5 Eigenschaften, die maligne Narzissten bei ihren Opfern suchen – und wie sie sie gegen dich verwenden

Von einem Narzissten misshandelt zu werden, ist nie die Schuld des Opfers, in keiner Art und Weise.

Jeder kann das Opfer eines emotionalen Raubtiers werden – einfach menschlich zu sein macht dich schon verwundbar für diese toxischen Typen.

Lies auch:

3 Gedankenspiele, die ALLE Narzisstischen Männer in Beziehungen spielen
JEDES einzelne dieser 10 Dinge ist emotionaler Missbrauch – Aber, wirklich!

Dennoch ist es wichtig, die Eigenschaften zu kennen, nach denen ein Narzisst bei seinem Opfer sucht, damit sich Opfer besser schützen und den Kontakt früher abbrechen können, besonders, wenn sie sich bewusst werden, dass sie ausgebeutet werden.

Viele dieser Persönlichkeitszüge sind absolut wundervoll, wenn sie die Gelegenheit bekommen, im Kontext einer gesunden Beziehung aufzublühen (und wenn sie mit passender Selbstpflege gemildert werden), aber von einem malignen Narzissten können und werden sie gegen dich verwendet werden.

1. Gewissenhaftigkeit.

Vielleicht eine der am meisten übersehenen Eigenschaften, nach denen Narzissten suchen, ist die Fähigkeit, gewissenhaft zu sein. Gewissenhafte Menschen sind um das Wohlbefinden anderer besorgt und halten ihre Verpflichtungen gegenüber anderen ein.

Da sie Entscheidungen basierend auf ihrem Gewissen treffen, projizieren sie oft ihre eigenen Vorstellungen moralischen Verhaltens auf den Narzissten und nehmen an, der Narzisst wird sich ebenfalls daran halten.

Narzissten wissen: Wenn Opfer gewissenhaft genug sind, sich um die Bedürfnisse anderer zu sorgen, können sie diese Eigenschaft zu ihren Gunsten ausbeuten.

Lies auch:
Emotionaler Missbrauch und die Narben, die Du nicht sehen kannst
An alle Mädchen, die sich schon einmal an einen narzisstischen Mann verloren haben
Wenn Dein Mann diese 10 Dinge macht, dann ist er ein giftiger SOZIOPATH

Maligne Raubtiere wissen, dass ein gewissenhafter Mensch im Zweifel für sie stimmen wird, ihnen zweite Chancen geben wird und sich um die Erfüllung der Bedürfnisse des Narzissten selbst auf Kosten der eigenen kümmert.

Narzissten sind sich bewusst, dass für ihre Opfer diese Form der Fürsorge zur “Verpflichtung” der romantischen Beziehung gehört – und sie verlassen sich darauf, dass sehr gewissenhafte Menschen diese Verpflichtung erfüllen wollen, selbst wenn es sie Schäden aussetzt.

“Gestörte Charaktere nehmen meistens Leute ins Visier, die zwei Eigenschaften besitzen, die sie selbst nicht besitzen: Gewissenhaftigkeit und übermäßige Verträglichkeit (i.e. Ehrerbietung). Es ist also ein starkes Gewissen, das dich am meisten für narzisstische Manipulation verwundbar macht.

Manipulierer benutzen Schuld und Scham als ihre Hauptwaffen. Aber du musst die Fähigkeit zu Scham und Schuld besitzen, damit die Taktik funktioniert.

Gestörten Charakteren fehlt diese Fähigkeit. Gewissenhafte Leute haben sie im Überfluss.”

Lies auch:
22 Dinge, die passieren, wenn sich ein Empath in einen Narzissten verliebt
An meine giftige Hälfte – Das ist mein letzter Abschied!
An den Narzisst, der sich selbst viel mehr liebte, als er mich liebte

2. Empathie.

Die Bedeutung eines empathischen Opfers kann nicht unterschätzt werden. Narzissten bekommen keine gute, stete Quelle der Versorgung (Lob, Aufmerksamkeit, Ressourcen, etc.) von jemandem, dem es an Empathie mangelt.

Ihnen selbst mangelt es an Empathie, aber ihr gewähltes Opfer hat oft eine Menge Empathie.

Der emotionale Treibstoff, den empathische Personen dem Narzissen geben, ist für diesen notwendig, um ihm ein Gefühl der Macht und Kontrolle zu geben; anderenfalls “verhungern” sie im Grunde und gehen auf die Jagd nach einer anderen Quelle der Versorgung.

Diese bestärkende Eigenschaft kann benutzt werden, um Opfer im Misshandlungskreislauf zu entmachten. Die Bereitschaft, die “Perspektive” des Narzissten zu sehen, selbst wenn er oder sie dich misshandelt, ist etwas, auf das sich der Narzisst verlässt, um den Kreislauf der Misshandlung weiterzuführen.

