6 kluge Hacks, damit Langzeitbeziehungen aufregend und frisch bleiben

Es gibt kaum etwas, was sich besser anfühlt, als verliebt und in einer stabilen Beziehung zu sein.

Bei den meisten Beziehungen gibt es anfangs eine Flitterwochenphase, in der sich alles neu und aufregend anfühlt.

Lies auch:
Er distanziert sich
8 Dinge, die du als Single tun kannst, um deine nächste Beziehung gesünder zu gestalten
Wichtige Dinge, die du in einer Beziehung niemals tolerieren solltest

Du kannst weder deine Gedanken noch deine Hände von deinem Partner lassen. Ihr habt ähnliche Interessen und seid euch meistens in allem einig.

Alles ist perfekt – bis zu dem Tag, an dem die Flitterwochenphase sich langsam dem Ende zuneigt. Mit der Zeit gibt es weniger Intimität und die Romantik schwindet.

Ohne es zu bemerken findest du dich in einer Grauzone wieder, in der du verwirrt bist, ob das Ende der Flitterwochenphase auch ein Ende der Beziehung bedeutet oder nicht.

Da du hier bist, ist es bei dir vielleicht schon so weit. Kopf hoch!

Auch wenn die Flitterwochenphase vorbei ist, heißt das nicht, dass eure Beziehung nicht mehr aufregend sein kann.

Hier sind ein paar kluge Hacks, wie du deine Langzeitbeziehung spannend und frisch hältst.

1. Routine vermeiden

Die meisten Langzeitbeziehungen entwickeln irgendwann eine gewisse Routine. Über einen langen Zeitraum hinweg etwas immer auf die gleiche Weise zu einem bestimmten Zeitpunkt zu tun, öffnet der Langeweile Tür und Tor.

Lies auch:
7 Gründe, warum Empathie in einer Beziehung wichtig ist
Ein echter Mann wird dich beschützen, nicht misshandeln – Kenne deinen Wert
Wie du einem Mann Raum gibst, damit er zurückkommt um dich mehr zu lieben

Das lässt die Partner roboterhaft und vorhersehbar werden und tötet so die Aufregung und Frische der Beziehung.

Du kannst dies ändern, indem du die Routine durchbrichst und neue Dinge ausprobierst.

Wenn Sex das Problem ist, probiert neue Sachen aus, um euer Liebesleben aufzupeppen. Sei spontan und überrasche deinen Partner mit kleinen Geschenken, neuen Gerichten oder unternehmt etwas.

Verlasst von Zeit zu Zeit die Stadt und du wirst überrascht sein, wie das den Funken in eurer Beziehung neu entfacht.

2. Nimm am täglichen Leben des andern teil

Langzeitbeziehungen haben den Effekt, dass sich die Partner aneinander gewöhnen und miteinander vertraut werden.

Handlungen, die den Partnern früher alles bedeutet haben, wie beispielsweise sich zu jeder vollen Stunde beim anderen zu melden, werden als selbstverständlich angesehen.

Es könnte an einem vollen Arbeitstag oder an Nachlässigkeit liegen. Was immer der Grund, kann es als ein Verlust an Zuneigung oder Interesse an deinem Partner missverstanden werden und so einen Keil in eure Beziehung treiben.

Lies auch:
5 Möglichkeiten so zu reden, damit er wirklich und wahrhaftig zuhört, was du zu sagen hast
8 Wege, wie ich meinen Verstand trainiert habe, um nie wieder Eifersucht zu empfinden
Warum du ihn nach einer Trennung zu dir kommen lassen musst

Mache eure Beziehung frisch und aufregend, indem du deinen Partner wissen lässt, dass du an ihn denkst und Interesse an seinem Leben zeigst.

Der Technik sei Dank kannst du ihn jederzeit anrufen oder ihm texten, um zu sehen, wie es ihm geht. Wenn er von der Arbeit kommt, ist es schon genug, einfach zu fragen: “Wie war die Arbeit?”

3. Finde heraus, was die Liebessprache deines Partners ist

In einer Langzeitbeziehung verblasst die Aufregung, wenn du die Liebessprache deines Partners nicht kennst. Dazu musst du wissen, wie dein Partner bevorzugt Liebe ausdrückt oder empfängt.

