15 wahre Gründe, warum sie dich verlassen musste

Du willst nicht, dass das Mädchen, das du liebst, aus heiterem Himmel mit dir Schluss macht. Du willst nicht, dass dich die Trennung blind macht. Denn Trennungen sind bereits schwierig, so wie sie sind. Sie sind noch schwieriger zu bewältigen, wenn man sie nicht kommen sieht und man sich nicht auf sie vorbereiten kann.

Wenn du die Möglichkeit hast, die Trennung kommen zu sehen, kannst du ein paar Anpassungen vornehmen, um zu versuchen, die Richtung der Beziehung zu ändern. Du kannst ein paar Änderungen vornehmen, um zu versuchen, die Trennung zu verhindern. Somit wirst du zumindest in der Lage sein, dich auf die emotionale Achterbahn einzustimmen, die du durchmachen musst, sobald dein Mädchen mit dir Schluss macht.

Lies auch:

Ein Brief an den Mann, der mir NIE gehörte
An den Kerl, der nicht bereit war, mich zu lieben

Und dies ist auch passiert.

Dein Mädchen hat mit dir Schluss gemacht und du hast es nicht kommen sehen.

Aber was ist, wenn das passiert ist, nur weil du nicht aufgepasst hast? Vielleicht hat sie versucht, dir zu sagen, dass sie nicht glücklich ist, aber du hast ihr einfach nicht zugehört. Vielleicht gab sie dir viele Chancen, dich zu ändern, aber du warst einfach zu egoistisch, um das zu tun.

Du fühlst dich schlecht, weil du denkst, dass du nie den Grund herausfinden wirst, was sie dazu gebracht hat, mit dir Schluss zu machen. Letztendlich wirst du den Wunsch haben, aus deinen Fehlern zu lernen, sodass du nicht die gleichen Fehler in deinen zukünftigen Beziehungen machst. Nun, wenn du wirklich herausfinden willst, warum sie dich verlassen hat, dann solltest du den Text weiterlesen.

Sei ehrlich zu dir selbst und versetz dich einwenig in ihre Haut, denk über die folgenden Dinge nach, die einer Frau wichtig sind und die du ihr wahrscheinlich nicht gabst. Dann wirst du auch erkennen in welcher Lage eure Beziehung war und was du tun kannst, um sie vielleicht zurückzugewinnen.

Lies auch:
Die Wahrheit hinter der Trennung von jemandem, den man immer noch liebt
Vielleicht wird ein Teil von mir dich immer lieben – aber vielleicht ist das auch okay so
Ich kann dich nicht zwingen, mich zu lieben, wenn du es nicht möchtest

Die Gründe, warum sie dich verlassen musste

1. Sie verließ dich, weil du ihr nie wirklich das Gefühl gabst, dass du sie schätzt. Du gabst ihr nie das Gefühl, dass du dankbar dafür warst, dass du sie an deiner Seite hast.

Dazu muss man kein großartig romantischer Kerl sein, der sie mit zuckersüßen Worten überhäuft. Frauen sehen hinter die Worte. Das zeigst du ihr mit Interesse an ihrer Person und der Zeit die du mit ihr verbringst.

2. Sie verließ dich, weil sie es satt hatte, ständig um deine Aufmerksamkeit und deine Liebe kämpfen zu müssen. Sie hatte nie das Gefühl, dass du irgendeine ihrer Bemühungen überhaupt schätzen würdest.

3. Sie verließ dich, weil du nie wirklich zu dem Mann wurdest, den sie in ihrer Nähe haben wollte. Du gabst ihr nie das Gefühl, dass sie sich in ihrer eigenen Beziehung sicher und geborgen fühlt. Deinetwegen wurde sie unsicher und fühlte sich schrecklich in ihrer eigenen Haut.

Lies auch:
Sie hat dich geliebt, aber du hast sie ignoriert
An den Einen, der nicht ‚Der Eine‘ war
Sie wollte dich nicht aufgeben, aber du hast ihr keine andere Wahl gelassen

4. Sie verließ dich, weil sie das Gefühl hatte, dass du dich zu sehr von ihr distanzierst. Und sie wurde so müde davon, immer diejenige zu sein, die diese Distanz zwischen euch beiden überbrücken musste.

