7 Zeichen eines verletzlichen Narzissten (der gefährlichste von allen)

Der Begriff „Narzisst“ stammt aus der griechischen Mythologie.

Der Mythos erzählt die Geschichte von Narziss, der sich über eine Wasserlache beugte, um etwas zu trinken, aber als er sein Spiegelbild sah, verliebte er sich in sich selbst und wollte das Wasser nicht trinken, weil er Angst hatte, dass er sein perfektes Bild ruinieren würde.

Einige sagen, er sei ins Wasser gefallen und ertrunken, während er sich selbst ansah. Seine Besessenheit von sich selbst und seiner Schönheit ist zu seinem Untergang geworden.

Wenn es um Narzissten geht, ist in der Regel das erste Bild, das uns in den Sinn kommt, das einer attraktiven, gutaussehenden, charmanten und grandiosen Person, die so sehr von sich selbst erfüllt ist, dass sie ihr Haus nie ohne einen Handspiegel verlässt und sie immer ihr Fotohandy in den Händen halten, damit sie ihre Schönheit bewundern können.

Aber auch wenn die üblichen Assoziationen mit dem Narzissmus die von Standhaftigkeit, oberflächlichem Charme, mangelndem Einfühlungsvermögen und Unzuverlässigkeit, Aufmerksamkeitssuche, Manipulation und vielen anderen sind, gibt es viele verschiedene Arten von Narzissten, die diese Eigenschaften nicht haben.

Einer von ihnen ist der „verletzliche“ Narzisst. Diese Art von Narzisst ist wahrscheinlich gefährlicher als die grandiose, weil sie sehr schwer zu erkennen ist.

Sie können jemanden jahrelang kennen und nicht erkennen, dass er ein Narzisst ist.

Diese Art von Narzissten haben ein hohes Selbstwertgefühl, wirken aber zurückhaltend und ruhig. Und weil sie selten die Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen, manipulieren sie andere, um sie zu bekommen.

7 Zeichen eines verletzlichen Narzissten (der gefährlichste von allen)

Sie sind immer die Opfer, die dringend einer mitfühlenden Aufmerksamkeit bedürfen. Sie sind emotional entwässernd und es ist schwer, sie um sich zu haben, weil ihre überempfindliche Natur mit einer emotionalen Herausforderung verbunden ist.

Ihr ganzer Lebenssinn ist es, so viele Menschen wie möglich um sich herum zu haben, die sie als die erstaunlichen und vollkommenen Wesen ansehen werden, die sie zu sein glauben.

Verletzliche Narzissten sind anfällig für Depressionen, weil das Leben, das sie leben, nicht mit dem Fantasy-Leben übereinstimmt, das sie im Kopf haben und auf das sie sich berechtigt fühlen. Sie scheinen introvertiert, gesammelt und ruhig zu sein.

Allerdings ist die Kontrolle über ihre Emotionen schlecht aufgrund der Probleme, die sie mit ihrem Selbstwertgefühl haben. Ihre Art, sich zu verteidigen, besteht darin, Menschen auszuschließen und passiv-aggressiv zu sein, um sie zu bestrafen und ihnen eine Lektion zu erteilen.

Außerdem werden sie immer die Opfer-Karte ausspielen, weil sie sich immer als Opfer sehen.

Hier sind sieben verräterische Zeichen, dass du es mit einem verletzlichen Narzisst zu tun hast.

1. „Einer weint, weil er traurig ist … ich weine, weil andere dumm sind und das macht mich traurig.“

Verletzliche Narzissten neigen dazu, halbherzig zuzuhören, stattdessen lieben sie es zu sprechen und beurteilend zu betrachten.

Sie mögen ihre negativen Gefühle dir gegenüber nicht ausdrücken, aber du wirst sie an ihrem herablassenden Blick, ihren Seufzern,ihrem Augenrollen, ihrem fehlenden Blickkontakt und ihrer allgemeinen Unhöflichkeit und Unachtsamkeit spüren können.

Und wenn sie sich entscheiden zu sprechen, sind ihre Worte meist voller Urteilskraft und Kritik. Diese Selbstgefälligkeit ist eine Fassade, die ihre Unsicherheiten verdeckt, weil sie nicht in der Lage sind, sich sinnvoll mit anderen Menschen zu verbinden.

