11 Dinge, die ich über Narzissten und Soziopathen gelernt habe – Ich wünschte, alle wüssten es

“Wie kannst du so jung sein und so viel über Narzissten und Soziopathen wissen?”

Mit dieser Frage bin ich in meinen Zwanzigern häufig konfrontiert worden. Die Antwort ist ziemlich einfach: Das Kind eines narzisstischen Elternteil wird darauf vorbereitet, einige Missbraucher im Erwachsenenalter zu treffen.

Lies auch:

3 Gedankenspiele, die ALLE Narzisstischen Männer in Beziehungen spielen
An alle Mädchen, die sich schon einmal an einen narzisstischen Mann verloren haben

Wir neigen dazu, poröse Grenzen, ein hohes Maß an Empathie, Widerstandsfähigkeit und Intuition zu haben, das von toxischen Menschen gegen uns verwendet wird. Deshalb machen wir oft schon früh lebenslange Erfahrungen, die uns hart erarbeitete Weisheiten und Erkenntnisse über giftige Menschen vermitteln.

Ich habe toxische Menschen in verschiedenen Zusammenhängen kennengelernt – von romantisch über platonisch bis hin zu professionell. Von der Familie bis zu den Feinden. Vom Narzisst bis zum unheimlichen Psychopathen oder Soziopathen.

Ich habe meine Erkenntnisse aus der Kindheit übernommen und meine Erfahrungen aus der Praxis durch eine Ausbildung in Psychologie und Soziologie im Erwachsenenalter ergänzt. Ich verbrachte Jahre damit, mit Opfern zu reden, die sehr lange unter verdecktem emotionalem Missbrauch litten.

Infolgedessen lernte ich nicht nur, Missbraucher zu identifizieren, sondern sie genau zu erforschen, Wege zu finden, ihren manipulativen Taktiken zu begegnen und anderen Opfern wie mir selbst zu helfen, sich zu lösen und zu heilen.

Lies auch:
An den Narzisst, der sich selbst viel mehr liebte, als er mich liebte
Das passiert, wenn man einen manipulativen Narzisst endlich verlässt
Die Folgen einer Beziehung mit einem Narzisst

Es folgen 11 Dinge, die ich schon im jüngeren Alter über Soziopathen, Narzissten und toxischen Menschen gelernt habe, die meiner Meinung nach jeder wissen sollte:

1. Es gibt ein Spektrum an Toxizität, aber diejenigen, die sich am oberen Ende dieses Spektrums befinden, wie toxische Narzissten, werden sich wahrscheinlich niemals ändern.

Du kannst diese Sorte von Mensch nicht einfach so ändern, egal wie sehr du dich auch bemühst, also gib dir keine Schuld für ihr Verhalten und verschwende keine Energie. Während es einige Menschen mit toxischen Eigenschaften gibt, die ihr Verhalten ändern können und bereit sind, dies zu tun, werden diejenigen, die gestört sind, mit ihrem toxischen Verhalten weitermachen, egal wie sehr du versuchst, auf ihr Fehlverhalten und ihre Übertretungen hinzuweisen.

2. Nicht alle toxische Menschen sind wegen ihrer tragischen Vergangenheit giftig. Ebenso wenig leiden sie alle unter einem geringen Selbstwertgefühl.

Einige Personen werden toxisch geboren, sind weiterhin gestört und haben kein Gewissen oder Reue für ihre Handlungen. Ihre Gehirne sind von Natur aus anders und zeigen Defizite gegenüber der Gehirne, die mit Empathie und Mitgefühl zu tun haben. Sie können zwar Recht von Unrecht unterscheiden, aber es ist ihnen einfach egal.

Lies auch:
Die Frauen, die von Narzissten gebrochen wurden, lieben anders
Ich bin ein selbstbewusster Narzisst und hier sind 18 Wahrheiten über die Liebe zu Menschen wie uns
11 Dinge, die jedem klar werden, nachdem sie emotional von einem Narzissten beeinflusst wurden

Viele Narzissten auf der hohen Ebene des Spektrums halten sich für überlegen und fühlen sich zu allem und jedem berechtigt. Deshalb zerstören sie bewusst Leben und sabotieren Menschen, denn sie wissen, dass sie das können und werden dafür belohnt. Die hochgradig gestörte Menschen zerstören nicht immer andere, weil sie “unter Schmerzen leiden”, sondern weil sie wissen, dass sie damit durchkommen können.

