Kein Kontakt ist der beste Weg, ihn zurückzubekommen – und so geht’s

Wächst die Liebe mit der Entfernung – oder ist es aus den Augen, aus dem Sinn?

Ob wir es zugeben oder nicht, gibt es in der Liebe ungeschriebene Regeln – Gesetze, die wir befolgen, um das Dating-Spiel zu gewinnen.

Lies auch:
19 Texte, die weitaus schöner sind als nur ‘Guten Morgen’
Wenn du aufhören würdest, ihm zu schreiben, würdest du erkennen, dass er sich nicht WIRKLICH für dich interessiert
Dies ist der Grund, warum du seine Nachrichten ignorieren musst

Eine der am meisten diskutierten Regeln betrifft, was man in der Phase nach der Trennung tun sollte, wenn man seinen Ex-Freund zurückgewinnen will.

Nämlich die Regel “Kein Kontakt nach der Trennung”.

Die Kein-Kontakt-Regel ist ein Konzept der vollständigen Trennung.

Es funktioniert ganz einfach: Nachdem deine Beziehung zu Ende gegangen ist, brichst du für mindestens 21 Tage jegliche Kommunikation mit deinem Ex ab.

Das heißt, dass es keine Treffen, keine Texte, keine Anrufe, keine E-Mails, kein Liken von Posts in den sozialen Medien, keine per Brieftaube verschickten Briefe gibt.

Aber ist dieses Kontaktverbot in der Realität wirksam oder nur in der Theorie?

Viele Menschen haben Sorge, dass es nicht wirksam ist, weil sie sich ausschließlich auf die mögliche Reaktion ihres Ex-Partners auf diese fehlende Kommunikation konzentrieren.

Wird er nachtragend sein?

Wird er weiterziehen?

Wird er die erste Frau heiraten, die er sieht?

Das Problem dieser Fragen ist, dass sie auf ineffiziente oder ineffektive Bereiche der Beziehung konzentriert sind. Zudem konzentrieren sie sich auf den anderen (den Ex) und nicht auf deinen eigenen Blickwinkel. Und dein Blickwinkel – und deine Konzentration auf deinen eigenen Blickwinkel – ist das, was am wichtigsten ist. 

Lies auch:
22 furchterregende Textnachrichten die Single-Frauen erhalten
Hör auf, ihm zu schreiben, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen
6 Textnachrichten, die er dir schickt, wenn er dich wirklich vermisst

Wenn du von einem Partner verlassen wirst, ist ein Perspektivwechsel wichtig. Dazu solltest du ein paar Dinge beachten.

Und so nutzt du die Kein-Kontakt-Regel erfolgreich für dich:

Zunächst einmal ist die Kein-Kontakt-Regel nicht dazu da, dass dein Ex dich vermisst.

Zwar kann das durchaus passieren, aber du tust es nicht aus diesem Grund. Du machst es für dich – damit du mehr über dich und die Beziehung im Allgemeinen lernen kannst.

Durch den Wechsel deiner Perspektive und die neue Betrachtung lernst du, die Entscheidung deines Partners zu respektieren, dass er gegangen ist. Du respektierst seine Entscheidung, was Stärke, Entschlossenheit, Unabhängigkeit und Selbstwert kommuniziert – alles sehr attraktive Dinge.

Aber selbst wenn du all dies kommunizierst, gibt es die Sorge, dass es auf taube Ohren stößt.

Kurz gesagt: Woher soll dein Ex wissen, dass du superstark und toll bist, wenn du nicht mit ihm sprichst, ihn nicht triffst und ihm keine süßen Texte aufs Handy schickst?

Lies auch:
9 Textnachrichten, um ihn verrückt nach dir zu machen
10 Textnachrichten, die jeder Kerl hasst, wenn er sie von seiner Freundin erhält
Sende deinem Kerl diese 40 Textnachrichten, um ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern

Die Antwort: Schweigen spricht Bände.

Selbst wenn du nicht im eigentlichen Sinne des Wortes kommunizierst, sagst du immer noch etwas. Egal, was du tust (oder nicht tust), kommunizierst du immer. Sogar ohne direkten Kontakt sprichst du immer noch durch die Kein-Kontakt-Regel.

