9 Zeichen, dass du nur in die Vorstellung von jemandem verliebt bist und nicht, wer er wirklich ist

Manchmal kann Liebe mehr in unserem Kopf als in unserem Herzen sein.

Die Wahrheit ist, dass wir uns genauso leicht in jemandes Potenzial verlieben können wie in seine Realität, aber dieses Gefühl ist nicht wirklich Liebe; es ist Anbindung, Projektion und Hoffnung.

Lies auch:

Ein Brief an den Mann, der mir NIE gehörte
An den Kerl, der nicht bereit war, mich zu lieben

Schlussendlich kannst du nicht mit der Vorstellung von jemand in einer Beziehung sein, und so kannst du erkennen, ob du den Menschen, denn du gerne hättest, mit dem verwechselst, wer er wirklich ist.

1. Du bist verliebter, wenn ihr nicht zusammen seid.

Wenn deine Beziehung über Text und Videochat besser klappt (oder, seien wir ehrlich, nur darüber existiert), ist das wahrscheinlich das erste, eindeutigste Zeichen, dass du eher in eine Vorstellung verliebt bist als in eine Person.

Natürlich gilt das nicht für Paare, die eine Beziehung auf Distanz führen oder aus anderen Gründen getrennt sind.

Dies gilt für Menschen, die wirklich keinen technischen Grund haben, Zeit nicht zusammen zu verbringen, näher zu ziehen, um zusammen zu sein oder zumindest Raum füreinander in ihrem Leben zu schaffen.

Es gilt für Menschen, die nicht getrennt sein müssen, sich aber dafür entscheiden.

Lies auch:
Die Wahrheit hinter der Trennung von jemandem, den man immer noch liebt
Vielleicht wird ein Teil von mir dich immer lieben – aber vielleicht ist das auch okay so
Ich kann dich nicht zwingen, mich zu lieben, wenn du es nicht möchtest

Wenn eure Beziehung besser funktioniert, wenn ihr nicht wirklich im Leben des anderen seid, ist das das erste Zeichen, dass etwas nicht stimmen könnte.

2. Ihr vertragt euch nicht wirklich, wenn ihr Zeit zusammen verbringt.

Was passiert am Ende, wenn ihr tatsächlich Zeit zusammen verbringt?
Fühlst du dich freudig aufgeregt und friedlich, wenn du gehst?

Endet es immer im Streit? Stellst du fest, dass du schnell Zeit für dich brauchst?

Fühlst du dich durch seine oder ihre Gegenwart gestört, fühlt er oder sie sich wie eine Last an?

Dies ist ein weiteres, großes Zeichen, dass du eher in eine Vorstellung verliebt bist.

Auch wenn jedes Paar mal streitet und Spannungen hat, sollte es nicht das hauptsächliche Muster in eurer Beziehung sein.

Wenn ihr keinen einzigen Tag (oder sogar nur ein Treffen) schafft, ohne euch gegenseitig auf die Nerven zu gehen, seid ihr vielleicht nicht so kompatibel, wie du denkst.

Lies auch:
Sie hat dich geliebt, aber du hast sie ignoriert
An den Einen, der nicht ‚Der Eine‘ war
Sie wollte dich nicht aufgeben, aber du hast ihr keine andere Wahl gelassen

3. Du würdest keine Freundschaft mit ihm oder ihr wollen.

Wenn diese Person nur jemand wäre, mit dem du keine romantische oder sexuelle Verbindung hättest, würdest du dich mit ihm oder ihr als Freunde treffen wollen?

Wenn die Antwort ein klares Nein ist, seid ihr absolut nicht kompatibel.

Es kann schwer sein, sich diesen Menschen ohne den Anstrich des Verlangens vorzustellen, das du für ihn oder sie fühlst, aber wenn die Person niemand ist, mit dem du Zeit verbringen wollen würdest, wenn er oder sie nicht die Rolle eines Partners oder eine andere Art von Bedürfnis erfüllen würde, dann ist er oder sie vielleicht nicht ganz die Person, die du dir erhoffst.

4. Du würdest mit ihm oder ihr nicht als Kollegen arbeiten wollen.

Eine andere Art, diese Frage zu formulieren, ist, ob du jemals mit ihm oder ihr zusammen arbeiten wollen würdest.

Lies auch:
An den Typen, mit dem ich alt werden wollte
Ich realisiere langsam, dass Du Mich nicht mehr liebst
Ich vermisse Dich in so vielen kleinen Dingen

Das ist vielleicht eine sehr technische Art der Überlegung, aber wenn es sich nicht um einen Menschen handelt, mit dem du jemals arbeiten oder kooperieren wollen würdest, dann denke daran, dass deine primäre Lebensbeziehung eine anhaltende Kollaboration ist, die absolut mit einer Partnerschaft im Arbeitssinne verglichen werden kann.

Ist dies ein Mensch, dem du dein Geld oder deinen Lebensunterhalt anvertrauen würdest?

Vertraust du seiner oder ihrer Vision bzw. Meinung?

Würdest du in irgendeiner Form mit ihm oder ihr arbeiten wollen?

Wenn die Antwort ein klares Nein in allen Punkten ist, ist das ein weiteres Zeichen, dass du ihn oder sie durch die rosarote Brille der Lust betrachtest.

5. Es gibt riesige Unterschiede bei euren Werten, Prioritäten oder Zukunftsplänen.

Wenn man jung ist, nimmt man an, dass Liebe alles überwindet und Gefühle alles sind, was zählt.

Wenn man etwas älter wird, fängt man an zu erkennen, dass Liebe nicht genug ist – es muss auch Kompatibilität da sein.