Ein sehr empathischer Mensch ist außerdem das ideale Publikum für das Mitleidheischen des Narzissten nach misshandelnden Zwischenfällen.

Lies auch:
Das passiert, wenn man einen manipulativen Narzisst endlich verlässt
Ein Brief an das Mädchen, das den narzisstischen Missbrauch überlebt hat
Die Folgen einer Beziehung mit einem Narzisst

Narzissten denken, dass sie einfach auf die Tränendrüse drücken oder eine falsche Entschuldigung abliefern können, um die Misshandlung auszulöschen, weil sie wissen, dass du danach streben wirst, ihr Verhalten zu rationalisieren und Entschuldigungen für ihre Toxizität zu finden.

Sie verlassen sich auf deine Fähigkeit, zu vergeben und sie zu verstehen, selbst nach schrecklichen Vorfällen der falschen Behandlung. Indem sie an die Empathie ihrer Opfer appellieren, können maligne Narzissten der Verantwortlichkeit für ihre Taten entgehen, jedes einzelne Mal.

Empathische Menschen neigen dazu, ihre Entscheidungen zu hinterfragen, den Narzissten zur Verantwortung zu ziehen, weil sie extreme Schuld verspüren können, wenn sie sehen, wie der Narzisst bestraft wird (sei es vom Gesetz oder der Gesellschaft).

Stattdessen fühlen sie sich also oft berufen, ihren Misshandler zu beschützen, statt ihn als das bloßzustellen, was er ist.

3. Integrität.

Ein Mensch, der sein Wort hält, ist für den moralisch verarmten Narzissten unglaublich attraktiv. Menschen mit Integrität besitzen einen Reichtum an Eigenschaften, von denen Narzissten denken, dass sie sie zu ihren eigenen Gunsten ausbeuten können.

Lies auch:
Die Frauen, die von Narzissten gebrochen wurden, lieben anders
Ich bin ein selbstbewusster Narzisst und hier sind 18 Wahrheiten über die Liebe zu Menschen wie uns
12 Anzeichen, dass Du möglicherweise mit einem Psychopathen zusammen bist

Wenn ein Opfer das Gefühl hat, dass es nicht seinem moralischen Kodex entspricht, fremdzugehen oder die Beziehung frühzeitig aufzugeben, wer zieht schließlich Vorteile daraus? Der Narzisst, der wiederum keine solchen moralischen Bedenken hat.

Während maligne Narzissten wenig bis gar keine Reue empfinden, ihren Opfern Schaden zuzufügen, haben ihre Opfer moralische Bedenken, sich zu rächen, die Beziehung in irgendeiner Form zu verraten oder von ihren vermeintlichen Verpflichtungen gegenüber dem Narzissten zurückzutreten.

Ihre Integrität, die ihnen in Beziehungen mit anderen empathischen, gleichgesinnten Menschen zum Vorteil reicht, wird zur Munition in einer Beziehung mit einem Narzisst – einer Waffe, die gegen sie verwendet wird, um ihr Selbstbild und ihr Vertrauen in die Welt zu zerstören.

4. Resilienz.

Die Fähigkeit, sich von misshandelnden Zwischenfällen zu “erholen” ist etwas, was (so paradox es klingt) die Bindung des Opfers mit einem Narzissten stärkt.

Widerstandsfähige Menschen, wie Überlebende von Misshandlungen in der Kindheit, stellen bemerkenswerte Versorgung für den Narzissten dar, weil sie eine große Menge an Schmerz ertragen können, ohne aufzugeben.

Lies auch:
11 Dinge, die jedem klar werden, nachdem sie emotional von einem Narzissten beeinflusst wurden
So ist das Leben mit einem Narzissten … (und nicht anders!)
8 Schritte zur Heilung nach dem Entkommen aus narzisstischer Gewalt

Dies ist eine schöne Eigenschaft, wenn es um die Widrigkeiten des Lebens geht, aber in einem ungesunden Misshandlungszyklus wird die Widerstandskraft eines Überlebenden gegen ihn oder sie verwendet, um sie im narzisstischen Netz der Täuschung gefangen zu halten.

Schließlich ist es unwahrscheinlich, dass sehr widerstandsfähige Menschen selbst nach misshandelnden Zwischenfällen aufgeben – trotz der Tatsache, dass sie möglicherweise besser fähig sind, Bedrohungen in ihrer Umgebung wahrzunehmen.

Sie entscheiden sich, ihre Instinkte zu ignorieren und sind bereit, entgegen aller Wahrscheinlichkeiten für die Beziehung zu kämpfen, wobei sie eine Einstellung des “Retters” oder “Kämpfers” annehmen, während sie dafür arbeiten, eine unhaltbare Beziehung zu halten.

Sie messen vielleicht sogar ihre Liebe am Umfang der Grausamkeit, die sie ertragen. Dies liegt auch an der Natur des Trauma-Bondings, das sie mit einem toxischen, misshandelnden Menschen eingehen.