3. Du kannst das Verhalten eines Soziopathen nicht rechtfertigen und hast Mitleid mit jemandem, der dich immer wieder aktiv zu zerstören versucht und das wird dich nur im Teufelskreis des Missbrauchs gefangen halten.

Wenn du dich schuldig fühlst, weil du Grenzen gesetzt oder den Kontakt abgebrochen hast, wird es umso schwieriger, dich von ihm zu lösen und zu erkennen, dass du seine Behandlung nicht verdienst. Mitleid für ihn anstelle von gesunden Grenzen zu setzen, ist für dich in der Regel eine reine Energieverschwendung.

Lies auch:
So ist das Leben mit einem Narzissten … (und nicht anders!)
5 Schritte um einen Narzisst zu ignorieren, der versucht, dich zu bestrafen
Das ist der Grund, warum eine narzisstische Beziehung meine Angststörung verursacht hat

4. Der Mangel an Empathie nimmt zu, so dass wir aufhören müssen, davon auszugehen, dass jeder die besten Absichten hat.

Viele Menschen leiden an Soziopathie, was bedeutet, dass sie kein Gewissen haben. Der Narzissmus nimmt auch bei der jüngeren Generation zu. Mit der Zunahme der Toxizität, ist eine Aufklärung über Psychopathie und Narzissmus mehr denn je notwendig. Das Vortäuschen, dass jeder ein Gewissen oder die Fähigkeit zur Empathie hat, wird nur zu einer weiteren Rationalisierung des destruktiven Verhaltens führen und zwar auf Kosten der eigenen Grundbedürfnisse und Rechte.

5. Der einzige Weg, eine toxische Person zu “gewinnen”, ist, ihr Spiel nicht zu spielen oder zumindest, sich zu weigern, auf ihrem Niveau zu spielen.

Andernfalls riskierst du, deine eigene Menschlichkeit in diesem Prozess zu verlieren, wenn du ständig von einer Person verzehrt wirst. Es ist sehr schwierig, jemanden ohne Reue und Empathie zu “bekämpfen”. Den Kontakt und die Kommunikation zu unterbrechen (was ich “Kein Kontakt” nenne), ist der ideale Weg, um mit hochtoxischen Menschen umzugehen. Das ist zwar nicht immer möglich, aber es ist die richtige Lösung. Sobald du anfängst, frische Luft einzuatmen, wirst du in Zukunft weniger Toxizität tolerieren.

Lies auch:
Die brutale Wahrheit hinter der toxischen Beziehung zwischen einem Narzisst und einem Empath
5 Dinge, von denen du nicht weißt, weil er ein Narzisst ist
Die geheime Sprache der Narzissten, Soziopathen und Psychopathen

6. Wenn “Kein Kontakt” nicht möglich ist, dann ist “Weniger Kontakt” der nächstbeste Schritt.

Dies bedeutet, dass nur ein Minimum an Kontakt mit der toxischen Person gehalten werden muss, während du feste Grenzen setzt und emotional nicht mehr auf die Gedankenspiele des Narzissten reagierst. Denke daran, dass deine emotionalen Reaktionen sein Treibstoff sind.

7. Selbstvalidierung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Man muss sich jeden Tag sagen können: “Ich habe das Richtige getan, indem ich gegangen bin, denn ich habe den Missbrauch nicht verdient.” Wenn man süchtig danach ist, die Anerkennung und Validierung eines toxischen Soziopathen oder Narzissten zu erlangen, ist man immer noch in deren kranke und verdrehte Manipulation verstrickt.

8. Es gibt Menschen, die dir nicht glauben werden und du wirst sie leider nicht überzeugen können.

Soziopathische Missbraucher sind sehr geschickt darin, andere zu täuschen. Denn sie können sehr sympathisch und charmant sein. Sie können ihre Opfer dazu bringen, nach Monaten oder Jahren des verdeckten Missbrauchs zu reagieren, nur um diese Reaktionen als Beweis dafür zu benutzen, dass ihre Opfer instabil sind.

