mann“ sein kann.

7. „Ich weiß nicht, was ich in meinem Leben will.“

Klar, er könnte das aus Spaß sagen und es könnte sich sogar charmant anhören, aber es ist nicht gerade sehr toll, zu hören, dass ein Mann sein Leben nicht im Griff hat.

Genau genommen ist das ein großes Warnsignal. Wenn er nicht weiß, was er in seinem Leben will, wer sagt, dass er wissen wird, was er in dem romantischen Bereich machen muss? Wie soll er dann wissen, wie er ein Leben mit dir führen kann?

Das sollst du ernst nehmen und dich von jemandem, der kein Plan über sein Leben hat, fernhalten. Außerdem – du willst doch kein Kind daten…

8. „Ich will jetzt Spaß in meinem Leben haben.“

Er will Spaß haben und darum reist er nach Mykonos und hängt mit seinen besten Freunden bis Sonnenaufgang an der Bar ab. Darum will er wahrscheinlich auch etwas Einfaches und Entspanntes mit dir haben.

Ein Mann, der Spaß haben möchte, will nicht durch Verpflichtung begrenzt werden. Und um ehrlich zu sein, ist er kein Mann, sondern noch ein Teenager.

9. „Ich habe Angst vor der Ehe, wegen meinen Eltern.“

Seine Eltern hatten offensichtlich eine schlimme Scheidung und es hat ihn also traumatisiert, was auch Sinn ergibt. Aber dennoch ist er ein erwachsener Mann, der die Ehe seiner Eltern sicher von den anderen, gesunden Ehen, die es da draußen gibt, unterscheiden kann.

Nur weil sie jetzt geschieden sind und eine schreckliche Ehe hatten, heißt das nicht, dass ihn das komplett von dem ganzen Konzept abschrecken sollte. Selbst wenn es so ist, geht es darum, zu bemerken, dass er dir im Grunde genommen einen riesigen „Ich will nicht heiraten“ Hinweis gibt.

Erwarte nicht, dass diese Art von Mann zur Vernunft kommt.

Wenn ein Kerl folgende 11 Dinge sagt, ist er deine Zeit nicht wert

10. „Ich warte, dass mir jemand das Gegenteil beweist.“

Dieser Mann wurde früher in Beziehungen viel verletzt und es macht ihn nervös, wieder zu daten. Absolut verständlich – wir waren alle schon mal an diesem Punkt.

Das Problem mit seinen Worten ist, dass er sagt, „Ich muss mal schauen, ob es mit dir passt.“ Niemand will sich fühlen, als ob man ihn testet.

Es ist nicht fair und es setzt einen unter Druck. Nicht alle Frauen sind schlecht, egal welche er in seinem Leben bereits hatte.

11. „Ich fokussiere mich auf meine Karriere.“

Ja, du willst einen Mann, der sich auf die Erfüllung seiner Ziele fokussiert und sein Leben im Griff hat, aber wenn er immer nur über seine Karriere und wie wichtig sie doch ist, redet, dann wirst du nie eine Priorität in seinem Leben sein.

Du kannst erwarten, dass er viele Verabredungen absagt und auf ein anderes Mal verschiebt. Nicht weil er zu viel zu tun hat, sondern weil er dich nicht als Priorität sieht. Du bist nicht mal an der zweiten oder dritten Stelle in seinem Leben, geschweige denn der ersten Stelle. Der Nächste bitte.