Dein Schweigen sagt mehr über dich und deinen Charakter, als zu einem Ex zurückzukehren je sagen wird. Deine Weigerung, ihn anzurufen oder ihm “zufällig” im Supermarkt über den Weg zu laufen, sagt mehr, als an seine Tür zu klopfen und ihn um seine Rückkehr zu bitten je könnte.

Zweitens: Auf die Frage “Funktioniert es, keinen Kontakt zu haben?” ist jede Antwort – ja oder nein – automatisch richtig.

Das kann dir für dich gut oder schlecht sein, je nachdem, wie viel Mühe du dir gibst.

Es ist natürlich nicht einfach. Wenn ein Mensch, den du liebst, dich überraschend verletzt, dir das Herz aus der Brust reißt und einen irischen Jig auf dem rechten Vorhof tanzt, ist das richtig übel. Aber mit etwas Widerstandskraft kannst du zu den Erfolgsgeschichten der Kein-Kontakt-Regel gehören.

Lies auch:
Sexting
3 Arten von Textnachrichten, die Du Deinem Partner immer schicken solltest
5 Textnachrichten, die Männer von Frauen nicht bekommen möchten (und 5 die sie stattdessen wollen)

Der Weg, ihn zurückzubekommen, besteht darin, sich auf eine Sache zu konzentrieren: auf dich (Hurra, dich!!!).

Tue alles, was du kannst, um dich auf deine Art zu verbessern (wir alle können etwas an uns verbessern).

Vielleicht fängst du an, Tagebuch zu schreiben oder heuerst einen Life Coach an. Du könntest dir ein neues Hobby suchen oder dich in Yoga vertiefen. Du könntest einem Fitnessstudio oder einem Buchclub beitreten.

Du könntest dir sogar überlegen, mit jemandem zu sprechen, der objektiv ist, jemand anderem als deiner Mutter. Jemand, der dir einen Spiegel vorhalten kann und es dir ermöglicht, den Menschen, der du bist, dem Menschen gegenübergestellt zu sehen, der du sein willst.

Viel zu oft vertiefen wir uns emotional so sehr in Beziehungen, dass wir anfangen, uns auf eine bestimmte Weise zu verhalten. Das kann unsere Sichtweise verzerren und uns davon abhalten zu sehen, was direkt vor unserer Nase ist… einschließlich uns selbst.

Lies auch:
7 Wege, wie du ihn per Textnachricht dazu bringst, sich in dich zu verlieben
Es gibt nur 2 Gründe, warum Männer aufhören, Frauen zurückzuschreiben
Er hat sich seit einer Woche nicht gemeldet – warum hören Männer auf zu texten?

Drei Wochen – 21 Tage – sind wirklich nichts im großen Ganzen.

Es ist ein Wimpernschlag. Jeder, der sich der Kein-Kontakt-Regel widmen will, kann es für 504 mickrige Stunden schaffen.

Wenn du es einmal geschafft hast, alle Kommunikation mit deinem Ex drei Wochen lang zu vermeiden, und ihm dabei gezeigt hast, was für ein toller Mensch du wirklich bist, wird die Entscheidung viel leichter fallen, ob die Beziehung zu retten sich lohnt.

Sie könnte eine zweite Chance wert sein oder nicht, aber durch die Pause kann deine Entscheidung aus einem ausgewogenen Blickwinkel getroffen werden – einem der Stärke und nicht der Verzweiflung – und aus einem Blickwinkel der Vernunft und nicht der Angst.

Ähnliche Beiträge

7 Texting-Verhalten, die eine toxische Beziehung signalisieren
Wie du die Aufmerksamkeit eines Typen auf Instagram bekommst, ohne deinen Körper zu benutzen
Wenn ein Mann sich plötzlich nicht mehr meldet
Total verknallt? Geheimtipps, wenn du deinem Schwarm texten willst
Wie man Emotionen in Textnachrichten entschlüsselt
7 Gründe, warum er dich blockiert hat
5 Dinge, die du tun kannst, wenn der Typ, den du magst, dir nicht zurückschreibt
Was schreiben, wenn er sich nicht meldet
15 Texte, damit er an dich denkt, dich vermisst & dich bei sich haben will
Wie lange sollte ich warten, bis ich ihm eine SMS schreibe, wenn er sich zurückzieht? 5 wichtige Tipps
7 Arten, auf die modernes Texten dein Leben und deine Beziehungen ruiniert
Textest du ihm zu viel? 3 Tipps zum Texten mit einem Mann