Aus diesem Grund fangen Männer an sich zurückzuziehen, wenn man sie am meisten will…

Es folgt eine Szenario, das viele Mädchen schon mal erlebt haben. Du lernst einen Mann kennen und spürst, dass der Funken übergesprungen ist. Nachdem tauscht ihr die Telefonnummern aus, flirtet und schliesslich geht ihr auf ein Date. Und du fühlst dich fantastisch.

Die Chemie zwischen euch ist extrem stark, ihr mögt euch und habt ganz viel Spaß miteinander. Ihr trefft euch auch das zweite Mal und habt wieder eine unvergessliche Zeit zusammen. Du fängst an ziemlich aufgeregt zu sein und dich zu fragen, ob er der richtige Mann für dich sein könnte? Doch nach ein paar weiteren Dates ändert sich plötzlich etwas…

Lies auch:

Vorsicht! 4 Anzeichen, dass Du einen emotionalen Psychopathen datest
Ignoriere Ihn, um Seine Aufmerksamkeit zu Bekommen (6 Einfache Tipps)

Entweder merkst du, dass er anfängt, sich zurückzuziehen und weniger an dir interessiert zu sein, oder er verschwindet einfach. In dem Moment fühlst du dich völlig überrumpelt und schockiert.

Doch was lief auf einmal schief?

Aus diesem Grund fangen Männer an sich zurückzuziehen

In den folgenden Zeilen kannst du nachlesen, warum solche Szenarien für die meisten Mädchen so verwirrend sind.

Wenn ein Mädchen nach ein paar Dates das Interesse an einem Mann verliert, dann kann sie normalerweise den Grund dafür nennen. Vielleicht war er zu verzweifelt, nicht klug genug, zu leise, zu laut oder zu langweilig. Sie weiß genau warum sie ihn nicht mehr mag und kann auch meistens einen Grund nennen warum sie nicht mehr mit ihm eine Beziehung haben will.

Doch bei den Männern ist es ganz anders…

Ein Mann kann mit einem Mädchen auf ein paar tolle Dates gehen und dann auf einmal kein Interesse mehr an ihr haben. Am Anfang der Beziehung schreibt er ihr unzählige Nachrichten und verspürt einen starken Wunsch sie zu sehen, und dann auf einmal hat er keine Lust mehr, sie zu kontaktieren.

Lies auch:
15 Dinge, die ein wahrer Gentleman anders macht
20 Zeichen, dass Er Angst davor hat, wie sehr Er Dich mag
10 Gründe, das Mädchen mit dem großen Herz zu daten

Das kann sowohl für Männer als auch für Frauen verwirrend sein. Wenn Männer die Frage gestellt bekommen, warum sie die Beziehung plötzlich beendet haben, sagen sie einfach, dass es nun mal so passiert ist.

Aber warum passiert das dann? Passiert das wirklich einfach so, aus heiterem Himmel? Natürlich nicht. Es gibt einen Grund. Aber es ist sehr schwer ihn herauszufinden, da er sehr unauffällig ist.

Während der ersten paar Dates mit einem neuen Kerl, ist deine Stimmung normalerweise ziemlich entspannt und locker. Du willst die Möglichkeiten mit ihm erkunden und sehen, was für ein Mensch er ist. Die Beziehung ist am Anfang ziemlich spannend und ihr genießt die Gesellschaft des anderen.

Nach ein paar tollen Dates mit einem scheinbar tollen Kerl, können die meisten Frauen nicht anders, als sich über die offenen Möglichkeiten zu freuen. Sie denken darüber nach, wohin die Beziehung gehen könnte und beginnen über die gemeinsame Zukunft zu phantasieren.