Deinem Partner zum Beispiel Geschenke zu machen, hält die Dinge nicht frisch und aufregend, wenn dein Partner es bevorzugt, Liebe in miteinander verbrachter Zeit auszudrücken.

Nimm dir die Zeit, die Liebessprache deines Partners kennenzulernen und passe deine Art, Liebe auszudrücken, dementsprechend an, damit er sich geschätzt und verstanden fühlt.

Lies auch:
3 Wege, einen Mann zu bekommen und zu halten, ohne alberne, kindische Spielchen zu spielen
8 Dinge, die du wissen musst, bevor du dich in eine eigensinnige Frau verliebst
Aus diesem Grund bin ich vorsichtig

4. Necken, Spielen und Knutschen

Wenn die Flitterwochenphase vorbei ist, fühlen sich einfache Dinge wie Händchenhalten, Küsschen, Knutschen oder spielerisches Kämpfen für Paare seltsam und dumm an und werden daher normalerweise mit der Zeit immer seltener.

Das liegt an der erwachsen werdenden Natur der Paare in dieser Phase, was dazu führt, dass die Beziehung schal wird.

Entfache die Flitterwochenphase neu zum Leben, indem du deinem zum Abschied immer ein Küsschen gibst oder ihr miteinander kuschelt, während ihr eure Lieblingsserie im Fernsehen anseht.

Kitzelt euch ab und an gegenseitig und macht Kissenschlachten. Beim Knutschen, ohne dass gleich Sex daraus wird, fühlt ihr euch wieder wie Teenager.

Das mag dumm erscheinen, aber es entfacht das Feuer in eurer Beziehung neu, indem eine neue Verbindung zu deinem Partner aufgebaut und die sexuelle Energie am Leben erhalten wird.

5. Lasst wieder aufleben, was ihr während eurer Flitterwochenphase gemacht habt

Lange zusammen zu sein lässt euch Dinge vergessen, die euch zusammengebracht und zusammengehalten haben.

Lies auch:
Wenn du eine erfolgreiche Beziehung haben möchtest, müssen du und dein Partner 2 dieser 3 Verbindungen haben
Die Dinge, die man niemals über jemanden, den man liebt, teilen sollte
Paare mit guter Kommunikation machen diese 7 Dinge anders

Ihr verliert auch die Dinge aus den Augen, die ihr früher gemacht habt, um eure Beziehung frisch zu halten, beispielsweise sexy Dessous zu tragen oder abenteuerliche Dinge zu tun, sodass die Aufregung in eurer Beziehung verloren geht.

Lasst diese guten alten Zeiten wieder aufleben und holt euch die aufregenden Dinge zurück, die ihr am Anfang der Beziehung zusammen gemacht habt.

Das kann eine Wanderung sein oder einfach das Fotoalbum anzusehen oder über die schönen gemeinsamen Momente zu reden.

6. Nehmt euch eine Auszeit

Die ganze Zeit miteinander zu verbringen, ist besonders in einer Langzeitbeziehung nicht gesund. Es führt zu Langeweile und einem Gefühl der Stagnation, was die Aufregung in der Beziehung tötet.

Um dies zu vermeiden, nimm dir etwas Zeit für die Selbstpflege. Plane einen Ausflug mit Freunden oder gehe auf einen Mädels- oder Männerabend.

Dadurch vermisst ihr einander und lernt die Zeit zu schätzen, die ihr miteinander verbringt. Man sagt, dass die Abwesenheit die Liebe wachsen lässt. In eurem Fall wird sie nicht nur das tun, sondern auch Aufregung in eure Beziehung bringen.

Lies auch:
Umgekehrte Psychologie – 10 Tricks, einen Mann zur Verbindlichkeit zu bringen
Paare, die dies tun, bleiben für immer in der Flitterwochenphase
5 Entscheidende Dinge, die du in den ersten 6 Wochen einer Beziehung herausfinden solltest

Schlussworte

Es ist kein Geheimnis, dass eine Langzeitbeziehung spannend und frisch zu halten schwierig ist. Aber mit diesen klugen Hacks in deinem Arsenal ist es möglich, das Feuer am Leben zu erhalten, egal wie viele Jahre ihr zusammen verbracht habt.

Die Grundregel bleibt, dass dazu ständiges Geben und Anstrengung von euch beiden notwendig ist, um jeden Moment aufregend und frisch zu machen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.