11 Dinge, die jedem klar werden, nachdem sie emotional von einem Narzissten beeinflusst wurden

Manchmal sind Narzissten nicht nur Leute, mit denen wir ausgehen (verstehe mich nicht falsch, sie können das auch sein), aber vielleicht ist es jemand in deiner Familie oder ein Freund oder ein erweitertes Familienmitglied… Es ist eine Person, die eine wichtige Rolle in deinem Leben spielt und einfach etwas anderes für dich will, als du für dich selbst.

Jemand, der dich anlügt, aber du an das glaubst, was er dir erzählt. Jemand, den du liebst, aber es tut dir nicht gut, sich mit ihm in eine Beziehung einzulassen. Es ist die Art der Liebe, die in gewisser Weise schmerzt, denn egal, was du tust, für diese Person ist es nie gut genug und du fühlst dich deswegen auch nicht mehr gut genug.

Lies auch:

3 Gedankenspiele, die ALLE Narzisstischen Männer in Beziehungen spielen
JEDES einzelne dieser 10 Dinge ist emotionaler Missbrauch – Aber, wirklich!

Nicht alle giftigen Menschen sind grausam und rücksichtslos. Einige von ihnen lieben uns wirklich sehr. Viele von ihnen haben gute Absichten. Die meisten sind toxisch für unser Leben, nicht weil sie von Natur aus schlechte Menschen sind, sondern weil sie nicht die richtigen Menschen für uns sind. Und so schwer es auch ist, wir müssen sie gehen lassen…

Das Leben ist hart genug, auch ohne mit Leuten zusammen zu sein, die dir schaden, und so sehr du dich auch sorgst, du kannst dich nicht selbst zerstören, für das Wohl von jemand anderem.

Du musst dein Wohlbefinden in den Vordergrund stellen. Unabhängig davon, ob es nun darum geht, mit jemandem Schluss zu machen, der dir wichtig ist, ein Familienmitglied auf Distanz zu halten, einen Freund loszulassen oder sich aus einer Situation zu entfernen, die schmerzhaft ist – Du hast jedes Recht, zu gehen und einen sichereren Raum für dich selbst zu schaffen”.

Lies auch:
Emotionaler Missbrauch und die Narben, die Du nicht sehen kannst
An alle Mädchen, die sich schon einmal an einen narzisstischen Mann verloren haben
Wenn Dein Mann diese 10 Dinge macht, dann ist er ein giftiger SOZIOPATH

1. Dir wurde gesagt, dass du deine Gefühle unterdrücken sollst.

Narzissten haben das beste Pokerface der Welt. Du wirst nie wissen, ob sie etwas stört. Sie sind künstlich, weil sie es sein müssen.

Einfluss, die sie auf die Menschen um sich herum haben, führt oft zu einer von zwei Dingen, entweder kannst du deine Emotionen nicht ausdrücken und behältst sie für dich, oder du bist zu emotional.

2. Dir wurde gesagt, dass sich alles darum dreht, wie du aussiehst.

Für Narzissten ist deren Erscheinungsbild ausschlaggebend und wie sie auf andere wirken. Äußerlich wirkt alles ein wenig zu perfekt, aber hinter verschlossenen Türen ist eine ganz andere Geschichte. Sie streben danach, das perfekte Drehbuch zu erstellen und scheinen ein perfektes Leben zu führen, denn das ist es, was die Leute denken sollen.

Von jedem, der davon betroffen ist, wird erwartet, dass er seine Rolle spielt und dieses Bild nicht durcheinander bringt.

Lies auch:
22 Dinge, die passieren, wenn sich ein Empath in einen Narzissten verliebt
An meine giftige Hälfte – Das ist mein letzter Abschied!
An den Narzisst, der sich selbst viel mehr liebte, als er mich liebte

3. Du fühlst dich nie gut genug oder, dass du genug erreicht hast.

Wenn du vom Narzissmus betroffen bist, bemühst du dich zu sehr, in jeder Hinsicht. Und zwar nicht nur in einer Beziehung, in die du 110% investieren würdest. Es ist in jedem Teil deines Lebens. Vielleicht hast du in der Schule immer danach gestrebt, die besten Noten zu haben, oder im Sport am Besten zu sein; oder du bist mittlerweile ein Workaholic.

Jemandem, der mit Narzissten umgeben ist, wurde gesagt, dass nichts, was er jemals getan hat, gut genug ist. Ihnen wird gesagt, dass sie immer mehr tun können und danach streben, besser zu sein. Doch sie wurden nie für ihre Leistungen mit einem Schulterklopfen belohnt, sondern eher mit der Aussage, dass sie trotz allem nicht gut genug sind.

