Wenn er wirklich dein Seelenverwandter ist, wird deine Beziehung diese 10 Dinge haben

“Ein Seelenverwandter ist jemand, der Schlösser hat, die zu unseren Schlüsseln passen, und Schlüssel, die in unsere Schlösser passen. Wenn wir uns sicher genug fühlen, diese Schlösser zu öffnen, tritt unser wahres Selbst heraus und wir können vollständig und ehrlich sein, wer wir sind.”

Ah, Seelenverwandte.

Lies auch:
Warum wir uns von unserem Seelenverwandten nicht trennen können
7 Dinge, die passieren, wenn du und dein Seelenverwandter gezwungen seid, euch zu trennen
Was ist ein Seelenverwandter? Es ist mehr als nur jemand, mit dem wir ausgehen

Der Inbegriff von Liebe und Partnerschaft.

In unserer schnelllebigen, chaotischen Welt, die alle möglichen Arten von Menschen zu bieten hat, probieren wir oft mehr Beziehungen durch, als uns lieb ist, um diesen einen Menschen zu finden, der unsere Schlösser wirklich öffnen kann.

Noch lange nicht jeder kann dich so erfüllen, wie es dein Seelenverwandter kann.

Es gibt einen himmelweiten Unterschied zwischen deinem Seelenverwandten, der anderen Hälfte deines Herzens, und einem Lebenspartner – einem Menschen, dem es an den Elementen mangelt, um sich perfekt mit dir zusammenzufügen.

Dein Seelenverwandter gibt dir das Gefühl, komplett vollständig, heil und intakt zu sein, als ob kein Teil des Puzzles fehlt. Ein Lebenspartner dagegen kann dich großartig unterstützen und dein Begleiter für lange Zeit sein, hat aber nur begrenzt die Fähigkeit, deinen Geist zu bereichern.

Die meisten von uns bleiben in Beziehungen mit Lebenspartnern, weil wir uns “zufriedengeben”, aus einer Vielzahl von Gründen.

Lies auch:
Was ein Seelenverwandter ist & wann du deinen treffen wirst, deinem Sternzeichen nach
Wenn er diese 24 Dinge tut
Was ist eine Seelenverwandtschaft? Und wie erkennt man diese Art von Verbindung?

Erstens haben wir vielleicht die echte, unbewusste Angst, alleine zu sein. Und da wir biologisch dazu gemacht sind, uns zu verlieben, ist es nur natürlich, dass wir uns in dieser Welt zu Paaren zusammentun. Aber manchmal ziehen wir etwas in die Länge, was nur als vorübergehende Beziehung gedacht ist und lassen uns fälschlicherweise auf Dauer darin nieder.

Es gibt Beziehungen, die für eine bestimmte Zeit anhalten müssen, um ein karmisches Lebenskapitel abzuschließen, Beziehungen, in denen wir dazu bestimmt sind, mit unserem Partner Kinder zu bekommen, aber nicht unbedingt bei ihm zu bleiben, und Beziehungen, die einfach nur verwirrend sind, weil ein Schmelztiegel von Gefühlen uns davon abhält, unseren vorbestimmten Weg zu sehen.

Ich habe schon alles gesehen, von Paaren, die ihre erste Liebe aus Kindertagen geheiratet haben bis hin zu Menschen im Rentenalter, die immer noch mit Bindungsproblemen zu kämpfen haben.

Lies auch:
Wie Dualseelen sich erkennen und welche Phasen sie durchlaufen
Dein Seelenverwandter ist nicht, wer du denkst
Du hast mit Deinem Seelenverwandten einen Pakt geschlossen, lange, bevor Du geboren wurdest – hier ist, wie Du ihn erkennst

Die meisten von uns liegen irgendwo zwischen diesen beiden Extremen und haben mehrere Beziehungen erlebt, bevor wir den Menschen gefunden haben, den wir für unseren perfekten Partner halten.

Unabhängig davon, ob du zurzeit verheiratet oder in einer Beziehung bist oder in Betracht ziehst, eine Beziehung mit einem neuen potentiellen Partner einzugehen, ist es grundlegend wichtig, dass du weißt, welche Rolle dieser Mensch in deinem Leben spielen wird.

Man kommt schließlich nicht um die unvermeidliche, oft unbequeme Frage herum, die wir uns stellen müssen: Ist dies der Mensch, den mir das Schicksal dazu bestimmt hat, mein Leben mit ihm zu teilen? Oder habe ich mich zu schnell mit einer Beziehung mit jemandem zufriedengegeben, der mich niemals vervollständigen kann?

Egal, in welche Kategorie du gehörst, gibt es mehrere Anzeichen, die klar eine Seelenverwandtenbindung (oder eine fehlende Bindung) zwischen dir und deinem Partner anzeigen.

Während du diese Liste durchgehst, denke an deinen Partner oder potentiellen Partner und werte aus, ob er die Seelenverwandtschaftskriterien erfüllt.

Lies auch:
Wenn er diese 20 Eigenschaften nicht hat, ist er nicht dein Seelenverwandter
Seelenverwandte erkennen sich an den Augen
12 Zeichen, dass dein Seelenverwandter in dein Leben kommt

Die 10 Elemente eines Seelenverwandten:

1. Es ist etwas im Inneren. 

Es ist schwer zu beschreiben, welche Gefühle ein Seelenverwandter auslöst. Es ist ein beharrliches, tiefes und bleibendes Gefühl, das man nicht in Worte fassen kann.