Lies auch:
11 Einfache Tipps, mit denen du deinen Seelenverwandten anziehen kannst
10 Gründe, warum die meisten Männer nicht mit einer ehrlichen Frau umgehen können
Verabrede dich nicht mit mir, es sei denn du bist BEREIT für etwas Echtes

Und wenn das passiert, siehst du die ganze Situation nicht mehr, wie sie wirklich ist. Stattdessen konzentriert sich dein Verstand auf das, was zwischen euch passieren könnte und da fangen die Probleme an…

Du wirst an diese Traumzukunft gebunden und dann kannst du nicht anders, als dich über sie zu stressen und dir Sorgen zu machen, sie zu verlieren (auch wenn sie niemals wirklich existierte). Dann kommen deine Ängste und Unsicherheiten an die Oberfläche und dringen in deine Gespräche mit deinem Partner ein.

Demzufolge fängst du an mit den Gedanken in deinem Kopf zu sprechen und nicht mit der Person die vor dir steht. Anstatt zu versuchen zu lernen, wer er ist, achtest du auf sein Verhalten und die Dinge, die er sagt, um zu beurteilen, wie er über dich denkt. Du willst wissen, ob du dich dem Ziel näherst oder ob du dich weiter davon entfernst, eine Beziehung mit ihm zu haben.

Lies auch:
Der Unterschied zwischen „jemanden wollen“ und „jemanden brauchen“
Der Moment in dem Du weißt, dass Du dich verliebst
Bleibe nicht Single, in der Hoffnung auf den perfekten Mann – Mache Fehler in der Liebe

Die meisten Männer können intuitiv spüren, wenn eine Frau auf sie als Objekt und nicht als Person reagiert und sie ihn als Mittel benutzt, um eine Lücke in sich zu füllen.

Männer funktionieren normalerweise nicht auf diese Weise und sie können nicht ganz verstehen, was der Grund dafür ist, dass sich dieses scheinbar glückliche, coole Mädchen in ein unangenehmes und emotional reagierendes verwandelt hat.

Aber warum tun wir das?

Alles, was man wirklich will, ist, sich gut zu fühlen, doch bei den meisten von uns ist das nicht der Fall. Wenn eine Frau sich Sorgen macht und eine ständige Bestätigung braucht, dann kommt das vom Gefühl “Ich bin nicht gut genug” und von der Angst. Und was dieses Gefühl so zerstörerisch macht, ist, dass es keine überwältigende, packende Angst ist, sondern ein vages Gefühl des Unbehagens.

Lies auch:
10 Gründe, warum es für empfindliche Menschen schwieriger ist, Liebe zu finden
10 Sachen, die passieren, wenn Du einen netten Kerl nach einer toxischen Beziehung triffst
Verabrede Dich mit jemandem, den Du nicht unbedingt beeindrucken musst

Dieses Gefühl ist so leise und unauffällig, dass du vielleicht gar nicht merken wirst, dass es anwesend ist. Du kennst das doch, wenn du manchmal einen Schluck Wasser nimmst und buchstäblich nicht aufhören kannst zu trinken? Du hast nicht einmal gemerkt, dass du durstig warst, sondern erst dann, als du angefangen hast zu trinken. Und um ein ähnliches Problem geht es auch hier.

Es kann hart sein, die Quelle der schlechten Gefühle zu finden, weil wir uns unbewusst an die Dinge klammern, die uns von diesem Gefühl befreien könnten. Dies geschieht meist durch Beruhigung oder den Versuch, Situationen entstehen zu lassen, die einen glücklich machen und schließlich Erleichterung verschaffen. Das wirkt sich unweigerlich auf deine Stimmung aus, du wirst zu einer Art Parasit und jeder, mit dem du in Kontakt kommst, ist einfach ein Mittel zum Zweck.

Wenn du einen Kerl kennenlernst, der dir ein gutes Gefühl verleiht, wird dein Bedürfnis nach diesem Gefühl  immer größer und du klammerst dich kräftig an ihn. Du wirst vielleicht nicht einmal merken, dass du das tust und dieses Gefühl kommt auch nicht gleich zum Ausdruck . Aber dieses Bedürfnis ist da und du zeigst es auch in der kleinsten Form. Demzufolge ändert das deine Stimmung und die Energie, was die Männer dann auch gleich mitbekommen.