2. „Ich bin einzigartig und eine sehr unverstandene Person.“

Verletzliche Narzissten glauben, dass sie die Besonderen sind und allen anderen so voraus sind, dass sie deshalb von anderen Menschen so oft missverstanden werden.

Jede Konfrontation ist im Grunde ein Beweis dafür, dass die anderen nichts verstehen und demnach nicht mit ihnen Schritt halten können.

Sie glauben, dass sie schlauer und besser als ihre Mitmenschen sind, und deshalb fühlen sie sich aufgrund ihrer „Außergewöhnlichkeit“, mit der sie ihre zugrundeliegenden Ängste verbergen, dazu berechtigt, wie ein König behandelt zu werden.

3. „Ich habe Schwierigkeiten, in einer Beziehung zu sein“.

Verletzliche Narzissten sind nicht in der Lage, in einer Beziehung zu sein und starke und sinnvolle Verbindungen zu anderen aufzubauen.

Ihre Selbstgefälligkeit und ihre distanzierte Natur, die ihre Abwehrmechanismen darstellen, halten die Menschen von ihnen fern.

Darüber hinaus beschäftigen sich viele verletzliche Narzissten mit anderen Dingen wie Spielen, Fantasien, Technologie, Büchern usw., um einen innigeren Kontakt mit anderen Menschen zu minimieren.

4. „Oh, du bist krank? Aber was ist mit unserer Vereinbarung, mich ins Einkaufszentrum zu fahren?“

Jeder Narzisst, ob verwundbar oder grandios, hat einen Mangel an Empathie und Mitgefühl.

Sie interessieren sich nicht für die Gefühle anderer Menschen und wie ihre Handlungen andere Menschen verletzen können. Sie kümmern sich nur um sich selbst und ihr Wohlbefinden.

Aus diesem Grund kann man bei einem verletzlichen Narzisst, nie auf Verständnis stoßen, wenn es um die eigenen Probleme, Vorkommnisse oder gar gesundheitliche Bedenken kommt. Es kann ihn einzig allein verstören, wenn es in Kollision mit seinen eigenen Plänen kommt und diese vernichtet.

5. „Alles ist langweilig, außer es geht um mich.“

Empfindliche Narzissten sind so egozentrisch, dass es ihnen langweilig wird, anderen Menschen zuzuhören.

Sie denken, dass jede Situation, die sie nicht betrifft, oder in der sie nicht behimmelt werden, ihrer Aufmerksamkeit auch nicht würdig ist, und deshalb neigen sie dazu, jedes Gespräch, das nicht von ihrem Interesse ist, mental zu blockieren.

Sie konzentrieren sich nur auf ihre egoistischen Bedürfnisse und bezeichnen alles andere als „dumm“ oder „langweilig“.

6. „Ich bin sehr sensibel, deshalb wage es nicht, mich zu kritisieren.“

Durch ihr mangelndes Einfühlungsvermögen können sie selbst die kleinste Kritik missinterpretieren, wobei in ihnen eine große Wut aufsteigt und sie ein starkes Gefühl der Demütigung empfinden.

Laut dem Psychiater Glen Gabbard sind verletzliche Narzissten extrem empfindlich. Sie können mit Kritik nicht gesund umgehen und werden sich mit Abweisung oder mürrischem Rückzug verteidigen.

7. „Ich werde immer die Dinge tun, die ich will, unabhängig davon, was ich dir gesagt habe.“

Verletzliche Narzissten gehen mit Problemen oder Forderungen passiv-aggressiv um. Wenn du sie freundlicherweise um etwas bittest, sagen sie vielleicht „okay, kein Problem“, tun aber am Ende nichts oder tun, was sie wollen.

Und wenn du sie fragst, warum sie deine Vereinbarung nicht eingehalten haben, können sie die ganze Sache mit einer Entschuldigung ablehnen oder sogar sagen, dass ihr Weg besser ist.

Sie sind unerschüttert in dem Glauben, dass sie alles besser wissen, und ihnen niemand zu sagen hat, wie man etwas anstellen soll.

7 Zeichen eines verletzlichen Narzissten (der gefährlichste von allen)

Ein Kommentar

  1. Wie kann so jemandem geholfen werden?Es handelt sich um meinen 32 Jährigen Sohn.Es trifft alles zu,was sie in ihrem Artikel beschrieben haben.Danke für ihre Aufklärung.

Kommentare sind geschlossen.