14 Kerle, die schmerzhaft ehrlich darüber sprechen, warum sie die Liebe aufgegeben haben

1. “Wir begannen uns beide zu fragen, was es da draußen sonst noch an Möglichkeiten gibt. Wir waren die erste ernsthafte Beziehung des jeweils anderen (besser gesagt die einzige) und ich denke, die Tatsache, dass einer von uns wissen wollte, was es da draußen sonst noch alles gibt, ließ uns darüber nachdenken, wie echt unsere Liebe ist. ” – Sebastian, 26

2. ” Wir blieben in einer Beziehung, nur weil wir so lange zusammen waren. Sobald wir die Tatsache akzeptieren konnten, dass die letzten 7 Jahre wohl nicht das waren, wie wir uns erhofft hatten, konnten wir auch akzeptieren, dass wir nicht mehr verliebt waren”. – Martin, 29

Lies auch:

Ein Brief an den Mann, der mir NIE gehörte
An den Kerl, der nicht bereit war, mich zu lieben

3. “Die Chemie, die wir am Anfang unserer Beziehung hatten, verblasste mit der Zeit und Ich denke wir haben zu sehr versucht, sie wiederzubeleben. Aber man kann nicht etwas, dass schon verloren gegangen ist, wiederbeleben.”- Stephan , 27

4. “Ich denke, es war nur die Erkenntnis, dass sie nicht die richtige Person für mich war. Und ich war auch nicht die richtige Person für sie.”- Jonas, 26

5. “Wir sind zusammen in eine neue Stadt gezogen, ich habe mich verändert, sie ist gleich geblieben. Wir hätten uns gemeinsam verändern sollen, Veränderungen sollten nicht einseitig sein, wenn es um die Liebe geht.” – Olaf, 27

6. “Unser Sexleben erlosch, und somit ging auch die Liebe mit. Sex ist so wichtig für eine Beziehung. Als wir aufhörten, Sex zu haben, war alles weg.” – Andreas, 28

7. “Sie kümmerte sich mehr um ihre Karriere als um unsere Beziehung. Ich verstehe, dass eine Beziehung nicht unbedingt dein ganzes Leben sein muss, aber Balance ist der Schlüssel, und sie konnte mich nicht mit ihrem Job ausbalancieren.” – Luca, 27

Lies auch:
Die Wahrheit hinter der Trennung von jemandem, den man immer noch liebt
Vielleicht wird ein Teil von mir dich immer lieben – aber vielleicht ist das auch okay so
Ich kann dich nicht zwingen, mich zu lieben, wenn du es nicht möchtest

8.” Ich habe es versaut und sie betrogen, sie sagte, sie könne mir verzeihen, und sie gab mir eine zweite Chance, aber nur weil sie bei mir geblieben ist, heißt das nicht, dass sie mir jemals wieder voll und ganz vertraut hat. Ihr Mangel an Vertrauen hat mich dazu gebracht, sie nicht mehr zu lieben.” – Till, 26

9. “Wir gingen beide auf verschiedene Universitäten und lebten uns auseinander. Schulliebe wird überschätzt. Man weißt nicht, was Liebe ist, wenn man 17 ist.” – Bernhard, 25

10. “Unsere Beziehung wurde langweilig. Es war nicht sie, die mir langweilig wurde, sondern alles andere. Wir haben aufgehört, neue Dinge gemeinsam auszuprobieren, wir haben aufgehört, uns gegenseitig herauszufordern, was uns dazu geführt hat, neue Erfahrungen ohne einander sammeln zu wollen, neue Erfahrungen mit neuen Menschen.” – Christian, 28

11. “Die Entfernung ist ein Killer jeder Liebe, glaube niemandem, der dir etwas anderes sagt. Ich musste 300 km von meiner Freundin wegziehen. Wir dachten, wir könnten es schaffen, aber wir konnten es nicht. Skype ist einfach nicht die beste Lösung, vor allem, wenn es um Sex geht. Ich weiß nicht, für wen es schlimmer war, für mich oder sie.” –Benjamin, 27

Lies auch:
Sie hat dich geliebt, aber du hast sie ignoriert
An den Einen, der nicht ‚Der Eine‘ war
Sie wollte dich nicht aufgeben, aber du hast ihr keine andere Wahl gelassen

12. “Sie verlor den Job, den sie liebte, und als sie einen anderen fand, war sie offensichtlich unglücklich. Ich allein konnte nicht die Quelle ihres Glücks sein. Ich war nicht genug für sie.” – Gustav, 28

13. “Wir mussten für 5 Monate bei ihren Eltern einziehen, während wir versuchten, eine neue Wohnung für uns beide zu finden, und während dieser Zeit gerieten wir heftig über Kreuz. Wir waren einfach unglücklich, und die Tatsache, dass wir dieses Hindernis nicht gemeinsam überwinden konnten, das meiner Meinung nach kein so großes Hindernis war, zeigte uns offensichtlich, dass wir nicht mehr zusammen sein sollten”. – Marc, 26

14. “Mein Job umfasst sehr viele Reisen. Wir lebten in 12 verschiedenen Ländern zusammen, und sie war die ganze Zeit nur auf dem Weg dorthin, wohin mich mein Job führte. Sie blieb bei mir während der ganzen Zeit, wofür ich ihr sehr dankbar war, aber es kam zu dem Punkt, an dem ich wissen wollte, was sie für sich selbst wollte, anstatt nur mir und meinem Job zu folgen – und sie wusste es nicht. Ich glaube, da habe ich aufgehört sie zu lieben, als ich ihre ganze Welt wurde, und sie keine eigene hatte.” – Jens, 29

Lies auch:
An den Typen, mit dem ich alt werden wollte
Ich realisiere langsam, dass Du Mich nicht mehr liebst
Ich vermisse Dich in so vielen kleinen Dingen

Ähnliche Beiträge

Er wird Dich vermissen, wenn Er merkt, dass Du Ihn nicht mehr brauchst
Vielleicht sind wir nicht füreinander bestimmt, und vielleicht ist das in Ordnung
Warum Du nie genug für Ihn sein wirst
Es ist in Ordnung, ihn zu vermissen, aber nicht zurück zu wollen
An meine “Fast-Beziehung” – Ich brauche dich, um mich loszulassen
Ich hätte nie gedacht, dass ich dir dafür danken würde, dass du mich gehen gelassen hast
Der Abschied wird sie brechen
Wenn sie versucht, wieder zu lieben, aber es immer noch schmerzt
Eines Tages wirst du in Jeder nach mir suchen, aber ich werde nicht zu finden sein
Sie ist genug, du hast nur Angst, dich zu verpflichten
Du hast ihr das Herz gebrochen, du kannst nicht mehr mit ihr befreundet sein
Ich vertraute dir genug, um dich mich zerstören zu lassen
Du hast schon längst aufgegeben – jetzt bin ich an der Reihe
Ich will mit dir zusammen sein, aber nicht um jeden Preis
Lies das hier, wenn du jemanden liebst, der dir nicht vertraut
An meine giftige Hälfte, die mich beinahe gebrochen hat
So wirst du sie vermissen, wenn sie geht
Du hast mich nie wirklich geliebt, sondern nur die Art, wie ich dich geliebt habe