5. Sie verließ dich, weil ihr endlich klar wurde, dass du sie als selbstverständlich ansahst. Du hast nie wirklich all ihre Bemühungen geschätzt. Du hast nie wirklich verstanden, wie viel sie dir gegeben hat.

6. Sie verließ dich, weil sie nie das Gefühl hatte, dass ihr eine Beziehung führt, obwohl ihr zusammen wart. Du gabst ihr nie das Gefühl, ihr Freund zu sein, auf den sie zählen und sich anvertrauen kann.

15 wahre Gründe, warum sie dich verlassen musste

7. Sie verließ dich, weil sie es so satthatte, sich jede Nacht in den Schlaf zu weinen. Sie erkannte, dass eine Beziehung sie zum Lachen und nicht zum Weinen bringen sollte.

8. Sie verließ dich, weil sie das Gefühl hatte, sich zwingen zu müssen, um mit dir glücklich zu sein. Aber dann wurde ihr klar, dass Glück in einer Beziehung nicht erzwungen werden sollte.

Lies auch:
An den Typen, mit dem ich alt werden wollte
Ich realisiere langsam, dass Du Mich nicht mehr liebst
Ich vermisse Dich in so vielen kleinen Dingen

9. Sie verließ dich, weil du ihr nie das Gefühl gabst, dass du ihre Ziele und Träume unterstützen würdest. Sie hatte immer das Gefühl, dass sie sich ihren Sorgen und Problemen im Leben ganz allein stellen musste.

10. Sie verließ dich, weil sie einfach so müde von all den Streitereien war. Sie erkannte, dass Menschen, die sich lieben, nicht so oft streiten sollten, sondern gerne für ihren Partner nach Kompromissen suchen.

11. Sie verließ dich, weil du sie nie wirklich inspiriert hast, ein besserer Mensch zu werden. Sie hatte immer das Gefühl, dass du das Schlimmste in ihr hervorbringst. Sie hatte das Gefühl, dass deinetwegen ihr Leben schlimmer war.

12. Sie verließ dich, weil du sie nicht mehr so ansahst, als wäre sie das einzige Mädchen in deinem Leben. Sie merkte immer, wie du andere Mädchen anschaust, als ihr zusammen wart.

13. Sie verließ dich, weil sie erkannte, dass es nicht möglich ist, eine Beziehung allein zu führen. Sie erkannte, dass eine Beziehung nie überleben würde, wenn nicht beide Partner um sie kämpfen.

Lies auch:
Er wird Dich vermissen, wenn Er merkt, dass Du Ihn nicht mehr brauchst
Vielleicht sind wir nicht füreinander bestimmt, und vielleicht ist das in Ordnung
Warum Du nie genug für Ihn sein wirst

14. Sie verließ dich, weil sie sich dazu entschied, mit einem Mann zusammen zu sein, der ihr all seine Mühe schenken wird. Und sie wurde müde von all der halbherzigen Mühe, die du in eure Beziehung gesteckt hast.

15. Sie verließ dich, weil sie schließlich erkannte, dass du sie nie so lieben wirst, wie sie es verdient, geliebt zu werden.

15 wahre Gründe, warum sie dich verlassen musste

Ähnliche Beiträge

Es ist in Ordnung, ihn zu vermissen, aber nicht zurück zu wollen
An meine “Fast-Beziehung” – Ich brauche dich, um mich loszulassen
Ich hätte nie gedacht, dass ich dir dafür danken würde, dass du mich gehen gelassen hast
Der Abschied wird sie brechen
Wenn sie versucht, wieder zu lieben, aber es immer noch schmerzt
Eines Tages wirst du in Jeder nach mir suchen, aber ich werde nicht zu finden sein
Sie ist genug, du hast nur Angst, dich zu verpflichten
Du hast ihr das Herz gebrochen, du kannst nicht mehr mit ihr befreundet sein
Ich vertraute dir genug, um dich mich zerstören zu lassen
Du hast schon längst aufgegeben – jetzt bin ich an der Reihe
Ich will mit dir zusammen sein, aber nicht um jeden Preis
Lies das hier, wenn du jemanden liebst, der dir nicht vertraut
An meine giftige Hälfte, die mich beinahe gebrochen hat
So wirst du sie vermissen, wenn sie geht
14 Kerle, die schmerzhaft ehrlich darüber sprechen, warum sie die Liebe aufgegeben haben
Du hast mich nie wirklich geliebt, sondern nur die Art, wie ich dich geliebt habe