Dies ist der Grund, warum Beziehungen zwischen Empathen und Narzissten normalerweise scheitern

Wenn ein Empath und jemand ohne Empathie in einer Liebesbeziehung landen, ist große Enttäuschung vorprogrammiert.

Narzissten und Empathen haben nichts gemeinsam. Und auch wenn manche glauben, dass Gegensätze sich anziehen, ist eine gesunde Partnerschaft in Wahrheit unmöglich, wenn zwei Menschen absolut gegensätzlich sind.

Lies auch:
Die brutale Wahrheit hinter der toxischen Beziehung zwischen einem Narzisst und einem Empath
Die harte Wahrheit, warum das Verhältnis zwischen einem Empath und einem Narzisst unvermeidlich, aber toxisch ist
Der Empath, der Narzisst und die brutale Realität ihrer toxischen Beziehung

Empathen sind “emotionale Schwämme”, die sehr schnell die Gefühle von anderen Menschen aufnehmen können. Das macht sie für Narzissten sehr attraktiv, weil diese jemanden sehen, der selbstlos jedes ihrer Bedürfnisse erfüllen wird.

Narzissten sind emotional verletzte Menschen, die ihren Schmerz immer wieder neu entfachen, indem sie den Menschen um sie herum schaden.

Und weil der Empath von Natur aus ein Heiler ist, tut er alles, um den Schmerz des Narzissten zu lindern – selbst wenn er um seine Hilfe nicht gebeten wurde.

Empathen können den Schmerz hinter der Maske des Narzissten sehen und vergeben darum immer wieder und versuchen zu helfen.

Aber es ist entscheidend zu wissen, dass ein Mensch sich nicht ändern kann, egal wie viel Hilfe er bekommt, solange er nicht bereit ist, entsprechend an sich zu arbeiten. Und leider weigern sich die meisten Narzissten, dies zu tun.

Narzissten schaffen Beziehungen mit Empathen, die es ihnen im Grunde ermöglichen, von der Güte des Empathen zu zehren, um ihren unstillbaren Appetit auf Lob, Aufmerksamkeit, Bewunderung, Macht und Materielles zu befriedigen, bis der Empath emotional ausgelaugt, erschöpft und machtlos ist.

Lies auch:
10 Dinge, von denen ein Narzisst glaubt, dass alle Empathen sie ihm schulden
Empathen und Narzissten ergeben eine ‘TOXISCHE’ Partnerschaft – warum sie zueinander hingezogen werden
Wie die 5 Sprachen der Liebe auf drastisch unterschiedliche Weise von Empathen gebraucht (und von Narzissten missbraucht) werden

Und das ist der Grund, warum es den meisten Empathen schwer fällt, ihre toxischen Partner zu verlassen.

Narzissten sehen im Empathen einen gebenden, liebenden Menschen, der versuchen wird, dir ergeben zu sein und dich zu lieben und dir zuzuhören. Aber leider werden Empathen von Narzissten angezogen, weil es hier zunächst um ein falsches Ich geht. Narzissten zeigen ein falsches Ich, sodass sie charmant und intelligent und sogar freigiebig erscheinen können, bis du nicht das machst, was sie wollen, und dann werden sie kalt, verweigernd und strafend.

Wenn er manipulativen Taktiken ausgesetzt wird, kann sich der Empath fragen, ob er sich das nur einbildet oder was er tun könnte, um der Situation entgegenzuwirken.

Aber leider gelangen Empathen nur selten zu der Erkenntnis, dass sie viele Dinge nicht ändern können. Und das Verhalten eines Narzissten nicht ändern zu können gehört dazu.

Alles, was der Narzisst tut, macht er für seine eigenen egoistischen Zwecke und er sieht andere Menschen nur als Werkzeuge, die ihm helfen können, seine Wünsche zu erreichen.

Lies auch:
Wie du ein starker Empath und immun gegenüber Narzissten wirst
Liebe Empathen

Als freundliche und ehrliche Menschen erwarten Empathen natürlich, dass andere sich genauso verhalten. Aber sobald ein Empath zum ersten Mal auf einen Narzissten trifft, lernt er einige harte Wahrheiten darüber, aus welchem Stoff die Realität gemacht ist.

Seine toxische Beziehung mit dem Narzissten erschöpft ihn schließlich und wenn er nicht die richtigen Mittel gegeben bekommt, seine Batterien wieder aufzuladen, erkennt er, dass es einfach keine andere Möglichkeit gibt, als sich von dem Narzissten zu trennen.

Diese beiden Gegensätze können nie eine Beziehung von Dauer aufbauen, da sie einfach nie ein Gleichgewicht erreichen können.

Und die Empathen, die über eine Trennung nachdenken, sollten wissen: Du bist viel stärker, als du denkst und solltest dich niemals mit einer Beziehung zufriedengeben, in der du nur gibst und nie etwas zurückbekommst!

Wir hoffen, dass diese Geschichte dir helfen konnte. Erzähle uns deine Gedanken zu diesem Thema in den Kommentaren und bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat.