Was geht in dem bösen Kopf der Narzissten und ihrer Welt, die auf Lügen und Manipulationen basiert, vor

Du siehst sie die ganze Zeit – du beobachtest sie auf der Leinwand, du liest ihre Bücher, du jubelst bei Spielen, du stimmst für sie, du machst Notizen bei ihren Vorträgen, staunst über ihren Erfolg, lachst über ihre Witze, bewunderst ihr Vertrauen …

Vielleicht waren sie diejenigen, die dir geholfen haben, dich aufzubauen, wenn du dich verirrt hast, dir eine Hand gereicht haben, wenn du verloren warst, dich zum Lachen gebracht haben, wenn du niedergeschlagen warst, die dir zugehört haben und dich lebendig fühlen ließen.

Natürlich erkennst du sie … sie sind deine Inspiration, dein Retter, dein Vorbild, dein Geliebter, deine beste Freundin, dein ultimativer Partner im Verbrechen.

Sie können aber auch dein schrecklichster Alptraum sein. Zuerst bauen sie dich auf, weil sie denken, dass es das ist, was du brauchst. Du leidest. Du hast Schmerzen. Dann geschieht die „Magie“ – aus heiterem Himmel scheint der Narzisst deine Welt zu erschüttern und dich besser fühlen zu lassen, nur um dich später niederzureißen.

Und du lässt dich von ihnen niederreißen. Du erlaubst dieses Verhalten, weil du daran gewöhnt warst. Sie sagen dir – du bist unmoralisch, unzuverlässig, unzuverlässig, inkompetent, ekelhaft, eine soziale Peinlichkeit …

Sie sagen dir das alles ins Gesicht. Sie fühlen, dass es ihr Recht ist. Sie verhalten sich jederzeit und überall so, wie sie es sich wünschen, unter völliger Missachtung jeglicher sozialer Normen und Konventionen.

Sie lügen dir ins Gesicht ohne weiter nachzudenken und es gibt nichts, was du dagegen tun kannst. Tatsächlich sind die Lügen ihre Wahrheit. Und du glaubst ihnen.

Weil sie nicht so klingen, als würden sie lügen. Denn sonst werden sie dich dazu bringen, deinen eigenen Verstand infrage zu stellen.

Natürlich fühlen sie sich dazu berechtigt, denn du hast ihnen dein Vertrauen, deine Energie gegeben, du hast deine Hoffnungen und Träume in sie investiert. Du hast dein Selbstbewusstsein für sie weggeschoben.

Du kannst weitermachen und anderen Leuten von ihnen erzählen – sie werden dir nicht glauben. Warum? Weil sie immer noch die „wunderbare“ Person sehen, die der Narzisst ist. Und was sie dich tun sehen?

Sie sehen dich als eine instabile Person, die nicht in der Lage ist, ihre Emotionen im Gleichgewicht zu halten. Nach außen hin bist du die Verrückte.

Du bist enttäuscht von ihnen, sagst du? Ha, sie sind diejenigen, die dir sagen, dass sie von dir enttäuscht sein sollten. Schließlich bist du diejenige, die ihren Ruf „schädigt“.

Was geht in dem bösen Kopf der Narzissten und ihrer Welt, die auf Lügen und Manipulationen basiert, vor

Du bist diejenige, die sie frustriert. Du lässt sie wütend werden und verlierst die Kontrolle. Und wusstest du, dass Wut ihnen das Gefühl gibt, ermächtigt und unter Kontrolle zu sein? Oh, ja. Lügen fühlt sich auch für sie großartig an.

Willst du ein Geheimnis wissen? Sie können auch ihr eigener schlimmster Alptraum sein. Sie können und sie sind es. Ihr Leben ist nichts als eine Illusion. Sie haben keine Ahnung, was sie tun und warum sie überhaupt tun, was sie tun.

Sie interessiert es auch nicht, den Grund dafür herauszufinden. Tatsächlich verabscheuen sie es, über ihr Verhalten befragt zu werden. Sie werden dadurch abgewehrt.

Denn die Sache ist die – sie rekonstruieren die Fakten und die Realität. Sie spielen ihre Illusionen aus. Zum Glück für sie scheinen andere Menschen ihre Attribute zu schätzen, damit sie für immer in ihrer Welt der Illusionen leben können.

Warum haben sie dich ausgewählt? Sie benutzen koabhängige Menschen wie dich, um die Magie ihrer Illusionen am Leben zu erhalten.

Der Narzisst weiß, dass sie anders sind, aber sie würden es nie zugeben. Da liegt die Hauptwurzel ihrer Feindseligkeit. Sie bringen dich zu Fall, weil sie dich beneiden. Sie beneiden dich, weil sie diejenigen sind, die anders sind, und das entsetzt sie.

Sie haben Angst vor dem Gedanken, dass andere Menschen ohne sie in ihrem Leben perfekt funktionieren können. Das ist ihre größte Angst. Deshalb hören sie nie auf, ihre alten Tricks zu benutzen, um Leute in ihr Netz von Lügen und Manipulationen zu locken.

Die Frage ist: Würdest du es zulassen?

Ein Kommentar

  1. Viele werden es zulassen, auch ich bin in diese Fälle getappt. Nach Trennung und Scheidung ist man ein gutes Opfer. Doch ich habe bald gemerkt dass mir diese Verbindung mehr schadet als gut tut und trotzdem habe ich fast 2 Jahre gebraucht das ganze Spiel zu durchschauen. Für diese Menschen sind ihre Lügen ihre eigene Realität, es hilft nur sich zu distanzieren und sie zu ignorieren. Sie sind hartnäckig, man muss also sehr stark sein! Ich wünsche jedem der in diesen „Fängen“ ist Stärke und Durchhaltevermögen!

Kommentare sind geschlossen.