2. Flashbacks. 

Wenn dein Partner dein Seelenverwandter ist, kann es gut sein, dass er oder sie in deinen vergangenen Leben anwesend war. Seelenverwandte entscheiden sich oft, während derselben Lebenszeit wiederzukommen und einander in der großen Welt zu finden.

Vielleicht erlebst du plötzliche und kurze Flashbacks von deinem Seelenverwandten. Du kannst sogar ein seltsames Gefühl des Déjà-vu empfinden, als ob der Augenblick bereits stattgefunden hat, vielleicht vor langer Zeit, vielleicht an einem anderen Ort.

3. Ihr versteht euch einfach. 

Hast du jemals zwei Menschen getroffen, die die Sätze des anderen zu Ende bringen? Manche Leute würden sagen, dass sie zu viel Zeit miteinander verbringen, aber ich sage, dass es eine Seelenverwandtenverbindung ist.

Du erlebst das vielleicht mit deinem besten Freund oder deiner Mutter, aber es ist ein vielsagendes Zeichen für einen Seelenverwandten, wenn du es mit deinem Partner erlebst.

4. Du verliebst dich in seine (oder ihre) Fehler. 

Keine Beziehung ist perfekt und sogar Seelenverwandtenbeziehungen machen Höhen und Tiefen durch. Trotzdem ist diese Bindung viel schwerer zu zerbrechen. Seelenverwandten fällt es leichter, die Unvollkommenheiten des anderen zu akzeptieren und sogar zu lernen, sie zu lieben.

Deine Beziehung ist mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Seelenverwandtschaft, wenn ihr beide einander genau so liebt, wie ihr seid und sowohl die tollen als auch die schlimmen Tendenzen akzeptiert, die wir alle haben.

5. Es ist intensiv. 

Eine Seelenverwandtschaft ist möglicherweise intensiver als normale Beziehungen, sowohl auf gute als auch auf manchmal schlechte Weise.

Am wichtigsten ist, dass ihr euch auch während negativer Episoden darauf konzentriert, das Problem zu lösen und dass ihr über den schlechten Moment hinaus sehen könnt.

6. Ihr beide gegen den Rest der Welt. 

Seelenverwandte sehen ihre Beziehung oft als “wir gegen den Rest der Welt”. Sie fühlen sich so sehr miteinander verknüpft, dass sie jede Meisterleistung des Lebens auf sich nehmen können, solange sie ihren Seelenverwandten an der Seite haben.

Seelenverwandtenbeziehungen sind vor allem auf Kompromissen und Einigkeit begründet.

7. Ihr seid mental unzertrennlich. 

Seelenverwandte haben oft eine mentale Bindung, die der von Zwillingen ähnelt. Sie nehmen beispielweise genau gleichzeitig das Telefon in die Hand, um einander anzurufen.

Auch wenn das Leben euch manchmal auseinander hält, seid ihr geistig immer im Einklang miteinander, wenn ihr Seelenverwandte seid.

8. Du fühlst dich sicher und beschützt. 

Unabhängig vom Geschlecht deines Partners solltest du dich bei ihm oder ihr immer sicher und beschützt fühlen. Wenn du ein Mann bist, heißt das: Ja, auch deine Frau sollte dir das Gefühl geben, beschützt zu sein!

Dein Seelenverwandter gibt dir das Gefühl, einen Schutzengel an deiner Seite zu haben. Ein Mensch, der mit deinen Unsicherheiten spielt, bewusst oder unbewusst, ist nicht dein Seelenverwandter.

9. Du kannst dir dein Leben ohne ihn (oder sie) nicht vorstellen. 

Von einem Seelenverwandten kannst du dich nicht so einfach trennen. Es ist jemand, von dem du dir nicht vorstellen kannst, ohne ihn zu sein, ein Mensch, der es wert ist, an ihm festzuhalten und für ihn zu kämpfen.

10. Ihr seht euch gegenseitig in die Augen. 

Seelenverwandte neigen dazu, sich beim Sprechen häufiger in die Augen zu schauen als gewöhnliche Paare. Das entsteht ganz natürlich aus der tiefliegenden Verbindung zwischen ihnen. Einem Menschen beim Sprechen in die Augen zu sehen zeigt ein hohes Maß an Wohlbefinden und Vertrauen.

Ob ihr vom Universum dazu bestimmt seid, Seelenverwandte zu sein oder zwei liebende Menschen, die sich mit den Stärken und Schwächen des anderen zufriedengegeben haben, ist deine Entscheidung.

Das Schöne am freien Willen ist, dass du nach eigenem Gutdünken in jeder Beziehung bleiben oder sie ändern kannst. Mit deinem Seelenverwandten zusammen zu sein ist einer der kostbaren Schätze des Lebens.

Und wenn du denkst, dass du die andere Hälfte deines Herzens gefunden hast, wünsche ich euch endlose Tage voller Freude und Lachen und unzählige Nächte der tiefen Umarmung, in denen ihr die Geheimnisse des Universums eines nach dem anderen enträtselt.