Lies auch:
Er wird Dich vermissen, wenn Er merkt, dass Du Ihn nicht mehr brauchst
Vielleicht sind wir nicht füreinander bestimmt, und vielleicht ist das in Ordnung
Warum Du nie genug für Ihn sein wirst

Kompatibilität ist mehr als nur „vertragen wir uns insgesamt“, sie ist auch „gibt es genug Ähnlichkeiten bei unserer Vorstellung vom Leben?“

Menschen können einfach nur bis zu einem gewissen Punkt Kompromisse eingehen, und wenn es irgendwelche großen und schwerwiegenden Unterschiede in dem gibt, was ihr von der Zukunft wollt (wo ihr leben wollt, der Zeitplan eurer Beziehung, Kinder oder nicht, Religion oder nicht, etc.), solltet ihr das ansprechen, bevor es weitergeht.

6. Er oder sie hat dir frei herausgesagt, dass sie sich nicht binden wollen.

Manchmal sagen uns Menschen die Wahrheit darüber, wer sie sind, und wir hören einfach nicht zu.

Man hört oft, dass Menschen sagen, dass sie im Rückblick gewusst haben, dass die Beziehung so laufen würde, wie sie es getan hat, weil die andere Person es ihnen mehr oder weniger gesagt hat.

Sätze wie „du kannst mir nicht trauen“ oder „ich bin gerade nicht auf der Suche nach etwas Festem“ sind Zeichen, dass der andere nicht wirklich an dir interessiert ist, aber ein mildes Interesse an etwas hat, das du ihm bieten kannst.

Lies auch:
Es ist in Ordnung, ihn zu vermissen, aber nicht zurück zu wollen
An meine “Fast-Beziehung” – Ich brauche dich, um mich loszulassen
Ich hätte nie gedacht, dass ich dir dafür danken würde, dass du mich gehen gelassen hast

Darum bleibt er oder sie bei dir, um ein Bedürfnis zu erfüllen, wird im Gegenzug aber nicht deine erfüllen.

7. Er oder sie gibt dir sehr gemischte Signale.

Wenn du verwirrt bist, was seine oder ihre Haltung ist, ist die Antwort nein.
Die Antwort ist selbst dann nein, wenn du eine lange Liste von Gründen hast, warum sie ja sein sollte.

Die Antwort ist selbst dann nein, wenn du absolut überzeugt bist, dass diese Person vom Schicksal für dich bestimmt ist, dass ihr eine elektrische, einzigartige Verbindung habt, und so weiter, und so fort.

Die Antwort ist nein, solange diese Person sich nicht dir verpflichtet und für dich auf eine Weise da ist, die respektvoll ist und deine Würde, Integrität und Präsenz in einer Beziehung ehrt.

Alles andere ist ein „nein“, das der andere, oder du, sich scheut zu akzeptieren.

8. Du sabotierst alle Mühen, die Beziehung weiterzuführen.

Manchmal, wenn wir nicht akzeptieren wollen, dass wir eine Beziehung nicht wollen, sabotieren wir sie unterbewusst, statt einen Schlussstrich zu ziehen.

Lies auch:
Der Abschied wird sie brechen
Wenn sie versucht, wieder zu lieben, aber es immer noch schmerzt
Eines Tages wirst du in Jeder nach mir suchen, aber ich werde nicht zu finden sein

Du siehst dieses Verhalten vielleicht an dir oder an deinem Partner.

In jedem Fall stellst du wahrscheinlich fest, dass ihr den Versuch sabotiert, zusammenzuziehen oder die Beziehung auf die eine oder andere Weise einen Schritt weiterzuführen.

Das liegt daran, dass ihr tief drinnen wisst, dass dies nicht ist, was ihr wollt, aber ihr seid noch nicht bereit, das zu akzeptieren.

9. Tief im Inneren weißt du, dass der andere nicht der Mensch für dich ist, aber du hast Angst vor dem, was als Nächstes kommt.

Der Grund, warum wir uns an Menschen festhalten, die nicht die richtigen für uns sind, ist, dass wir Angst vor dem haben, was in unserem Leben als Nächstes kommt (oder nicht kommt).

Diese Menschen stabilisieren uns, sie dienen als Anker und Rettungsring. Sie lassen uns denken, dass wir einen Plan haben.

Was wir nicht erkennen ist, dass ein anderer Mensch nicht unser Lebensweg sein kann.

Lies auch:
Sie ist genug, du hast nur Angst, dich zu verpflichten
Du hast ihr das Herz gebrochen, du kannst nicht mehr mit ihr befreundet sein
Ich vertraute dir genug, um dich mich zerstören zu lassen

Ein anderer Mensch kann einen Weg entlanggehen, der parallel zu unserem verläuft, aber wenn wir nicht wissen, wo wir hingehen, riskieren wir, ihren Weg zu gehen und nie herauszufinden, wer wir wirklich sind oder was wir wirklich wollen.

Wir halten uns nie fester an falschen Beziehungen fest, als wenn wir Angst vor dem haben, was in unserem Leben als Nächstes kommen könnte.

Statt detektivisch zu untersuchen, ob du für jemanden bestimmt bist oder nicht, versuche herauszufinden, was für dich bestimmt ist.

Ähnliche Beiträge

Du hast schon längst aufgegeben – jetzt bin ich an der Reihe
Ich will mit dir zusammen sein, aber nicht um jeden Preis
Lies das hier, wenn du jemanden liebst, der dir nicht vertraut
An meine giftige Hälfte, die mich beinahe gebrochen hat
So wirst du sie vermissen, wenn sie geht
14 Kerle, die schmerzhaft ehrlich darüber sprechen, warum sie die Liebe aufgegeben haben
Du hast mich nie wirklich geliebt, sondern nur die Art, wie ich dich geliebt habe