Lies auch:
5 Dinge, die Männer machen, wenn sie wirklich verliebt sind
24 Zeichen, dass du endlich mit einem guten Kerl ausgehst
Wir verabschieden uns nicht mehr, wir verschwinden einfach

In diesem Moment fühlt er sich nicht mehr so, als würde er sich dir nähren, sondern mehr, als würdest du versuchen, etwas aus ihm herauszuholen. Vielleicht ist es eine Bestätigung oder einfach nur das Gefühl, dass alles in Ordnung ist.

Wie dem auch sei, die Männer wissen nicht genau, was es ist, aber ihr Instinkt sagt ihnen, dass sie diese Beziehung beenden sollten. Dies geschieht in der Regel an dem Punkt, an dem die Frau nicht mehr Schauspielern kann. Vielleicht bemüht sie sich, cool und entspannt zu wirken, aber in ihrem Kopf, versucht sie einen Weg zu finden, wie sie diese Beziehung retten kann. Und von dem Moment an ist es nicht einfach und natürlich, sondern sie versucht zu erkennen, ob sie sich ihrem Ziel nähert oder sich weiter entfernt.

Jeder erkennt, wenn jemand eine bestimmte Absicht hat – es kommt nur darauf an, ob unsere Intuition das aufgreift oder gleich danach wieder ablehnt. Denke darüber nach, wie du dich fühlst, wenn jemand auf dich zukommt und versucht, dir etwas zu verkaufen. Dein erster Gedanke ist normalerweise, weit weg von dieser Person zu gehen. Es spielt keine Rolle, wie nett sie ist, denn du kannst ihr einfach nicht vertrauen, weil du weißt, dass sie etwas von dir will.

Lies auch:
Warte auf den Mann, der Dich nicht warten lässt
14 Hinweise, dass er eigentlich ein Stück Scheiße ist
11 Sachen, die Du NIE tun solltest, um die Aufmerksamkeit eines Kerls zu erhalten

Genau da Gefühl bekommen die Männer. Sie merken einfach wenn eine Frau Spaß hat und wenn sie nur irgendwelche Absichten hat.

Eine Frau ist glücklich und begeistert, wenn sie ihrem Ziel näher kommt. Doch wenn etwas passiert, das ihr das Gefühl gibt, sich von ihrem Ziel zu entfernen, wird sie von dem Gefühl “Meine Welt fällt auseinander”ergriffen und sie versucht eine direkte oder indirekte Unterstützung von einem Mann zu bekommen.

Du kannst die Liebe nicht erzwingen.

Wenn du eine neue Beziehung eingehst und anfängst zu denken, sie sei etwas besonderes, oder wenn du diese Beziehung zwingst, mehr zu sein, als sie es ist, dann hat diese Beziehung keine Zukunft. Dein Benehmen wird den Mann abstoßen und bevor du es merkst, wird er weggehen. Nachdem wirst du versuchen zu verstehen, warum er dich verlassen hat. Aber du wirst niemals die Antwort finden, denn sie ist nicht konkret und messbar.

Lies auch:
Der wahre Grund, warum Sie das Interesse verloren hat (und es ist nicht, weil Sie aufgehört hat, Dich zu mögen)
Liebe, wenn Du bereit bist, nicht, wenn Du einsam bist
Ich bin nicht gut im Dating, aber Ich weiß, wie man liebt

Wenn es um Beziehungen geht, ist dies einer der Hauptunterschiede zwischen Männern und Frauen. Die Männer leben für den Moment und sind in der Lage, eine Situation so zu genießen, wie sie ist. Doch die Frauen sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die Beziehung zu verbessern und voranzutreiben.

Das heißt aber nicht, dass das eine Geschlecht das Richtige und das andere das Falsche macht. Sondern es besteht das Bedürfnis eine Balance zwischen dem “Genießen der Gegenwart” und dem “Investieren in die Zukunft zu finden”. Doch das kann man nicht mit Zwang erreichen.

Die besten Beziehungen sind diejenigen, die sich von selbst entfalten. Denn in dem Fall werden zwei Menschen alles von sich geben, um herauszufinden, wer die andere Person ist und sie werden versuchen die andere Person zu schätzen.

Es geht nicht darum, die andere Person auszunutzen, um Status, Selbstvertrauen oder Sicherheit zu gewinnen. Klar kann eine Beziehung dir diese Dinge geben, aber das sind nur Nebensachen und nicht das Ziel.

Lies auch:
Ich möchte eine echte Beziehung und keine Fast-Beziehung
Texten bedeutet nicht, dass Er mit Dir ausgehen will
8 Gründe, warum Du Dich nicht verlieben solltest (und 1 Grund, warum Du es tun solltest)

Dies ist im Wesentlichen der Unterschied zwischen einer gesunden und einer toxischen Beziehung. Eine gesunde Beziehung ist eine, in der sich zwei Menschen durch ihr individuelles Leben erfüllt fühlen und diese Freude und das Gefühl der Fülle in ihre Beziehung einfließen lassen. Beide bringen etwas in die Beziehung mit und können mühelos geben und empfangen. Eine toxische Beziehung dagegen ist, wenn eine oder beide Personen glauben, dass die andere Person ihnen etwas “geben” kann oder dass es etwas von der anderen Person zu “bekommen” gibt.

Also, was ist die Lösung? Wenn du einfach nur das Leben genießt und nichts von deinem Partner verlangst, wird er es genießen, in deiner Nähe zu sein und wird die Beziehung mit dir fortsetzen.

Wenn er sich in deiner Gegenwart wohl fühlt, dann wird er auch in deiner Nähe sein wollen. Doch wenn er das Gefühl hat, dass du etwas aus ihm herausholen willst, wird er nichts mit dir zu tun haben wollen. Das ist wirklich einfach zu verstehen.

Lies auch:
Wenn es auf Dating ankommt, versucht Sie es nicht einmal mehr
Ich bin immer noch Single, weil ich zu ängstlich bin, Risiken einzugehen
21 Anzeichen, dass du mit einem emotional unerreichbaren Mann ausgehst

Ich möchte auch hinzufügen, dass dies nicht der einzige Grund ist, warum ein Mann das Interesse verliert, sondern einer der häufigsten. Das Problem ist, dass die meisten Menschen nicht genau definieren, was das Problem ist. Es wird behauptet, dass Frauen zu verfügbar sind und dass sie die Männer leicht erobern. Doch das ist nicht wirklich das Thema.

Verfügbarkeit ist nicht das Problem, sondern das Problem ist, dass die Partner nicht in der Beziehung anwesend sind. Es ist ein Problem, das von der “Suche nach Bestätigung durch eine Beziehung” und nicht durch das Leben kommt.

Erwähnenswert ist auch, dass zwei Menschen manchmal glücklich und zufrieden in ihrem Leben sein können, aber einfach kein gutes Paar sind. Kompatibilität kann nicht erzwungen, geschaffen oder ignoriert werden. Wenn zwei Menschen nicht füreinander bestimmt sind, dann wird es auch mit der Zeit ans Tageslicht kommen und ihre Beziehung wird nicht weiter funktionieren.

Lies auch:
Geh weg von der Person, die Dich verwirrt

Denn wenn es um Liebe geht, ist es am besten, alles von sich zu geben und sich nicht mit der Beziehung zu belasten. Stattdessen vertraue darauf, dass wenn dein Partner der richtige für dich ist, eure Beziehung funktionieren wird und wenn er nicht der Richtige ist, wirst du frei sein, weiterzumachen und die richtige Person für dich zu finden…