5. Ein hohes Maß an Sentimentalität.

Ein Opfer, das sentimental ist und tief liebt, spricht einen narzisstischen Menschen besonders an, weil er oder sie Liebesbomben einsetzen kann (übermäßiges Schmeicheln und Lob, um ein Opfer gefügig zu machen), um die Bedürfnisse und Wünsche dieses Menschen leicht anzusprechen.

Lies auch:
5 Schritte um einen Narzisst zu ignorieren, der versucht, dich zu bestrafen
11 Zeichen, dass du der schlimmste Albtraum eines Narzissten bist
Angehende Psychopathen haben diese 14 Persönlichkeitsmerkmale

Da Narzissten ihre Opfer in den Anfangsphasen der Beziehung idealisieren, können sie sich ihr Vertrauen sichern, indem sie ihr Sehnen nach Liebe nutzen. Sie genießen es, angenehme Erinnerungen zu gestalten, von denen sie wissen, dass ihr Opfer sie während der misshandelnden Phasen der Beziehung romantisieren wird.

Narzissten genießen es, mit den Emotionen ihrer Opfer zu spielen, sie wissen, dass sie ihre Opfer stark spiegeln können, bevor sie anfangen, sich zurückzuziehen, um diesen künstlichen Effekt der “Seelenverwandtschaft” zu schaffen, der ihre Opfer auslaugt und süchtig nach ihnen macht.

Sentimentale, empathische Menschen sind das perfekte Ziel für Narzissten, um ihre maligne Kunst an ihnen auszuüben – alles, was sie tun müssen, ist das Sehnen ihres Opfers zu manipulieren, eine bedeutungsvolle Beziehung zu finden. Dies ist ein sonst natürliches, menschliches Bedürfnis, das leider von raubtierhaften Typen pervertiert wird.

“Während die Interaktion mit dir fortschreitet, wertet der Psychopath sorgfältig deine Persönlichkeit aus. Deine Persönlichkeit gibt dem Psychopathen ein Bild der Persönlichkeitszüge und Charakteristika, die du an dir selbst schätzt.

Lies auch:
12 Warnsignale, dass du psychisch manipuliert wirst
Das ist der Grund, warum eine narzisstische Beziehung meine Angststörung verursacht hat
8 Verhaltensweisen mit denen Psychopathen ihre wahre Identität offenbaren

Deine Persönlichkeit kann dem aufmerksamen Beobachter auch Unsicherheiten oder Schwächen offenbaren, welche du minimieren oder verstecken willst. Als leidenschaftlicher Student des menschlichen Verhaltens wird der Psychopath dann vorsichtig die inneren Stärken und Bedürfnisse testen, die Teil deines privaten Selbst sind…Die Persona des Psychopathen – die “Persönlichkeit”, mit der der Mensch eine Bindung aufbaut – existiert nicht wirklich.

Sie war auf Lügen aufgebaut, die sorgfältig verwebt waren, um dich einzufangen. Es ist eine Maske, eine von vielen, die vom Psychopathen auf dich zugeschnitten wurde, um deinen besonderen psychologischen Bedürfnissen und Erwartungen zu entsprechen.”

Die guten Nachrichten? All diese Stärken und Eigenschaften können auch genutzt werden, um dich vom Narzissten zu lösen.

Du kannst dein hohes Maß an Empathie nutzen, um Mitgefühl dir selbst gegenüber zu praktizieren und zu erkennen, dass du ein göttliches menschliches Wesen bist, das nicht verdient, misshandelt zu werden.

Lies auch:
Die brutale Wahrheit hinter der toxischen Beziehung zwischen einem Narzisst und einem Empath
10 Anzeichen dafür, dass er manipulativ ist und du ihn abhaken musst
Ja, man kann PTBS vom Bleiben in einer emotional missbräuchlichen Beziehung bekommen

Du kannst deine Gewissenhaftigkeit, Integrität und deinen Glauben an das Gute im Menschen nutzen, um dich mit Menschen zu verbinden, die deine Werte teilen. Du kannst sie einsetzen, um die Liebe zu verfolgen, die du wirklich verdienst – mit einem Menschen, der wirklich ein Gewissen hat.

Vor allem kannst du deine Widerstandskraft verwenden, um zum Überlebenden und Gedeihenden nach narzisstischer Misshandlung zu werden. Du kannst deine Stärke nutzen, um den Kreislauf zu durchbrechen, ein für allemal.

Ähnliche Beiträge

5 Dinge, von denen du nicht weißt, weil er ein Narzisst ist
Im Innern des Geistes einer Frau, die von einem emotionalen Psychopathen gebrochen wurde
Auf diese Weise hat eine narzisstische Beziehung meine Angststörung verursacht
12 Dinge, die Narzissten oft sagen und was sie WIRKLICH bedeuten