4. Du fühlst dich, als ob etwas in deinem Leben fehlt.

Wenn ein Narzisst Einfluss auf jemanden hat, fühlt sich derjenige oft leer, weil ihm eine wesentliche emotionale Bindung fehlt, die er mit der liebenden Person einfach braucht. Und wenn sie danach suchen, finden sie immer wieder Leute, die genau wie diese Person sind, und es ist ein Teufelskreis, der nie endet.

Lies auch:
Das passiert, wenn man einen manipulativen Narzisst endlich verlässt
Ein Brief an das Mädchen, das den narzisstischen Missbrauch überlebt hat
Die Folgen einer Beziehung mit einem Narzisst

Sie suchen Menschen, die emotional unerreichbar sind, emotional missbräuchlich, jemanden, um den sie sich bemühen müssen, weil sie gelehrt wurden, dass Liebe etwas ist, das man verdienen muss, das man jederzeit geben und wegnehmen kann. Sie suchen immer danach, diese Leere zu füllen.

5. Du bist sehr kompetitiv.

Du bist von Natur aus kompetitiv, weil dir beigebracht worden ist, dass es darum geht, die Beste zu sein und unrealistische Erwartungen anzustreben. Du legst die Messlatte für dich selbst sehr hoch und ärgerst dich, wenn du diese Ziele und Erwartungen nicht erreichst. Du denkst, dass Liebe durch Leistung und Erfolg verdient werden kann, so dass du immer danach strebst, mehr zu tun und alles zu geben.

Dieses beeinflusst Verhältnisse, weil du immer mehr gibst, als du bekommst und bist immer für alle da, gelangst an deine Grenzen, indem du versuchst, Leuten zu gefallen.

Du hasst es, Leute im Stich zu lassen, also versuchst du, es nicht zu tun.

Lies auch:
Die Frauen, die von Narzissten gebrochen wurden, lieben anders
Ich bin ein selbstbewusster Narzisst und hier sind 18 Wahrheiten über die Liebe zu Menschen wie uns
12 Anzeichen, dass Du möglicherweise mit einem Psychopathen zusammen bist

6. Du bist unentschlossen.

Wenn dich ständig jemand erniedrigt und dich klein macht, um sich selber grösser zu fühlen, dann vertraust du dir selbst nicht mehr so ganz. Selbst wenn du weisst, dass sie nicht Recht haben, wirst du feststellen, dass du Schwierigkeiten hast, die kleinsten Entscheidungen alleine zu treffen; von dem, was du essen willst, bis hin zu dem, was du trägst.

Du weisst, dass jede Wahl, die du triffst, niemals die richtige ist, so dass du beginnst, deine Entscheidungen ohne Selbstbewusstsein zu treffen. Noch schlimmer ist es, dass du dich davor fürchtest, die falsche Wahlll zu treffen und dafür verantwortlich zu sein.

7. Dir mangelt es an Selbstvertrauen.

Du hörst ständig, das mit dir etwas nicht stimmt. Du hast jemanden, der dir immer wieder deine Fehler zeigt, du hast jemanden, der dich nie gut genug fühlen lässt, oder klug genug oder erfolgreich genug. Selbst wenn dieser jemand nicht da ist, hörst du die Stimme.

Lies auch:
So ist das Leben mit einem Narzissten … (und nicht anders!)
8 Schritte zur Heilung nach dem Entkommen aus narzisstischer Gewalt
5 Schritte um einen Narzisst zu ignorieren, der versucht, dich zu bestrafen

Du hörst auch immer wieder, dass du falsch bist. Aber du darfst nicht zuhören. Du solltest die selbstbewussteste Person der Welt sein, aber du bist es nicht, weil dir jemand all diese Lügen erzählt hat und wenn du sie immer und immer wieder hörst, fängst du an, sie selbst zu wiederholen und an sie zu glauben.

8. Du gibst dir selbst nie die Anerkennung, die du verdienst.

Selbst wenn du überdurchschnittlich viel erreicht hast, bist du nie diejenige, die die Anerkennung bekommt. Deine bescheidene Art ist nicht einmal eine gute Eigenschaft, sondern ein Fehler, weil du immer jemandem anderen den Verdienst gibst, obwohl es deiner war.

Du kannst dir nicht erlauben, auch nur ein bisschen übermütig zu sein, obwohl du das Rech dazu hast. Du möchtest nicht zugeben, dass all die Leistungen, die du erreicht hast, dir zuzuschreiben sind.

Die verdrehte Betrachtung, wie du dich selbst siehst, ist überhaupt nicht korrekt, aber du siehst das nicht ein.

Lies auch:
11 Zeichen, dass du der schlimmste Albtraum eines Narzissten bist
Angehende Psychopathen haben diese 14 Persönlichkeitsmerkmale
12 Warnsignale, dass du psychisch manipuliert wirst

9. Du suchst ungesunde Beziehungen.

Die wichtigste Beziehung, die wir haben, ist die mit uns selbst, wenn die nicht gesund ist, weil jemand anderes negativen Einfluss hat, suchen wir von der nächsten Beziehung, dass sie die Lücken füllt. Es ist eine weitere emotional missbräuchliche Beziehung, ohne die wir besser dran wären.

