Starke Frauen betteln nicht, sie gehen weg, wenn sie sich unerwünscht fühlen

Ich bin mir fast sicher, dass sich jede Frau in der folgenden Situation mit einem Mann befand:

Du lernst einen Mann kennen und findest ihn sehr sympatisch. Du merkst, dass er dich auch mag. Ihr verabredet euch zu einem Date. Die Funken fliegen überall und du fühlst dich immer sicherer, dass ihr zwei dazu bestimmt seid, zusammen zu sein und zu heiraten.

Und dann auf einmal findet der Typ irgendwie heraus, was in deinem Kopf vorgeht und beschließt, vom Angesicht der Erde zu verschwinden. Und so wirst du allein gelassen, in der Hoffnung, dass er zurückkommt, oder wenn er es nicht tut, hoffst du aufrichtig, dass er schwul ist, damit du dich nicht der schrecklichen Wahrheit stellen musst, dass er dich nicht mag.

Möglicherweise ist das alles ein bisschen übertrieben, aber es gibt definitiv Momente in einer Beziehung, wenn du dich dazu entscheidest, deine verletzliche Seite zu zeigen und dich deinem Partner völlig zu öffnen. Und von dem Moment an hört er auf sich bei dir zu melden.

Es ist selbstverständlich, dass du frustriert und wütend wirst und ein immenses Bedürfnis verspürst, zu ihm zu gehen und ihm direkt ins Gesicht zu sagen, wie dumm er war, dich gehen zu lassen. Und während das alles so aussieht, als ob du für die Liebe kämpfst, bitte ich dich damit aufzuhören! Ihm die Aufmerksamkeit zu schenken und ihn mit Textnachrichten zu bombardieren, wird dich nur verrückt aussehen lassen.

Also, anstatt das Mädchen zu sein, das keine Trennung akzeptiert, sei das Mädchen, das ihn zuerst verlässt, wenn er dich nicht zu schätzen weiß!

Ich selbst bedauere immer noch, dass ich meine Zeit und Energie für jemanden verschwendet habe, der meiner Liebe und Zuneigung nicht würdig war. Lieber hätte ich diese Zeit damit verbringen sollen, zu reisen und neue Leute kennenzulernen. Weil, all die richtigen Zeichen wirklich da waren. Und jedes einzelne Zeichen sagte mir, ich solle von ihm weglaufen. Aber meine dumme Mädchenlogik weigerte sich zu gehen. Also blieb ich, bis er mir sagte, dass ich verschwinden soll.

Und deswegen lasst uns doch alle aufhören, an den Typen zu klammern, die sich nicht binden wollen. Denn das Leben ist zu kurz, um mit dem Kopf durch die Wand zu gehen und sich über einen Kerl, der dich schon halbwegs aufgegeben hat, verrückt zu machen. Andere Mütter haben auch hübsche Söhne und aus dem Grund sollst du nie mit jemandem zusammen sein, der sich nicht für dich interessiert.

Starke Frauen werden nie einen Mann anflehen, mit ihnen zusammen zu sein. Sie gehen, sobald sie das Gefühl haben, nicht mehr gewollt zu sein.

Und hier sind zwei eindeutige Gründe, wie du wissen kannst, dass du nicht mehr erwünscht bist:

1. Er bemüht sich nie, dich zu sehen.

Seien wir ehrlich, wenn ein Kerl dich sehen will, dann wird er sich auch bemühen es zu tun. So einfach ist das. Sobald er anfängt, Ausreden zu suchen und immer wieder eure Verabredungen abzusagen, dann ist es an der Zeit, nach anderen Optionen zu suchen.

2. Er benimmt sich, als würde er sich nicht für dich interessieren.

Männer sind sehr einfach und leicht zu lesen. Du brauchst nur auf seine Taten zu schauen, und du wirst die Wahrheit herausfinden. Wenn sich dein Freund so verhält, als ob er sich nicht für dich interessiert, dann entspricht das wahrscheinlich auch der Wahrheit und du solltest dann auch kein Interesse für ihn zeigen.

Es gab bestimmt Situationen, in denen ein Mann einem Mädchen hinterherrannte und sie um Vergebung bat, weil er erkannte, was er verloren hatte. Aber in der Regel passiert das nur in einem romantischen Roman. Und deswegen musst du mit jemandem zusammen sein, der dich nicht erst verlieren muss, um zu verstehen, dass er dich liebt…