12 Warnsignale, dass du psychologisch manipuliert wirst

Sie würden deine Seele durch psychologische Manipulation zerstören…

Psychologische Manipulierer kommen nicht als Fremde in unser Leben. Sie bewegen sich um uns im Gewand unserer Familie und Freunde.

Anders als die guten Menschen, die wir treffen, nutzen sie uns zu ihrem eigenen Vorteil und lassen uns kaputt zurück, sobald ihre Arbeit getan ist.

Sie fügen uns Schaden auf eine Weise zu, dass es uns recht schwer fällt, ihre bösen Absichten am Anfang zu kennen. Wenn man genau darauf achtet, gibt es 12 Zeichen, die offenbaren, dass man psychologisch manipuliert wird.

Hier ist die Liste:

(1) Sie profitieren von deinen Unsicherheiten:

 Manipulierer wollen nicht, dass du dich bestärkt fühlst, also geben sie ihr bestes, um dein Vertrauen zu gewinnen, damit sie deine Unsicherheiten herausfinden können.

Sobald sie diese Geheimnisse entdeckt haben, verwenden sie diese gegen dich, greifen dich subtil in Form sarkastischer Witze oder schwarzen Humors an und können dich sogar direkt angreifen.

(2) Sie setzen dich enorm unter Druck:

Manipulierer haben immer das Bedürfnis, dass die Dinge schneller erledigt werden. Wenn sie etwas von dir wollen, machen sie es zu einem Notfall und drängen dich in eine unbequeme Situation, damit du es für sie erledigen kannst.

 (3) Sie setzen dich Gaslighting aus:

Gaslighting ist eine der Techniken, die Manipulierer einsetzen.

Sie vermeiden ihre eigenen Verantwortungen und machen dir Schuldgefühle für alles, und sobald das Opfer nachgibt, tut es sein bestes, um es dem Manipulierer recht zu machen und aus diesem Schuldgefühl herauszukommen.

 (4) Sie überschütten dich mit Statistiken, um dich zu überfordern:

Wenn sie bei einem Streit zu viele Fakten und Daten anführen, heißt das nicht, dass sie viel mehr wissen als du.

Es heißt, dass sie Statistiken verwenden, nur um dir das Gefühl zu geben, dass sie dir weit überlegen sind, und so halten sie dich davon ab, die Auseinandersetzung zu gewinnen. Das Endresultat ist, dass du akzeptierst, dass sie diejenigen sind, die recht haben.

(5) Sie sind passiv-aggressiv:

Stumm und gleichgültig zu sein ist eine ihrer Methoden, für sie Dinge zu tun. Sie hören wahrscheinlich auf, auf deine Anrufe oder Texte zu antworten, sie geben vor, vergessen zu haben bestimmte Dinge zu tun, die sie tun sollten, sie verhalten sich, als ob du gar nicht existierst.

Schlussendlich wirst du derjenige sein, der versucht, die Kommunikation wiederzubekommen und ihren Wünschen nachgibt.

 (6) Sie bewerten und kritisieren dich ständig:

Wir sind voller Fehler, aber ständig jemanden zu bewerten und zu kritisieren, ist auch nicht gesund. Durch diese negativen Vorwürfe stellen sie deine Fehler heraus, senken dein Selbstbewusstsein und bald fängst du an, deinen Selbstwert zu verlieren.

Dies gibt ihnen die Oberhand über dich und du neigst dazu, sich auf sie zu stützen, was sie zu ihrem Vorteil nutzen.

 (7) Sie bitten dich immer, zuerst zu sprechen:

Nein, zuerst zu sprechen ist kein Zeichen von Respekt. Wenn Manipulierer dich zuerst sprechen lassen, heißt das, dass sie dem zuhören, was auch immer du zu sagen hast.

Danach haben sie alle Informationen und können dich entsprechend manipulieren.

(8) Sie werden laut und zeigen negative Emotionen:

Sie werden aggressiv in ihrer Körpersprache und ihrer Sprache, wenn du ihren Wünschen nicht nachgibst. Sie strahlen negative Schwingungen aus, um ihren Willen zu bekommen.

Durch Körpersprache und eine laute Stimme geben sie dir das Gefühl, schwach zu sein, und pflanzen die Angstpsychose in dir, damit du Dinge für sie tust.

(9) Zeigen von negativen Gesten:

Oft zeigen Manipulierer negative Gesten wie beispielsweise Dinge nicht zu liefern, die sie sollten. Dadurch versuchen sie, weitere Zugeständnisse zu bekommen und es ist ihre Methode, dich bei sich zu behalten.

(10) Sie geben dir wenig oder gar keine Zeit, Entscheidungen zu treffen:

Während sie selbst viel nachdenken, bevor sie etwas tun, lassen sie dich nie eine Entscheidung mit Bedacht treffen. Wenn sie es tun würden, könnte es passieren, dass du ihre Absichten verstehst und dich zurückziehst.

Also drängen sie dich, Dinge sofort zu tun.

(11) Sie manipulieren Fakten:

Eine wichtige Technik der Manipulierer ist die Verzerrung von Fakten. Sie präsentieren es dir auf so überzeugende Weise, indem sie lügen oder Halbwahrheiten sagen, dass du ihrer Version glaubst.

(12) Sie bestehen darauf, dass du sie persönlich triffst:

Manipulierer sind Experten in der Körpersprache. Sie wissen, wie sie dich durch Augenkontakt oder Körpergestik dominieren können. Darum versuchen sie immer, mit dir persönlich zu interagieren, indem sie zu dir kommen oder dich zu sich oder zum Kaffee einladen.

Es ist diese mentale und emotionale Ausbeutung, mit der psychologische Manipulierer ihre Opfer kontrollieren und ausbeuten.