Aber wenn du dich an etwas gewöhnt hast, dann ist es das, worauf du dich hingezogen fühlst. Das Problem kommt, wenn du tatsächlich jemanden kennenlernst, der anständig ist, der gut für dich wäre, aber zugleich ist es dir so ungewohnt, dass du ihn ablehnst und wegstößt.

10. Du hast Angst oder Depressionen.

Es gibt die Angst, sich nie gut genug zu fühlen oder, dass die Entscheidungen, die du triffst nicht richtig sind. Es gibt die Angst vor ungesunden Beziehungen, in denen du dir Sorgen machst, ob etwas Schlimmes wieder passieren wird, und ob du diejenige bist, die es verursacht hat? Du bewegst dich auf dünnem Eis, weil diese Person in jedem Moment seine Frust an dir auslassen kann.

Lies auch:
Das ist der Grund, warum eine narzisstische Beziehung meine Angststörung verursacht hat
8 Verhaltensweisen mit denen Psychopathen ihre wahre Identität offenbaren
Die brutale Wahrheit hinter der toxischen Beziehung zwischen einem Narzisst und einem Empath

Dann gibt es Depressionen. Die Depression, die du verspürst, wenn du versuchst, diese emotionale Leere zu füllen und dich unangemessen fühlst, weil du denkst, dass es etwas ist, das du dir selbst besorgen musst.  Wer dir die Liebe verweigert, die du verdienst, nur weil es ihnen an Liebe in sich selbst fehlt, ist kein Charakterfehler in dir. Ich wiederhole, es ist nicht deine Schuld, dass sie dich nicht so lieben können, wie du es verdienst.

Es gibt auch die Depression, dass man sich nie gut genug fühlt oder nie genug erreicht hat. Du verbindest Glück mit Erfolg. Man kann nicht immer die Nummer eins und erfolgreich sein. Diese Person hat dich gelehrt, dass Liebe und Glück durch Leistung und Erfolg erreicht werden können. Das Problem mit dem hier ist, dass Glück nicht das ist, wonach du strebst, es ist etwas, auf das du hinarbeitest und das du mit dir nimmst, wenn du dort ankommst.

Lies auch:
10 Anzeichen dafür, dass er manipulativ ist und du ihn abhaken musst
Ja, man kann PTBS vom Bleiben in einer emotional missbräuchlichen Beziehung bekommen
5 Dinge, von denen du nicht weißt, weil er ein Narzisst ist

11. Du kämpfst für die Kontrolle in deinem eigenen Leben.

Wenn Narzissten dein Leben beeinflussen, geht es um die Kontrolle. Etwas so kleines wie ein abfälliger Kommentar oder eine gemeine Bemerkung, bringt dich aus dem Takt und beeinflusst dich weit mehr als es sollte. Aber Narzissten kennen die Manipulation, sie wissen, was sie sagen sollen, wann sie es sagen sollen und wie sie genau den Weg zu dir finden.

Kontrolle. Sobald ein Narzisst erkennt, dass er keine Kontrolle über dich hat, wird er versuchen, dich zurückzugewinnen, damit er diese Macht spürt. Aber in dem Moment, in dem du dich ihnen entgegenstellst und weggehst, verlieren sie ihre Kraft. Für einen Narzissten ist die Macht das Wichtigste. In dem Augenblick, in dem du aufhörst, emotional von ihren Kommentaren betroffen zu sein, werden sie vielleicht nie aufhören, diese Dinge zu sagen, aber es wird aufhören, dich zu berühren.

Lies auch:
Im Innern des Geistes einer Frau, die von einem emotionalen Psychopathen gebrochen wurde
Auf diese Weise hat eine narzisstische Beziehung meine Angststörung verursacht
12 Dinge, die Narzissten oft sagen und was sie WIRKLICH bedeuten

Narzissten können gewisse Teile ihres eigenen Lebens nicht kontrollieren, also versuchen sie, andere zu kontrollieren und benutzen Leute, um eine Rolle in der Geschichte ihres Lebens zu spielen, die sie versuchen zu gestalten. Sobald du ihnen diese Macht wegnimmst, wird dir klar werden, dass du dein Leben zurückbekommst.

Die Folge ist, dass du einfach weitermachst. Du nimmst alles mit und es geht darum, alles, was dir gesagt wurde, neu zu programmieren und in dir selbst zu erkennen, wenn etwas gesund ist und wenn nicht.

Es geht um das Lernen, die richtigen Leute zu wählen, die dich aufbauen, anstatt dich niederzuschlagen.

Es geht darum, gut genug für dich selbst zu sein und diesen Erwartungen gerecht zu werden.

Es ist eine Stärke, zu lernen, sich selbst zu lieben, wenn jemand anders es nicht konnte.