Lies auch:
So trennst du dich von einem Narzissten – für immer!
Ein Narzisst ändert sich nie – er wechselt nur seine Partner!
5 Zeichen, dass du es mit einer gefährlichen weiblichen Narzisstin zu tun hast

Die toxischen Narzissten, die unter uns sind, sind wahrscheinlich Menschen, die du kennst und magst, aber wenn du nicht an deiner eigenen Haut den Missbrauch erlitten hast, dann kannst du auch nicht wissen, wer sie wirklich hinter verschlossenen Türen sind.

9. Die Menschen, die den Narzissten und Soziopathen helfen, können auch toxisch sein.

Wenn Manipulatoren andere Menschen benutzen, um ihre schmutzige Arbeit für sie zu erledigen, können ihre Handlungen genauso zerstörerisch und toxisch sein wie die der ursprünglichen Täter. Diese Menschen sind auf dem gleichen Spektrum wie toxische Menschen. Einige Menschen glauben wirklich, dass Manipulatoren gute Menschen sind und da Missbraucher viele soziale Beweise dafür haben, dass andere sie mögen und anerkennen, sind sie in der Lage, mit der Unterstützung von Menschen, die an ihrer Seite stehen, mit ihrem Missbrauch fortzufahren.

10. Nur wegen der Art, wie du dich fühlst, wirst du wissen, dass du in der Nähe einer toxischen Person bist. Also ignoriere nicht dein Bauchgefühl.

Wenn du in der Gesellschaft einer toxischen Person bist, wirst du dich unwohl, verletzt, verwirrt, ständig misshandelt und entwertet fühlen. Empathische Menschen wissen, wann sie Fehler gemacht haben und geben sie zu. Sie vermeiden nicht die Verantwortung für ihre Handlungen, auch wenn sie versehentlich Menschen verletzen. Soziopathen tun das, aber es ist ihnen egal, wen sie verletzen.

Lies auch:
Narzissmus Test
Umgang mit Narzissten nach Trennung – So machst du es richtig!
8 Eigenschaften, die einen narzisstischen Soziopathen so gefährlich machen

Sie kümmern sich weder um deine Gefühle noch um deine Bedürfnisse. Denke also immer daran, dass wenn du dich ständig nicht gut fühlst, oder du das Gefühl hast, in einem Moment mit Liebe überhäuft und im nächsten Augenblick terrorisiert zu sein, dann ist das nicht jemand, der emotional sicher ist.

11. Die Wahrheit wird irgendwann herauskommen, auch wenn du nicht da sein wirst, um sie zu sehen.

Wenn die Opfer verdeckter toxischer Narzissten endlich mit ihren Leben vorankommen, bleiben auch die Menschen, die dem Missbraucher helfen, alleine, obwohl sie sich dessen nicht gleich bewusst sein werden. Narzissten und Soziopathen behandeln ihre Helfer nur so lange gut, bis sie ihnen dienen. So werden sie schließlich auch die Menschen verlassen, die ihnen geholfen haben, ihre Drecksarbeit zu erledigen. Diejenigen, die die Missbraucher unterstützt haben, werden sich eines Tages an den Tag erinnern, an dem ihre Opfer versuchten, sie dazu zu bringen, die Wahrheit zu sehen. Doch dann wird es leider zu spät sein.

Lies auch:
3 Warnzeichen, dass dich eine toxische Person manipuliert (und wie du damit umgehen kannst)
Narzisstische Persönlichkeitsstörung
Narzissten verlassen

Ähnliche Beiträge

4 Zeichen, dass du mit einem sexuellen Narzisst ausgehst
Wie man einem Narzisst wehtut
Wie man sich an einem Narzisst rächt
7 Dinge, die passieren, wenn du einen guten Kerl kennenlernst, nachdem du einen Narzissten gedatet hast
7 hinterhältige Dinge, die Narzissten sagen, um dich zurückzugewinnen
17 Phasen, die Narzissten und Empathen in ihrer Beziehung durchmachen